close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aufgabe 4-1 (Anwendungsfälle) 1. Was ist ein - dornea.nu

EinbettenHerunterladen
Aufgabe 4-1 (Anwendungsfälle)
1.
Was ist ein Anwendungsfall (Use Case) im Kontext der Softwareentwicklung
!
(unabhängig von der UML) und wozu dient er?
Ein Use Case ist eine Bündelung von allen möglichen Szenarien, welche den Zielen nach
Eng zusammen gehören. Er beschreibt das Verhalten eines Systems, als Antwort auf
einen Auftrag eines Hauptakteurs, welcher mit seinem Auftrag ein Ziel verfolgt und
erreicht.
2.!
!
!
!
Recherchieren und notieren Sie Prinzipien zum Verfassen guter Anwendungsfälle.
Ideen für Stichworte:
!
•!
Writing (good/effective) use cases
!
•!
Alistair Cockburn (Bekannter Autor auf diesem Gebiet)
3.
Was ist der Unterschied zwischen einem Szenario und einem Anwendungsfall?
Ein Szenario ist eine konkrete Ausprägung eines Use Case. Bei einem Szenario gibt es
keine Varianten, sondern nur einen linearen Ablauf, welcher ganz allgemein oder konkret
sein kann. Ein Use Case bündelt alle diese Szenarien.
Aufgabe 4-2 (UML Anwendungsfalldiagramme)
1.
Was ist ein Anwendungsfalldiagramm im Gegensatz zum Anwendungsfall? Was sind
Vorteile bzw. Nachteile von Anwendungsfalldiagrammen?
Ein Anwendungsfalldiagramm ist eine grafische Ausarbeitung des Anwendungsfalls. Das
Diagramm enthält jedoch nur sehr wenig Informationen und wird daher hauptsächlich
dann gebraucht, um die Übersicht über die Zusammenhänge zwischen anderen Use
Cases zu verdeutlichen. Es dient somit als Kommunikationsgrundlage
2.!
!
Was repräsentiert das Beschreibungselement Akteur in einem
Anwendungsfalldiagramm?
Ein Akteur ist mehr oder weniger ein Benutzer. In der Regel wird ein Fall von einem Akteur
angestoßen. Dieser Akteur steht außerhalb des Systems, welches den Anwendungsfall
realisiert.
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
3
Dateigröße
36 KB
Tags
1/--Seiten
melden