close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Alles, was Gott geschaffen hat, ist gut, und nichts ist verwerflich, was

EinbettenHerunterladen
Mai 2013
JOSUA GEMEINDE e.V.
evangelische Freikirche
Bismarckstr. 20,
13585 Berlin
www.josuagemeinde.de
Ansprechpartner in der Gemeinde
Büchertisch
Werner Dahlke 396 9496 / 0172 329 0639
Diakonie
Martin Schumacher
335 98 00
Gottesdienste
Sonntags, 11.00, sowie
am 1. und 3. Sonntag im
Monat um 18.00 h.
Frauen
Renate Berger
Inge Schumacher
364 85 73
335 98 00
Gymnastik
Jutta Aßmann
326 01 607
Büro : Tel.: 3530 2880
Fax: 35302882
office@josuagemeinde.de
Sprechzeiten: Di, Mi, Do
von 10:00 bis 14:00 Uhr
Josua kommunikativ Vic Dewsbery
366 01 92
Jugend
Carsten Schiemann
(Pastor)
Tel. 33 97 94 66,
c.schiemann @
josuagemeinde.de
Gisela Dewsbery
Tel. 3083 7578
g.dewsbery @
josuagemeinde.de
01577 2738 513
Alison Schiemann
Kassenführung
Darius Lukaszewski
375 84 394
d.lukaszewski@josuagemeinde.de
Alina Trochowski
a.trochowski@josugemeinde.de
Kinder
Christoph Schumacher 0176-34777990
Lobpreis
Christian Haack
Karsten Schneider
Predigt-CDs
Marko Scholz
3530 2880
Raumbelegung
Renate Berger
3530 2880
Gemeindeleitung
Jörg Gerasch (Pastor)
Tel.: 24 37 73 24
j.gerasch @
josuagemeinde.de
Jonathan Kelly
367 57 319
3830 7865
Raumpflege-Koordination
Ulrike & Christian Fuchs 03322-209413
Seelsorge
Sabine+Pieter Quint 03322-427833/4
Senioren
Eva Danker
366 22 93
Wolfram Peters
03322 - 83 68 49,
peters-josuagemeinde @
gmx.de
Armin Schaupp
Tel.: 368 08 065
a.schaupp @
josuagemeinde.de
Hanna Sommerfeld
Tel. 33 00 80 58
hanna.sommerfeld @
josuagemeinde.de
Josua Gemeinde e.V. im Mülheimer Verband Freikirchlich-Evangelischer Gemeinden
Monatslosung für Mai
Bankverbindung
Kontonummer:
Bankleitzahl:
Empfänger:
Verwendungszweck:
073 000 9785
100 500 00 (Berliner Sparkasse)
Josua-Gemeinde e.V.
Spende
Alles, was Gott geschaffen hat,
ist gut, und nichts ist verwerflich,
was mit Danksagung empfangen wird.
(1. Timotheusbrief 4,4 )
Termine
Mi . 01.05.
Feiertag
Kein Gottesdienst
(Übernacht. Schule des Übernatürlichen bis 5.4.13)
Maifeiertag
Do. 02.05.
Fr. 03.05.
18:30 h
09:30 h
19:00 h
Leiterrunde (Intern)
Krabbelgruppe
Jugendgottesdienst
So. 05.05.
--10:00 h
11:00 h
Sonntagsfrühstück e n t f ä l l t
Einweihung des Behinderten-Lifts
Gottesdienst mit anschl. Hoffest
Predigt: Jörg Gerasch
Leitung: Marisa Schneider
Abendgottesdienst
18:00 h
Di.
07.05.
09:30 h
19:00 h
18:00 h
Mi. 08.05.
Do. 09.05., Christi Himmelfahrt
Fr. 10.05.
09:30 h
19:00 h
So. 12.05.
Di.
14.05.
Frauenfrühstück
Kingdom Culture (Intern)
Tanzgruppe Unique
Kein Gottesdienst
Krabbelgruppe
Jugendgottesdienst
9:15-10:15 h
11:00 h
Sonntagsfrühstück
Gottesdienst mit Abendmahl
Predigt:
Daniel Gerasch
Leitung:
Martin Schumacher
ca.13:30 h
sonntägliches Mittagessen **
18:00 h
Meditative Abendfeier
19:00 h
19:30 h
Gebetsdienstmitarbeiter-Treff (Intern)
Glaubensaufbaukurs
(Anleitung zur Auslegung biblischer Texte)
Mi. 15.05.
Do. 16.05.
Fr.
17.05.
Sa.
