close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

04.04.2015 Ab: 19:00 Uhr Ort: Südstraße

EinbettenHerunterladen
Totale Regeneration der Wirbelsäule
nach Angie Holzschuh
Angie Holzschuh ist Heilpraktikerin, staatl. geprüfte Sportlehrerin und offizielle Therapeutin
des Windsurfing Weltcup und hat bereits tausende von Patienten in kürzester Zeit durch die
von Ihr entwickelte systematische StatikKorrektur von ihren Rückenschmerzen befreit.
Ihre Arbeit basiert auf den Erkenntnissen der
Dorn-Therapie, und ich durfte in der Therapeuten-Ausbildung bei Ihr erleben, spüren und lernen wie sie diese Technik verfeinert und um ein
vielfaches präzisiert hat. Ihre Technik vereint die
Arbeit an der Wirbelsäule mit der Arbeit an den
Muskeln in einer phantastischen Tiefe und Effektivität, und gibt den Behandelten mit der Eigenbehandlung den Schlüssel zu lebenslanger
Schmerzfreiheit mit an die Hand.
Durch die totale Regeneration der Wirbelsäule
ist es möglich, beweglich und schmerzfrei zu
bleiben, oder wie Angie Holzschuh sagt, eine
„immer junge Wirbelsäule“ zu erlangen und auch
zu erhalten.
Wichtig ist bei dieser Therapie aber auch eine
regelmässige Eigenbehandlung nach erfolgter
Regeneration, denn sie sagt „jeder muss seine
eigene Wirbelsäule kennenlernen und im Laufe
seines Lebens viele Stunden Arbeit investieren,
um die Wirbelsäule jung und beweglich zu erhalten“.
Wie funktioniert das ganze nun...
Gearbeitet wird hauptsächlich mit einem Holzlöffel tief im Gewebe (Muskulatur) und an den
Knochen. Da dies meist sehr schmerzhaft wird,
ist der mentale Umgang mit dem Behandlungsschmerz sehr wichtig.
Es werden zuerst alle Knochen wieder in die
richtige Position gebracht. Danach folgt die Behandlung der verspannten, schmerzhaften Muskulatur. Diese wird dann mit Hilfe der Magnetfeld-Therapie, genauer gesagt mit DauerMagneten zu Hause nachbehandelt. Verhärtungen werden so dauerhaft gelöst und der
Schmerz schwindet.
Es wird z.B. tief im Gewebe rechts und links an
den Dornfortsätzen entlang nach Schmerzpunkten und Verklebungen in der Tiefenmuskulatur
gesucht und diese werden dann mit dem Holzlöffel herausgelöst während der Klient dabei
leichte Schwenk- und Drehbewegungen ausführt
(die Sie bereits aus der Dorn-Therapie kennen).
So erfolgt eine systematische Statik-Korrektur
der Wirbelsäule, die im Nachgang der Behandlung durch die Magnetfeld-Therapie unterstützt
und gefestigt wird. Der Klient merkt meist inner-
halb von Minuten wie seine Schmerzen nachlassen und die Beweglichkeit sich deutlich verbessert.
Im Verlauf der Behandlungen zur totalen Wirbelsäulen Regeneration werden alle Wirbel und Gelenke systematisch von unten nach oben behandelt. Dabei wird vom Klienten in der Behandlung
immer das jeweilige Segment der Wirbelsäule/des
Körpers mobilisiert das gerade behandelt wird
wodurch es zu keinerlei Verletzungen an Sehnen,
Bändern, Gefässen und anderen Strukturen
kommen kann.
Die Statik-Korrektur an sich ist eine sanfte Technik, da die Knochen, wie bei der Dorn-Therapie,
immer in der Bewegung korrigiert werden. Sanft
bedeutet aber auch hier nicht Schmerzlos – ganz
im Gegenteil. Das Lösen von Blockaden, egal ob
körperlich, oder seelisch, das wissen alle meine
Klienten ja bereits, ist eigentlich immer schmerzhaft, so der so...
Bei dieser Therapie treten die Schmerzen genau
in dem Moment auf, indem die Wirbel wieder in
die ursprüngliche Lage gebracht werden. Es ist
aber durchaus lohnenswert einen ggf. bereits
chronisch gewordenen Dauerschmerz gegen eine
Stunde dieser Therapie einzutauschen. „Wenn
nicht direkt am Schmerz gearbeitet wird ist das
zwar angenehmer für den Patienten, bringt aber
auf Dauer nie das gewünschte Ergebnis“ so Angie Holzschuh.
Anders als in der Dorntherapie beginnt die Behandlung hier immer am Becken. Das Becken ist
die Basis der Wirbelsäule und steht deshalb im
Mittelpunkt der Behandlungen. In der ersten Sitzung wird meist ausschliesslich am Becken gearbeitet denn hier liegen die Knackpunkte für die erfolgreiche Behandlung des gesamten Körpers.
Solange das Becken nicht symmetrisch ist, ist die
weitere Arbeit an der Wirbelsäule Zeitverschwendung. Meist verschwindet danach auch die ggf.
vorhandene Beinlängendifferenz von selbst, ansonsten erfolgt diese Korrektur nach erfolgreicher
Beckenbehandlung.
