close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

LENOVO® Yoga 2—13

EinbettenHerunterladen
Kirche auf
neuen Wegen
St. Nikolai
Gemeinde für Sie
Gemeindebrief
der ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nikolai in Groß Ilsede
November 2014
de
.
e
t: silsed
e
n
n
e
r
h
s
c
te
Liebe Groß Ilseder!
Besu ns im In he-gro
c
Immer wieder sind wir in diesem Jahr an
Sie u kir
.ev
www
das Thema »Krieg« erinnert worden: vor
genau 100 Jahren begann der Erste
Weltkrieg. Schon 25 Jahre später, vor 75
Jahren, folgte der Zweite Weltkrieg.
Aber auch in der Gegenwart ist uns der
Krieg deutlich präsent geworden. In der
Ukraine und in Israel/Palästina haben
wir wieder einmal das zerstörerische Potential moderner Waffen beobachtet, und
der syrische Bürgerkrieg bringt immer
bedrohlichere Gewalt hervor. Millionen
Menschen sind aus ihrer Heimat geflohen; ein kleiner Teil davon kommt inzwischen auch bei uns in Deutschland an.
Wenn im November wieder an die Opfer
der Weltkriege erinnert wird, haben wir
besonderen Grund, für die lange Zeit des
Friedens in unserem Land zu danken.
Krieg richtet unermesslichen Schaden
an: er zerstört die sichtbare Lebenswelt,
die Menschen sich geschaffen haben. Er
zerstört aber auch das viel weniger
sichtbare Vertrauen ins Leben, das die
wichtigste Grundlage für Freude und
Hoffnung ist.
Alle Gewalt entwickelt einen Sog, der
Menschen immer stärker auf gewaltsame Lösungen für alle möglichen Probleme orientiert. Diesem Sog des Krieges
entgeht man nur, wenn man ihm etwas
Positives entgegenstellt. Nicht einfach
hoffen, dass es für uns schon gutgehen
wird, sondern aktiv Verantwortung für
eine lebenswerte Welt übernehmen.
Es gibt viele Gelegenheiten, um den
Frieden in der Welt zu mehren. Spenden
für die Katastrophenhilfe gehören dazu,
ebenso ein Klima der Gastfreundschaft
für Vertriebene und Flüchtlinge. Menschen mit Wurzeln in Konfliktgebieten
sind dankbar, wenn sie Anteilnahme spüren und mit ihrer Sorge um ihre Heimat
gehört werden.
Wir können nicht alle Probleme der Welt
lösen, aber wir können – als Einzelne wie
als ganzes Land – viel zum friedlichen
Potential in der Welt beitragen. Ganz unkriegerisch. Im eigenen Interesse.
Ihr
(Pastor Walter Faerber)
Besonderer Gottesdienst am
16. November:
Verantwortung für
den Frieden
Themen dieser
Ausgabe:
Liebe
Groß Ilseder! .......... 1
Besonderer
Gottesdienst ........... 1
Termine &
Nachrichten ....... 2, 3
Goldene
Konfirmation ......... 3
Ewigkeitssonntag . . 3
GottesdienstTermine .................. 4
Unsere Angebote .. . 4
Dass Deutschland mehr internationale
Verantwortung übernehmen müsse, erklären uns viele. Meist ist das eine beschönigende Umschreibung für Militäreinsätze. Aber warum eigentlich? Gibt
es nicht mindestens ebenso viele Gelegenheiten, gewaltfrei Verantwortung für
Frieden in der Welt zu übernehmen?
Und wie könnte das aussehen?
Dass die Deutschen der Beteiligung an
Kriegshandlungen sehr skeptisch gegenüberstehen, ergeben regelmäßig
die Meinungsumfragen. Zwei schreckliche Weltkriegen, die vor 100 bzw. 75
Jahren begannen, haben sich tief in unser kollektives Gedächtnis eingebrannt.
Und diese Skepsis ist berechtigt: die
friedenschaffende Wirkung des Krieges
ist ein Märchen, das auch durch häufige Wiederholungen nicht richtiger wird.
Richtig ist, dass es eine Verantwortung
für den Frieden gibt. Auch in unserem
eigenen Interesse. Denn alle Gewalt
entwickelt einen Sog, dem man sich
nur noch schwer entziehen kann. Zum
Glück gibt es viel bessere Wege zum
Frieden als Krieg. Und kostengünstiger
sind sie in der Regel auch.
Darüber wollen wir sprechen beim »Besonderen Gottesdienst« am Sonntag,
16. November um 10.30 Uhr.
Seite 2
Gemeindebrief der ev.-luth. Kirchengemeinde Groß Ilsede
Textilsammlung
Anfang September ist bei der Textilsammlung wieder eine ganze
Garage voll Kleidung für die
Deutsch Kleiderstiftung zusammengekommen – vielen Dank!
