close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

All Excipients, Aflatoxin

EinbettenHerunterladen
Donnerstag, 6. November 2014  Nr. 45  Jahrgang 26
Diese Woche aktuell
Am Mittwoch, den 12. November 2014 ist in Mengen
„Großer Martinimarkt“
Öfnungszeiten Rathaus mit Bürgerbüro
an Martini
Am Mittwoch, 12.11.2014, bleibt das Rathaus einschließlich Bürgerbüro aufgrund des Martinimarktes am Nachmittag geschlossen. Hierfür bitten wir um Verständnis.
Seite 2  Donnerstag, 6. November 2014
Stadt-Nachrichten Mengen
KULTURELLES  INTERESSANTES  VERANSTALTUNGEN
Feierliche
Übergabe der
Martinskirche
Sonntag, 9. November 2014
ab 10.30 Uhr
Festgottesdienst in der Liebfrauenkirche
anschl. Gemeindemittagessen sowie
Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus
Tag der offenen Martinskirche
Kirchenquiz für Kinder
Um 17.30 Uhr Martinsfeier in der
Liebfrauenkirche – Martinszug und
Mantelteilung an der Martinskirche
turzentrum Alte Kirche Mengen-Rulingen.
Als Beitrag zum kreisweiten Kulturschwerpunkt „Zeitenwende 1914“ lesen dabei fünf
aus dem Landkreis Sigmaringen stammende bzw. dort wohnhate Autoren aus eigens
für diese Veranstaltung verfassten Texten
auf der Grundlage von Erinnerungen und
Überlieferungen aus ihren jeweiligen Familien: Neben Markolf Hofmann, Gabriele Loges, Johannes F. Kretschmann und
Kreisarchivar Dr. Edwin Ernst Weber wird
auch Büchner-Preisträger Arnold Stadler
mit einem Beitrag vertreten sein. Der Maler
Nikolaus Mohr hat die Weltkriegs-Erinnerungen seiner Familie bildnerisch verarbeitet und präsentiert eine Serie von ca. 20
Kunstwerken. Das Kreiskulturforum und
der Arbeitskreis Alte Kirche laden zu dieser
besonderen Veranstaltung ein. Der Eintritt
ist frei, Spenden für die Arbeit des Kreiskulturforums sind erbeten.
Führung zum Hl. Martin im Römermuseum
Am Sonntag den 9.11. bietet sich die Gelegenheit, im Römermuseum bei einer offenen Führung um 14 Uhr mit der Museumsleiterin Judith Seifert mehr über den
Heiligen Martin zu erfahren. Ihm wird
jährlich am 11. November mit Laternenumzügen und der bekannten Mantelszene
gedacht. Gleichzeitig war dieser populäre
Heilige aber auch ein Mitglied der römischen Armee, in der er im 4. Jh. n. Chr.
unter Kaiser Julian diente. So kannte auch
er das römische Soldatenleben, lebte in Kastellen, musste sich um sein Marschgepäck
kümmern und teilte die karge Kost der Soldaten. Die Führung kostet nur den Museumseintritt, Trefpunkt für die Führung ist
an der Museumskasse.
Zum Bild:
Mehr zum Hl. Martin erfährt man bei
der Sonderführung
am 9. November
im Römermuseum.
Literarische Lesung und Kunstausstellung in Rulingen
Der Erste Weltkrieg in der familiären Erinnerung
Auch Arnold Stadler ist mit Beitrag vertreten
Mengen-Rulingen. Der Erste Weltkrieg war
nicht nur auf nationaler und europäischer
Ebene die „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“, sondern hat mit an der Front gefallenen, versehrten und traumatisierten Vätern,
Ehemännern, Söhnen und Brüdern sowie
Not- und Hungerjahren in der Heimat auch
in den meisten Familien existenzielle Tragödien herbeigeführt. Die familiäre Erinnerung an den „Großen Krieg“ ist das hema
eines literarischen Abends am kommenden
Freitag, 7. November 2014, 20 Uhr, im Kul-
Otto Steinhart (rechts), der Großvater der
Autorin Gabriele Loges, mit Kamerad 1917
im Unterstand an der Westfront (Vorlage:
Kreiskulturforum)
Chorkonzert in der Pauluskirche
Der evangelische Kirchenchor Mengen lädt
am Samstag, 15. November 2014 um 19
Uhr zu einem Konzert in die Pauluskirche
ein.
