close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Buchhalter m/w in TZ - TM Technischer Gerätebau

EinbettenHerunterladen
– VISASTELLE –
Eingang:
Öffnungszeiten:
Homepage:
1030 Wien, Strohgasse 14 c
Telefon: 01- 711 54 -122 /159 ab 14.00 Uhr
Fax:
01- 711 54 - 272
Mo., Mi., Do., Fr.:
09.00 bis 12.00 Uhr
Di.:
13.00 bis 15.00 Uhr
www.wien.diplo.de
Stand: November 2014
Visum zur Arbeitsplatzsuche
Dieses Visum ermöglicht es interessierten Fachkräften aus Drittstaaten, die einen Hochschulabschluss
besitzen, für max. sechs Monate zur Arbeitsplatzsuche nach Deutschland zu kommen,
um vor Ort eine ihrer Qualifikation entsprechende Arbeit zu finden.
Persönliche Vorsprache nur vorheriger nach Terminvereinbarung unter :
http://www.wien.diplo.de/Vertretung/wien/de/04/Visa/Seite__Visa.html
Allgemeine Informationen zur Fachkräftemigration finden Sie im Fachkräfteportal www.make-it-ingermany.com
Für die Beantragung benötigen Sie folgende Unterlagen im Original und je 2 Kopien:
 Reisepass
 Antrag und Erklärung gemäß § 55 Abs. 2 AufenthG
(Das Antragsformular und die Erklärung gemäß § 55 finden Sie hier:
http://www.wien.diplo.de/Vertretung/wien/de/04/Visa/Seite_20Langzeit-Visa.html )
 Lebenslauf über den beruflichen Werdegang, mit Zeugnissen, Diplomen o.ä.
 Deutscher Hochschulabschluss oder anerkannter ausländischer, einem
deutschen vergleichbarer Hochschulabschluss
 Motivationsschreiben mit Angaben zur geplanten Arbeitsplatzsuche (Branche, Region,
geplanter Aufenthaltsort/Unterkunft etc.)
 Soweit bereits verfügbar: weitere Nachweise über Ihre Vorbereitung der Arbeitsplatzsuche
 Nachweis über die Sicherung des Lebensunterhalts
Ob Ihr ausländischer Hochschulabschluss anerkannt oder vergleichbar ist, können Sie in der
Datenbank ANABIN abfragen: http://anabin.kmk.org/ .
Nach positiver Entscheidung über den Visumantrag müssen Sie vor Aushändigung des Visums einen
Nachweis über einen bestehenden Reisekrankenversicherungsschutz vorlegen, sofern ein Nachweis
darüber nicht bereits vorher vorgelegt worden ist.
Bitte beachten Sie Folgendes: Das Visum selbst berechtigt Sie noch nicht zur Aufnahme einer
Erwerbstätigkeit. Diese dürfen Sie erst nach Erlaubnis durch die zuständige Ausländerbehörde
beginnen.
Achten Sie auf die Abgabe vollständiger Antragsunterlagen! Unvollständige Anträge können zur
Ablehnung des Visumantrags führen.
Dieses Merkblatt wird regelmäßig aktualisiert, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Im
Einzelfall kann die Vorlage weiterer Unterlagen erforderlich sein.
1
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
8
Dateigröße
308 KB
Tags
1/--Seiten
melden