close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

... und was glaubst du? - Amazon Web Services

EinbettenHerunterladen
Glaube ist kein Besitz, den man
anknipsen kann wie das Licht.
(Martin Walser)
Menschen, die aus der Hoffnung leben,
sehen weiter. Menschen, die aus der Liebe leben,
sehen tiefer. Menschen, die aus dem Glauben
leben, sehen alles in einem anderen Licht.
(Lothar Zenetti)
Was ist der Glaube wert, wenn er nicht in
die Tat umgesetzt wird?
(Mahatma Gandhi)
Was kümmert es mich, ob Gott
existiert: Gott verleiht dem Menschen
etwas Göttliches. (Antoine de Saint-Exupéry)
Glaube ist das Wissen, dass es ein Meer
geben muss, wenn man einen Bach sieht!
(unbekannt)
Mache es wie Gott, werde Mensch!
(Altbischof Kamphaus)
Der Glaube eines Menschen kann durch kein
Glaubensbekenntnis, sondern nur durch die
Beweggründe seiner gewöhnlichen Handlungen
festgestellt werden.
(George Bernhard Shaw)
Es ist nicht möglich, dass ein Glaube
stirbt; es sei denn, dass ein neuer geboren würde.
(Ortega y Gasset, Gott in Sicht)
Was ist selbst der glücklichste Mensch
ohne Glaube? Eine schöne Blume in
einem Glas Wasser, ohne Wurzel und
ohne Dauer. (Ludwig Börne)
Wenn du an Gott glaubst, wird er die
Hälfte deines Werkes tun. Die zweite
Hälfte.
(Cyrus Curtis)
Denken ist eine Anstrengung, Glauben
ein Komfort.
(Ludwig Marcuse)
Der Glaube an Gott ist wie das Wagnis
des Schwimmens: Man muss sich dem
Element anvertrauen und sehen, ob es
trägt. (Hans Küng)
Zu glauben ist schwer, nichts zu
glauben ist unmöglich. (Victor Hugo)
... und was glaubst du?
www.kj-salzburg.at
Eine Aktion der Katholischen Jugend im Rahmen des Jahresschwerpunktes 2012/13.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
7
Dateigröße
150 KB
Tags
1/--Seiten
melden