close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- Was wir erreichen wollen: Entwicklungsziele des Gymnasiums

EinbettenHerunterladen
- Was wir erreichen wollen:
Entwicklungsziele des Gymnasiums Emlichheim für die Schuljahre 2009/10
und 2010/11
Die Entwicklungsziele unserer Schule sind Ergebnis eines anderthalb Jahre dauernden
intensiven Diskussions- und Entwicklungsprozesses, an dem Lehrer und Lehrerinnen, Eltern
und Schüler sich engagiert beteiligt haben. Am Anfang stand im Februar 2008 eine Befragung
von Kollegen, Schülern und Eltern der Klassen 7 und 9 zur Schul- und Unterrichtsqualität,
die einen intensiven Austausch über die Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten und -notwendigkeiten sowie die mittelfristige Perspektive des Gymnasiums in Gang setzte. Es
bildeten sich Arbeitsgruppen, die zu den Leitsätzen der Schule Ziele und Maßnahmen
entwickelten, welche bis zum Beginn des Schuljahres 2011/12 erreicht bzw. umgesetzt sein
sollen. Den Zielen und Maßnahmen werden Personen (Lehrer, Eltern, Schüler) zugeordnet,
die die Umsetzung der Maßnahmen koordinieren und organisieren.
1. Das Gymnasium Emlichheim soll ab dem 01.08.2011 als Offene Ganztagsschule
geführt werden.
Maßnahmen zur Erreichung dieses Ziels:
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Kooperationsvereinbarungen mit ansässigen Sportvereinen (SCU EmlichheimVolleyball, Tennisverein Blau-Weiß-Emlichheim zur Erweiterung des sportlichen
Angebotes am Nachmittag (Perschke)
Kooperationsvereinbarung mit der Volkshochschule, um hochwertige Computerkurse
vorhalten zu können (mittelfristig: Europäischer Computerführerschein/Module in
weiteren Jahrgängen) (Brink/Förderverein)
Kooperation mit der Samtgemeindebücherei weiterführen bzw. ausbauen
(Kühlenborg, Winter, Zimack/ Brink)
Planung und Organisation einer kostengünstigen oder kostenfreien Hausaufgabenbetreuung z. B. durch ältere Schüler (Brink)
Prüfung einer Zusammenarbeit mit der örtlichen Musikschule und dem
Mehrgenerationenhaus zur Ausweitung eines Bildungs- und Freizeitangebotes im
Nachmittagsbereich (Minneker/ Brink)
Austesten einer anderen Stundentaktung gemäß den Wünschen der Fachkonferenzen
ab 01. 08. 2010 (Lindemann)
Schaffung der räumlichen und sächlichen Voraussetzungen für eine Ganztagsschule
(Arbeitsplätze für Lehrer und Schüler, Ruhezonen und Freizeit- und Spielmöglichkeiten für Schüler in der Schule) (Schulträger)
Einrichtung eines Kiosk für das Gymnasium mit verbessertem (gesünderem) Trinkund Essensangebot (Förderverein: Naber, Stegink, Trüün, Schulträger)
Planung und Bau eines Pausen- und Aufenthaltsforums (Schulträger)
Verbesserung der Außenanlagen und Spielmöglichkeiten draußen mit Elternhilfe
(Wirth, Eltern, Schüler, Schulträger)
Beschreibung der Ziele und Maßnahmen zu einem pädagogischen Konzept
(Arbeitsgruppe Eltern, Schüler, Lehrkräfte)
(bis Ende 2010)
2.
Das Gymnasium Emlichheim thematisiert gesamtgesellschaftlich relevante Themen
und Problemstellungen und erarbeitet sie fächerübergreifend.
Maßnahmen zur Erreichung dieses Ziels
•
•
•
•
jährliche Durchführung des Projekts“ Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“
in Zusammenarbeit mit der Haupt- und Realschule Emlichheim (Kösters)
Etablierung von jährlichen Projekttagen zu einem weiteren gesamtgesellschaftlichen
Thema jeweils kurz vor Weihnachten mit anschließendem „Tag der Offenen Tür“ zur
Ergebnispräsentation vor Eltern, Vertretern der Gemeinde und Kooperationspartnern.