Aufgeführt werden Teile aus der Missa brevis in D von Wolfgang Amadeus Mozart,
sowie
barocke und romantische Choräle und
Motetten und moderne Liedsätze zum Abschluss des Kirchenjahres. Richard Fischer
begleitet an der Orgel und umrahmt das
Konzert auch mit Werken von Arvo Pärt.
Am 8. und 9. November veranstaltet die
„Freizeitkunst Oberschwaben“ ihren diesjährigen
Kunst- und Handwerkermarkt im
Bürgerhaus, Mengen-Ennetach.
Etwa 40 Aussteller werden an der Ausstellung teilnehmen und garantieren ein abwechslungsreiches, vielfältiges Angebot.
Gezeigt wird Malerei in unterschiedlichen
Techniken, Stilen und Motiven. Kunsthandwerkliche Arbeiten aus Holz, Keramik
und Porzellan,sind ebenso vertreten wie
mit textilen Materialien gestaltete Werke
und Metall-Design.
Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.
Die Ausstellung im Bürgerhaus, Mengen – Ennetach indet am Samstag, den
8. Nov.,und am Sonntag, den 9. Nov., von
11.00 – 17.00 Uhr statt.
Seite 3  Donnerstag, 6. November 2014
Stadt-Nachrichten Mengen
Männergesangverein
Frohsinn Blochingen 1876 e.V.
mit dem Männergesangverein
“Frohsinn“ Blochingen
SAMSTAG, 8. NOVEMBER
20.00 Uhr
Im Katholischen
Gemeindehaus
Blochingen
gagement zu stärken, neue Engagierte zu
gewinnen und gemeinsam ein solidarisches
und vielfältiges Miteinander zu gestalten,
an dem jede und jeder teilhaben kann.
Die „Engagementstrategie Baden-Württemberg“ enthält zahlreiche Empfehlungen,
die geeignet sind, das Ehrenamt im Land
weiterzuentwickeln. Jetzt sind die Kommunen, Verbände, Vereine und Initiativen
gefragt – doch wie können sie von diesem
Förderprogramm proitieren? Darüber
informiert das Sozialministerium BadenWürttemberg in einer breit angelegten Informationsveranstaltung.
Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter
mona.zwanziger@sm.bwl.de wird gebeten.
Weitere Informationen zur Landesengagementstrategie sind auf der Internetseite
www.sozialministerium-bw.de unter „Bürgerengagement in Baden-Württemberg“
und beim Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg (angela.postel@
sm.bwl.de; Tel. 0711 123 3657) erhältlich.
Ehrenamt und Bürgerschatliches Engagement vor Ort stärken
Große Regionalveranstaltung des Sozialministeriums Baden-Württemberg zur
Vorstellung des neuen Förderprogramms
Das neue Förderprogramm „Gemeinsam
sind wir bunt“ zur Umsetzung der „Engagementstrategie Baden-Württemberg“ wird
am Montag, 10. November 2014, von 16.30
bis 19.30 Uhr im Sparkassen-Forum Hofgarten in Sigmaringen vorgestellt. Es bietet
die Möglichkeit, das Ehrenamt vor Ort zu
stärken. Ehrenamtliche Initiativen, Verbände und Vereine können je bis zu 30.000 €
erhalten, um das Ehrenamt vor Ort weiterzuentwickeln. Die „Engagementstrategie
Baden-Württemberg“ ist ein groß angelegter Prozess der Bürgerbeteiligung. Ziel ist
es, Ehrenamt und Bürgerschatliches En-
Jung und Alt, Reiserstrasse 18, Mengen.
Beginn 15:00 Uhr, Ende 17:00 Uhr:
hema : „Spielenachmittag“.
