close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Liebe Leserinnen und Leser! Wissen Sie eigentlich noch, was vor

EinbettenHerunterladen
IMPRESSUM
|
EDITORIAL
Liebe Leserinnen und Leser!
25. Jg., ISSN 0932-0393
Abonnement, Adressänderungen und Vertrieb
Fon 06146 605 112, Fax 06146 605 201
vertrieb@eubuco.de
Verlag
EuBuCo Verlag GmbH
Geheimrat-Hummel-Platz 4
65239 Hochheim am Main
Geschäftsleitung
Alexander Ebel
Fon 06146 605-141, Fax 06146 605-204
e-Mail: a.ebel@eubuco.de
Wissen Sie eigentlich noch, was vor einem Monat in
den Medien gerade wichtig war? Sieht man sich die
Meldungen der letzten Monate an, bekommt man ein
gutes Bild, was heute wie wahrgenommen wird, und
vor allem, wie lange wir uns dessen bewusst sind, dass
es sich auf unseren Alltag auswirkt. Zweifellos hat der
Tsunami in Japan noch in den nächsten Jahren Auswirkungen auf die Gesellschaft in Japan, die Reaktorkatastrophe in Fukushima hat es wahrscheinlich noch hunderte Jahre. Doch die Halbwertszeit in den Medien ist
bedeutend kürzer: Schon die Royal-Hochzeit in England
brachte einiges an Verdeckungseffekt, und ob der Krieg
in Libyen vor oder nach dem Tsunami begann, wissen
wahrscheinlich gar nicht mehr so viele Leute.
Horst Ebel
Objektleitung / Anzeigenleitung
Joyce Hoch
Fon 06146 605-142, Fax 06146 605-204
e-Mail: j.hoch@eubuco.de
Projektleitung
Hellfried Zippan
Fon 07136-971674
e-Mail: h.zippan@eubuco.de
Redaktion
EuBuCo Verlag GmbH
Postfach 10 12 15, D-86882 Landsberg/Lech
Fon 08191 922606, Fax 08191 922607
Internet: www.professional-production.de
e-Mail: redaktion@professional-production.de
Chefredakteur
Ruodlieb Neubauer
Ständige Mitarbeiter der Redaktion
Bernhard Kling, Jochen Huberts,
Gabriele Ruhdorfer, Sybille Neubauer,
Beate Krebs, Mathias Schmidt
Mitarbeiter dieser Ausgabe
Philippe Dériaz, Dr. Heidrun Huber
Wilfried Urbe, Hermann Mader, Stefan von Gagern
Alexander Kucera, Christine Dériaz
Verantwortlich für den Inhalt:
Ruodlieb Neubauer (Adresse s. Redaktion)
Vervielfältigung, Speicherung und Nachdruck, gleich welcher Art,
nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages.
Abonnement
8 Ausgaben (4 Doppelnummern) im Inland inkl. Versand 51 Euro,
zzgl. 7% MwSt. (54,57 Euro). Abo 2 Jahre 80 Euro (+7% MwSt.
85,60 Euro). Europäisches Ausland inkl. Versand 64 Euro (ohne
USt.IDNr.+7% MwSt.), Abo 2 Jahre 105 Euro (ohne USt.IDNr. +7%
MwSt.). Einzelpreis 6,90 EURO inkl. MwSt. Die Abonnementgebühr
ist jeweils im Voraus zu entrichten.
Sämtliche Beiträge dienen der persönlichen Information der Leser.
Anzeigenpreisliste 2011. Alle Rechte vorbehalten. Für unverlangte
Zusendungen wird keine Haftung übernommen. Namentlich
gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der
Redaktion wieder. Eine Haftung für die Richtigkeit der Veröffentlichungen wird nicht übernommen. Mit Annahme der redaktionellen Beiträge durch den Verlag gehen das Recht der Veröffentlichung, sowie die Rechte zur Übersetzung, zur Vergabe von
Nachdruckrechten, zur elektronischen Speicherung in Datenbanken und CD-ROM/DVD, zur Herstellung von Sonderdrucken, Fotokopien und Mikrokopien an den Verlag über. Die Deutsche Bundespost Postdienst kann im Falle einer Anschriftenberichtigung die
geänderte Adresse an den Verlag weiterleiten, sofern dieser Regelung nicht widersprochen wird.
Interessierte Mitglieder des bvk, BVR, BVB, bvft, S/F/K
und des bvp erhalten Abos im Rahmen ihrer Mitgliedschaft.
Auflage und Verbreitung sind permanent ivw-kontrolliert.
