close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hydraulik Plan (neu).

EinbettenHerunterladen
Telefónica Global Millennial Studie_
MILLENNIALS IN DEUTSCHLAND 2014
Geld ist nicht alles:
Junge deutsche Erwachsene bevorzugen
Freiräume und ein gutes Umfeld im Job.
BERUF UND ARBEIT
Der Beruf steht für deutsche Millennials in der
Lebensplanung ganz oben.
49%
wollen in den nächsten zehn Jahren einen
gut bezahlten, stabilen Job finden. K
inder
(16%), eine eigene Immobilie (13%) und Heirat (12%)
sind für sie zunächst nachgeordnete Lebensziele
51%
OPTIMISTISCH
FÜR DIE
ZUKUNFT
sind beruflich mobil und möchten im Ausland arbeiten
81%
Wenn sich deutsche Millennials bei einem Unternehmen bewerben, ist ihnen am wichtigsten:
der deutschen
Millennials bezeichnen sich als
ziemlich oder
sehr optimistisch.
In den USA und
in Lateinamerika
sehen junge
Erwachsene ihre
Zukunft sogar
noch positiver
47% 41% 32% 32%
Ein gutes
Gleichgewicht zwischen
Berufs- und
Privatleben
Ein Umfeld,
in dem
Arbeiten
Spaß macht
Ein menschliches, fürsorgliches
Arbeitsumfeld
Viel Geld
58%
International betrachtet, ist Millennials in den
USA das Gehalt wichtig. In Lateinamerika
legen s ie Wert auf Angebote zur Weiterbildung im Job.
sind der Ansicht,
dass für Deutschland die beste
Zeit noch bevorsteht. Damit sehen
sie die Zukunft
ihres Landes positiver als noch
vor einem Jahr
TECHNOLOGIE
Junge Erwachsene sind die Innovatoren von morgen. Neuen Technologien und den Möglichkeiten
der digitalen Welt stehen sie offen gegenüber.
79%
der deutschen Millennials sehen sich als
technologische Vorreiter und sind stets
auf dem neusten Stand der Technik. Dabei schätzen junge
Männer (88 %) ihre technische E
xpertise höher ein als junge
Frauen (71%)
Das Smartphone ist für junge Erwachsene in Deutschland der wichtigste Zugangspunkt zur digitalen Welt.
Welche Geräte deutsche Millennials besitzen:
83%
Smartphone
79% 53%
Laptop
Gründe für das
künftige Wachstum Deutschlands sind für sie:
47%
Gute Infrastruktur
40%
Außenhandel
31%
Starkes
Bildungssystem
Desktop Computer
Das Smartphone ist nahezu ständig im Einsatz, allerdings
kaum noch zum Telefonieren.
Als größte Probleme s ehen sie:
Am Tag der Umfrage hatten die deutschen Millennials ihr
Smartphone genutzt um:
28%
60%
die Nachrichten
zu lesen
57%
54%
Soziale
Ungleichheit
ein soziales Netz- eine Textnachricht
werk zu besuchen zu verschicken
39%
Die Gier von
Unternehmen
zu
telefonieren
11%
DATENSCHUTZ
Arbeitslosigkeit
Deutsche Millennials sind deutlich besorgter um die Sicherheit ihrer Daten und den
Schutz ihrer Privatsphäre als die Altersgruppen in anderen Ländern.
85%
der deutschen Millennials machen
sich Sorgen über die Sicherheit
und den Schutz ihrer Daten im Netz – ein Drittel
ist sogar „sehr besorgt“
59%
75%
sind der Ansicht, dass sie ihre privaten Daten unter Kontrolle haben
12%
Wo deutsche Millennials v
on
der Regierung Verbesserungen erwarten:
56% 43%
Bildungssystem Bezahlbarer
Wohnraum
schützen sich aktiv v or Datendiebstahl
Von der Regierung wünschen sich Millennials
klare Gesetze zum Datenschutz.
65%
sind der Ansicht, dass neue Technologie wie Daten und ihre
Erfassung u
nd Verwendung von den Behörden reguliert werden sollte
Was für sie am wichtigsten im Internet ist:
Deutsche Millennials:
39%
Millennials in den USA:
31%
Dass meine Privatsphäre
Meine Freiheit, auf Inhalte
vollständig respektiert wird meiner Wahl zuzugreifen
Millennials in Lateinamerika:
34%
Dass meine Privatsphäre
vollständig respektiert wird
Weitere Informationen unter telefonica.com /millennials
#TEFMillennials
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
149 KB
Tags
1/--Seiten
melden