close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Menükarte - DAA Nordenham

EinbettenHerunterladen
44. SVA – Davoser Kongress
Provisorisches Programm
31. Okt. – 2. Nov. 2014 im Kongresszentrum Davos
Provisorisches Tagungsprogramm: Fachthema Onkologie
Freitag, 31. Oktober 2014
Schwerpunktthema: Entstehung und Erkennung
10.00 Uhr
Saal 1
Türöffnung, Check-In und Besuch der Ausstellung
12.00 bis 12.15
Begrüssung durch die SVA Zentralpräsidentin Tresa Stübi
12.15 bis 12.55
Saal 1
Krebs, von was reden wir da?
Thomas Cerny, Prof. Dr. med, Chefarzt Onkologie/Hämatologie,
Kantonsspital St. Gallen
13.00 bis 13.40
Saal 1
Die individualisierte Tumortherapie; über Gentests und Risikoevaluationen
Rudolf Morant, Dr. med. Hämatologie/Onkologie, Ärztlicher Leiter
Tumor- und Brustzentrum ZeTuP AG
13.45 bis 14.30
Saal 1
Was Betroffene wissen wollen - Beratung am Krebstelefon
Erika Gardi, Pflegefachfrau, Krebsliga Schweiz
14.30 bis 15.00
Pause und Besuch der Ausstellung
15.00 bis 15.40
Saal 1
Lungenkrebs - Diagnose, Therapie und Prävention
Carlo Mordasini, Dr. med. FMH Innere Med. spez. Pneumologie, Lindenhofspital Bern
15.45 bis 16.25
Saal 1
Testergebnisse; darf man Laborwerten immer trauen?
Roman Fried, Dr. FAMH, Leiter Medizinische Qualitätskontrolle,
Universitätsspital Zürich
16.30 bis 17.10
Das A und O der Ernährungstherapie bei mangelernährten
Krebspatienten
Peter E. Ballmer, Prof. Dr. med. FMH Innere Medizin und Intensivmedizin,
Chefarzt Klinik für Innere Medizin Kantonsspital Winterthur
Christa Dürig, Dipl. Ernährungsberaterin FH, Kantonsspital Winterthur
ab 19.00 Uhr
Nachtessen in einem Davoser Restaurant
Freitag, 31. Oktober 2014
Schiene Berufspolitik und Berufsbildung
13.45 bis 14.00 Uhr
Saal 2
Interprofessionelle Zusammenarbeit - die Umsetzung in die Praxis
Bruno Gutknecht, Fürsprecher, SVA-Zentralsekretär
14.00 bis 14.30
Saal 2
Ernährungsberatung
Esther Jost, dipl. Ernährungsberaterin FH, Schweizerische Gesellschaft für
Ernährung SGE
14.30 bis 15.00
Saal 2
Ergotherapie
Iris Lüscher, dipl. Ergotherapeutin FH, Glarus
15.00 bis 15.30
Pause und Besuch der Ausstellung
15.30 bis 16.15
Saal 2
Chinesische Medizin
Lothar U. Roth, Dr. med., Arzt für Chinesische Medizin TCM, Belp
2
Provisorisches Tagungsprogramm: Fachthema Onkologie
Samstag, 1. November 2014
Schwerpunktthema: Gender Mann und Frau
08.00 Uhr
Türöffnung
09.00 bis 09.40
Saal 1
Der Brustkrebs
Sjanneke Beutler, Dr. med. FMH Gynäkologie spez. Senologie,
Oberärztin Frauenklinik Basel
09.00 bis 09.40
Saal 2
Warum ist der Eierstockkrebs so gefährlich?
Sylvia Baumann Kurer, Dr. med. FMH Onkologie und Hämatologie, Winterthur
09.45 bis 10.25
Saal 1
Urogenitale Tumoren: Nieren-, Blasen-, Prostata- und Hodenkrebs
Friedemann Honecker, PD Dr. med., FMH Onkologie und Hämatologie,
ZeTuP St. Gallen
09.45 bis 10.25
Saal 2
Das Leben geht weiter; Kinderwunsch nach Krebstherapie
Cornelia Urech-Ruh, Dr. med., FMH Gynäkologie und Geburtshilfe, Leitende Ärztin
am Kinderwunschzentrum Baden
10.30 bis 11.00
Pause und Besuch der Ausstellung
11.00 bis 12.00
Saal 1
Krebsvorsorge bei Frau und Mann; Prostata- und Mammographiescreening, Segen oder Fluch
Marco Randazzo, Dr. med. Assistenzarzt Urologie, Kantonsspital Aarau
Ursula Hasler, Dr. med. FMH Onkologie, Oberärztin Brustzentrum St. Gallen
11.00 bis 11.40
Saal 2
Die Rolle der diagnostischen Radiologie in der Onkologie
Jens-Uwe Schaaf, Dr. med. FMH Radiologie, Horn
11.45 bis 13.30
Mittagspause und Besuch der Ausstellung
Schwerpunktthema: Therapie
13.30 bis 14.10 Uhr
Saal 1
Schul- und Alternativmedizin; Die Misteltherapie
Marc Schläppi, MSc, Dr. med. FMH Onkologie und Innere Medizin,
Zentrumsleiter Integrative Medizin, Kantonsspital St. Gallen
13.30 bis 14.10
Saal 2
Der Hautkrebs
Birgit Grimm, Dr. med., Oberärztin i.V. Kantonsspital Chur
14.15 bis 14.55
Saal 1
Neuro-Onkologie (Hirntumore und Rückenmark)
Anton Lukes, Dr.med. FMH Neurochirurgie, Lindenhofspital Bern
14.15 bis 14.55
Saal 2
Der Dick-/Enddarmkrebs
Adrian Schmassmann, Prof. Dr. med., Chefarzt Medizin Kantonsspital Luzern
15.00 bis 15.30
Pause und Besuch der Ausstellung
15.30 bis 16.15
Saal 1
Radio-Therapie; Erfolge durch Kombination
Kirsten Steinauer, Dr. med. FMH Radio-Onkologie, Leitende Ärztin Radio-Onkologie,
Kantonsspital Winterthur
15.30 bis 16.15
Saal 2
Qualität in der Krebschirurgie; Was ist ein guter Chirurg?
