close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Koehres-Samen Stand: 18.03.2015 Postbox 1217 D

EinbettenHerunterladen
Auftrag zur Bestattung
– Sterbefallanzeige –
Bitte lesen Sie diesen Auftrag und die anliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen
gewissenhaft durch und füllen danach die Formularfelder (BITTE IN DRUCKBUCHSTABEN)
nach bestem Wissen und Gewissen aus. Für Rückfragen und Hilfestellungen erreichen
Sie uns kostenlos unter der Rufnummer 0800 - 1010 934.
Dieser Dienstleistungsauftrag wird dem Standesamt für die Beurkundung vorgelegt.
Auftragnehmer ist GDS Naturbestattungen:
GDS Gesellschaft für Dienstleistungen und Soziales mbH
Kiefernweg 31 | 29227 Celle
Bitte faxen an:
05141 299 50 55
per E-Mail an:
info@gds-bestattungen.com
oder per Post an:
GDS Naturbestattungen
Kiefernweg 31
29227 Celle
1. Auftraggeber: (nächste/-r Angehörige/-er)
 Verwandtschaftsgrad:
 Vor- und Nachname:
 Straße und Haus-Nr.:
 Postleitzahl, Ort:
 Geburtsdatum:
 Staatsanghörigkeit:
 Mobil-Nr.:
 Telefon-Nr.:
2. Verstorbene Person: (Ihre Angaben werden für das Standesamtes verwendet)
 Vor- und Nachname:
 Geburtsname:
 Letzte Meldeadresse:
 Geburtsdatum:
 Geburtsort:
 Sterbedatum:
 Sterbeort:
 Todesart (bitte ankreuzen): ( ) natürlich ( ) unfall ( ) ungeklärt ( ) Tötung
 Wurde Rente bezogen?
Ja
Nein
 Haussterbefall:
Ja
Nein
 Familienstand: ( ) ledig ( ) verheiratet ( ) verwitwet ( ) geschieden
 Name des (letzten, geschiedenen o. verstorbenen) Ehepartners:
 *Ort u. Tag der Eheschließung:
 Anzahl der Kinder:
Nr.:
/davon minderjährige:
/
 Anzahl der Geschwister:
 Zuletzt ausgeübter Beruf: (Rentner ist kein Beruf)
 Staatsanghörigkeit:
 Religionszugehörigkeit:
A.) Sind Immobilien beim Verstorbenen vorhanden (Pflichtangabe für das Nachlassgericht):
B.) Gibt es ein Testament (Pflichtangabe für das Nachlassgericht):
Zu B.) Wenn ja, wo ist das hinterlegt?:
Ja
Nein
Ja
Nein
TOP
TO
OP DIENSTLEISTER
OP
DIEN
DIE
IEN
ENSTL
NST
STLE
T ISTE
TLEISTE
TLE
TER
TE
ER
3. Ort der Abholung:
Anmerkungen:
 Einrichtung:
 Anschrift:
 PLZ, Ort:
 Telefon:
 ggf. Ansprechpartner:
Dringend und im Original benötigte Personenstandsurkunden zur Vorlage beim zuständigen Standesamt:
Sie erhalten alle Originaldokumente per Einschreiben zurück.
Familienstand:
[ ] verheiratet: Geburtsurkunde und Heiratsurkunde
[ ] geschieden: Geburtsurkunde, Heiratsurkunde und Scheidungsurteil
[ ] verwitwet: Geburtsurkunde, Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehepartners
ggf. Auszug aus
dem Familienbuch,
Familienstammbuch
oder Heiratsurkunden
mit Geburtenregister-Nr.
[ ] gültiger Personalausweis oder aktuelle Meldebestätigung
[ ] Rentennachweis
[ ] Todesbescheinigung
(Wird in Einrichtungen an den Bestatter o. Standesamt ausghändigt/ bei Haussterbefällen vom Arzt)
Fehlende Urkunden:
Bei fehlenden Personstandsurkunden können Sie uns telefonisch beauftragen diese bei Behörden anzufordern oder gegebenenfalls zu recherchieren. Wir berechnen nach Aufwand zu einem Stundensatz von 68,- €.