Gerichtsstand Wiesbaden
Layoutkonzept: Konzept CI, Simone Horbach / Beate Krebs
Produktionsleitung: Frank Freitag
Druck: Frotscher Druck GmbH, Darmstadt
© EuBuCo Verlag GmbH 2011
1
06-07 | 11
Wie wir erfahren haben, ging in Fukushima ein
Reaktor durch. Kernschmelze. Bei einem Hackerangriff
werden millionen von Kundendaten des PlaystationNetzwerkes von Sony gestohlen, das ein paar Tage
später vom Netz genommen wird. In Fukushima
schmilzt der nächste Reaktorkern. Es kommt heraus,
dass hunderttausende Bewerbungsunterlagen bei der
Unesco schon jahrelang offen im Netz liegen. In Fukushima weiß man nicht mehr, wohin mit dem kontaminierten Kühlwasser, und lässt es ins Meer ab. Das Online-Entertainment-Netzwerk SOE von Sony wird von
Hackern ausgespäht, millionen Bankdaten von Nutzern
gestohlen. In Fukushima ist ein weiterer Reaktorkern
geschmolzen. Facebook wird von einer Spam-Welleüberrollt, Bin Laden von Kämpfern in hochgeheimen
neuen Kampfhubschraubern. Dänemark macht die
Grenzen dicht, weil zu viele Leute beim Test den Begriff
»Schengen« richtig lesen können. Dadurch kommt man
in Europa darauf, dass in den Ländern Nordafrikas die
Demokratie noch immer nicht installiert ist. Nix »Mission accomplished«. Auch hier nicht.
In Fukushima kommt heraus, dass der nächste
Reaktorkern geschmolzen ist. Die gute Nachricht: einer
der sechs kann jedenfalls ganz sicher nicht schmelzen,
weil er zum Zeitpunkt des Tsunamis gerade abgestaubt
wurde und ausgeräumt war. Da geht höchstens das
Abklingbecken durch. Weltbank-Chef Strauss-Kahn
wird in NewYork wegen Vergewaltigungsvorwürfen verhaftet. Es kommt heraus, dass das Notkühlsystem
(Fukushima) nicht durch den Tsunami gestoppt wurde,
sondern schon vorher durch das Erdbeben.
Dann die einzig wahre Katastrophe: Beim Halbfinale des Eurovision Song Contest fällt teilweise der
WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE
Kommentator-Ton aus. Etwa zehn wichtige Informationsgeber sind jahrelang nicht zu hören. Kurz darauf
geht es per Notschaltung über das Telefon wieder einigermaßen. Wichtige Leute toben, ein Kommentator
bringt zum Ausdruck, dass es nicht Kasachstan sei,
sondern Düsseldorf, von wo man sende.
Kasachstan. Sagt ihnen der Name Baikonur
etwas? Tjuratam? Das Kosmodrom, eigentlich Testzentrum für Langstreckenraketen, ist seit 50 Jahren ein
sehr erfolgreicher Weltraumbahnhof, heute sogar der
größte Rakentenstartplatz der Welt.
In Düsseldorf hatten die Techniker den Fehler
bereits nach vier Minuten gefunden, bei an die 1200
Kommunikationsverbindungen eigentlich bemerkenswert. Das ging dann nicht mehr durch die Presse. Darum sei es hier erwähnt, und auch, dass der ganze ESC
als größte weltweite TV-Einzelproduktion eine großartige Leistung darstellt, Chapeau an dieser Stelle vor
allen Beteiligten. So lange ist es übrigens nicht her,
dass bei Sende-Ausfällen ein Testbild kam. Deswegen
dürften nicht wirklich viele Zuschauer auf der Couch
von Psychologen gelandet sein. Und vom Informationsfluss her... aber das ist heute nicht das Thema.
Ganz anderes Thema: wenn Sie diese Ausgabe in
der Hand halten, dann schauen Sie mal unter www.pro
fessional-production.de nach, falls Sie das wegen unserer aktuellen Meldungen nicht sowieso gewöhnt
sind. Wir haben unsere Homepage gehörig überarbeitet. Sie präsentiert sich nun frischer, übersichtlicher, mit
höherem Nutzwert. Nicht nur wegen der besser funktionierenden Suche. Wenn Sie dazu Anregungen bzw.
Wünsche haben, können Sie uns diese gerne unter
red@professional-production.de mitteilen.
Ihr Ruodlieb Neubauer
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
3
Dateigröße
123 KB
Tags
1/--Seiten
melden