close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anmeldebogen Übungsleiter 2015 Verl. DSHS Köln

EinbettenHerunterladen
Monatsspruch Oktober
Ehre Gott mit deinen Opfern gern
und reichlich, gib deine
Erstlingsgaben, ohne zu geizen.
JesusSirach 35,10
So finden Sie uns
Kapstadt
Programm Oktober 2014
3A Devonport Rd.
Tamboerskloof
8001
Tel: 021 423 4948
GPS: S 33°55’35”
O 18°24’15”
Liebe Freunde,
Anfang Oktober wird in Deutschland das Erntedankfest gefeiert. Mit reich geschmückten Altären und Gabentischen wird
das in vielen Kirchen und Gemeinden zum Ausdruck gebracht.
Danke – ist eines der ersten Worte, das man lernen und beherrschen sollte, wenn man in ein fremdes Land reist. Es gehört zur Höflichkeit und Achtung dem anderen gegenüber,
ihm den Dank verständlich auszudrücken.
Danke zu sagen hält uns in Kontakt und im Gespräch mit unseren Mitmenschen, mit der Umwelt und auch mit Gott. Ein
dankbarer Mensch versperrt sich nicht. Er will sich und seine
Gefühle ausdrücken. Er weiß Dinge zu schätzen und hat ein
Auge für das Kleine und Besondere. Für ihn haben Umstände
und Ereingisse eine Bedeutung, die andere vielleicht als ‘normal’ und selbstverständlich nehmen oder achtlos übergehen.
Danke ist eine Ur-Vokabel unseres Redens und eine Einladung,
einen dankbaren Blick auf unser Leben zu richten. Dieser Blick
wird so unterschiedlich wie gleich ausfallen: Unterschiedlich,
weil jeder einen ganz eigenen Grund zur Dankbarkeit hat;
gleich, weil uns die innere Haltung der Dankbarkeit verbindet.
Welche Sprache spricht Gott? Wie könnte das ‘Danke’ klingen
und aussehen, das er „in seiner Sprache“ versteht? Gott ist
Liebe und all sein Reden ist von Liebe erfüllt. Daher ist es gut,
dass wir unser „Danke“ an Gott aus Liebe sagen und nicht aus
Tradition oder Pflichterfüllung. Der Monatsspruch für Oktober
empfiehlt eine gute Weise, seinen Dank an Gott auszudrücken.
Wenn wir Gottes Sprache lernen und verstehen wollen, gilt es
zu erkennen, dass Gottes Liebeswort an uns in Jesus Christus
Mensch geworden ist. Darum bringen wir unseren Dank an
Gott am besten zum Ausdruck, wenn wir uns Jesus Christus
zuwenden und in seiner Liebe unseren Mitmenschen dienen.
Tygerberg
3 Mountain View Crescent
Durbanville
7550
Tel: 021 975 8975
GPS: S 33°51’13”
O 18°38’41”
Somerset West
Gottesdienst jeden 1. und 3. Sonntag im Monat um 18:00 Uhr
Wegbeschreibung ab Pförtnerhaus:
An der ersten Kreuzung rechts abbiegen in die Charrowmore Ave,
die nächste Straße links abbiegen
in den Aldridge Drive,
nach ca. 20 Metern rechts
auf den Parkplatz.
Kilberry Hall ist das große
Gebäude rechts.
Herzliche Grüße
Heinrich Weidmann und Harald Wenzel
Somerset West
Telefonnummern u Kontaktpersonen Hauskreise:
GPS: S 34° 2' 49.6“
O 18° 49' 6.4“
Kontakt: Conny Niese, Tel: 021 855 1810
Hout Bay
Somerset West
Kapstadt
Tygerberg
U. Weber
G. Schwarze
H. Weidmann
H. Wenzel
021 790 3158
021 852 1808
021 423 4948
021 975 8975
seit 1974
Unsere Bankverbindung
Standard Bank, Branch Milnerton, Konto Name: Stadtmission Kapstadt,
Konto Nr.: 071185275, Branch Code: 051001. Bei Vermerk / Remark
bitte Verwendungszweck und/oder Name angeben. Danke.