Sterbeurkunden:
Anzahl der zusätzlichen ( eine ist in unserem Angebot enthalten) benötigten Sterbeurkunden:________ (jede weitere 10 €)
In der Regel verlangen Geldinstitute, Versicherungen und Gerichte (Nachlass) ein Original.
Für Rentenzwecke wird vom Standesamt eine gebührenfreie Urkunde ausgestellt.
Willenserklärung: (bitte ankreuzen)
[ ] Da eine Willenserklärung nicht vorliegt, bestimme ich, als nächster Angehöriger,
die Einäscherung und die Beisetzung in einer Urne.
[ ] Es liegt eine schriftliche Willenserklärung des Verstorbenen vor,
die besagt das er/sie eine Einäscherung gewünscht hat.
Auftragsbestätigung
Die Bestattung soll, wie von mir ausgefüllt und in der Preisliste 2014 angekreuzt, durchgeführt werden.
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind mir übergeben worden und werden von mir akzeptiert.
Bitte den Auftrag zur schnellen Bearbeitung an 05141- 299 50 55 faxen. Die Originaldokumente müssen umgehend an
uns geschickt werden, da die Beurkundung und die damit verbundene Bestattung durchgeführt werden kann. Die
Überführung und Kühlung ist davon unabhängig.
Ort, Datum
Unterschrift
GDS Gesellschaft für Dienstleistungen und Soziales mbH
Kiefernweg 31
D-29227 Celle
Tel.: 05141- 299 50 50
Fax.: 05141- 299 50 55
E-Mail: info@gds-bestattungen.com
Internet: www.gds-bestattungen.com
AG Lüneburg HRB 204943
Geschäftsführer: Gunnar Grau
Mitglieds-Nr. 10000475364
IHK Lüneburg- Wolfsburg
Vollmacht
- BITTE IN DRUCKBUCHSTABEN AUSFÜLLEN -
Ich, der/die Unterzeichner/-in, habe GDS Bestattungen beauftragt, die Bestattung von:
Vor- und Nachname: _____________________________________________________________________
Geboren am:__________________________ gestorben † am:__________________________ durchzuführen.
GDS Bestattungen ist bevollmächtigt, sämtliche für die Bestattung erforderlichen Formalitäten und Anträge,
bei Krankhäusern, Leichenhallen, Ämtern, Behörden, Gerichten, Versicherungen, zu erledigen oder zu beantragen
(unzutreffendes bitte streichen). GDS Bestattungen ist berechtigt, für diesen Zweck Untervollmachten zu erteilen.
Unterzeichner/-in:
 Verwandtschaftsgrad:
 Vor- und Nachname:
 Straße und Haus-Nr.:
 Postleitzahl, Ort:
 Geburtsdatum:
 Staatsanghörigkeit:
Ort, Datum
Unterschrift
GDS Gesellschaft für Dienstleistungen und Soziales mbH
Kiefernweg31
D-29227 Celle
Tel.: 05141- 299 50 50
Fax.: 05141- 299 50 55
E-Mail: info@gds-bestattungen.com
Internet: www.gds-bestattungen.com
AG Lüneburg HRB 204943
Geschäftsführer: Gunnar Grau
Mitglieds-Nr. 10000475364
IHK Lüneburg- Wolfsburg
Preisliste 2014
Wir beraten Sie gerne persönlich unter der kostenfreien Rufnummer 0800- 10 10 934
In unseren Preisangaben ist selbstverständlich die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten!