In der Gruppe wird gesungen, mit Gedächtnis- und Brettspielen die geistige Mobilität
gefördert und mit Sitzgymnastik etwas für
die körperliche Beweglichkeit getan. Angehörige können gern mitkommen, dürfen
die Zeit aber auch anderweitig nutzen.
Schwestern der Sozialstation und Mitarbeiter der Krankenplegevereine und der
Nachbarschatshilfe betreuen die Gäste,
die auf Wunsch mit dem Rollstuhlbus oder
PKW abgeholt werden. Für Essen, Getränke, Programm und Fahrt entstehen Kosten
von 5,00 Euro pro Person.
Anmeldung bitte bei der Sozialstation Tel.
07572 / 7629 – 3,
die auch den Fahrdienst organisiert.
Adventsmarkt im Kloster der
Benediktinerinnen Unserer
Lieben Frau zu Habsthal
Der Konvent und der Förderverein des
Benediktinerinnenklosters Unserer Lieben Frau zu Habsthal laden zum Adventsmarkt ein.
„Lichtblick“
Die Wohlfühlgemeinschat
für plegebedürtige Mitmenschen
Nächste Zusammenkunt am Dienstag,
dem 11.11.2014 in den Lebensräumen für
Er ist eine Aktion zur Unterstützung der
Klosterkirche und des Klostergebäudes
als bedeutende Kulturgüter aus der Barockzeit .
Die Besucher erwartet an den ca. 35
Markthütten auf dem Klosterhof und im
Kreuzgang ein reichhaltiges Angebot, das
durch den Flohmarkt in der Weberei eine
weitere Attraktion bietet. Für die Weinliebhaber gibt es Wein aus der klostereigenen Kellerei von Muri-Gries. Nicht zuletzt ist für alle Hungrigen und Durstigen
an den Ständen und in der Kafeestube im
Refektorium bestens gesorgt.
VERANSTALTUNGEN IN DER STADT
Nov. 2014
06.
07.
08.
08.
08.
08.
20.00 – 03.00
20.00
7.00 -14.00
19.30
09.30
08.
13.00
09.
09.
09.
11.
12.
9.30
14.
14.
14.
9.00
19.00
19.00
20.00
18.30
Jakobstral – E-Werk Besichtigung
MZH Blochingen
BH-Fest
Kath. Gemeindehaus Blochingen Heimat-Abend
Volkswandern in Leipheim
Sportheim Rosna
Generalversammlung
Kegelstube „Moss“
KSC Mengen 3 – KSV Baienfurt 3
Kreisklasse A Oberschwaben-Zollern Männer
Kegelstube „Moss“
KSC Mengen 1 – SVH Königsbronn 2
Oberliga Südwürttemberg
Hotel Baier Mengen
Tausch mit Plausch
Rund um das Kloster Sießen
Abfahrt Mengen
Jugend-Klettern in der Kletterbox
Lebensräume für Jung und Alt
„Lichtblick“ Anregungs- und Bewegungsgruppe
Hotel Baier
„Bluthochdruck – die stille Gefahr?!“,
Dr. Alfons Fleig, leitender Arzt der Kardiologie,
Kreisklinik Sigmaringen
Hotel Baier Mengen
Tauschabend
Schützenhaus Mengen
Stammtisch
Kapelle Beuren
Martinsritt
Schwäbischer Albverein OG Mengen
KLJB Blochingen
MGV Frohsinn Blochingen
Wandergruppe Mengen e.V.
Radfahrverein Rosna e.V.
Kegel-Sport-Club Mengen
Kegel-Sport-Club Mengen
Briefmarkenverein Mengen
Schwäbischer Albverein OG Mengen
Deutscher Alpenverein Sektion Mengen
Diabetiker-Selbsthilfegruppe
Kreis Sigmaringen e.V.
Briefmarkenverein Mengen
Modellbahnfreunde Mengen (MFM)
Dorfgemeinschat Beuren e.V.
Seite 4  Donnerstag, 6. November 2014
14.
15.
15.
15.
20.00
10.00 – 12.00
20.00
20.00 – 24.00
Ablachhalle
MZH Blochingen
Bürgerhaus Ennetach
MZH Blochingen
15.
