close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Jahresprogram 2015 20.03.2015

EinbettenHerunterladen
I S R AE L / H L . L AN D
10 Tage „Auf den Spuren Jesu im Heiligen Land“
22.10. – 31.10.2014
Leitung: Pater Daniel Müssle und Gemeindereferentin Birgit Imgram, Großauheim
3. Tag: Fr. 24.10.14
Fahrt durch die Negevwüste zur Westseite der
herodianischen Felsenfestung Masada. Aufstieg über die
römische Rampe. Ausführliche Besichtigung, danach
Abfahrt mit der Seilbahn auf die Ostseite. Weiterfahrt mit
dem Bus zur Oase En Gedi. Wanderung zur
Davidsquelle. Möglichkeit zum Baden im Toten Meer.
Falls zeitlich möglich, Fahrt zur Oasenstadt Jericho. Blick
vom Aussichtspunkt auf den Tell und den Berg der
Versuchung. Fahrt durch das Bergland von Judäa hinauf
nach Jerusalem und weiter nach Bethlehem.
Abendessen und Übernachtung Bethlehem.
4. Tag: Sa. 25.10.14
Begrüßung durch den palästinensischen Reiseführer.
Besuch der Geburtskirche mit der Geburtsgrotte und der
Katharinenkirche mit der Hieronymos-Grotte. Fahrt nach
Hebron (Kiriat Arba). Besuch der Abrahams Moschee mit
den Patriarchengräbern und der Höhle Machpela. Gang
durch die Souks der Altstadt. Fahrt zum Herodion
(herodianische Festung, Bar-Kochba-Höhlen), weiter Blick
über die judäische Wüste. Besuch der Hirtenfelder,
Rückfahrt nach Bethlehem.
Landestypisches Abendessen im Haus von Frau Faten
Mukarker und Gespräch über die aktuelle Situation.
Übernachtung Bethlehem.
1. Tag: Mi. 22.10.14
Linienflug mit TURKISH AIRLINES von Frankfurt über
Istanbul nach Tel Aviv. (Voraussichtliche Flugzeiten: ab
Frankfurt 18.25 h, an Istanbul 22.25 h, ab Istanbul 23.35 h,
an Tel Aviv 00.45 h, Flugplan- u. -zeitenänderungen
vorbehalten.) Abendessen an Bord. Empfang durch die
israelische Reiseführung. Fahrt in den nördlichen Negev
nach Be‘er Sheva.
Übernachtung Be‘er Sheva.
2. Tag: Do. 23.10.14
Besuch des Abrahamsbrunnens und Gang über den
Beduinenmarkt, der jeden Donnerstag stattfindet. Evtl.
Besichtigung des 6000 Jahre alten Tel Be’er Sheva
(Weltkulturerbe). Fahrt in die Wüste Zin. Kleine
Wanderung in der beeindruckenden Felsenschlucht des
Nahal Zin zu den Felsbecken und Wasserfällen von En
Avdat. Besichtigung der antiken Nabatäerstadt Avdat.
Fahrt zum Kibbuz Sde Boker (Ben Gurions Wohnhaus
und Grab).
Abendessen und Übernachtung Be’er Sheva.
5. Tag: So. 26.10.14
Hl. Messe in Bethlehem. Anschließend Fahrt in Richtung
Jerusalem, Anhalt an der Haas-Promenade, von wo man
einen herrlichen Blick auf den südlichen Teil von Jerusalem
hat. Fahrt zum Ölberg, Panoramablick auf Jerusalem. Zu
Fuß den Ölbergweg hinunter zur Dominus-Flevit-Kapelle
und zum Garten Getsemane mit der Kirche aller Nationen.
Fahrt nach West-Jerusalem: Regierungsviertel, Knesset,
Israel-Museum mit dem Schrein des Buches oder
Gedenkstätte Yad Vashem.
Abendessen und Übernachtung Jerusalem.
6. Tag: Mo. 27.10.14
Gang durch den Cardo und das jüdische Viertel zur
Klagemauer, weiter zum Tempelberg mit Felsendom und
Al-Aqsa-Moschee (Moscheen können z. Z. nur von außen
besichtigt werden). Besuch des Wohl-Museums im
jüdischen Viertel der Altstadt. Gang zur Annenkirche und
zum
Bethesdateich,
weiter
zur
Antoniafestung
(Lithostrotos) und entlang der Via Dolorosa zur
Grabeskirche. Gang durch das armenische Viertel zum
Zionsberg:
Abendmahlsaal,
Davidsgrab,
deutsche
Dormitioabtei. Gespräch mit dem Benediktiner P.
Nikodemus Schnabel.
Abendessen und Übernachtung Jerusalem.
7. Tag: Di. 28.10.14
Hl. Messe in der Grabeskirche. Begrüßung durch den
christlich-palästinensischen Reiseführer. Fahrt nach
Norden durch die oft noch biblische anmutende Landschaft
von
Samaria,
das
heute
zum
autonomen
palästinensischen Gebiet zählt. In Nablus, dem biblischen
Sichem, zwischen Berg Ebal und Berg Garizim gelegen,
Besuch des uralten Jakobsbrunnens, wo Jesus die
Samaritanerin um einen Schluck Wasser bat. Auffahrt auf
den Garizim, wo heute noch eine kleine Gruppe von
Samaritanern lebt.
Fakultativ: Mittagessen in der
katholischen Gemeinde von Nablus (Rafidia). Fahrt nach
Sebaste, dem biblischen Samaria, einstige Hauptstadt des
Nordreiches Israel, Residenz der Könige Omri und Ahab.