Grundleistungen für alle Bestattungsvarianten
 Abholung und Versorgung des Verstorbenen
 Sargträger
 Kiefernvollholzsarg (gebeizt)
 Sarginnenausstattung, Decke und Kissen
 Sterbegewand
 Überführung zum Krematorium
 Kühlung ab Zeitpunkt der Abholung
 2. Leichenschau durch einen Amtsarzt
 Gebühren und Leistung vom Krematorium
 Verwaltungsformalitäten (Krankenhaus, Meldeamt, Standesamt)
 Abmeldung bei Rente und Krankenkasse
 Antragsvorbereitung der Rentenvorschusszahlung
 1x Sterbeurkunde
 15% Rabatt auf Urnen und Erinnerungsschmuck
Seebestattung Nordsee
 Grundleistungen
 Überführung zur Reederei an die Nordsee
 Keilgeld (amtliche Gebühr)
 Seebestattungsurne inkl. Umbettung der Urne
 Trauerzeremonie nach Seemannbrauch
durch den Kapitän
 Beisetzung der Urne auf hoher See
 Kosten der Reederei und der Beisetzung
 Ein Logbuchauszug mit einer kleinen Karte
 5,- Euro Spende von uns an die Seenotretter DGzRS
 Stille Bestattung
(ohne Angehörige)
1.659,- Euro
 Trauerfahrt auf der „Germania“
(bis zu 40 Personen)
2.469,- Euro
Optionen:
Blumendekoration | 79,- Euro
Trauerredner | Nach Absprache
Seebestattung Ostsee
 Grundleistungen
 Überführung zur Reederei an die Ostsee
 Seebestattungsurne inkl. Umbettung der Urne
 Trauerzeremonie nach Seemannbrauch
durch den Kapitän
 Beisetzung der Urne auf hoher See
 Kosten der Reederei und der Beisetzung
 Ein Logbuchauszug mit einer kleinen Karte
 5,- Euro Spende von uns an die Seenotretter DGzRS
 Stille Bestattung
(ohne Angehörige)
1.599,- Euro
 Trauerfahrt auf der MY „Marina“
(bis zu 12 Personen) Abfahrt Fischereihafen Niendorf
1.899,- Euro
 Trauerfahrt auf der MY „Cetara“
(bis zu 14 Personen) Abfahrt Lübeck/ Travemünde
Optionen:
1.999,- Euro
Blumendekoration | 79,- Euro
Trauerredner | Nach Absprache
 Trauerfahrt auf der MS „Undine“
(bis 12 Personen) Abfahrt Rostock/ Warnemünde
2.179,- Euro
 Trauerfahrt auf der MS „Nordica“
(bis zu 12 Personen) Abfahrt Strande/ Kiel
1.999,- Euro
 Trauerfahrt auf dem Luxusschiff M/Y „Positano“
(bis zu 40 Personen) Abfahrt Niendorf/ Timmendorfer Strand
2.389,- Euro
Info: Andere Abfahrt-Häfen/ Schiffe auf Anfrage!
GDS Gesellschaft für Dienstleistungen und Soziales mbH
Kiefernweg 31
D-29227 Celle
Tel.: 05141- 299 50 50
Fax.: 05141- 299 50 55
E-Mail: info@gds-bestattungen.com
Internet: www.gds-bestattungen.com
AG Lüneeburg HRB 204943
Geschäftsführer: Gunnar Grau
Mitglieds-Nr. 10000475364
IHK Lüneburg- Wolfsburg
GDS Bestattungen | Preisliste 2014 | Seite 2
 Bestattung im Friedwald
 Grundleistungen (siehe erste Seite)
 biologisch abbaubare standart Urne
 Überführung der Urne zum Begräbniswald
 Name des Waldes:
persönlicher Baumauswahltermin, inkl. Beisetzungsgebühren (275,- Euro)
der FriedWald GmbH, Ruhezeit bis 99 Jahre
1.769,- Euro
 Waldbestattung im RuheForst®
Zzgl. der örtlichen Beisetzungsgebühren
und der Nutzugsrechte am Grabplatz.
Bitte hier eintragen!
1.499,- Euro
Kosten für das Nutzungsrecht (Grabplatz) kommen
zu den jeweiligen Bestattungsleistungen hinzu.
Diese zusätzlichen Kosten können direkt mit den
Waldfriedhöfen abgerechnet werden und durch uns
übernommen werden, damit Sie die Gesamtrechnung
auf Wunsch finanzieren können.