Evangelische Stadtmission im Südlichen Afrika (ESSA)
Ein Zweig des Chrischona-Gemeinschaftswerkes Deutschland, e.V.
www.stadtmission.org.za/kap
Veranstaltungen Oktober 2014 - Kapstadt, Tygerberg, Somerset West
2
Do
3
4
Fr
Sa
5
So
6
7
Mo
Di
8
9
10
11
Mi
Do
Fr
16
17
Gebetszeit Kapstadt
Gemeindebibelkreis Kapstadt
Bibelkreis Somerset West, Vonke Haus
Studentenkreis Kapstadt
Bibelkreis Somerset West, G. Schwarze
Hauskreis bei Hills
18
Sa
19
So
09:00
Klausurtag Gemeindeleitung in Hout Bay
09:25
10:00
10:00
18:00
Gebetszeit
Gottesdienst Kapstadt mit Abendmahl
Gottesdienst Tygerberg mit Abendmahl
Gottesdienst Somerset West
20
21
22
14:30
19:30
Seniorenkreis Kapstadt
Gemeindeleitungssitzung bei S. Hill in TBG
Besuchsabend
Singmäuse Kapstadt
Frauenkreis Kapstadt
Gebetszeit Kapstadt
Gemeindebibelkreis Kapstadt
Gebetszeit Tygerberg
Gemeindebibelkreis Tygerberg
Frauenkreis Somerset West Vonke Haus
Studentenkreis
Bibelkreis Somerset West, G. Schwarze
Hauskreis bei Hills
Jungschar Tygerberg
megaLife Tygerberg
10:00
10:00
19:00
19:30
19:30
20:00
10:00
19:30
19:30
20:00
13:00
18:00
Sa
12
13
14
15
19:00
19:30
10:00
19:30
19:30
20:00
So 09:25
10:00
Mo
Di
Mi
Do
Fr
10:00
19:30
10:00
19:30
19:30
20:00
13:00
18:00
Gebetszeit
Gemeinsamer Gottesdienst in TBG
Predigt: J. Trauernicht
Besuchsabend
Frauenkreis Tygerberg
Gebetsabend für die Gemeinde in KPS
Bibelkreis Somerset West, Vonke Haus
Studentenkreis Kapstadt
Bibelkreis Somerset West, G. Schwarze
Hauskreis bei Hills
Jungschar Tygerberg
megaLife Tygerberg
Termine:
09:25
10:00
Synodalvorstandssitzung und
Synode der ESSA in Pretoria
Mi
ESSA Pastorenkonferenz
im Good Shepherd Retreat Ctr.
1
23
Mo
Di
Mi
Do
24
Fr
25
Sa
26
So
27
28
29
30
31
Mo
Di
Mi
Do
Fr
40 Jahre Stadtmission am Kap
Gebetszeit
Festgottesdienst in Kapstadt
mit gemeinsamen Mittagessen u
Nachmittagsprogramm
10:00
10:00
19:00
19:30
19:30
20:00
19:30
19:30
20:00
20:00
13:00
16:15
18:00
Besuchsabend
Singmäuse Kapstadt
Frauenkreis Kapstadt
Gebetszeit Kapstadt
Gemeindebibelkreis Kapstadt
Gebetszeit Tygerberg
Gemeindebibelkreis Tygerberg
Studentenkreis Kapstadt
Bibelkreis Somerset West, G. Schwarze
Hauskreis bei Hills in Durbanville
Hauskreis Hout Bay
Jungschar Tygerberg
Biblischer Unterricht in Tygerberg
megaLife Tygerberg
09:25
10:00
10:00
Gebetszeit
Gottesdienst Kapstadt
Gottesdienst Tygerberg
10:00
19:00
19:30
19:30
20:00
19:30
19:30
20:00
13:00
16:15
18:00
Besuchsabend
Frauenkreis Tygerberg
Gebetszeit Kapstadt
Gemeindebibelkreis Kapstadt
Gebetszeit Tygerberg
Gemeindebibelkreis Tygerberg
Studentenkreis Kapstadt
Bibelkreis Somerset West, G. Schwarze
Hauskreis bei Hills in Durbanville
Jungschar Tygerberg
Biblischer Unterricht in Tygerberg
megaLife Tygerberg
MATRIK: Vom 22. Oktober bis 27. November 2014 schreiben die
Absolventen der Deutschen Internationalen Schule Kapstadt ihr
Matrik in unserem Saal. Wir wünschen ihnen viel Erfolg!