15.
Rulingen
10.30
Volkstrauertag
Kegelstube „Moss“
16.
09.30 – 11.00
Kirche, Kriegerdenkmal
16.
16.
Einhart
9.00
Volkstrauertag
Wangen
Stadt-Nachrichten Mengen
JASPO (Jugendabendsport)
Fischerprüfung
Jahreskonzert
Kulturabend: Dui do ond de Sell
mit dem Motto „Wechseljahre“
Vereinsgemeinschat
SG KSC Mengen 2 – KSV Baienfurt
Bezirksliga Oberschwaben-Zollern
Volkstrauertag
Werkrealschule Mengen
Landesischereiverband BW
Musikverein Ennetach
Förderverein des FC Blochingen
Kegel-Sport-Club Mengen
Mitgestaltung:
Vereine und Fahnenabordnungen
Ortschat Weithart
Schach, Bezirksliga:
Wangen I – Mengen II
Schachfreunde Mengen
Die „Alten Füchse“ bieten jeden Mittwoch von 14.30 Uhr – 17.00 Uhr im „Fuchsbau“ in der Schwarzadlerstraße 11 Mengen einen Seniorentref bei Kafee und Kuchen zum gegenseitigen Gedankenaustausch sowie interessante Vorträge, Liedernachmittage für ältere Menschen
an. Für die körperliche Gesundung indet jeden Mittwoch von 13.30 Uhr – 14.15 Uhr eine Seniorengymnastik durch Frau Lucia Steinhart
im „Fuchsbau“ statt.
Von Mai bis Oktober inden an jedem 2. und 4. Freitag eines Monats ein „roll out“ (Rollstuhlwanderung mit Elektrorollis) statt. Trefpunkt
ist jeweils um 15.00 Uhr am Römermuseum.
Jeden Mittwoch von 9.00 bis 11.00 Uhr Tanzkreis im Evang. Gemeindesaal Mengen.
MENGEN AKTUELL
Straßensammlung 2014 des
Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge während des
Martinimarktes
Wie im vergangenen Jahr werden ehrenamtliche Helfer der Reservistenkameradschat Hohentengen/Mengen während des „Martinimarktes“ im Mengen
am 12. November 2014 um Ihre Spende
bitten. Begegnen Sie den Sammlern bitte
freundlich und wohlwollend!
Stadt
Mengen
Öffnungszeiten des Rathauses:
Montag - Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag
14.00 - 18.00 Uhr
Öffnungszeiten des Bürgerbüros:
Montag
07.30 - 12.00 Uhr
Dienstag
07.30 - 16.00 Uhr
Mittwoch
07.30 - 12.00 Uhr
Donnerstag
07.30 - 12.00 Uhr
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
07.30 - 12.00 Uhr
Telefon:
Telefax:
07572 607-120, -121, -122
07572 607-701, Stadt Mengen
Voranzeige: Am Sonntag den
16.November 2014:
Terre des hommes-Kinderfest in der Ablachhalle Mengen
Am Sonntag, 16.November, indet in der
Mengener Ablachhalle das jährliche
Kinderfest zugunsten des Kinderhilfswerks terre des hommes statt. Alle Familien, die Kinder zwischen 3 und 14
Jahren haben, sollten sich diesen Termin dringend vormerken.
Straßensperrungen im Zusammenhang mit der Neugestaltung Innenstadt BA IIa
Hauptstraße Einmündung Beizkofer
Straße bis Einmündung Reiserstraße
voraussichtlich bis Ende November
2014 gesperrt.
Kreuzung Hauptstraße/Alte Straße
(„Jütting-Kreuzung“) ebenfalls bis
voraussichtlich Ende November gesperrt.