18.05.
So. 19.05.
Pfingstsonntag
19:30
19:00
19:00
19:30
09:30
19:00
10:30
h
h
h
h
h
h
h
9:15-10:15 h
11:00 h
Mitgliederversammlung
Gebet für Spandau (Intern)
Prophetischer Tanz
Chor
Krabbelgruppe
Jugendgottesdienst
„Treff am Jakobsbrunnen“/ Treffen für
(Allein-)Erziehende (mit Kinderbetreuung)
Sonntagsfrühstück
Gottesdienst mit Entlassung aus dem
Teenieglaubenskurs
Predigt:
Carsten Schiemann
Leitung:
TGK-Team
ca.13:30
sonntägliches Mittagessen **
-----
Prophetieseminar e n t f ä l l t
Abendgottesdienst e n t f ä l l t
-2-
Regelmäßige Termine
Sonntag, 9.15 h
Sonntag, 10.15 h
Sonntag, 11.00 h
(Letzter So. im Monat)
Sonntag, 18.00 h
Montag, 16 - 17 h
Dienstag, 9.30 - 12 h
Dienstag 13.30 - 18 h
Dienstag, 15 - 18 h.
Dienstag, 19.30 - 21 h
Mittwoch, 6.30 h
Mittwoch 16.00 – 17.30 h
Mittwoch, 17.30-20.00 h
Donnerstag 17.00 -19.00
Donnerstag, 19:00 h
Donnerstag, 19:30 h
Freitag 9:30 -11:00 h
Freitag, 19:00 h
Samstag, 10:00 h
Sonntagsfrühstück
Gebetstreffen für den Gottesdienst / im Jugendraum
Gottesdienst. Parallel: Kindergottesdienst in altersgerechten
Gruppen von 0-12 Jahren
Teenie-Gottesdienst parallel zum Gottesdienst
1. und 3. Sonntag im Monat: Abendgottesdienst
2. Sonntag im Monat: Meditative Abendfeier
Gymnastikgruppe der Frauen (im blauen Saal)
Frauenfrühstück (14 tägig)
Termine erfragen bei Inge Schumacher 335 98 00
Kids-Club (Schulkinder 1. bis 6. Klasse)
„Ein-Eltern-Treff“ im Rahmen des Kids-Clubs /
Zeit für beratende Gespräche
Training Josua Laien (Fußball), Grüngürtel
Frühgebet, Bismarckstraße 20
Teenie-Glaubenskurs,
vorher ab 15.00 h. Mittagessen und Hausaufgaben
Tanzgruppe Unique (1. und 3. Mittwoch im Monat)
Teens-Club (Jugendliche ab 7. Klasse)
prophetischer Tanz (jeden 2. Donnerstag im Monat).
Kontakt: Janet-Schumann@gmx.de
Chor (außer am 1. Donnerstag im Monat, wegen Leiterrunde)
Krabbelgruppe, Marisa Schneider (285 08 185), Elly Dewsbery
Jugendgottesdienst
3. Samstag im Monat: Treffen am Jakobsbrunnen
(Treffen für (Allein-)Erziehende mit Kinderbetreuung)
Kleingruppen / Hauskreise:
Die innere Struktur der Gemeinde
bilden Kleingruppen von je 6-10
Personen. Hier teilen wir das Leben
miteinander. Meist 14 tägig tauschen
wir Fragen und Erlebtes aus, lesen Bibel
und beten miteinander. Wir lernen
einander besser kennen und sind
Josua kommunikativ
Vic Dewsbery, Tel: 366 01 92
translation@dewsbery.de
(Termine usw. bitte an
Renate Berger im Gemeindebüro)
einfach für einander da. Dazu laden
wir auch Dich herzlich ein. Wenn Du
Interesse hast, meld dich bei:
Regina Schiemann,
R.Schiemann@josuagemeinde.de,
01577 9031 474 (bis 20:00 h.) oder:
Astrid Schulze, 03322-121306.
Montag
Redaktionsschluss
für die
20.
Ausgabe
Juni 2013
Mai 2013
- 11 -
Bitte pünktlich!
Termine
Dies & das
Mo. 20.05.
Geburtstage
Haack, Sabrina
Ernst, Ilona
Dittrich, Annegret
Bauer, Markus
Danker, Eva
Medack, Daniela
Schäffner, Wolfgang
Schiemann, Carsten
Alisch, Christel
Schiemann, Regina
Lukaszewski, Andrea
Urban, Margret
---
Kein Gottesdienst
Woche des gemeinsamen Lebens 20. bis 25.5.13 /
Jugend
Pfingstmontag
6.5.