Wir machen Ihnen gerne ein Angebot!
Optionen:
Bio-Schmuckurne aus dem Onlineangebot
Optionen (gebührenfrei):
Namensschild FriedWald
Wir möchten bei der Beisetzung anwesend sein
Info:
 Andere Bestattungswälder gerne auf Anfrage!
Anonyme Bestattung
 Grundleistungen (siehe erste Seite)
 Überführung der Urne zum Beisetzungsplatz
 Urne für die Beisetzung inkl. Umbettung der Urne
 Beisetzung der Urne
 Seebestattung
Beisetzung der Urne im Meer
1.480,- Euro
 Beisetzung auf einem Friedhof
Optionen:
(Auf einem kommunalen oder kirchlichem Friedhof in Deutschland)
1.480,- Euro
Schmuckurne aus dem Onlineanbebot
Friedhof unserer Wahl in Deutschland (250,- Euro)
Friedhof Ihrer Wahl
(zzgl. der örtlichen Grab- und Beisetzungsgebühren)
Name des Friedhofs:
Naturbestattungen in der Schweiz
 Grundleistungen (siehe erste Seite)
 Überführung zum Beisetzungsplatz
 Urne für die Beisetzung inkl. Umbettung der Urne
 Überführung in die Schweiz
 Beisetzung der Urne/ Verstreuung der Asche
 Bergbach-Bestattung
Verstreuen der Asche in einen Bach beim Ammannsegg.
1.649,- Euro
 Wiesen-Bestattung
Verstreuen der Asche beim Ammannsegg.
Optionen:
1.649,- Euro
mit Angehörigen | 149,- Euro
Abschied zu Hause
 Grundleistungen (siehe erste Seite)
 Überführung zum Beisetzungsplatz
 Nachweis über den Friedhofsplatz im Böhmerwald
 Vollmacht zur Urnenüberführung (bei Bedarf)
 Rückführung mit Übergabe der Urne
 Kostenlose Beisetzung nach der Trauerzeit
 Urne zu Hause
Sie bekommen die Urne mit nach Hause. Bitte teilen Sie uns zeitnah mit,
für welche Urne Sie sich aus dem Onlineangebot entschieden haben.
2.099,- Euro
GDS Gesellschaft für Dienstleistungen und Soziales mbH
Kiefernweg 31
D-29227 Celle
Tel.: 05141- 299 50 50
Fax.: 05141- 299 50 55
E-Mail: info@gds-bestattungen.com
Internet: www.gds-bestattungen.com
AG Lüneburg HRB 204943
Geschäftsführer: Gunnar Grau
Mitglieds-Nr. 10000475364
IHK Lüneburg- Wolfsburg
KristallBestattung
GDS Bestattungen | Preisliste 2014 | Seite 3
 Grundleistungen (siehe erste Seite)
 Überführung der Urne zu Algordanza in die Schweiz
 Übersendung des Kristalls an die Angehörigen
 Friedhofsplatz in der Schweiz
 „Silentio“ Welle
Kristall Welle aus einem Teil der Asche
Höhe ca. 22 cm, Gewicht ca. 1 kg
2.679,- Euro
 „Silentio“ Pollux
Optionen:
Beisetzung der verbliebenen Asche in der Schweiz
Übergabe der Urne mit der verbliebenen Asche an
die Angehörigen (Schmuckurne aus dem Onlineangebot)
Sandstrahlung des Namens, des Geburts- und
Sterbedartums am Sockel
Kristall Pollux aus einem Teil der Asche
Höhe ca. 22 cm, Gewicht ca. 1 kg
2.679,- Euro
 „Silentio“ Umarmung
Kristall Umarmung aus einem Teil der Asche
Höhe ca. 22 cm, Gewicht ca. 1 kg
49,- Euro
2.679,- Euro
Aufpreis für zusätzliche Erinnerungskristalle:
„Silentio“ Welle
800,- Euro
„Silentio“ Pollux
800,- Euro
„Silentio“ Umarmung
800,- Euro
„Silentio“ Lichtblick
1.155,- Euro
„Silentio“ Goldenes Herz
(inklusive 1 bis 4 kleine Herzen)
1.395,- Euro
 „Silentio“ Lichtblick
Kristall Lichtblick aus einem Teil der Asche
Höhe ca. 22 cm, Gewicht ca. 1,2 kg
2.999,- Euro
 „Silentio“ Goldenes Herz
Kristall Goldenes Herz aus einem Teil der Asche,
mit 24 Karat Gold veredelt!
