close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1. April – was ist der beste Aprilscherz? - verlag.inndependent.de

EinbettenHerunterladen
DIE BUNTE SEITE
27. MÄRZ 2013
www.lokalnachrichten.com
31
Leserfoto der Woche
„Finni hat die Nase voll vom Schnee“, schreibt uns Angelika Strasser
aus Teisendorf. Ihr Stubentiger machte es sich im Vogelhäuschen gemütlich. „Sie da rauszubekommen, war ein schwieriges sowie nutzloses Unterfangen.“ Wir finden’s unterhaltsam und küren die Aufnahme
zum Leserfoto der Woche und belohnen Angelika Strasser mit einer
Jahreskarte für die Lokwelt Freilassing. Ihre Lieblingsfotos können
Sie uns in hoher Auflösung per
E-Mail an redaktion@lokalnachrichten.com zukommen lassen.
Bild: Stephanie Fischer
KarikARTur der Woche
von Angerer dem Jüngeren
Alfons Baumgartner ist Kreisvorsitzender der Bayernpartei. Als leidenschaftlicher Bienenzüchter ist der 68-Jährige aus Mietenkam langjähriger Vorsitzender des Grassauer Imkervereins.
FRAGE DER WOCHE
1. April – was ist der beste Aprilscherz?
Umfrage und Fotos von Thomas Surrer
Severin
Koch (21)
Student
aus Anger
Der ultimative Aprilscherz wäre,
nackt zur Arbeit zu gehen. Jedoch
gibt es auch weniger extreme Ideen. So haben ich und meine Mutter meinen Opa – einen Autofreak – mal richtig reingelegt:
Wir haben behauptet, dass sein
Auto einen riesigen Kratzer hat,
woraufhin er sehr wütend wurde.
Heuer würde ich gerne meinen
Chef in den April schicken.
Elfriede
Mießeler (70)
Hausfrau
aus Freilassing
Den besten Aprilscherz hat mein
Mann einmal mit einer weit entfernt wohnenden Bekannten gemacht. Er hat bei ihr angerufen
und ungeduldig gefragt, wann
sie denn endlich die Haustür
aufmacht. Jedoch saßen wir alle
daheim, viele Kilometer von ihr
entfernt. Dieses Jahr möchte ich
gerne die Freundin meines Sohnes in den April schicken.
Georg
Winkler (39)
Lokführer
aus Teisendorf
Der beste Aprilscherz, den ich je
gemacht habe, war, dass ich einem Bekannten die Zündkerzen
ausgesteckt habe. Selbst wurde
ich öfters durch kleine Streiche
reingelegt: So haben mir Bekannte vorgelogen, dass eine Ware, auf die ich mich schon sehr gefreut habe, angekommen ist.
Meiner Frau würde ein Aprilscherz auch mal nicht schaden.
Kathi
Schneider (36)
Hausfrau
aus Surheim
An einen wirklich besonderen
Aprilscherz kann ich mich nicht
erinnern. Ich mache eigentlich
immer Standardscherze wie jemanden wohin bestellen, wo gar
nichts ist, oder einem Bekannten
erzählen, er hätte ein Loch im
Socken. In den April würde ich
gerne viele meiner Freunde und
Bekannten schicken, denn jeder
hat es mal verdient.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
8
Dateigröße
117 KB
Tags
1/--Seiten
melden