Thema 2009: BOS-Borneo Orang Utan Survival (Switzer, Voss)
Entwickeln von exemplarischen fächerverbindenden und fächerübergreifenden
Unterrichtssequenzen pro Doppeljahrgang unter Koordinierung je eines Aufgabenfeldes (Fachkonferenzleiter, Koordination Aufgabenfeld A: Brink, Aufgabenfeld B:
Kühlenborg, Aufgabenfeld C: Lindemann) (1. Hj.: 2010/2011)
Einführung eines “Sozialtages”, an dem Schüler ihre Arbeitskraft für einen guten
Zweck zur Verfügung stellen und den Erlös spenden ?
3. Das Gymnasium Emlichheim sichert und verbessert die Qualität des Unterrichts im
Hinblick auf eine stärkere Berücksichtigung der individuellen Lernvoraussetzungen
und Fähigkeiten der Schüler sowie eine gezielte Förderung selbstverantwortlichen
Lernens
Maßnahmen zur Erreichung dieses Ziels:
•
•
•
•
•
Entwickeln beispielhafter Unterrichtsreihen zu verschiedenen Formen des
individualisierten Lernens (z. B. Kooperatives Lernen, Werkstattunterricht,
Wochenplanarbeit, Stationenlernen, Einzel- und Gruppenreferate, Stationen lernen u.
ä. und Erstellen von Materialien. (2. Hj.: 2009/2010)
Durchführung von Hospitationen und Erfahrungsaustausch in den Fachkonferenzen
(Fachkonferenzen/ Fachobleute). Verstärkte Nutzung von (auch fächerspezifischen)
Fort- und Weiterbildungsangeboten zur Thematik „Individualisierung des Lernens“
(Fachkonferenzen)
Entwickeln und Führen von Lernstandsentwicklungsbögen zur Selbsteinschätzung der
Schüler und zum Abgleich mit Einschätzung der Lehrkraft (Wirth, Kösters, SV)
(1.Hj.: 2009/2010)
Entwickeln eines Methodenlernheftes für Schüler ?
Weiterführung der Pädagogischen Tage: Lernen lernen (Held)
4. Das Gymnasium Emlichheim setzt sich zum Ziel, die gegenseitige Wertschätzung der
an Schule Beteiligten (insbesondere der Eltern und Lehrer) zu verbessern und die
Identifikation aller mit der Schule und ihren Zielen und Werten zu erhöhen.
Maßnahmen zur Erreichung diese Ziels:
•
•
•
•
Durchführung regelmäßiger Veranstaltungen für Schüler, Lehrer und Eltern:
Begrüßung am Schuljahresanfang/Vorstellen der neuen Schüler, Ehrung für besondere
schulische und außerschulische Leistungen, regelmäßige Tage der „Offenen Tür“,
regelmäßige Schulfeste (Brink, Kösters, Minneker, SV, Elternvertreter)
Wahl eines Namens und eines Logos für die Schule (Arbeitsgruppe Eltern, Schüler,
Lehrkräfte)
Information und Diskussion über die Einführung von Schulkleidung (Eltern und
Schüler)
Anschaffung eines digitalen Schwarzen Bretts das eine schnelle und allgemein
sichtbare Verbreitung von Mitteilungen, die die Schulgemeinde betreffen,
ermöglichen (z. B. Ankündigung von wichtigen Terminen oder Kurzberichte und
Fotos von besonderen Unterrichtsvorhaben und Unterrichtsergebnissen, Erfolge in
Wettbewerben oder Präsentationen von AG–Ergebnissen etc. ) (Schulträger, evtl.
Sponsoring Volksbank oder Förderverein)
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
44 KB
Tags
1/--Seiten
melden