Bitte legen Sie gebrauchte Kleidung erst wieder bei der nächsten
Sammlung bei uns ab – wir können mangels Stauraum keine
Textilien lagern. Die nächste
Sammlung ist im Frühjahr 2015.
Montagsrunde
Die Montagsrunde trifft sich am
Montag, 3. November 2014 um
20 Uhr.
Eingeladen zum Ü10-Gottesdienst sind alle Menschen ab 10 Jahren:
alle, die sich von einem ungewöhnlichen Gottesdienst überraschen lassen wollen, Konfirmandinnen und Konfirmanden nach dem ersten Jahr,
Geschwister, Eltern … .
Wir beginnen gemeinsam in der Kirche und teilen uns anschließend in
verschiedene Gruppen auf. Im Abschlussgottesdienst, der dann das Ergebnis des ganzen Nachmittags ist, sind auch Gäste jeden Alters immer
gern gesehen.
Samstag, 22. November – 15 Uhr: Gruppen – 17 Uhr: Gottesdienst
Regelmäßige Gruppentermine
Montag
10.00 Uhr
Weihnachtsfrieden
im Weltkrieg 1914
Dienstag
20.15 Uhr
9.00 Uhr
In diesem Jahr sind wir in den
Medien bei vielen Gelegenheiten
an die Schrecken des Ersten
Weltkrieges erinnert worden, der
vor 100 Jahren begann.
Aus dieser »Urkatastrophe des
20. Jahrhunderts« ist jedoch auch
ein ganz erstaunliches Ereignis
überliefert, das bis heute noch
Mut macht: Zu Weihnachten 1914
schlossen deutsche und alliierte
Soldaten an vielen Abschnitten
der Westfront ihren inoffiziellen
Weihnachtsfrieden miteinander.
Sie stellten die Kampfhandlungen
ein, besuchten sich gegenseitig,
tauschten Glückwünsche und Geschenke aus, sangen miteinander, feierten sogar Gottesdienste
und spielten Fußball.
Unsere Hauptkonfirmandengruppe erarbeitet zur Zeit ein Weihnachtsspiel für den Heiligen
Abend, das diese beeindruckende
Weihnachtsgeschichte aus dem
großen Krieg aufnimmt. Aus der
Gruppe war der Wunsch nach einem Weihnachtsstück gekommen, das »Weihnachten im
Krieg« zum Thema hat. Nun werden wir alle am Heiligen Abend im
Gedenkjahr des Weltkriegsbeginns an die Kraft der Botschaft
»Friede auf Erden«, sogar mitten
in einem schrecklichen Krieg, erinnert.
Mittwoch
16.00 Uhr
9.00 Uhr
16.00 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
Donnerstag
Freitag
20.00 Uhr
20.00 Uhr
10.00 Uhr
9.30 Uhr
Krabbelgruppe für kleine Kinder
(ab 0 Jahren) mit Eltern
Musikteam (Chor für Erwachsene)
Betreute Spielgruppe für Kinder vor
dem Kindergartenalter
(Anmeldung erforderlich)
Dienstagsgruppe für Erwachsene
Betreute Spielgruppe für Kinder vor
dem Kindergartenalter
(Anmeldung erforderlich)
Mittwochs-Gruppe für Erwachsene I
(14-tägig)
Kinder-Bibel-Morgen-Vorbereitung
Mittwochs-Gruppe für Erwachsene II
(14-tägig)
Offener Hauskreis (14-tägig)
Gruppe »Horizont«
Zwillings-Eltern-Kind-Gruppe
Gitarrengruppe (Erwachsene)
Persönliches aus unserer Gemeinde
Taufen:
am 14. September: Leon Krist
Schmedenstedter Weg 13E
Michael-John Niestrat,
Lisa Rogers,
Darren Niestrat,
Lara Niestrat,
Schmedenstedter Weg 8
Jonas Rabe
Im Winkel 3B, Cramme
Tim Scheffler
Elisabethstraße 1
Trauerfeiern:
am 12. September: Manfred Hahn (56 J.)
Am Schulzentrum 30
am 17. September: Luzie Käsler (93 J.)
Ilseder Hütte 2 (früher: Adolfstraße 6)
am 22. Oktober:
Gertrud Schwalenberg, geb. Langwost (89 J.)
Erlenstraße 23
November 2014
Seite 3
Kinder-Bibel-Morgen
Samstag, 22. November von 10.00 - 12.30 Uhr
im Gemeindehaus, Dorfstraße 36
Elia und Gott
Zur Schlussandacht um 12 Uhr in der Kirche sind auch die Eltern,
Geschwister und alle anderen herzlich eingeladen!
Goldene Konfirmation 2014:
Die Konfirmationsjubilare der Jahrgänge 1963 – 1965 (konfirmiert von
Pastor Dr. Eckert und Pastor Range) trafen sich am 21. September in
Groß Ilsede zur Feier ihrer Goldenen Konfirmation.
