close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

... was und wo in Rechnitz! - Gemeinde Rechnitz

EinbettenHerunterladen
... was und wo in Rechnitz!
Zimmerliste Rechnitz
Jugendgästehaus
Pension
„Haus der Evangelischen Jugend Burgenland“
Hochstraße 1
Tel.: 03363/79245 Fax. 03363/77608 o. 0664/5347892
E-Mail.: ev.pfarr-u.gaestehaus-rechnitz@aon.at
www.geschriebenstein.at/jugendgaestehaus
Café und Frühstückspension
Freingruber Dieter
Hauptplatz 13
Tel.: 03363/79350
E-Mail.: cafe-freingruber@gmx.at
Privatzimmer
die gemeinde
Die Marktgemeinde Rechnitz ( 3200 Einwohner, 4.377 ha, 348 m Seehöhe ) liegt am Südhang des Günsergebirges am Fuße des 884m
hohen Geschriebensteins, der höchsten Erhebung des Burgenlandes und auch Westungarns. Das waldreiche Mittelgebirge geht auf dem
Südabhang in Wein– und Obstgärten über, daran schließen sich die weiten fruchtbaren Felder in den Ausläufern des pannonischen Tieflandes.
Somit sind die natürlichen Grundlagen für Forstwirtschaft, Ackerbau, Obstbau – wobei hier der Marille besondere Bedeutung zukommt –
und Weinbau, aber auch für sanften Tourismus gegeben.
Immer stärker wird die idyllische Gegend von Rechnitz und Umgebung besonders nach der Schaffung des Naturparks Geschriebenstein
Irottkö zu einem beliebten Erholungs– und Freizeitgebiet. Unzählige abwechslungsreiche Wander– und Ausflugsmöglichkeiten, ein schön
gelegener Badesee mit hervorragender Wasserqualität, Tennisplätze, Reitmöglichkeiten, gemütliche Buschenschenken usw. sind nur einige
der zahlreichen Freizeitangebote. Weiters gibt es ein reges Vereinsleben mit z.B. Trachtenmusikkapelle, Volkstanzkreis, Chöre u.v.m.
Privatzimmer
Loigge Rudolf
Kerschingergasse 26
Tel.: 0664/4001154
E-Mail.: elite@loigge.at
www.loigge.at
Pomper Anni
Herrengasse 9
Tel.: 0664/8934122
E-Mail.: pomper.anni@gmx.at
Privatzimmer
Privatzimmer
Familie Reinisch
Obere Taborgasse 28
Tel.: 03363/77879 o. 0664/73937465
E-Mail.: fch.reinisch@aon.at
www.pension-reinisch.com
Wusits Theresia
Weirergasse 33
Tel. 03363/79285
Ferienhaus
Ferienhaus
Fam. Bradl
Weingebirge/Trift
Tel.: 0664/2185487o. 0664/2185490,
E-Mail.: bradl.weine@bnet.at
Fam. Koch
Mitterbergweg
Tel.: 0664/4215308 o. 0664/9340686,
E-Mail.: office@koch-weine.at
www.koch-weine.at
Ferienhaus
Die schöne Lage, aber auch die vorbildliche Infrastruktur machen Rechnitz zu einer lebens- und liebenswerten Gemeinde.
Geschichtliches:
1260 Erste urkundliche Erwähnung des Ortes
1348 Rechnitz erhält das Marktrecht
1532 Türkenkämpfe in Rechnitz
1645 Schloß Batthyany in der Ortsmitte fertig
1833 Rechnitz zählt 4630 Einwohner
1878 Gründung der Ortsfeuerwehr
1888 Eröffnung der Eisenbahnlinie
1921 Burgenland kommt zu Österreich
1945 Kämpfe in Rechnitz bei Weltkriegsende
ehauses
Pauschalangebot des Jugendgäst
Erlebnistage für Kinder
und Jugendliche im
Naturpark Geschriebenstein
Ferienhaus
Jugend Burgenland“ Hochstraße
Vermittlung
Dorfhotel-Zimmervermittlung
Naturparkinformationsbüro
Tel. 03363/79143 od. 0664/4026851
E-Mail.: naturpark@rechnitz.at
Gastronomie
€ 89,90
Gasthof „Am Schlossberg“
Schloßberggasse 2
Tel.: 03363/79226, Fax.: 03363/79112
Montag Ruhetag
Stauseebuffet Flamingo
Badesee
0676/6831584
Cafe & Bäckerei Gabriel
Hauptplatz 12
03363/79402
Die Ranch, Passhöhe
0676/9026767
E-Mail.:stefan.ranch@gmx.at
Pizzeria Crash-in
Herrengasse 4a
Tel.: 0664/5258908
Lotto-Cafe
Hauptplatz 25
03363/79365
Cafe Gabi
Hauptplatz 25
0664/2123439
Cafe-Konditorei Erdödi
Hauptplatz 3
0676/9406846
Pizzeria Tiffany
Herrengasse 9
Tel.: 03363/77187
Cart-Cafe
Gewerbepark 29
0660/4611145
Bahnhofswirt
Gewerbepark 31
Tel.: 0699/17078202
1,
stehaus-rechnitz@aon.at
0664/5347892, E-Mail: ev.pfarr-u.gae
Tel.: 03363/79245 Fax-12 od.
