close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Berner

EinbettenHerunterladen
Kommunikation CLP Changes
Zielgruppe: Kunde
Was bedeutet CLP?
Als Lieferant chemischer Stoffe ist Berner dazu verpflichtet entsprechende Produkte,
gemäß den Bestimmungen der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP-Verordnung oder
auch kurz „CLP“) zu kennzeichnen und zu verpacken, bevor sie in der EU in Verkehr
gebracht werden. Aus diesen Rechtsvorschriften ergeht die Frist, bis zum 1. Juni 2015
chemische Produkte und Gemische CLP-konform zu kennzeichnen und auch
entsprechende Sicherheitsdatenblätter zur Verfügung zu stellen. Allgemein gilt, dass
das CLP-Kennzeichnungsetikett die Kennzeichnungselemente des Global
harmonisierten Systems zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien der
Vereinten Nationen (UN-GHS) enthalten muss, also die neuen Piktogramme,
Signalwörter, Gefahren- und Sicherheitshinweise, damit daraus die
zugeordneten Einstufungen eines Stoffes oder Gemisches hervorgehen.
Was ändert sich?
Ab dem 1. Juni 2015 müssen Gemische nach CLP gekennzeichnet werden – erlaubt ist
es aber jetzt schon. Während der Übergangsfristen darf auf dem Etikett nur eine
Kennzeichnung, nach dem alten oder nach dem neuen Recht, erfolgen. Im
Sicherheitsdatenblatt muss die alte Einstufung noch bis zum 1. Juni 2015 angegeben
werden. Die neue europäische CLP-Verordnung orientiert sich an bisherigen Systemen
zur Einstufung und Kennzeichnung.
Durch die Änderung der Kennzeichnungssymbole (siehe Abbildung 1) ergeben sich
bereits auf den ersten Blick Neuerungen. Bis auf drei neue Piktogramme (Gasflasche,
Ausrufezeichen, Gesundheitsgefahr) entsprechen die meisten der neuen
Gefahrenpiktogramme den bekannten Gefahrensymbolen. Das Andreaskreuz wurde
ersatzlos gestrichen. Eine Übersicht der neuen Gefahrenpiktogramme können Sie im
Berner Onlineshop unter (LINK) abrufen.
Abbildung 1: Alte und neue Kennzeichnungssymbole am Beispiel eines Berner Chemieproduktes
(Gemisch).
Abbildung 2: Alter und neuer Gefahrstofftext am Beispiel eines Berner Chemieproduktes (Gemisch).
Welches Sicherheitsdatenblatt ist das richtige für mein Produkt?
Sicherheitsdatenblätter können Sie wie gewohnt im Berner Onlineshop abrufen. Ab
August 2013 beginnt Berner mit der Überarbeitung der Sicherheitsdatenblätter gemäß
CLP. Somit stehen ab August 2013 nach und nach zwei Sicherheitsdatenblätter zur
Verfügung: Eines mit der alten Kennzeichnung sowie eines mit der neuen
Kennzeichnung gemäß CLP.
Produkte, die nach alter Verordnung gekennzeichnet wurden und damit ein „altes“
Sicherheitsdatenblatt benötigen, erkennen Sie an dem gewohnten Label-Design (siehe
Abbildung 3) sowie an den alten Gefahrstoffsymbolen.
Abbildung 3: Altes und neues Etikett am Beispiel eines Berner Chemieproduktes (Gemisch).
Die Sicherheitsdatenblätter für die nach neuer CLP-Verordnung gekennzeichneten
Produkte sind an dem Zusatz „CLP“ zu erkennen (siehe Abbildung 4).
Abbildung 4: Alte und neue Sicherheitsdatenblätter im Berner Onlineshop am Beispiel
Zündkerzen-/ Injektorenlöser.
Wie verhalte ich mich bei der Aufforderung Sicherheitsdatenblätter
vorzulegen?
Sobald Berner ein neu etikettiertes Produkt liefert, ist sicher gestellt, dass Sie im
Onlineshop das neue CLP-konforme Sicherheitsdatenblatt finden. Parallel dazu steht
das alte Sicherheitsdatenblatt zur Verfügung. Restbestände können so
unproblematisch weiter genutzt werden. Die neuen Etiketten enthalten zudem einen
QR-Code, sodass Sie auch in der Werkstatt oder auf der Baustelle schnell und einfach
entsprechende Sicherheitsratschläge nachlesen können.
Ihre Fragen können Sie gern telefonisch beim Berner Kundenservice unter der
kostenlosen Rufnummer 0800-310 312 stellen.
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
3
Dateigröße
352 KB
Tags
1/--Seiten
melden