Konfirmationsjahrgang 1963:
Walter Brandes, Klaus Buerschaper, Hans-Jürgen Giesemann, Gerda
Heier, Ingrid Hänsel, Brigitte Kolax, Wolfgang Pannke, Hans-Werner
Schulz, Wolfgang Schwenke, Reinhard Stein, Bernd Thies
Konfirmationsjahrgang 1964
Manfred Ahrens-Uffel, Renate Ellhoff, Siegfried Gschrey, Waldemar
Hänsel, Gisela Keunecke, Barbara Kotzott, Karl-Heinz Möller, Wolfgang
Schwalenberg, Gustav Seibt, Regine Zacharias
Konfirmationsjahrgang 1965
Rita Dominik Thea Hebold, Achim Holstein, Rita Olthoff, Manfred Pannke, Rosel Plate, Hans-Henning Reimers
Gruppenaufnahme der Jubilare nach dem Gottesdienst
Gottesdienst am
Ewigkeitssonntag
Am letzten Sonntag vor dem
ersten Advent ist Ewigkeitssonntag. Im Gottesdienst an diesem
Tag (in diesem Jahr am 23. November um 10.30 Uhr) denken
wir im Licht der Auferstehung
Jesu an alle Menschen, die im
vergangenen Jahr verstorben
sind, und an alle Trauernden.
Die Auferstehung Jesu lässt die
Welt im anderen Licht erscheinen: voll Zukunft und Hoffnung.
Auch der Tod ist nicht mehr der
alte. Das Leben ist stärker.
Deshalb
● ... nennen wir die Namen aller, für die in den vergangenen zwölf Monaten in unserer
Gemeinde eine kirchliche Beerdigung oder Trauerfeier
stattgefunden hat,
● ... beten wir für alle, die einen
lieben Menschen verloren haben,
● ... feiern wir gemeinsam das
Abendmahl.
Eingeladen sind ganz besonders
alle, die im letzten Jahr einen
Menschen verloren haben - und
alle andern, die an diesem Tag
an ihre Verstorbenen denken
möchten.
Foto: Werner Pohl
Seite 4
Evangelisch-luth.
Kirchengemeinde
St. Nikolai
in Groß Ilsede
Dorfstraße 36
31241 Ilsede
Gemeindebrief der ev.-luth. Kirchengemeinde Groß Ilsede
Gottesdienst im November
Sonntag, 2. November
10.30 Uhr
Gottesdienst (Faerber)
Regionalgottesdienst für die Region Ilsede
Telefon:
05172 / 94353
eMail:
Sonntag, 9. November
10.30 Uhr
Gottesdienst
mit Bibel-Gespräch
Sonntag, 16. November
10.30 Uhr
Besonderer Gottesdienst
»Der Sog des Krieges«
Internet:
Mittwoch, 19. November
19.00 Uhr
Gottesdienst zum Buß- und Bettag
mit Beichte und Abendmahl (Faerber)
Sonntag, 23. November
10.30 Uhr
Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag
mit Abendmahl (Faerber)
Sonntag, 30. November
10.30 Uhr
Gottesdienst zum 1. Advent
(Prädikant Frerichs)
Post@evkirche-grossilsede.de
www.evkirche-grossilsede.de
Pastor Faerber ist
am sichersten zu
erreichen:
dienstags u. freitags
von 17-18 Uhr
und nach Vereinbarung
➔
✗
✗
✗
✗
➔
➔
➔
➔
➔
➔
Gottesdienste:
Gottesdienste mit
moderner und herkömmlicher Musik
einmal monatlich
»Besonderer Gottesdienst« zu Themen
der Gegenwart
Kinder-BibelMorgen
Ü10-Gottesdienst
Betreute
Spielgruppe
Konfirmandenunterricht in
Klasse 4 und 8
Gruppen für Erwachsene
Musikgruppen
Musikteam
Seelsorge und
Beratung
Wir freuen uns über
Ihre Spende für die
Gemeindearbeit.
Spendenkonto:
Kreissparkasse Peine
BLZ 252 500 01
Konto Nr. 114 009
IBAN:
DE98252500010000114009
BIC: NOLADE21PEI
Gottesdienste im Dezember
Sonntag, 7. Dezember
10.30 Uhr
Besonderer Gottesdienst zum 2. Advent
Sonntag, 14. Dezember
10.30 Uhr
Gottesdienst mit Adventsspiel
der Vorkonfirmandengruppe zum 3. Advent
Gottesdienst mit Bibel-Gespräch:
Im Gottesdienst am 9. November ist wieder Gelegenheit, miteinander über einen Bi beltext zu sprechen. In kleinen Gruppen, bunt gemischt durch alle Altersstufen. Am
Ende sammeln wir die Gedanken aus den vielen Gesprächen und versuchen zu verstehen, was da unter uns ans Licht gekommen ist.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
21
Dateigröße
939 KB
Tags
1/--Seiten
melden