Höhe ca. 20 cm, Gewicht ca. 1,5 kg
Inklusive 1 bis 4 kleine Herzen (ca. 5 cm, ca. 100g)
3.269,- Euro
„Silentio“
Pollux
Welle
Umarmung
Lichtblick
Goldenes Herz
DiamantBestattung
 Grundleistungen (siehe erste Seite)
 Überführung der Urne zu Algordanza in die Schweiz
 Übersendung des Diamanten an die Angehörigen
 Friedhofsplatz in der Schweiz
 Diamant 0,4 ct
0,4 Karat schwerer Diamant
exklusive Diamantschatulle aus Holz mit Glasfenster
6.589,- Euro
 Diamant 0,6 ct
Auswahl für Diamanten:
(Familiendiamanten sind immer im Brillantschliff)
0,6 Karat schwerer Diamant
exklusive Diamantschatulle aus Holz mit Glasfenster
Smaragtschliff
8.289,- Euro
Brillantschliff
 Familiendiamant 0,6 ct (3x 0,2 ct)
0,6 Karat schwerer Diamant geteilt in drei Diamanten a´ 0,2 ct
exklusive Diamantschatulle aus Holz mit Glasfenster
10.779,- Euro
 Familiendiamant 0,6 ct (4x 0,15 ct)
0,6 Karat schwerer Diamant geteilt in vier Diamanten a´0,15 ct
exklusive Diamantschatulle aus Holz mit Glasfenster
11.169,- Euro
GDS Gesellschaft für Dienstleistungen und Soziales mbH
Kiefernweg 31
D-29227 Celle
Tel.: 05141- 299 50 50
Fax.: 05141- 299 50 55
E-Mail: info@gds-bestattungen.com
Internet: www.gds-bestattungen.com
AG Lüneburg HRB 204943
Geschäftsführer: Gunnar Grau
Mitglieds-Nr. 10000475364
IHK Lüneburg- Wolfsburg
Allgemeine Geschäftsbedingungen
gültig ab 01.04.2014
des Gesetzes verlegt, gilt als Gerichtsstand der Sitz von
GDS Bestattungen als vereinbart.
Bezahlung
1. Sofern nichts anderes vereinbart, ist die vereinbarte
Vergütung binnen 21 Tagen ab Auftragserteilung zu
zahlen, der Auftraggeber erhält dafür eine Rechnung,
die den gesetzlichen Bestimmungen entspricht. Der
Vertrag beginnt mit der Unterschrift des Auftraggebers.
Ein Abzug auf die vereinbarte Vergütung (Skonto, o.
Ä.) ist ausgeschlossen.
Im Folgenden sind die vertragsgegenständigen
Geschäftsbedingungen (AGB) von
GDS G. für Dienstleistungen & Soziales mbH
Kiefernweg 31
29227 Celle
(nachfolgend: GDS Bestattungen).
Gegenstand
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die
Geschäftsbeziehung zwischen GDS Bestattungen und
dem Auftraggeber, sofern nicht andere Vereinbarungen
schriftlich bestätigt werden. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Aufträge des
Auftraggebers, und zwar auch dann, wenn GDS
Bestattungen hierauf nicht in jedem einzelnen Fall
Bezug nimmt. Abreden der vorliegenden AGB müssen
in jeden Fall schriftlich erfolgen.