Unsere Jubilare
Wir gratulieren allen Jubilaren, die in
dieser Woche Geburtstag feiern und
wünschen für das neue Lebensjahr alles Gute:
06.11.2014 Norbert Waldraf
Beizkofer Straße 16
92. Geburtstag
08.11.2014 Karl Hepp
Reiserstraße 18/1
88. Geburtstag
11.11.2014 Gertrud Pfeifer
Alte Str. 16
80. Geburtstag
11.11.2014 Edda Ebli
Danziger Straße 14
75. Geburtstag
11.11.2014 Manfred Krebs
An der Arnoldsgrube 1 75. Geburtstag
11.11.2014 Wilhelm Ganal
Beim Holderstock 12/2 72. Geburtstag
฀฀฀฀฀฀฀฀฀฀฀฀฀฀฀฀฀฀
฀
Für฀die฀Stadtwerke฀Mengen,฀Landkreis฀Sigmaringen,฀suchen฀wir฀als฀
Nachfolger฀des฀bisherigen฀Stelleninhabers฀฀
฀
einen฀technischen฀Leiter฀(m/w).฀
฀
Die฀Stadtwerke฀Mengen฀sind฀ein฀Eigenbetrieb฀der฀Stadt฀Mengen฀mit฀den฀
Betriebszweigen฀Stromvertrieb฀und฀-netz,฀Wasser-฀und฀
Nahwärmeversorgung,฀Frei-฀und฀Hallenbad฀sowie฀einer฀Tiefgarage.฀฀
฀
Ihre฀Aufgaben:฀
•฀ Verantwortung฀des฀technischen฀Bereichs฀(Strom,฀Wasser,฀
Nahwärme,฀Bäder฀und฀Tiefgarage)฀mit฀einem฀Team฀von฀10฀
Mitarbeiter/innen฀
•฀ Verantwortung฀für฀die฀Netzführung฀mit฀Planung,฀Berechnung,฀Bau฀
und฀Instandhaltung฀der฀Versorgungsnetze฀
•฀ Erarbeitung฀entsprechender฀Investitionspläne,฀die฀Betreuung฀von฀
Bauvorhaben฀und฀deren฀Koordination฀mit฀der฀Stadt฀
•฀ Umsetzung฀und฀Optimierung฀der฀technischen฀Regulierungs-฀und฀
Marktanforderungen฀
•฀ Aufbau฀und฀die฀Weiterentwicklung฀neuer฀Geschäftsfelder฀฀
•฀ Sicherstellung฀der฀Einhaltung฀der฀Regeln฀der฀Technik฀und฀des฀
technischen฀Sicherheitsmanagements฀(technische฀Führungskraft฀
nach฀VDE฀bzw.฀DVGW)฀
฀
Ihr฀Profil:฀
•฀ Abgeschlossenes฀Ingenieurstudium฀(TU,฀FH),฀vorzugsweise฀der฀
Elektrotechnik,฀Energietechnik,฀Versorgungstechnik฀alternativ฀
Netzmeister฀o.฀ä.฀mit฀mehrjähriger฀einschlägiger฀Berufserfahrung฀
•฀ mehrjährige฀Praxiserfahrung฀in฀der฀Energieversorgung฀
wünschenswert฀
•฀ unternehmerisches฀und฀betriebswirtschaftliches฀Denken฀und฀
Handeln,฀Kommunikations-฀und฀Teamfähigkeit฀sowie฀
Führungspotenzial฀฀
•฀ Konzeptionelle฀sowie฀analytische฀Denk-฀und฀Arbeitsweise฀
•฀ Hohes฀Maß฀an฀Engagement,฀Eigeninitiative฀und฀฀
Flexibilität฀฀
฀
Wir฀bieten฀Ihnen฀
eine฀interessante฀und฀abwechslungsreiche฀Aufgabe฀mit฀hoher฀
Eigenverantwortung,฀eine฀leistungsgerechte฀Vergütung฀bis฀Entgelt-฀
gruppe฀12฀TVöD฀sowie฀einen฀sicheren฀Arbeitsplatz.฀Schwerbehinderte฀
werden฀bei฀gleicher฀Eignung฀vorrangig฀berücksichtigt.฀฀
฀
Die฀Stadt฀Mengen฀ist฀ein฀aktives฀Unterzentrum฀in฀der฀Region฀BodenseeOberschwaben,฀hat฀rund฀10.000฀Einwohner฀und฀ist฀Sitz฀eines฀
Gemeindeverwaltungsverbands฀mit฀17.000฀Einwohnern.฀Sie฀hat฀einen฀