7.5.
8.5.
9.5.
9.5.
10.5.
12.5.
12.5.
16.5.
17.5.
22.5.
23.5.
Di. 21.05.
Mi. 22.05.
Do. 23.05.
Fr. 24.05.
Sa. 25.05.
So. 26.05.
Gottesdienstansagen
Für Absprachen über die Gottesdienstansagen hier die Namen und Kontaktdaten
der Gottesdienstleiter/Innen. Bitte nur dringende und wichtige Ansagen für den
Gottesdienst mitteilen. Mitteilungen bitte spätestens bis zum Freitagabend.
Jonathan Kelly 0157-7273 8513, jonathan.kelly83@yahoo.de
Marisa Schneider 3830 7865, marisa.schneider@gmx.net
Martin Schumacher 335 98 00, schumacherberlin@gmx.de
Hanna Sommerfeld 33 00 80 58, hanna.sommerfeld@josuagemeinde.de
Jan Trochowski, jan-trochowski@versatel.de
Frauke Walther-Mielck 335 87 00, walther-mielck@t-online.de
Gebetstelefon
Seelsorge in der Gemeinde
Das ist die Nummer für alle, die plötzlich im Regen
stehen und in akut auftretenden Nöten (z.B.
Krankheit, Unfall, Prüfungen oder andere
schwierige Situationen) schnell Gebetsunterstützung wünschen. Ruft mich an und nennt euer
Gebetsanliegen. Liebe Geschwister werden euch
für kurze Zeit im Gebet begleiten.
Mo-Fr 6:30-7:30 h., Sa-So 8:00-8:30
Festnetz: 3359634
tagsüber Handy: 0176/23250208
Wenn ihr mich unter diesen Telefonnummern nicht
erreichen solltet, aber wirklich sehr, sehr
Dringliches anliegt, hier eine weitere Handynummer: 01725951206. Rückmeldungen würden
das Team um das Gebetstelefon sehr ermutigen!
In der Gemeinde gibt es einen Kreis von
Mitarbeitern mit seelsorgerlichen
Kompetenzen, die von der Gemeinde für
den Bereich Seelsorge eingesetzt sind.
Wenn man Seelsorge sucht, ist es
empfehlenswert ein Vorgespräch mit
einem der untengenannten Leiter zu
führen, um an einen möglichst "passenden" Seelsorger vermittelt zu werden.
Solltet ihr ein Vorgespräch wünschen
oder grundsätzliche Fragen oder Anregungen zum Thema "Seelsorge" haben,
wendet euch bitte an:
Sabine+Pieter Quint
03322-427833/4
Roswitha Kiock
- 10 -
09:30 h
19:00 h
19:30 h
18:00
19:30
09:30
19:00
---
h
h
h
h
Frauenfrühstück
Sozo-Übungsabend (Intern)
Glaubensaufbaukurs
(Anleitung zur Auslegung biblischer Texte)
Tanzgruppe Unique
Chor
Krabbelgruppe
Jugendgottesdienst
Global outreach day
9:15-10:15 h
11:00 h
Sonntagsfrühstück
Familien-Gottesdienst
ca. 13:30 h
sonntägliches Mittagessen **
Predigt:
Christoph Schumacher
Leitung:
Christoph und Team
Glaubensaufbaukurs
(Anleitung zur Auslegung biblischer Texte)
Willkommens-Kreis / Treffen für neue
Di.
28.05.
19:30 h
Mi.
29.05.
19:00 h
Do. 30.05.
15:00 h
Gemeinde-Gäste
Spätlese (Treffen für Menschen, die reif an Jahren,
aber jung im Herzen sind!)
19:30 h
Chor
09:30 h
19:00 h
Krabbelgruppe
Jugendgottesdienst
Fr. 31.05.
Bitte auch die regelmäßigen Termine (S. 11) beachten
** Wir bitten um eine Spende für das Mittagessen nach dem
Gottesdienst (Richtwert ca. 2,-- €)
-3-
Termine / Diverses
Terminvorschau (Änderungen vorbehalten)
Sa. 01.06.
So. 02.06.
Di. 04.06.
--18:00 h
09:30 h
19:00 h
18:00 h
18:30 h
18:00 h
19:00 h
19:00 h
19:00 h
19:30 h
---
Gemeindeleitungs-Klausur
Abendgottesdienst
Frauenfrühstück
Kingdom Culture Seminar (Intern)
Tanzgruppe Unique
Leiterrunde (Intern)
Meditative Abendfeier
Vortrag „AT“
Willkommens-Kreis/Treffen für neue Gemeinde-Gäste
Prophetischer Tanz
Chor
Kingdom Culture-Seminar Wochenende
Sa. 15.06.
