close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Karneval im Altenzentrum Alles was Rang und Namen hat

EinbettenHerunterladen
Super Stimmung und voller Saal
"Echte Fründe ston zusammen "
Karneval im Altenzentrum
Alles was Rang und Namen hat
"Fidele Elsdorfer bei Ordensübergabe"
Ordensträgerin Brigitte Pichatzek
"Ordensträger des Porzer Dreigestirns"
Pfarrer Josef Bachem, Albert Thönniges
Riesen Stimmung bei der ausverkauften Sitzung im "Gürzenich"
von Urbach, dem Festsaal des Altenzentrums Porz-Urbach. Große
Karnevalssitzung war angesagt und die fünfte Jahreszeit wurde
heftig gefeiert. 250 Jecken feierten bis in die späten Abendstunden.
Pünktlich eröffnete das Kindertanzcorps "Ronja's Räuberhorde"
der Urbacher Räuber die Sitzung und den närrischen Reigen, die
viel Stimmung bei ihrem Heimspiel in den Saal brachten. Ebenfalls
volle Begeisterung löste das Kindertanzcorps des "Original Kölsch
Hänneschen" mit ihren akrobatischen und tänzerischen
Darbietungen aus.
Echter Profi "Ne Kölsche Schutzmann"
direkt aus dem Köllner Karneval
"Ne Kölsche Schutzmann", bekannt aus dem Fernsehen und vom
Kölner Karneval, überzeugte den Saal vollends. Sein Programm
zeichnet sich durch große Spontanität im Umgang mit dem
Publikum sowie seine hervorragende Technik aus, so dass kein
Auge trocken blieb. Er selbst hatte sichtlich Spaß und bedankte
sich für dieses tolle Publikum. Zum echten kölschen Karneval
gehören einfach -- die Redner.
Das große Kindertanzcorps
"Original Kölsch Hänneschen"
Für einen weiteren Höhepunkt am Abend sorgten wie immer die
"Kleinen Feiglinge", die während der Fastelovendszeit regelmäßig
das Haus unsicher machen. "Mir Kölsche sin Prima..." skandierten
die Mitarbeiterinnen aus der Hauswirtschaft so gekonnt, bis der
ganze Saal vergnüglich einstimmte.
Des "Dreigestirns-Tambourcorp"
aus Ensen Westhoven
Männer aus dem Kirchenvorstand und der Gemeinde wussten als
"Ähren-Jaade-Pooz" = Ähren-Garten-Tür sowohl mit ihrem Outfit
als auch mit ihren 3 Tänzen zu begeistern. Die Rufe nach Zugabe
wollten nicht verhallen. Die Heimleitung war mit den Gästen einig:
Vielen herzlichen Dank an den Couch Stephan Piel.
"Ronja`s Räuberhorde"
Kindertzanzcorps Urbacher Räuber
Heinz-Josef Demmer gab stimmbedingt bei den Fidelen Elsdorfern
seine Sitzungspräsidentschaft an Conrad Klein ab, der gekonnt
geimeinsam mit dem Leiter des Altenzentrums Albert Thönniges
durch die Sitzung führte. Gute Besserung an den "Ruheständler".
Großer Bahnhof der KG "Fidele Elsdorfer" mit ihrem Senat. Die
gestandenen Mannsbilder, einer schöner als der Andere,
überbrachten den Bewohnern die Besten Wünsche, Närrische
Grüße und überreichten Orden u.a. an Bewohner Hubert Gröschen
und Mitarbeiterin Brigitte Pichatzek.
Mitarbeiter als " Kleine Feiglinge "
"Mir Kölsche sin Prima..."
Das Porzer Dreigestirn mit Prinz Rolf II (Meyer), Bauer Stefan
(Ploder) und Jungfrau Meike (Amonat) überraschte neben Ihren
Orden mit gekonnten und akrobatischen Tanzeinlagen bis der Saal
überschäumte. Große Freude bei den Ordensträgern des
Dreigestirns für ihre langjährige Tätigkeit und Treue zum
Altenzentrum. Vom Haus gab es für das Trifolium die beliebten
Die" Ähren-Jaade-Pooz ": Männer aus
Kirchenvorstand und Gemeinde
Marzipan Orden, die ein großes Lob vom Großen Dreigestirn
erhielten.
Der Spielmannszug Ensen- Westhoven ließ dann den Abend mit
schnittigen Tönen von Trommlern und Bläsern ausklingen.
Wir sind bereit und freuen uns schon auf nächstes Jahr
2010
Ludwig Meurer mit einem "Engel"
Pflegedienstleitung Rosemarie Peters
"Wenn der Vater mit dem Sohne":
Gemeinsam feiert Familie Spallek
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
6
Dateigröße
394 KB
Tags
1/--Seiten
melden