historischen฀Stadtkern฀mit฀mittelalterlicher฀Baustruktur฀und฀wertvoller฀
Bausubstanz,฀die฀im฀Rahmen฀der฀städtebaulichen฀Erneuerung฀saniert฀
wird.฀Direkt฀an฀der฀Donau฀in฀reizvoller฀Landschaft฀hält฀die฀Stadt฀Mengen฀
mit฀ihren฀fünf฀Stadtteilen฀eine฀überdurchschnittliche฀Infrastruktur฀vor.฀
Alle฀weiterführenden฀Schulen฀sind฀am฀Ort.฀
฀
Haben฀wir฀Ihr฀Interesse฀geweckt?฀Dann฀senden฀Sie฀Ihre฀
aussagekräftigen฀Bewerbungsunterlagen฀28.11.2014฀an฀die฀Stadt฀
Mengen,฀Hauptstraße฀90,฀88512฀Mengen.฀Für฀nähere฀Auskünfte฀stehen฀
Ihnen฀die฀Hauptamtsleiterin,฀Frau฀Reger฀(Tel.฀Nr.฀07572/607-100,฀
sabine.reger@mengen.de)฀und฀die฀Erste฀Betriebsleiterin฀der฀
Stadtwerke,฀Frau฀Heine฀(Tel.Nr.฀07572/607-207,฀
carmen.heine@mengen.de)฀gerne฀zur฀Verfügung.฀
฀
฀
Seite 5  Donnerstag, 6. November 2014
Stadt-Nachrichten Mengen
Jahrgang 32/33
Wir trefen uns am Dienstag den 11.11.2014.
um 16 Uhr auf dem Viehmarktplatz zu einem kleinen Spaziergang und anschließender Einkehrin der Martinstube zu einem
Vesper. Partner sind willkommen.
Jahrgang 1935/36
Zu unserem Stammtisch am 13. 11.2014 ab
19 Uhr in der „Martinsstube“
laden wir euch und eure Partner herzlich
ein.
Jahrgang 1947/48 Mengen
Der Jahrgang 1947/48 trit sich am Freitag,
14. November 2014 ab 18.30 Uhr im „Gasthaus Dorfstuben“ in Ennetach zu einem gemütlichen Beisammensein.
Wegen Tischreservierung wird um Zusage
gebeten bis 08.11.2014 unter Tel. 3124
Jahrgang 1956
Zu unserem Stammtisch trefen wir uns am
Freitag, 07. Nov. 2014 um 20.00 Uhr
beim Toni (Alte Post) - Elvira Reents
Spendenübergabe vom Verkauf
der Original Mengener Festkränzle an das Jugendhaus
Die Jugendlichen und das Team der Jugendarbeit Mengen bedanken sich nochmals
herzlichst bei allen Spendern und freuen
sich schon auf den nächsten Sommer um
die Bank draußen testen zu können.
Grüngutabfuhr am 11. und
12. November 2014
Am 11. und 12. November 2014 indet die
Herbstabfuhr von Grüngut statt. Bitte halten Sie das Grüngut ab 6:00 Uhr an der
Stelle bereit, an der sonst das Restmüllgefäß
steht.
Bezirk 1, 2 und 4:
Dienstag, 11. November 2014
Bezirk 3, 5 und 6
Mittwoch, 12. November 2014
Bei der Grüngutabfuhr werden Hecken-,
Baum- und Strauchschnitt sowie Laub
mitgenommen. Das Grüngut muß mit
Schnüren (z.B. mit Bast) gebündelt werden.
Loses Material kann in Papiersäcke oder
Pappkartons gefüllt werden. Die einzelnen
Bündel dürfen die Masse (Länge = 1,50 m
und Breite 0,50 m) nicht überschreiten. Als
haushaltübliche Menge werden max. 4 m³
pro Haushalt angesetzt.