estehaus
www.geschriebenstein.at/jugendga
„Wohnen in der alten Mühle“
Taschek Johann
Hochstraße
Tel.: 03363/79456 o. 0664/5996440,
E-Mail.: johann.taschek@gmail.com
Schlapsi Andreas
Faludigasse
Tel.: 03363/77170,
E-Mail.: schlapsi@gmx.at
Marlovits Romy und Johann
Weingebirge/Tiefer Weg
Tel.: 0664/4000218, 0664/7975966
E-Mail.: info@marlovits.cc
www.marlovits.cc
Im Preis inkludiert:
ehaus
• 2 Nächte inkl. VP im Jugendgäst
• Fackelwanderung
uferl“
• Fahrt mit dem „Naturparkschna
Brot
• Besuch einer Wassermühle und
backen
• Führung im Stiefelmachermuseum
Preis/Person
• Ritterburg Lockenhaus
alley
• Rechnitzr
• Ritter vom Faludital
ohne Buskosten
Verein „Haus der Evangelischen
Ferienhaus
Cafe Freingruber
Hauptplatz 13
03363/79350
Aussichtswarte am Geschriebenstein
Der Mittelpunkt des Naturparks Geschriebenstein ist der Aussichtsturm, der zum Teil auf ungarischem Gebiet
steht. Er symbolisiert die einst strenge Grenze zwischen den beiden Staaten Österreich und Ungarn. Anstelle eines
Holzturms („Arpád Turm“), den die Gemeinde Güns 1891 auf dem Geschriebenstein errichtet hatte, erbaute die
Gemeinde Rechnitz 1913 die heute noch erhaltene Aussichtswarte aus Stein, durch deren Mitte die Staatsgrenze
verläuft. Am Weg zur Aussichtswarte wurde ein Gesteinskundeweg errichtet, auf dem die Gesteinsarten der Region
ausgestellt und beschrieben werden. Im Turm befindet sich ein Turmmuseum, in dem die Entstehung der Grenze
und deren Fall dokumentiert werden.
sehenswürdigkeiten
Der grenzüberschreitende Naturpark Geschriebenstein – Irottkö bietet eine Vielzahl von Attraktionen für „Jung und Alt“. Mehr als 500
km markierte Wander- und Radwege, verschiedene Lehrpfade (wie Jagd-, Wein-, Stein-, Getreide- und Pilzlehrpfad) und ein Walderlebnisweg laden auf beiden Seiten der Staatsgrenze die Besucher ein, Wissenswertes über die Natur zu erfahren und diese einmalige Kulturlandschaft kennen zu lernen. Geführte Erlebnistouren und Veranstaltungen wie die „Führung durch den Jagdlehrpfad“ und „Die Ritter
vom Faludital“ bieten interessante Möglichkeiten, die Besonderheiten der Naturparkregion zu erkunden. Viele
weitere Sehenswürdigkeiten, wie der Steinlehrpfad, ein Stiefelmachermuseum, ein Kulturwald uvm. runden
das Angebot ab. Eine besondere Attraktion stellt der Badesee mit Campingplatz im romantischen Faludital dar.
Das Naturcamp Geschriebenstein bei der westlichen Ortseinfahrt, bietet den Jugendgruppen eine einzigartige
Nächtigungsmöglichkeit in der Natur.
Der Bach-Blüten-Kraftpark – „Erkenne deine innere Stärke“
Der Bach-Blüten-Kraftpark wurde 2008 in Zusammenarbeit mit der internationalen Bach-Blüten-Expertin Mechthild
Scheffer von der Gemeinde Rechnitz angelegt. Er ist eine weltweit einzigartige Naturanlage, in der man gezielt
positive Gefühle aufbauen und dadurch seinen Charakter stärken kann. Hier wachsen alle 38 Bach-Blütenpflanzen
deren positive Energien Mechthild Scheffer zu 38 motivierenden Kraftformeln verdichtet hat. Bei einem meditativen
Rundgang durch den Park, wird man von den Pflanzen und Kraftformeln angezogen die man momentan braucht
um seine seelischen Batterien wieder aufzuladen. Und man erkennt seine eigenen Charakterstärken.
