close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Chefsache pdf free - PDF eBooks Free | Page 1

EinbettenHerunterladen
Allgemeine Hinweise
Referenten
Ort
Haus 1, Hörsaal
Kantonsspital Aarau AG (siehe Lageplan
Fabienne Brägger
lic. phil. Klinische Psychologin, Onkopsychologie, Kantonsspital Aarau
Nicole Bartlomé
Fachexpertin Infektionsprävention im
Gesundheitswesen, Kantonsspital Aarau
Anreise
Es stehen beschränkt Parkmöglichkeiten zur Verfügung.
Bitte benützen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel. Bus Nr. 6 bis Haltestelle Spital.
Richard Studer
Leiter Pflege und Betreuung, Alters- und
Pflegeheim Holbeinhof, Basel
Christine Mohr Edokpolo
Fachexpertin Infektionsprävention und
Spitalhygiene, Kantonsspital Aarau
Kosten
80.– SFr inklusive Verpflegung
Für Mitarbeiter des KSA ist die Veranstaltung bis zu einer Anzahl von 100 Personen kostenlos.
PD Dr. Christoph Fux
Chefarzt Infektiologie und Spitalhygiene,
Kantonsspital Aarau
Teilnehmer
Die Teilnehmerzahl ist auf insgesamt 300 Personen beschränkt.
Dr. Eveline Bucheli Laffer
Oberärztin Infektiologie und Spitalhygiene,
Kantonsspital Aarau
)
Einladung
Spitalhygiene
Nazmije Bajrami
Study Nurse, Infektiologie und Spitalhygiene,
Kantonsspital Aarau
Wir danken für die Unterstützung
B. Braun Medical AG, BD Diagnostics und Medical, Cosanum AG, 3 M (Schweiz) AG,
Dräger Schweiz AG, IVF Hartmann AG, Ecolab GmbH, Liberty Medical AG (Abteilung
Hollister), Lysoform AG, Maybach AG, Ophardt Hygienetechnik GmbH & Co KG AG,
Schülke & Mayr AG, Heros Hygiene.
Beate Müller
Fachexpertin Infektionsprävention im
Gesundheitswesen, Kantonsspital Aarau
Kontaktperson
Kantonsspital Aarau AG
Christine Mohr Edokpolo
Spitalhygiene, Haus 46
Tellstrasse 25, CH-5001 Aarau
Telefon 062 838 94 11
christine.mohr@ksa.ch
Freitag, 20. Februar 2015, 8.30 Uhr
Kantonsspital Aarau, Haus 1, Hörsaal
11.00 Uhr
Ebola-Outbreak – Was braucht es bei der
nächsten Pandemie
PD Dr. Christoph Fux
11.45 Uhr
Hygiene in Notfall und Rettungsdienst
Christine Mohr Edokpolo
12.30 Uhr
Stehlunch/Besuch der Stände
13.30 Uhr
Stress und Hygiene im Arbeitsalltag
Beate Müller
14.15 Uhr
Psychohygiene
Fabienne Brägger
15.00 Uhr
Kaffeepause/Besuch der Stände
15.30 Uhr
Hygiene im Haushalt
Dr. Eveline Bucheli Laffer
15.40 Uhr
Wieviel Hygiene braucht es in der Langzeitpflege
Richard Studer
16.20 Uhr
Abschluss
Christine Mohr Edokpolo
Langzeitpflege umgesetzt werden soll, kann und muss.
16.30 Uhr
Ende der Veranstaltung
Wir freuen uns auf einen spannenden Tag und einen lebhaften Austausch
Nach jedem Referat stehen 10-15 Minuten für Fragen an die Dozentin/den Dozenten
zur Verfügung und für Diskussionen im Plenum.
zu diesem Thema vorstellen.
Die Ebola-Epidemie in Westafrika schürt viele Ängste. Thema am HiP wird
sein, wie es zu einer Epidemie eines solchen Ausmasses kommen
konnte, wo wir in der Schweiz stehen und was wir für ähnliche Ereignisse in
der Zukunft lernen können.
Wenn’s pressiert, steht die Hygiene oft nicht an erster Stelle. Gerade im
Rettungsdienst und auf dem Notfall sind Übertragungsrisiken oft noch
unklar, aber gar nicht so selten. Wo sind da Schwerpunkte zu setzen?
Daran anschliessend widmen wir uns dem Thema Stress am Arbeitsplatz.
Wir beleuchten Auswirkungen von hoher Arbeitsbelastung auf die Hygiene.
Um Hygiene anderer Art, aber sicher auch um Umgang mit Stress geht es
im Vortrag von Frau Brägger.
Wir nehmen mit dem Thema Hygiene im Haushalt ein oft gewünschtes
Anliegen auf und beleuchten sinnige und unsinnige Massnahmen zu
Hause.
Zu guter Letzt werden wir die Frage aufwerfen, wie viel Hygiene in der
mit Ihnen.
Mit herzlichen Grüssen
Dr. med. Eveline Bucheli Laffer
Oberärztin Infektiologie und
Spitalhygiene
Christine Mohr Edokpolo
Fachexpertin für Infektionsprävention
im Gesundheitswesen
Anmeldung an:
Kantonsspital Aarau AG
Frau Nathalie Mutter
Sekretariat Ambulatorium Medizin, Haus 7
Tellstrasse 25, 5001 Aarau
Telefon 062 838 68 12
nathalie.mutter@ksa.ch
Kaffeepause/Besuch der Stände
Infektionen überhaupt. Nicole Bartlomé wird die Daten ihrer Studie am KSA
Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Kantonsspital Aarau AG
Christine Mohr Edokpolo
Spitalhygiene, Haus 46
Tellstrasse 25, 5001 Aarau
Telefon 062 838 94 11
christine.mohr@ksa.ch
10.30 Uhr
DK-assoziierte Harnwegsinfektionen sind die häufigsten nosokomialen
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten Sie, sich bis spätestens Freitag, 6. Februar 2015 anzumelden.
Nicole Bartlomé
E-Mail
DK-assoziierte Infektionen – eine Interventionsstudie
Telefon
09.45 Uhr
aber auch die Fallstricke und Gefahren bei der Erfassung und Veröffentlichung dieser Daten beleuchten.
PLZ/Ort
Nazmije Bajrami
Geschäftsadresse
SSI-Wundinfektionserfassung Swissnoso
Vorname
09.05 Uhr
Swissnoso vor, die schweizweit durchgeführt wird. Wir wollen die Chancen,
 Frau
Christine Mohr Edokpolo
 Herr
Begrüssung
Name
09.00 Uhr
dieses Jahr wieder unsere Themenauswahl.
Wir stellen die Erfassung postoperativer Wundinfektionen im Rahmen der
Freitag, 20. Februar 2015, 8.30 Uhr, Kantonsspital Aarau, Hörsaal, Haus 1
Anmeldung / Begrüssungskaffee
Spitalhygiene
08.30 Uhr
Hygiene hat im Alltag viele Gesichter, entsprechend breit gefächert ist auch
Einladung
Programm
Anmeldung
Sehr geehrte Damen und Herren
Liebe Kolleginnen und Kollegen
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
29
Dateigröße
197 KB
Tags
1/--Seiten
melden