close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Datenblatt K0348 Sperrriegel

EinbettenHerunterladen
An die Freiwillige Feuerwehr
Murauer Josef, OBR
Dirisam 5
4675 Weibern
Tel: 0664 / 135 40 04
E-Mail: bfk@gr.ooelfv.at
www.gr.ooelfv.at
Bearbeiter: Humer Michael HAW
Natternbach am 16.10.2014
Einberufung zum Funklehrgang
Am 14., 15. November und 22. November 2014 im Feuerwehrhaus Gaspoltshofen.
Wir freuen uns, dass Sie einen Lehrgang der O.ö. landes-Feuerwehrschule besuchen.
Sie werden ersucht, sich am ersten Lehrgangstag um 16.30 Uhr am Lehrgangsort zu melden.
Pünktliches Erscheinen ist Bedingung für eine Teilnahme am Lehrgang.
Um einen geregelten Kursbetrieb sicherzustellen, bringen Sie bitte folgendes zum Lehrgang
mit:
1. Die ausgefüllte Einberufung (unten abgedruckte Abschnitte, einen Abschnitt je
Teilnehmer ausfüllen)
2. Feuerwehrpass
3. Notizheft, Schreibutensilien Block, Bleistift)
4. Hausschuhe
5. Einsatzbekleidung (Einsatzanzug lt. Dienstbekleidungsvorschrift), Schutzjacke,
Dienstmütze grün, festes Schuhwerk
6. Verpflegungs- bzw. Materialkostenbeitrag von 20,- Euro pro Teilnehmer wird
abgebucht. Falls ein angemeldeter Teilnehmer nicht spätestens 2 Tage vor dem
ersten Lehrgangstag abgemeldet wird, wird die Teilnahmegebühr trotzdem
abgebucht. Ausnahmen sind selbstverständlich z.B. plötzliche Erkrankung oder
andere unvorhersehbare Ereignisse, deren Eintreten nachzuweisen ist.
7. Wichtige Hinweise:
- Dieser Lehrgang ist ein Lehrgang der O.ö. Landes-Feuerwehrschule und wird nach
den geltenden Bestimmungen vom Bezirks-Feuerwehrkommando Grieskirchen
durchgeführt.
-
Für die Teilnahme Sind die Lehrgangsvoraussetzung einzuhalten.
Die Verpflegung (2x Mittagessen) wird zur Verfügung gestellt. Dafür wird pro
Lehrgangsteilnehmer ein Verpflegungs- bzw. Materialkostenbeitrag von 20,- Euro
abgebucht, es ist also keine Einzahlung beim Lehrgang nötig. Getränke und Jause sind
extra zu bezahlen.
- Lehrgangsdauer: siehe beiliegenden Zeitplan.
- Der Lehrgang wird nur dann angerechnet, wenn Sie die gesamte Lehrgangsdauer
anwesend sind. Anderwärtige Verpflichtungen können nicht berücksichtigt werden.
- Um Fahrgemeinschaften bilden zu können, finden sie die teilnehmenden
Feuerwehren am Ende dieser Einberufung aufgelistet.
Wir hoffen, auch Ihre Erwartungen für diesen Lehrgang zu erfüllen und freuen uns, Sie zum
Funklehrgang begrüßen zu können.
Der Lehrgangsleiter:
Der Bezirks-Feuerwehrkommandant:
(HAW Michael Humer)
(OBR Josef Murauer)
Teilnehmende Feuerwehren und Anzahl der Teilnehmer!!
FF Adenbruck
FF Affnang
FF Aistersheim
FF Bruck – Waasen
FF Geboltskirchen
FF Heiligenberg
FF Höft
FF Kimpling
FF Neukirchen am Walde
FF Oberndorf
FF Pollham
FF Ritzing
FF Rottenbach
FF St. Agatha
FF St. Thomas
FF Stillfüssing
FF Waizenkirchen
2
5
1
5
1
5
6
5
2
1
5
2
2
2
4
3
2
Diesen Abschnitt bei der Anmeldung zum Funklehrgang am 14.11.2014, 16.00
Uhr abgeben!
Feuerwehr: _____________________________________________ EDV-Nr.: _________
Dienstgrad: _____ Name: __________________________________ EDV-Nr.: _________
Bitte ein Essen pro Lehrgangstag ankreuzen!
Samstag, 15.11.2014
Bernerwürstel
Putensteak m. Pommes
Samstag, 22.11.2014
Wiener Schnitzel
Cordon bleu
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Diesen Abschnitt bei der Anmeldung zum Funklehrgang am 14.11.2014, 16.00
Uhr abgeben!
Feuerwehr: _____________________________________________ EDV-Nr.: _________
Dienstgrad: _____ Name: __________________________________ EDV-Nr.: _________
Bitte ein Essen pro Lehrgangstag ankreuzen!
Samstag, 15.11.2014
Bernerwürstel
Putensteak m. Pommes
Samstag, 22.11.2014
Wiener Schnitzel
Cordon bleu
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Diesen Abschnitt bei der Anmeldung zum Funklehrgang am 14.11.2014, 16.00
Uhr abgeben!
Feuerwehr: _____________________________________________ EDV-Nr.: _________
Dienstgrad: _____ Name: __________________________________ EDV-Nr.: _________
Bitte ein Essen pro Lehrgangstag ankreuzen!
Samstag, 15.11.2014
Bernerwürstel
Putensteak m. Pommes
Samstag, 22.11.2014
Wiener Schnitzel
Cordon bleu
Zeitplan:
Freitag
16.30 – 17.00
17.00 – 17.10
17.10 – 18.00
18.00 – 18.50
19.00 – 20.40
Eintreffen und Anmeldung
Lehrgangseröffnung
Dienstvorschriften, Gesetzliche Grundlagen, allg. Bestimmungen
Physikalische Grundlagen, Gerätekunde
Funkordnung, Funksprechverkehr
Samstag
08.00 – 08.50
09.10 – 10.00
10.10 – 11.00
11.10 – 12.00
Feuerwehrfunk, Nachrichtennetz, Warn- und Alarmsystem des OÖLFV
Formular- und Meldewesen
Aufgaben des Feuerwehrfunkers im Lotsen und Nachrichtenwesen
Funkgespräche, Sprechübungen im Lehrsaal
Stationsbetrieb:
Stationsbetrieb:
Stationsbetrieb:
Stationsbetrieb:
13.00 – 15.00
13.00 – 15.00
15.00 – 17.00
15.00 – 17.00
- Kartenkunde Grundlagen, Orientieren im Gelände
- Sprechübungen mit Funkgeräten
- Kartenkunde Grundlagen, Orientieren im Gelände
- Sprechübungen mit Funkgeräten
Samstag
Stationsbetreib:
Stationsbetrieb:
Stationsbetrieb
Stationsbetrieb:
08.00 – 10.00
08.00 – 10.00
10.10 – 12.00
10.10 – 12.00
- Kartenkunde Praktisch
- Sprechübungen mit Funkgeräten
- Kartenkunde praktisch
- Sprechübungen mit Funkgeräten
13.00 – 14.30
14.40 – 15.30
15.40 – 16.20
16.30
Abschlussübung
Erfolgskontrolle und Prüfungsbesprechung
Bestimmungen für das Feuerwehr-Funkleistungsabzeichen in Bronze
Lehrgangsabschluss
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
104 KB
Tags
1/--Seiten
melden