Genial an dieser Therapie sind auch die Hilfsmittel, u.a. der Holzlöffel, denn allein mit den Händen
ist es praktisch unmöglich das Becken oder die
Wirbelsäule so effektiv und genau zu korrigieren,
vor
allem
wenn
die
Fehlstellungen/Verspannungen schon länger bestehen, oder
der Klient bereits älter ist.
Das Iliosakralgelenk (ISG) ist das Gelenk zwischen dem Kreuzbein und den Hüftbeinen und
wird, ebenso wie die LWS (Lendenwirbelsäule) in
der ersten Behandlung mit korrigiert. Lt. Angie
Holzschuh „ist eine unbehandelte Wirbelsäule ei-
ne tickende Zeitbombe und löst früher oder später massive körperliche Probleme aus. Starke
Verspannungen,
Gelenkschmerzen,
Bewegungseinschränkung, Taubheitsgefühl – jeder
kennt solche Symptome. Viele dieser Beschwerden sind auf unbehandelte Fehlstellungen von Becken, Wirbelsäule und Gelenken zurückzuführen, können aber mit der richtigen Behandlung in kürzester Zeit beseitigt werden.
und Wochen variieren. Die Dauer-Magneten bewirken nachweislich einen extrem beschleunigten
Heilungsprozess.
Darüber hinaus betrifft eine ISG Blockade früher
oder später jeden, da das ISG den Schwachpunkt des menschlichen Skeletts darstellt, deshalb ist es wichtig das ISG ab und zu „freischaufeln“ zu lassen, um beweglich und schmerzfrei
zu bleiben.“
Im Video zur Selbstbehandlung, das sie sich auf
meiner Internetseite ansehen können, hören und
sehen Sie eine kleine Auswahl von Profisportlern,
die auf die Technik der „totalen Wirbelsäulen Regeneration“ schwören. Und das die Behandlung
nicht nur auf der Körperlichen Ebene wirkt, davon
sprechen im Video z.B. auch David Icke (Autor
diverser bewusstseinsschulender Bücher) und ein
Hawaianischer Schamane.
Kombiniert wird die Behandlung mit der Magnetfeld-Therapie, die sich seit Jahrtausenden in der
Medizin bewährt hat. Die in der Behandlung gefundenen Verhärtungen und Knoten in der Muskulatur werden mit dem Holzlöffel bearbeitet,
und dann werden die Dauer-Magneten direkt auf
die so behandelten Schmerzpunkte geklebt.
„Unter dem aufgeklebten Magnet findet eine Art
Dauermassage statt“, beschreibt Angie Holzschuh den Prozess. „Die verspannte Muskulatur
wird an dieser Stelle wieder weich und die
Schmerzen lassen nach.“
Die drei Haupteffekte im Magnetfeld sind eine
verbesserte Durchblutung, der Cleaning-Effekt
(Schlacken, Gifte und Schmerzhormone werden
verstärkt abtransportiert) und die erhöhte Sauerstoffaufnahme (bis zu 2,5fach mehr Sauerstoffangebot im Körper). Die Magneten können
durch hautverträgliche medizinische Klebepads
überall am Körper fixiert werden, sind angenehm
auf der Haut, man kann damit Arbeiten, Sport
treiben und sogar duschen. Die Dauer der Anwendung kann, je nach Bedarf, zwischen Tagen
Ich durfte am eigenen Leib erfahren was diese
Therapie leistet, selbst bei mir, obwohl ich regelmässig an meiner Wirbelsäule und der Muskulatur arbeite/arbeiten lasse, und bin glücklich auch
Ihnen diese phantastische Behandlung anbieten
zu können...
Weitere Info`s zur Behandlung und der Magnetfeld-Therapie mit den Dauer-Magneten finden Sie
auf meiner Homepage. Gerne dürfen Sie mich
auch dazu anrufen. Dauer-Magneten und Holzlöffel können Sie über meinen Webshop beziehen.
Termine für Klienten-Seminare zum Lernen der
Eigenbehandlung finden Sie ebenfalls auf meiner
Homepage.
Wie wär`s - Starten Sie mit einer total regenerierten Wirbelsäule in`s neue Jahr. Die Behandlung
ist nicht nur für Menschen mit akuten oder latenten Schmerzen gedacht, sondern eignet sich
auch hervorragend zur Prävention.
Herzliche Grüsse
Ihre
Astrid Kriech
…. bleiben Sie im Gleichgewicht!
Gsundheitspraxis
Sandhubel 30 Astrid Kriech 3257 Ammerzwil ganzheitliche Gesundheitsberaterin, Schwerpunkt Rücken, Füsse & Gelenke anerkannte Dorn-­‐Ausbildnerin (seit 2008 u.a. von Dieter Dorn ) Healing Touch Praktizierende -­‐ Beautiful Face® Therapeutin Das Herz muss Hände haben.
Die Hände ein Herz. (Tibet)
Totale Wirbelsäulen Regeneration nach Angie Holzschuh / Wirbel-­‐ und Gelenke richten nach Dorn & Breuss / Säure-­‐Basen-­‐Regulation / Healing Touch® (Energiefeld Behandlungen) / Beautiful Face® Therapie (Bioenergeti-­‐
sches Lifting) / Massagen (Klassisch, Sport, Wellness, Fußreflexzonen, Hot Stone) / Ausbildungen und Workshops Termine nach telefonischer Vereinbarung Tel: 079 318 17 90 www.kriech-­‐gsund.ch 
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
9
Dateigröße
263 KB
Tags
1/--Seiten
melden