close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

14) 19.06.2009 Stuttgarter Zeitung Steffny - Stuttgart-Lauf

EinbettenHerunterladen
Renntaktik: Laufexperte: Was wollen Sie sich beweisen?
Page 1 of 2
| Dienstag, 23. Juni 2009
SPORT
Versenden
Drucken Lesezeichen
Kommentieren
Renntaktik
Laufexperte: Was wollen Sie sich beweisen?
Fragen von Stefanie Keppler, veröffentlicht am 19.06.2009
Foto: StZ
Stuttgart - Der Experte Herbert Steffny weiß, wo der Läuferschuh drückt. Jetzt gibt er Tipps für die
letzten 24 Stunden.
Weitere Artikel zum
Thema "Steffny"
Steffnys Tipps (3) Bei Fieber
gehört man ins Bett! »
Steffnys Tipps (2) "Ein Rennen
vorher wäre ideal" »
Steffnys Tipps (1) "Das Tempo
ist häufig zu hoch" »
Lauftrainer Herbert Steffny
"Für gezieltes Training ist es
höchste Eisenbahn" »
Die Nervosität der Läufer steigt. Haben Sie Tipps für Debütanten vor
dem ersten Start?
Lassen Sie sich am Start vom Gequatsche anderer nicht von Ihrer gut
durchdachten Marschroute abbringen. Nehmen Sie sich auf jeden Fall
vor, nicht zu schnell loszulaufen, denn unter Adrenalin ist das schnell
passiert. Die Konsequenz ist: man bricht auf der zweiten Hälfte ein.
Laufen Sie nur mit erfahrenen Läufern mit, die zu Ihnen passen.
Kontrollieren Sie Ihr geplantes Tempo mit einer Stoppuhr oder dem
Pulsmesser. Sie sollten beim Halbmarathon nie in den roten Bereich
kommen.
Wie kann man sich jetzt noch mental auf den Lauf vorbereiten?
Bereiten Sie gedanklich vor, was Sie dem inneren Schweinehund unterwegs sagen. Wenn man das
vorbereitet, fällt es einem in der Stunde der Not, also in der zweiten Hälfte des Rennens auch ein.
Warum haben Sie sich mühsam vorbereitet? Was wollten Sie sich selbst beweisen? Rufen Sie zum
Beispiel kämpferische Situationen aus Ihrem Leben ab.
Wie sieht die richtige Ernährung vor dem Wettkampf aus?
Am späten Samstagnachmittag oder am Abend sollte man vollwertige Kohlenhydrate essen wie
Nudeln mit Tomatensauce und Gemüse, oder besser "Power-Carboloading" mit Kartoffeln und
Gemüse. Salzen Sie ruhig etwas mehr, denn das bindet Wasser im Körper. Zum Frühstück hat sich
beispielsweise Weißbrot mit etwas Magerquark und Honig, eine Banane und eine Tasse Kaffee
bewährt. Wer ganz nervös ist, versucht es mit Zwieback.
Und wie viel trinkt man vorher?
Bei Wärme sollte man reichlich Mineralwasser oder vorher getestete Elektrolytgetränke trinken allerdings sind für Sonntag ja moderaten Temperaturen vorhergesagt. Meiden Sie in den Tagen
vorher auf jeden Fall Alkohol. Eine schwach gesalzene, stark verdünnte Saftschorle ist ein einfaches
Sportgetränk. Übertrinken Sie aber nicht, denn sonst müssen Sie unterwegs in die Büsche.
Schlucken Sie keine Pillen wie Magnesium oder Aspirin. Durchfall bis hin zum Nierenversagen
können die Konsequenz dieser Unsitte sein.
Krämpfe, Magenbeschwerden oder Blasen sind das Grauen aller Läufer. Wie lassen sich diese
Beschwerden vermeiden?
Ein am Limit gelaufener Wettkampf ist natürlich Stress für den Körper. Ein guter Trainingszustand
http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/2097503_0_9223_-renntaktik-laufexperte-...
23.06.2009
Renntaktik: Laufexperte: Was wollen Sie sich beweisen?
Page 2 of 2
hilft immer. Krämpfe kommen nicht von Magnesiummangel, sondern treten auf, wenn man
dehydriert ist - aber auch an der Leistungsgrenze, und wenn man im Training zu wenig gedehnt
hat, die Muskeln also schon vorher verspannt sind. Gegen Blasen helfen längst eingelaufene
Schuhe, dünne Socken und dünn Vaseline auf den Füßen.
Und wie sieht die richtige Renntaktik aus?
Weltklasseläufer versuchen so konstant wie möglich auf die realistisch mögliche Zielzeit
loszulaufen. Wer Hausrekord laufen möchte, sollte sich vorher einen Zwischenzeitenplan erstellen
und sich daran von Beginn an halten. Im Zweifelsfall startet man lieber vorsichtiger. Wenn es doch
warm wird, orientiert man sich an der Pulsfrequenz, trinkt von Beginn an reichlich und kippt sich
Wasser über den Kopf.
Frauenteams im Trend Hoher Wohlfühlfaktor
Laufsplitter Im Endspurt von der Polizei gefasst
Video zu den Randgeschichten Ein 21 Kilometer langer Laufsteg
Selbstversuch Atemlos in Cannstatt
Medaillen für die Läufer "Jeder, der ankommt, ist ein Sieger"
Massage für die Läufer Dem Muskelkater keine Chance
Die schönsten Bilder Halbmarathon (V)
Die schönsten Bilder Halbmarathon (IV)
Die schönsten Bilder Halbmarathon (III)
Die schönsten Bilder Halbmarathon (II)
Alle Artikel anzeigen
nach oben
http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/2097503_0_9223_-renntaktik-laufexperte-...
23.06.2009
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
8
Dateigröße
41 KB
Tags
1/--Seiten
melden