--10:30 h
So. 16.06.
Mi. 19.06.
Do. 20.06.
Mi. 26.06.
17:00
18:00
09:30
19:00
18:00
19:00
19:00
Kingdom Culture-Seminar Wochenende
„Treff am Jakobsbrunnen“ / Treffen für
(Allein-) Erziehende (mit Kinderbetreuung)
Prophetieseminar („Gott hören“) Gemeindeintern
Abendgottesdienst
Frauenfrühstück
Sozo-Übungsabend (Intern)
Tanzgruppe Unique
Gebet für Spandau (Intern)
Willkommens-Kreis /Treffen für neue Gemeinde-
Do. 27.06.
15:00 h
Mi.
Do.
So.
Di.
Mi.
Do.
05.06.
06.06.
09.06.
11.06.
12.06.
13.06.
Fr. 14.06.
(Intern)
Di. 18.06.
h
h
h
h
h
h
h
Gäste
„Spätlese“ (Treffen für Menschen, die reif an
Jahren, aber jung im Herzen sind!)
Piep, piep, piep!
Mein Name ist Johnny und ich bin ein drei Jahre alter
Wellensittich. Ich suche ein neues liebevolles Zuhause.
Da meine weibliche Begleiterin vor kurzem verstorben
ist, bin ich ziemlich alleine. Am besten sind da, wo ich
hinkomme, schon andere Artgenossen.
Bei Interesse meldet euch doch bitte bei:
Wachstum im Reich Gottes
Wachstum im Reich Gottes
(Angeregt durch den Frühling, der nun endlich da ist!)
Das Reich Gottes gleicht einem
winzigen Senfkorn, das in einem
Garten gepflanzt wird. Es wächst
zu einem Baum heran, und die
Vögel kommen und finden
Schutz in seinen Zweigen.
(Lukas 13,18-19)
Glücklich ist der Mensch, der
nicht auf den Rat der Gottlosen
hört. … Voller Freude tut er den
Willen des Herrn und denkt über
sein Gesetz Tag und Nacht nach.
Er ist wie ein Baum, der am
Flussufer wurzelt und Jahr für
Jahr reiche Frucht trägt. Seine
Blätter welken nicht, und alles,
was er tut, gelingt ihm.
(Psalm 1,1-3)
Sorgt euch nicht um Alltägliches - ob ihr genug zu essen oder
anzuziehen habt. … Seht doch die Lilien, wie sie wachsen. Sie arbeiten
nicht und nähen sich keine Kleider, und doch war Salomo in all seiner
Pracht nicht so schön gekleidet wie eine von ihnen. Wenn Gott schon
für die Blumen so wunderbar sorgt, die heute blühen und morgen
bereits verwelkt sind, wie viel mehr wird er da für euch sorgen?
(Lukas 12, 23,27-28)
Martin Welsch Tel. 015222786295
-4-
-9-
Offenes Wohnzimmer
Offenes Wohnzimmer
Gemeinsames Abendessen
Hublift-Einweihung / Bibelauslegung
Der Hublift ist fertig !
Liebe Gemeinde, liebe Freunde,
es ist endlich soweit, am 05. Mai 2013 soll der Hublift, der auch
Gehbehinderten einen unbeschwerten Zugang zu unserer ersten Etage
ermöglicht, eingeweiht werden.
Wir freuen uns über alle und danken ganz herzlich denen, die bei der
Realisierung dieses Projektes mitgeholfen haben, unserem GOTT zuallererst,
der Menschenherzen bewegt hat zu spenden! Die „Aktion Mensch“ hat eine
60% Kostenbeteiligung zugesagt
und viele andere haben großzügig
gespendet oder dann beim Aufbau mitgeholfen.
Wir laden ein, dies mit uns zu feiern, und zwar am Sonntag, 05.Mai 2013,
um 10:00 Uhr, - also vor unserem Gottesdienst -, bei Kaffee und
Butterbrezeln. Auch erwarten wir Gäste aus unserem Freundeskreis und
einige Prominente (u.a. Bürgermeister Helmut Kleebank etc.)
GOTT ist gut zu uns und wir wollen mit diesem Lift ein Signal setzen, dass
hier alle Menschen von Herzen willkommen sind.