Auftragsannahme
Ein Auftrag kommt nach dem Einreichen der
vollständigen Dienstleistungsvertragsunterlagen und der
Annahme durch einen Mitarbeiter von GDS
Bestattungen zustande. Der im Auftrag enthaltene
Auftrag zur Kremierung wird aufgrund der
unterschiedlichen Bestattungsgesetze der Länder, erst
nach weiteren 48 Stunden angenommen. Die
Überführung des Verstorbenen in die notwendige
Kühlung, so wie die weiteren Abläufe sind davon nicht
betroffen.
Gerichtsstand
Erfüllungsort ist der Sitz von GDS Bestattungen in
Celle. Gerichtsstand ist, soweit das Gesetz zwingend
nichts anderes vorsieht, der Sitz von GDS Bestattungen.
Für den Fall, dass der Wohnsitz oder der gewöhnliche
Aufenthalt des Bestellers zum Zeitpunkt der
Klageerhebung unbekannt ist, sowie für den Fall, dass
der Besteller nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz
oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem Geltungsbereich
2. Einzugsermächtigungen sind aufgrund der SEPAUmstellung ausgeschlossen. Einzugsermächtigungen
die vor dem01.04.2014 ausgestellt wurden sind
erloschen.
3. Bei Verzug des Auftragsgebers werden
Verzugszinsen in Höhe des banküblichen Sollzinssatzes
berechnet; ferner sind sämtliche Mahn- und
Inkassokosten zu ersetzen. Für jede Mahnung durch
GDS Bestattungen können 5,00 € berechnet werden.
4. Kündigt der Auftraggeber den Vertrag oder wird die
Bestattung infolge eines Umstandes unmöglich, den der
Auftraggeber zu vertreten hat, ist GDS Bestattungen
berechtigt, die vereinbarte Vergütung zu verlangen,
sofern die Kündigung bzw. Nichtausführung durch
GDS Bestattungen nicht zu vertreten ist, jedoch unter
Abzug der durch die Vertragsaufhebung ersparten
Aufwendungen. In diesem Fall darf GDS Bestattungen
eine Pauschale in Höhe von 20% der vereinbarten
Vergütung verlangen. Weitergehende Ansprüche
bleiben hiervon unberührt.
5. Die Aufrechnung und die Geltendmachung von
Zurückbehaltungsrechten sind gegenüber GDS
ausgeschlossen, es sei denn, dass die Gegenforderung
unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.
6. Die Regelungen in Punkt 4 und 5 schließen den
Nachweis des Auftraggebers nicht aus, dass kein oder
nur ein geringerer Schaden bzw. Vermögensnachteil
entstanden ist.
7. Die Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen oder
Umstände, die GDS Bestattungen nach dem jeweiligen
Vertragsabschluss bekannt werden und die begründete
Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers
aufkommen lassen, haben die sofortige Fälligkeit aller
Forderungen von GDS Bestattungen zur Folge.
8. Beim Inkasso abgetretener Sterbegeld- oder sonstiger
Ansprüche gegen Versicherungen, Krankenkassen und
Dritte oder Unstimmigkeiten innerhalb einer Erbenoder sonstigen Gemeinschaft handelt GDS Bestattungen
ausschließlich im Auftrage, auf Rechnung und Gefahr
des Auftraggebers.
9. Besteht ein Anspruch auf Auszahlung von
Versicherungssummen oder anderen Beträgen ganz
oder teilweise nicht, so hat der Auftraggeber den
fehlenden Betrag auf Anforderung von GDS
Bestattungen unverzüglich nachzuzahlen.
Kreditwürdigkeit des Auftraggebers bestehen und dieser
eine Vorschusszahlung verweigert oder keine
ausreichenden Sicherheiten hinterlegt. In jedem Fall
darf das GDS Bestattungen einen Vorschuss in Höhe
von bis zu 100% des vereinbaren Preises verlangen.
10. Der Auftraggeber ist unwiderruflich damit
einverstanden, dass einzelne Dienstleistungen die
Wetter-, Kundenwunsch- oder Bestattungsartbedingt
vor Erbringung fällig sind. Das gilt insbesondere für
Diamant- oder Kristallbestattungen, deren
fertigungsbedingte Herstellungszeit einige Monate
dauern kann.