Csizmenmachermuseum
Das Stiefelmachermuseum stellt eine Besonderheit dar, weil es das einzige Museum dieser Art in ganz Österreich ist.
Im Museum, das im Gemeindeamt untergebracht ist, gibt es eine komplette Stiefelmacherwerkstätte, einen Marktstand, eine Markttruhe, Zunfttruhen, Walkmaschinen udgl. mehr zu besichtigen.
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr, Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr
An Wochenenden und Feiertagen nach telefonischer Terminvereinbarung mit
Hr. Julius Koch, Nussgrabengasse 5, Telefon 03363/79515
Kart Bahn in der Speedarena
• A
ussichtswarte am Geschriebenstein
• Bachblüten-Kraftpark
• Badesee im Faludital mit
Schaukelwelt und Sprungturm
• Bildstöcke
• Botanisches Zentrum und
Kräutergarten im Faludital
• Evangelisch A.B. Pfarrkirche
• Freiheitssäule
• Granarium
• Jagdlehrpfad
• Jüdischer Friedhof
• Kapellen
• Kreuzstadl
• Kulturwald
• L andesehrenmal am Geschriebenstein
• Mühlen von Rechnitz:
Vinothek Reichermühle,
Naturpark Taschek-Mühle
• Naturschutzgebiet – Galgenberg
Trockenrasen
• Ödes Schloss (Ruine)
• Reste der römischen Wasserleitung,
Rindlerbrunnen
• Röm. kath. Pfarrkirche
• Schlosspark
• Steinlehrpfad auf der Passhöhe
• Stiefelmachermuseum
• Weingebirge
• Weinlehrpfad
Information und Auskunft: Naturpark Informationsbüro,
Tel.: 03363/79143 oder 0664/4026851, E-Mail: naturpark@rechnitz.at
Angebote und Termine im
Naturpark Geschriebenstein:
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Die Ritter vom Faludital“
„
Fahrt mit dem „Naturparkschnauferl“
Frühstück im Grünen
Geschriebensteinwanderung
„Heilen wie die Hexen“
„Gute Nacht Reblaus“
Kindergeburtstag im Naturpark Geschriebenstein
Laternenwanderung
Marillenblütenwanderung
Naturcamp Geschriebenstein
„Naturpark-Ranger on Tour“
„Sagenhaft-Märchenreicher Geschriebenstein“
Sturm und Lesung
„Von der Traube bis ins Glas“
„Waidmanns Heil“
Weintaufe „Geschriebenstein Welschriesling“
Die Fläche auf der sich die Rennstrecke befindet, ist 50.000 m2 groß. Neben den Privatfahrern können auch Hobbypiloten mit Leihkarts die Strecke nutzen. Ein geräumiges Fahrerlager mit Sanitäranlagen sorgt für einen optimalen
Renntag. Neben der Rennstrecke, gibt es die Möglichkeit auf einer weiteren Strecke mit Pocketbikes zu fahren.
Auch Kinder ab 2 Jahren können schon mit Elektroautos ihr Talent auf einem eigenen Parcours beweisen.
Mehr Informationen unter: www.speedarena.at
Marillenwanderung
Unter dem Motto „Marillenblüte ein Erlebnis“ eröffnet der Verein „Naturpark Geschriebenstein – Rechnitz“ jedes
Jahr im Frühling die Wandersaison. Der Startschuss fällt beim Naturparkbüro. Die Wanderroute, die für die ganze
Familie geeignet ist, führt vorbei an blühenden Obstbäumen und Marillenplantagen, wo das Produkt Marille in
Form von Schnaps verkostet werden kann. Bei der Labstelle gibt’s eine reichhaltige Kaffeejause mit süßen Marillenköstlichkeiten.
Ritter vom Faludital
Die Wanderung für Kinder führt ins Faludital zum Badesee. Weiter geht´s über den botanischen Pfad zur KenyeriMühle. Hier lauschen die Kinder im Schatten von uralten Bäumen der Sage vom grausamen Ritter Vrango. Beim
anschließenden „Raubrittermahl“, bei Würstel, Speck und gebratenen Kartoffeln, können sich die Kinder als
Burgfräulein und Ritter verkleiden. Höhepunkt der Raubritterwanderung ist jedoch der Ritterschlag. Der „Ritter vom
Faludital“ erhält eine Urkunde und wird mit einem Foto in die Ahnengalerie aufgenommen.
