close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Jahresprogramm der psycho-onkologischen - dr-blaich-czink.de

EinbettenHerunterladen
JAHRESPROGRAMM
für das Jahr 2013
PSYCHOONKOLOGISCHE GRUPPE HEILBRONN
Was kann ich denn nun selbst für mich tun?
15. 1. „ Mein Ort der Ruhe und der Kraft „: Hilfreiche Maßnahmen zur Stärkung der Lebensenergie
5. 2. „ Mit dem Krebs leben lernen“ : sinnvolle Bewältigungsstrategien. Und: gute Vorsätze wirklich
verwirklichen … !
19. 2. Ernährung - Bewegung - Schlaf: Grundlagen
zur allgemeinen Anregung der Selbstheilungskräfte
5. 3. Selbstvertrauen entwickeln: m e i n e Ressourcen
aktivieren. Und visualisieren: die wichtige Bedeutung
positiver Vorstellungsbilder.
19. 3. Umgang mit meinen Ängsten, Mutlosigkeit und
Anderen belastenden Gefühlen. Und: aktivierende Bewegungsentspannungen zum Lockern und Loslassen.
2. 4. Lebensmut und Lebensfreude wiedergewinnen trotz dem „Bombeneinschlag“ der Diagnose Krebs
16.4. Konkrete Hilfen im Umgang mit der belastenden
Mattigkeit „Fatigue“: so kommt Ihre Energie zurück !
7. 5. Die Abwehrkräfte differenziert sinnvoll stärken:
Immunsystem anregen, die seelischen Kräfte aktivieren
und auch die geistige und spirituelle Ebenen einbeziehen.
21. 5. Umgang mit Stress : Stressbewältigung und Selbstfürsorge.
Und: „Die acht Gebote des Genießens! „
4. 6. Die Krankheit zu verstehen versuchen: einen Sinn
finden? HAT diese existentielle Lebenskrise einen „Wert“?
Gibt es für mich evtl. den sog. „Krankheitsgewinn“? !
18. 6.
Beziehungen und Konflikte: aushalten oder klären?
Und: eine einführende Achtsamkeitsmeditation
2. 7.
Meine innere Stimme / Mein Innerer Berater
Und: Selbstregulation entwickeln
16. 7. Kränkungen und innerer Groll: Methoden und Wege,
um diesen Ballast abzubauen. Und: ist Verzeihen wichtig?
Sommerpause im August
3. 9. Lebensplanung bedeutet: sich trotz der Krebserkrankung
bewusst eine Zukunft schaffen. Hilfen sowie Übungen, um
Hoffnung, Zuversicht und Vertrauen zu entwickeln.
17. 9. Mein Lebensweg: Rückblick / Hier und Jetzt / Ausblick
Und eine angeleitete Visualisierung im Liegen
1.10. Erntedank ! Hilfreiche Ernährung: „ Eure Nahrungsmittel
sollen Eure Heilmittel sein „. Was ist sinnvoll? Was ist bewährt und was ist wissenschaftlich gesichert?
15.10. „ Was nützt mir denn nun wirklich?“ Sinnvolle und
bewährte komplementäre Verfahren. Übersicht und Austausch.
5. 11. Tod oder Leben - Umgang mit der Angst zu Sterben.
Und: Palliativmedizin – was ist und was leistet sie für uns ?
3. 12. Umgang mit Ängsten und Schmerzen und die Bedeutung von Entspannung, aktiver Ablenkung und Freude.
Humor, Lächeln und Lachen als hilfreiche Verbündete … !
17. 12. „ Nimm Deine Krankheit und Dein Leben selbst in
die Hand ! „
Informationsfluten sortieren …
Und: Spiritualität, Glauben , Sinnfindung.
Die Auswahl der Themen richtet sich selbstvertsändlich
auch nach den Bedürfnissen und Fragen der Teilnehmer:
Änderungen sind also vorbehalten.
Für die zahlreichen Kopien bitte 1 Euro pro Abend.
Sollten Interessenten telphonische Information wünschen,
bin ich mittwochs unter der Tel. - Nr. 071 31 / 25 18 11
ab ca. 19.00 erreichbar.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
56 KB
Tags
1/--Seiten
melden