Pastor Jörg Gerasch
Wir wollen gemeinsam essen und Gemeinschaft erleben. Dazu ist es
nötig, dass sich jeder der dabei sein möchte daran beteiligt. Zum
Abendessen bringe jeder etwas mit.
(Bitte mit dem Gastgeber absprechen)
Datum: Fr. 26.04.13; Fr. 17.05.13; Fr.21.06.13
Zeit: 19.00 Uhr
Ort: erfahrt ihr bei der Anmeldung
Fam. Schaupp 030-365 50 00, a.schaupp@josuagemeinde.de
Fam. Bützow 030-351 381 00 fam.buetzow@nexgo.de
Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit Euch
-8-
Anleitung zur Auslegung biblischer Texte !
Wir wollen an den drei Abenden mit Unterstützung unserer
Theologiestudenten Hilfen geben, wie man von einem Text zu einer
Andacht / Predigt / Hauskreisthema kommt.
Hierzu wollen wir sowohl zu den hermeneutischen Vorüberlegungen als auch
zu einigen textkritischen Schritten etwas erörtern. Arbeitsschritte aufzeigen,
Hilfsmittel vorstellen und Beispiele, wie wir uns vom Heiligen Geist leiten
lassen wollen, ohne die biblische Korrektur zu verlassen.
Ich freue mich auf einige anspruchsvollere Abende – es ist sinnvoll alle drei
Abende mitzunehmen –aber jeder Abend für sich wird inhaltlich geschlossen
sein.
Erster Termin mit Daniel Gerasch 14.5.
-5-
Gott erleben und den Menschen dienen
Gott erleben und den Menschen dienen
Übernatürliche Grundlagen
Offenheit
Die Grundlage aller Werte ist unsere Beziehung mit dem
übernatürlichen Gott. Wir werden erst durch die Begegnung mit ihm
verwandelt. Die Kraft zu einem Leben in der Nachfolge bekommen wir
Alle Menschen – unabhängig von ihrer sozialen Herkunft, ihrem
Lebensstil und ihrem kulturellem Hintergrund – sind bei uns
willkommen und werden ermutigt, sich auf Gott einzulassen.
dadurch, dass wir seine Nähe suchen und uns mit seiner Kraft
ausrüsten lassen.
Vielfalt
Wir sind eine Gemeinde mit einer klaren Mitte in Jesus Christus mit
Kultur der Gnade
Liebevolle Beziehungen und Versöhnung sollen jeden Aspekt unseres
Gemeindelebens prägen. Dazu gehört eine Kultur der Gnade und der
gegenseitigen Annahme, der Fehlerfreundlichkeit, des Humors und
der Gastfreundlichkeit. Wir versuchen, uns selbst und anderen nichts
vorzumachen und wollen ungezwungen und authentisch leben. Wir
leben selbst aus der Vergebung und sind bereit, auch die
Verfehlungen anderer zu vergeben und dadurch in geklärten
Beziehungen zu leben.
Geh-Struktur
Unser Christsein wird in Beziehungen gelebt. Wir bauen und pflegen
solche Beziehungen innerhalb und außerhalb der Gemeinde. Wir
erwarten Gottes Handeln an allen Orten.
vielfältigen Ausdrucksformen. Wir sind uns bewusst, dass Gott mit
jedem Menschen auf individuelle Weise umgeht.
Wachstum
Wir sind davon überzeugt, dass jedes Gemeindeglied in seiner
Beziehung zu Jesus Christus auf positive Veränderung und Wachstum
angelegt ist. Dazu gehört das Einüben/Trainieren eines geistlichen
Lebensstils, der praktische Auswirkungen in allen Alltagsbereichen hat.
Wir wollen eine Kultur entwickeln, in der Menschen die Gnade Gottes
erleben, in der sie gelobt, aufgebaut und in jeder Hinsicht gefördert
werden, das volle Potenzial zu erreichen, das Gott in sie hineingelegt
hat.
Neues Leben
Wir sind Kinder Gottes durch Rechtfertigung. Gott hat etwas Neues in
Stadtteilorientierung
Wir wollen unseren Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität von
Menschen unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft in
Spandau leisten. Wir setzen dabei auf die lebensverändernde und
uns geschaffen, und das ist der Ausgangspunkt für alle
Veränderungen in unserem Leben. Nicht Regeln und Appelle führen
uns in die Freiheit, sondern Gottes Kraft, die in uns wirkt.
sozial stabilisierende Wirkung des christlichen Glaubens im Leben von
Menschen und gesellschaftlichen Gruppen.
-6-
-7-
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
18
Dateigröße
527 KB
Tags
1/--Seiten
melden