Gian A. Melcher, Prof. Dr. med. FMH Chirurgie, Chefarzt Chirurgie Spital Uster
19.00 Uhr
Apéro und Bankett mit Abendunterhaltung
3
Provisorisches Tagungsprogramm: Fachthema Onkologie
Samstag, 1. November 2014
Parallelsymposium für Praxisteams: Der Krebspatient in der Hausarztpraxis als chronisch kranker Patient
09.30 - 10.00 Uhr
Saal 3
Wie unterstützen wir von der Hausarztpraxis die Menschen mit Krebs?
Felix Schürch, Dr. med. FMH Innere Medizin, Zürich-Altstätten
10.00 - 10.30
Saal 3
Palliative Care - die kommende Herausforderung für die Arztpraxis
Andreas Gerber, Dr. med. FMH Innere Medizin, Bern
10.30 - 11.00
Pause und Besuch der Ausstellung
11.00 - 11.45
Saal 3
Palliative Care zu Hause - Chancen und Stolpersteine
Christoph Schürch, Pflegefachmann HöFa1, Leiter MPCT Winterthur
11.45 - 12.30
Saal 3
Pflegende Angehörige: Wenn alles zu viel wird
Elsmarie Stricker, Dozentin und Studienleiterin, Institut Alter der Berner
Fachhochschule Gesundheit
Samstag, 1. November 2014
Podiumsdiskussion
15.30 - 17.00 Uhr
Saal 3
Grenzen der Krebsbehandlung
Podiumsteilnehmende aus Medizin, Politik, Ethik, Versicherungswirtschft:
Franco Cavalli, Prof. Dr. med.
Christine Egerszegi, Ständerätin Kanton Aargau
Andreas Lohri, Prof. Dr. med.
Albrecht Rychen, aNationalrat, VR-Präsident Visana-Gruppe
Moderation:
Roger Ehret, Journalist
Sonntag, 2. November 2014
Schwerpunktthema: Gesellschaftspolitisches/Sprengstoffdiskussionen
08.00 Uhr
Türöffnung und Besuch der Ausstellung
09.00 bis 09.40
Saal 1
Weshalb wir einen Krieg gegen Krebs brauchen
Franco Cavalli, Prof. Dr. med. Onkologie, Wissenschaftlicher Direktor IOSI Bellinzona
09.00 bis 09.40
Saal 2
Krebs und Angst
Gion Duno Simeon, Lic. phil. Fachpsychologie und Psychotherapie FSP, Chur
09.45 bis 10.25
Saal 1
Die Entwicklung neuer Medikamente
Klaus Molle, PhD Medical Scientific Liason Manager Oncology, Novartis Pharma
Schweiz AG
09.45 bis 10.25
Saal 2
Kommunikation in der Familie: Was macht mein Krebs mit meinen Kindern?
Regula Bächli, Brustkrebsforum Europa Donna della Svizzera Italiana
10.30 bis 11.00
Pause und Besuch der Ausstellung
11.00 bis 11.40
Saal 1
Mastektomie als Vorsorge? Das „Angelina-Jolie-Syndrom“
Nicole Bürki, PD. Dr. med. FMH Gynäkologie, Chefärztin Genetische Beratung
Universitätsspital Basel
4
Provisorisches TTagungsprogramm:
agungsprogramm: Fachthema Onkologie
Freitag, 31. Oktober und Samstag, 1. November 2014
Workshops
Organisation / Administration / Aussteller
SVA-Zentralsekretariat, Lisa Gutknecht, Karin Schmutz
Monbijoustrasse 35, Postfach 6432, 3001 Bern
Tel: +41 (0) 31 380 54 54
Fax: +41 (0) 31 381 04 57
sekretariat@sva.ch
Fachorganisation
Claire Mauderli
Kreuznagelweg 22, 4132 Muttenz
Tel: +41 (0) 61 462 13 83
cmauderli.davos.fach@sva.ch
Maria Nestola
Rte du Coteau 20, 1763 Granges-Paccot
Tel: +41 (0) 79/ 155 51 31
mnestola.davos.fach@sva.ch
5
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
620 KB
Tags
1/--Seiten
melden