Gang über den Ausgrabungshügel. Weiterfahrt über Jenin
zum Grenzübergang nach Galiläa. Fahrt an den See
Genezareth.
Abendessen und Übernachtung Tiberias.
8. Tag: Mi. 29.10.14
Besuch der heiligen Stätten am See Genezareth:
Bootsfahrt über den See. Besichtigung von Kafarnaum,
der Stadt Jesu mit der Synagoge aus dem 4. Jh. Fahrt auf
den Berg der Seligpreisungen, Panoramablick auf den
See. Fußweg nach Tabgha zur Brotvermehrungskirche mit
schönen byzantinischen Mosaiken. Hl. Messe am Seeufer
(Dalmanutha). Fakultativ: Mittagessen (St. Petersfisch).
Fahrt nach Safed, eine der hl. Städte des Judentums.
Gang durch die Altstadt mit den Künstlerwerkstätten und
Besuch einiger der mittelalterlichen Synagogen.
Abendessen und Übernachtung Tiberias.
9. Tag: Do. 30.10.14
Fahrt nach Nazareth, Besuch des Marienbrunnens in der
griech.-orth. Gabrielskirche, Gang durch die Marktgassen
zur Synagoge, dann weiter zur Verkündigungsbasilika und
Werkstatt
Josefs.
Besuch
einer
traditionellen
Gewürzmühle. Fahrt an die Mittelmeerküste nach Akko.
Besichtigung der unterirdischen Kreuzfahrerstadt, wo in
den letzten Jahren weitere gewaltige Gewölbe des
ehemaligen Johanniterhospitales freigelegt wurden, Gang
durch den Templerstollen, der 1999 der Öffentlichkeit
zugänglich gemacht wurde. Gang durch die Altstadt zur
Säulenkarawanserei und zum alten Hafen. Weiterfahrt
nach Haifa, Panoramablick vom Karmel. Fahrt entlang der
Mittelmeerküste nach Caesarea. Besichtigung des
römischen Theaters, Gang durch die neuen Ausgrabungen
aus römischer Zeit bis zur Kreuzritterstadt. Fahrt nach Tel
Aviv. Abendessen und Übernachtung Tel Aviv.
10. Tag: Fr. 31.10.14
Fahrt zum Flughafen Ben Gurion. Rückflug mit TURKISH
AIRLINES von Tel Aviv über Istanbul nach Frankfurt.
(Voraussichtliche Flugzeiten: ab Tel Aviv 08.10 h, an
Istanbul 10.30 h, ab Istanbul 12.15 h, an Frankfurt 14.25 h,
Flugplan- u. -zeitenänderungen vorbehalten.)
Programmänderungen vorbehalten!
EINREISEBESTIMMUNGEN
Der Reisepass muss bei Beendigung der Reise noch
mind. 6 Monate gültig sein.
Visum erforderlich für Teilnehmer, die vor dem
1.1.1928 geboren sind
REISEPREIS
€ 1.830,--p. P.
€ 1.780,--p. P.
€ 1.730,--p. P.
EZ-Zuschlag:
ab 21 Teilnehmern
ab 26 Teilnehmern
ab 31 Teilnehmern
€ 350,--
LEISTUNGEN
Linienflüge mit TURKISH AIRLINES
Frankfurt-Tel Aviv-Frankfurt via Istanbul
Übernachtungen lt. Programm in guten Hotels der
Mittelklasse (landesübliche 4* Kategorie), in Bethlehem
und in der Altstadt von Jerusalem in einem christlichen
Gästehaus bzw. in einem unweit der Altstadt gelegenen
Hotel der landesüblichen 3*** Kat. jeweils
in
Doppelzimmern mit Bad/Du/WC
Halbpension (Frühstück/Abendessen)
Transfers und Besichtigungsfahrten lt. Programm im
klimatisierten Reisebus
Eintrittsgelder lt. Programm
Bootsfahrt See Genezareth
Seilbahn Masada (Abfahrt)
Landesübliche Trinkgeldpauschale von € 50,-- p. P. für
Hotels, Busfahrer und Reiseführung
Honorare/Spenden für Begegnungen und Vorträge
Deutsch sprechende, qualifizierte Reiseführung
Sicherheits- und Passagiergebühren, Flughafen-steuern,
Kerosinzuschläge von z. Z. € 262,-- p. P. (Änderungen
vorbehalten – Stand 1/14)
Reiseveranstalter-Insolvenzversicherung
NICHT ENTHALTEN
Mittagessen (z. B. Petersfisch € 18,-- p. P.) und
persönliche Ausgaben
Reiserücktrittskosten-Versicherung € 50,-(Stornokosten vor Abreise, Selbstbehalt 20 %)
p.
P.
RundumSorglos-Paket Europa der Europäischen RV inkl.
Krankenversicherung, Rücktransport, Soforthilfe,
Reiseabbruch-Versicherung für die Erstattung der
Mehrkosten bei vorzeitiger oder verspäteter Rückreise
sowie des anteiligen Reisepreises bei Reiseabbruch,
Gepäckversicherung bis € 2.000,--: € 29,-- p. P.
(Selbstbehalt 20 % bzw. € 100,--)
ANMELDUNG
baldmöglichst an das Kath. Pfarramt St. Jakobus
An der Paulskirche 3, 63457 Hanau
Anmeldeschluss: 31.05.2014
Anzahlung bei Anmeldung: € 200,-- p. P.
an die Kirchengemeinde St. Jakobus
IBAN: 22 50190000 6001452396
Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen der
ECC-Studienreisen GmbH Frankfurt.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
10
Dateigröße
183 KB
Tags
1/--Seiten
melden