Aktuelle Termine unter www.rechnitz.at, www.naturpark-geschriebenstein.at
Tel.: 03363/79143 oder 0664/4026851
Vinothek Reichermühle
Im Jahre 1990 schenkte der Heimatdichter Emmerich Csanits der Gemeinde Rechnitz die Reichermühle. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten wurde im Jahre 1994 die „Vinothek Reichermühle“
eröffnet. Hier können von Mai bis Oktober die besten und erlesensten Tropfen der Rechnitzer Winzer
degustiert und zu „Ab-Hof-Preisen“ erworben werden. Die Weine der Woche können glasweise verkostet werden. Gruppen werden nach Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten empfangen.
Öffnungszeiten: Mai bis Oktober täglich von 16.00 bis 19.00 Uhr. (0664/2185490)
weinbau
Die Weinbaugemeinde Rechnitz, am Beginn der Weinidylle Südburgenland, ist Weinkennern längst ein Begriff. Hauptsorte ist
der Welschriesling, ein duftig-fruchtiger Spitzenwein, der hier besonders gut gedeiht. Daneben werden auch Weißburgunder,
Grüner Veltliner und Chardonnay gekeltert. Rechnitzer Weißweine landen bei Weinprämierungen stets im Spitzenfeld. Von
den Rotweinen wird vor allem der Blaufränkisch, ein zartherber, samtiger Rotwein mit ausgeprägtem Sortenbukett angebaut.
Es gibt aber auch den Blauen Burgunder und den Zweigelt. Über das ganze Jahr hindurch haben gemütliche Buschenschenken geöffnet, wo man den Rechnitzer Wein bei einer guten Jause in Gemütlichkeit genießen kann. Aktuelle Buschenschanktermine „ausgsteckt is“ finden sie unter: www.naturpark-geschriebenstein.at oder www.rechnitz.at
Sturm und Lesung
Eine schon zur Tradition gewordene Veranstaltung des Vereines Naturpark Geschriebenstein findet jährlich im Herbst statt. „Sturm und Lesung“, so lautet der Titel des Kulturabends in gemütlicher Buschenschankatmosphäre bringen Rechnitzer Hobbyliteraten ihre Werke zum Besten. Eine herzhafte Jause und
die Verkostung von Sturm oder Jungwein sind der krönende Abschluss dieses Herbstabends.
„Weinfrühling“
Im Frühling laden die Rechnitzer Weinbauern zum „Jungweinschnuppern“ in das Weingebirge von
Rechnitz. Ein absolutes Muss für den Weinfreund. Viele Betriebe öffnen die Pforten und heißen die
Gäste willkommen. Für einen einmaligen Unkostenbeitrag erhält man ein Kostglas, einen Gutschein
und eine Eintrittskarte, die bei jedem Weinbauern, der beim „Tag der offenen Kellertür“ mitmacht,
erhältlich sind. Damit können sämtliche Weine verkostet werden.
Wei(h)nachtsmarkt bei den Mühlen von Rechnitz
Der Verein Naturpark Geschriebenstein sowie zahlreiche andere Vereine und Institutionen von Rechnitz
starten mit einer Veranstaltung der besonderen Art in den Advent. Die Mühlen im Faludital bilden den
idyllischen Rahmen eines einzigartigen und unverwechselbaren Weihnachtsmarktes. Das breite Spektrum von Angeboten ist angetan, vielfältigen Bedürfnissen und Wünschen gerecht zu werden. Über
allem jedoch steht die heimelige Atmosphäre des romantischen Faluditales, die über alles Spektakel
hinaus diesem Weihnachtsmarkt das Flair der Einkehr und einer nostalgische Adventstimmung bei den
Mühlen von Rechnitz verleiht.
Angebote und Termine vom Weinbauverein und
des Naturparks Geschriebenstein:
• F ahrt mit dem „Naturparkschnauferl“
• Führung im Weinlehrpfad „Von der Traube bis ins Glas“
und „Gute Nacht Reblaus“
• Tage der offenen Kellertür
• Weintaufe des Geschriebenstein Welschriesling´s zu
Martini mit Jungweinverkostung
• Zahlreiche Buschenschenken
Information und Auskunft:
Naturpark Informationsbüro,
Tel.: 03363/79143
oder 0664/4026851,
E-Mail: naturpark@rechnitz.at
Weinerlebnis­wochenende:
iger Winzerjause
• 3 NF, 1 Heurigenabend mit deft
uch
(Jause und Getränke), 1 Vinotheksbes
(3 Kostproben), Weinseminar.
iger Winzerjause
• 2 NF, 1 Heurigenabend mit deft
uch
(Jause und Getränke), 1 Vinotheksbes
(3 Kostproben), Weinseminar.