4. Der Auftraggeber haftet für Unstimmigkeiten
innerhalb einer Erben- oder sonstigen Gemeinschaft
alleinig. GDS Bestattungen handelt ausschließlich im
Auftrage, auf Rechnung und Gefahr des Auftraggebers.
Factoring
1. GDS Bestattungen steht es frei Forderungen, auch
schon mit Rechnungsstellung an ein FactoringUnternehmen abzutreten. Der Auftraggeber stimmt
diesem unwiderruflich zu.
2. Insbesondere bei Finanzierungen bzw.
Ratenzahlungen oder verlängerten Zahlungszielen
werden Forderungen prinzipiell an FactoringUnternehmen abgetreten.
3. Durch GDS Bestattungen verauslagte Forderungen
(z. B. Totenschein, Arztrechnungen, externe Kühlung
usw.) wird eine Gebühr in Höhe von 4% der
verauslagten Gesamtsumme an den Auftraggeber weiter
berechnet.
Haftung
1. GDS Bestattungen haftet nur nach den gesetzlichen
Bestimmungen, sofern der Auftraggeber Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder
grober Fahrlässigkeit, einschließlich auf Vorsatz oder
grober Fahrlässigkeit der Erfüllungsgehilfen von GDS
Bestattungen beruhen. Soweit GDS Bestattungen keine
vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die
Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren,
typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Die
gleiche Begrenzung gilt für die Haftung, soweit eine
wesentliche Vertragspflicht schuldhaft verletzt wurde.
Im Übrigen ist eine Schadensersatzhaftung
ausgeschlossen.
2. Rügen wegen offensichtlicher Mängel können nur
dann berücksichtigt werden, wenn der Auftraggeber
diese binnen zwei Wochen seit Beisetzung oder
Übergabe der Urne schriftlich gegenüber GDS
Bestattungen anzeigt hat. Im Übrigen beträgt die
Verjährungsfrist für Ansprüche gegen GDS
Bestattungen ein Jahr.
3. GDS Bestattungen ist berechtigt, vom Vertrag
zurückzutreten und Ersatz des dadurch entstandenen
Schadens zu verlangen, sofern Zweifel an der
5. Beschwerden und Ansprüche vom Auftraggeber,
gegen Reedereien, Wald- oder Friedhofsbetreiber sind
direkt an diese zu stellen. GDS Bestattung muss
umgehend darüber informiert werden und Hilft bei
berechtigten Forderungen dem Auftragnehmer beim
Durchsetzen seiner Interessen.
6. Der Auftraggeber haftet für direkte Absprachen mit
Subunternehmern, Reedereien, Friedhofs- oder
Waldbetreibern. Der Auftraggeber darf keine
Kostenverursachende Erklärungen im Namen von GDS
Bestattungen abgeben.
Kündigung
Die Kündigung vom Vertrag durch den Auftraggeber
darf nur mit dem Einverständnis von GDS Bestattungen
erfolgen, sofern das Gesetz keinen sonstigen
Kündigungsgrund vorsieht.
Sonstiges
1. GDS Bestattungen ist berechtigt, Bonitätsauskünfte
einzuholen und entsprechend der Auskunft Zahlungsbedingungen festzulegen, oder einen Auftrag
abzulehnen, oder auch nachträglich zurückzutreten,
wenn GDS Bestattungen den Auftrag bereits
angenommen hatte.
2. GDS Bestattungen ist berechtigt, ein anderes,
Bestattungsunternehmen oder Erfüllungsgehilfen mit
der Durchführung des Auftrages zu beauftragen.
3. In allen Rechtsangelegenheiten mit GDS
Bestattungen gilt ausschließlich das Recht der
Bundesrepublik Deutschland.
4. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages
unwirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im
Übrigen bestehen.
5. Kosten die durch das Verhalten des Auftragnehmers
entstehen, sind GDS Bestattungen zu ersetzen. Das gilt
auch für Verdienstausfälle und Gerichtsverfahren.
-ENDE-
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
491 KB
Tags
1/--Seiten
melden