close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einzelheiten

EinbettenHerunterladen
Akademie für Politik, Wirtschaft und Kultur
in Mecklenburg-Vorpommern e.V.
- Staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung -
Deutsche Zeitgeschichte und politische Gegenwart vor Ort:
Studienfahrt nach Berlin
Veranstalter:
Akademie für Politik, Wirtschaft und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Termin:
27. – 30.10.2014
Seminarort:
Berlin
Übernachtung:
Julius-Leber-Kaserne Berlin
Teilnehmer:
Angehörige der Bundeswehr, Multiplikatoren
Teilnehmerbeitrag:
60,00 €/Teilnehmer
Seminaransatz:
Die Teilnehmer erhalten zum einen vertiefte Einblicke in unterschiedliche
Aspekte und Ausschnitte deutscher Geschichte und Zeitgeschichte: in die
historische Entwicklung Berlin als deutscher Hauptstadt, die Historie des
Parlamentarismus in Deutschland, in Aspekte der Geschichte der DDR und des
Prozesses von der deutschen Teilung zur Wiedervereinigung.
Die zweite Perspektive des Seminars ist auf deutsche Gegenwartspolitik
gerichtet. Im Gespräch beim Wehrbeauftragten soll hier die Frage der Reform
der Bundeswehr im Zusammenhang aktueller und grundsätzlicher Fragen
deutscher Sicherheits- und Verteidigungspolitik im Mittelpunkt stehen; beim
Besuch des Bundesrats dessen Funktion und besondere Wirkung in der
aktuellen Bundespolitik verdeutlicht werden.
PROGRAMMVERLAUF
Montag, 27.10.2014
Nach Eintreffen in Berlin Beziehen der Unterkünfte in der Julius-Leber-Kaserne. Weiterfahrt nach Mitte.
15:30
Spreefahrt mit Reederei Bruno Winkler (ca. 1 Std.);
Abfahrt ab Haltestelle Friedrichstraße
(Reichstagufer)
Dienstag, 28.10.2014
09:00
Historisch-politische Stadtführung/-rundfahrt : Die
Führung gibt einen Überblick über die Stadtentwicklung,
beschäftigt sich mit der Rolle Berlins als
Kristallisationspunkt deutscher Geschichte und zeigt
Berlin in seiner neuen-alten Rolle als deutscher
Hauptstadt (ca. 2 ½ Std.)
12:30
Mittagspause im Restaurant
15:00
Besuch im Bundestag: Hausführung mit
Schwerpunkt Parlamentsgeschichte im
Reichstagsgebäude (ca. 2 Std.)
Andrea Wodke
Besucherdienst
n.n.
Mittwoch, 29.10.2014
09:45
Besuch im Bundesrat: Besichtigung des
Plenarsaals; Vortrag und Diskussion zu Rolle und
Funktionen des Bundesrates (ca. 1 Std.)
11:30
Mittagspause im Restaurant
13:00
Freizeit
Besucherdienst
Bundesrat gem. Frau
Karin Liebheit
Donnerstag, 30.10.2014
09:30
Zeitzeugenseminar zur Rolle der „Stasi“ in der
DDR:
Gedenkstätte Berlin Hohenschönhausen
Führung und Gespräch (ca. 3 Std.)
13:00
Mittagspause im Restaurant
Besucherdienst
Rückfahrt
2
Hinweise
1
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Akademie für Politik, Wirtschaft und Kultur
in Mecklenburg-Vorpommern e.V.
2
Der Rechnungsbetrag wird im Anschluss an die Veranstaltung der Bundeswehr Brekendorf in
Rechnung gestellt. Teil der Kalkulation sind die eigentlichen Seminarkosten sowie die Kosten für
Mittagsverpflegung. Mobilität, Unterkunft, Frühstück und Abendverpflegung sind nicht im
Seminarpreis enthalten und werden durch die Bundeswehr gewährleistet.
3
Die Spreefahrt mit der Reederei Bruno Winkler wurde am 18.03.2014 gebucht und bestätigt. Die
genaue Teilnehmerzahl ist vor Fahrtbeginn anzugeben; die Rechnung wird der Akademie nach
Veranstaltungsende zugesandt. Das Zusteigen zum Schiff sollte etwa 20 Minuten vor Fahrbeginn
erfolgen; s. Hinweise der Reederei in Anlage 1. Telefon Reederei Bruno Winkler: 030/ 394 95 95
4
Die Stadtführung/-rundfahrt beginnt um 09:00 Uhr an der Julius-Leber-Kaserne, Kurt-SchumacherDamm 41, 13405 Berlin. Zur detaillierten Absprache des Ablaufpunkts wird um telefonische
Verbindungsaufnahme mit Frau Andrea Wodke (Mobiltelefon 0175 / 20 35 871) vor Seminarbeginn
gebeten.
5
Die vom Bundesrat (Tel. Besucherdienst 030/ 18 91 00 180) vorab benötigte Teilnehmerliste sendet
die Akademie zu. Hinweise zum Besuch finden sich in Anlage 2.
6
Die vom Bundestag (Tel. Besucherdienst 030/ 22731934) vorab benötigte Teilnehmerliste sendet
die Akademie zu. In Anlage 3 befindet sich der Schriftwechsel mit dem Besucherdienst.
7
Die Kosten für das Zeitzeugenseminar in Hohenschönhausen (Tel.030/ 98 60 82 30) werden von
der Akademie unbar beglichen. Die schriftliche Absprache der Veranstaltung liegt als Anlage 4 bei.
8
Die ausgewählten Restaurants inkl. jeweils getroffener Absprache, Anfahrt, Kontaktdaten etc.
können dem Seminarordner entnommen werden, welcher der Bundeswehr vor Seminarbeginn
rechtzeitig zugeht.
3
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
2
Dateigröße
17 KB
Tags
1/--Seiten
melden