Preis/Person. im FH
€ 114,90
Preis/Person. im FH
€ 84,90
Information und Auskunft:
h, Mitterbergweg,
Weingut Reinhard & Dietlinde Koc
oder 0664/4215308
2
948
7471 Rechnitz, Tel.: 03363/7
E-Mail: office@koch-weine.at
Vermarktungsgemeinschaft Naturpark Geschriebenstein
Weintaufe des „Naturpark Geschriebenstein Welschriesling“
8 Weinbauern haben sich 1998 zusammengeschlossen, um einen eigenen Welschriesling zu keltern und unter dem Markennamen
„Geschriebenstein Welschriesling“ zu vertreiben. Pro Jahr werden 4.000 bis 5.000 Flaschen produziert und in ganz Österreich verkauft.
Er ist ein Aushängeschild für die Naturparkgemeinde Rechnitz.
Am 11. November findet in Rechnitz die Segnung des „Naturpark Geschriebenstein Welschrieslings“ in gemütlicher Atmosphäre statt. Am Samstag vor der Weintaufe wird traditionell die Laternenwanderung durch das Rechnitzer Weingebirge,
anlässlich des Landespatrones Martin durchgeführt.
Informationen über Rechnitz
Das sollten Sie für Ihren Urlaub in Rechnitz wissen:
Bauernmarkt:
Dorfladen, 7471 Rechnitz, Bahnhofstrasse 2a
03363/79143 und 0664/4026851
E-Mail: naturpark@rechnitz.at
Buschenschenken:
Über Buschenschenken im Ort und im Weingebirge geben
eine Infotafel am Hauptplatz die Gemeindehompage
„www.rechnitz.at“ Auskunft.
Badesee/Camping:
Information im Gemeindeamt (03363/79202) und
im Naturpark-Informationsbüro (03363/79143 oder 0664/4026851)
Ärzte/Apotheken:
Dr. Arthur Lindau (0676/3810285)
Dr. Ulrike Weiß (0664/78 099 50)
Ordination, Hauptplatz 19 (03363/77511)
Dr. Tibor Olah, Badergasse 2 (03363/79647 oder 0676 911 77 67)
Engel-Apotheke, Hauptplatz 2 (03363/79225)
Naturcamp Geschriebenstein:
Information im Naturpark-Informationsbüro (03363/79143) oder
Hr. Pauer Stefan (0664/3520514)
Zahnarzt
Dr. Michael Varsits, Kirchengasse 3, 03363/79688
Tennis:
Auf der Anlage des ASKÖ-Tennisclub Rechnitz finden Sie
5 bestens gepflegte Sandplätze vor.
Auskunft unter: 0664/4050326 oder igor-vidovic@gmx.at
(Hr. Igor Vidovic)
Naturpark Informationsbüro
7471 Rechnitz, Bahnhofstrasse 2a
Tel:03363/79143, Mobil:0664/4026851
E-Mail: naturpark@rechnitz.at
www.naturpark-geschriebenstein.at
Gemeindeamt Rechnitz
7471 Rechnitz, Hauptplatz,
Tel. 03363/79202,
Fax: 03363/79202/22
e-mail: post@rechnitz.bgld.gv.at
www.rechnitz.at
Impressum:
Gestaltung: werbeagentur seier
Fotos: Gemeinde Rechnitz, Führer
Helene, Naturpark Geschriebenstein,
Foto Varga
Reiten:
Geschriebenstein Ranch: 0676/9026767
www.geschriebensteinranch.at
Wien
Rechnitz
Lockenhaus
Autobahnabfahrt
Pinkafeld
Wien
Pinkafeld
Rechnitz
Lockenhaus
Autobahnabfahrt
Pinkafeld
Autobahnabfahrt
Lafnitztal - Oberwart
Pinkafeld
Köszeg
Bozsok
Graz
Oberwart
Köszeg
Bozsok
Dürnbach
Großpetersdorf
Autobahnabfahrt
Lafnitztal - Oberwart
Rechnitz
Oberwart
Schachendorf
Szombately
Güssing
Dürnbach
Großpetersdorf
Graz
Güssing
Schachendorf
Szombately
Dieses Projekt wird von der
Europäischen Union, von Bund und
Land Burgenland kofinanziert
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
12
Dateigröße
1 006 KB
Tags
1/--Seiten
melden