Verwenden Sie auf keinen Fall Plastiktüten,
Plastikschnüre oder Draht. Achten Sie bitte
besonders darauf, dass im Grüngut keine
Störstofe wie Kunststofe, Metall oder Steine enthalten sind.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte unter der
Telefonnummer 07571/102-6612 -Frau
Claudia Michler- an die Kreisabfallwirtschat Sigmaringen.
Alles Müll, oder was?
Vergangenen Mittwoch konnten die Jugendlichen nach der Bauphase Ihre selbstgebaute Bank für den Außenbereich einweihen. Ermöglicht wurde der Bau der
Schaukel-Bank durch eine Spende über 300
Euro der Familien Frick und Mattes, welche
an den Heimattagen 2013 zum ersten Mal
die aus Buchs selbst gebundenen Original
Mengener Festkränzle an die Besucher für
einen guten Zweck verkauten. Zur Einweihung kamen Marianne Frick, Uta und Roland Mattes um die Bank in Augenschein
zu nehmen, auch selbst zu testen und darauf Platz zu nehmen. Nicht nur die fertige Bank, sondern auch der von Uta Mattes
gebackene Hefezopf mit Nutella fand einen
riesigen Zuspruch bei den Jugendlichen.
Leider ist der Sommer schon vorbei, jedoch
wird die Bank auch im Jugendhaus rege als
Sitzgelegenheit genutzt.
Ende der Grüngutsaison 2014
Die Winterpause für die Anlieferung von
holzigen und krautigen Grünabfällen auf
den Wertstohöfen im Landkreis startet am
Samstag, 29.11.2014. Grün- und Gartenabfälle können nur noch bis zu diesem Tag
auf den Recyclinghöfen angeliefert werden.
Wer die Grünabfälle nicht bis zum Start der
neuen Saison im Frühjahr 2015 zuhause lagern will, kann das Grüngut auch ganzjährig direkt auf der Entsorgungsanlage Ringgenbach anliefern:
Öfnungszeiten Entsorgungsanlage Riggenbach:
Mo.-Do. 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
13.00 Uhr - 16.30 Uhr
Fr. 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
13.00 Uhr - 17.00 Uhr
Sa. 09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Problemstofsammlung aus
Haushalten
Die nächste Problemstofsammlung wird
am Freitag, 14.11.2014 zwischen 13:15 Uhr
und 14:00 Uhr in Mengen auf dem Viehmarktplatz durchgeführt.
Aus dem Stadtarchiv
Wirtschaten in Mengen Fortsetzung
Gasthof zum Mohren
Der Gasthof Mohren, wie er heute dasteht,
entstand nach dem Brand des alten Hauses
1910. Über die genaue Entstehung des Gasthofes lässt sich nichts sagen. Benannt ist er
wohl nach dem bekanntesten der heiligen
Dreikönige, wie ja sehr viele Wirtshausnamen auf religiöse Symbole zurückgehen.
(Bekanntlich waren die heiligen Dreikönige
Vorbilder der mittelalterlichen Pilger).
Als erste bekannte Wirtin wird Magdalena Beller genannt und zwar in der Zeit vor
1754. Ihre Nachfahren betrieben die Wirtschat bis 1827, wobei zwischen 1821 und
1826 der Betrieb ruhte und Josef Beller dazu
sagte, er habe den Betrieb aufgegeben, um
auf bessere Zeiten zu warten. Hierbei wird
erwähnt, dass auf der Wirtschat ein „uraltes Tafernrecht“*) liege. 1827 übernahm
der Bierbrauer Jakob Lutz, wobei der Besitz beschrieben wurde: „ein zweistockiges
Haus an der mittleren Gasse und der Wasserstraße, am Scheerer Tor, ein zweistockiger Anbau am Haus unter einem Dach, eine
zweistockige Scheuer samt Stallung unter
einem Dach an der Stadtmauer mit erdener
Malzdörre an der Stadtmauer“. Nach Abbruch des Scheerer Tores 1848 wurde dort
noch ein Wohnhaus erstellt, das ab 1897 der
Metzger Baptist Wetzel besaß und ab 1907
der Metzger Karl Sorg.