Sonntag, 9. November 2014, 10:30 Uhr
Gartenfest in Hout Bay, bei Fam. Diebold,
Erf 5082, Hout Bay Road (M63)
(Frühjahrsgottesdienst)
Wir laden Sie herzlich ein zu diesem Gartenfest für jung und alt,
das mit einem Open-Air-Gottesdienst beginnt und in einen
fröhlich-gemütlichen Bring-und-Braai-Tag übergeht. Für die Kinder gibt es ein spannendes Programm.
Laden Sie Ihre Freunde und Bekannten zu diesem Fest mit ein.
Sonntag, 30. November 2014, 10:00 Uhr
1. Advent - Adventsfeier in Kapstadt
Mit dem 1. Advent beginnt die Vorbereitungszeit auf das Weihnachtsfest, die Erinnerung, dass Jesus Christus in diese Welt gekommen ist. Wir starten in diese frohe und erwartungsvolle Zeit
mit einem festlichen Familiengottesdienst. Anschließend gibt es
traditionelles Weihnachtsgebäck und Kaffee/Tee. Wir laden Sie,
Ihre Freunde und Bekannten herzlich dazu ein.
Leben aus dem Wort
Zu diesem interessanten und entdeckungsreichen Unternehmen
laden wir Sie herzlich ein. Im Oktober lesen wir nach dem unten
aufgeführten Plan Bibelabschnitte aus dem 2. Chronikbuch, dem
Buch Ester und der Offenbarung. Das kann jeder für sich zu Hause
tun. In Kleingruppen, Bibelkreisen und in der Predigt am Sonntag
wird über den jeweiligen „Sternchen“-Text gesprochen. Machen
Sie mit! Es ist eine tolle Erfahrung.
Leben aus dem Wort - Bibelleseplan für Oktober
 1. - 4.10.:
2 Chr 35,20-27; 2 Chr 36,1-10; 2 Chr 36,11-21;
2 Chr 36,22-23
 5. - 11.10.: Ps 65; Est 1,1-22; Est 2,1-18; Est 2,19–3,6; Est 3,7-15;
*Est 4,1-17; Est 5,1-14
 12. – 18.10.: Ps 119,161-168; Est 6,1-14; Est 7,1-10; 15. * Est 8,1-17;
Est 9,1-19; Est 9,20-28; 18 Est 9,29–10,3
 19. - 25.10.: Ps 119,169-176; Offb 1,1-8; 21. *Offb 1,9-20;
Offb 12,1-6; Offb 12,7-12; Offb 12,13-18; Offb 13,1-10
 26. - 31.10.: Ps 38; Offb 13,11-18; Offb 14,1-5; Offb 14,6-13;
Offb 14,14-20; *Offb 15,1-4
Zu unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen laden wir Sie herzlich ein!
Persönliche Gespräche und Hausbesuche nach Vereinbarung. Rufen Sie bitte an: Heinrich Weidmann 021 423 4948 oder Harald Wenzel 021 975 8975.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
16
Dateigröße
850 KB
Tags
1/--Seiten
melden