Der „Mohren“ selbst ging 1898 an Friedrich Essig, Bräumeister in Heiligkreuztal,
der auch nach dem Brand von 1909 die
Wirtschat in der heutigen Form erstellte.
Otto Lang (ab 1920) vertrieb auch Apfelsat. Martin Kuchelmeister, der ab Februar
1933 die Wirtschat betrieb, mussteim Juli
1940 wegen Einberufung zum Militär die
Wirtschat schließen und konnte erst am
22.9.1947 nach Freigabe der Wirtschat
durch die Besatzungsmacht wieder aufmachen. 1975 übernahm die Brauerei August
Sauter KG von Uttenweiler und heute ist sie
im Besitz der Zoller-Hof Brauerei Sigmaringen. Bewirtet wird der „Mohren“ seit 31
Jahren vom Ehepaar Abel.
*)Tafernrecht = entspricht der heutigen
Gaststättenkonzession einer „vollkommenen Wirtschat“ mit Schank-, Herbergsund Gastrecht (Stallungen für Zug- und
Reittiere) sowie der Zubereitung von Speisen und Ausrichtung festlicher Mähler
(Hochzeiten usw.).Der Wirt durte Bier,
Wein und Branntwein ausschenken. Das
Tafernrecht wurde vom Landesherrn verliehen.
Hermann Eisele, Stadtarchivar
Seite 6  Donnerstag, 6. November 2014
Stadtwerke Mengen
Unsere Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag
14.00 - 18.00 Uhr
Telefon:
07572 607-205
Telefax:
07572 607-750
Mittlere Straße 40
stadtwerke@mengen.de
www.stadtwerke-mengen.de
Außenstelle Mengen
am 2. Donnerstag im Monat
Donnerstag, 13. November 2014
Stadtwerke Mengen
Tel. 07572/607- 213 (Frau Appel)
Baustellensprechstunde
wir bitten um Beachtung, dass aufgrund des
Martinimarkt am 12.11.2014 keine Baustellensprechstunde zur Nahwärmeverlegung
statt indet.
Stadt-Nachrichten Mengen
Aktuelle Straßensperrungen
Aufgrund der Verlegung der Leitungen für
das Nahwärmenetz bleibt die Ruhestraße
im Bereich zwischen Kindergarten und
Olgastraße und die Olgastraße zwischen
Ruhestraße und Josef-Laub-Straße bis voraussichtlich Ende November voll gesperrt.
Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis.
Energiespartipp
Lichtquellen richtig nutzen
Tageslicht nutzen: Richten Sie Ihr Zuhause so ein, dass Sie möglichst viel Tageslicht
nutzen können. Umso weniger künstliches
Licht ist nötig.
Passende Beleuchtung:Nutzen Sie die
Lampen dort, wo sie auch benötigt werden,
z.B. am Arbeitsplatz oder an der Treppe.
Verzichten Sie auf indirekte Umgebungsbeleuchtung, etwa durch Deckenluter.
Helle Umgebung:Halten Sie Wände, Decken und Fußböden glatt und in einer möglichst hellen Farbe, so dass sie das Licht relektieren. Während eine helle glatte Wand
etwa 80 Prozent des Lichts zurückwirt,
schlucken dunkle Vorhänge fast die Hälte.
Lampen abschalten:Wenn Sie einen Raum
verlassen, sollten Sie das Licht abschalten.
Beachten Sie aber, dass Energiesparlampen beim Einschalten abgekühlt sein
müssen, da sich sonst ihre Lebensdauer
verkürzt: Daher sollten Sie Lampen eingeschaltet lassen, wenn die Leuchtpause
nur einige Minuten betragen würde.
Bewegungsmelder:
Bewegungsmelder
sind vor allem für selten benutzte Räume
wie Keller und Dachboden, aber auch z.B.
für den Garten sinnvoll: Sobald über einen bestimmten Zeitraum keine Bewegung
mehr registriert wird, schaltet sich das Licht
automatisch aus.
Regelmäßig reinigen:Um die Lichtausbeute der Lampen und Leuchten zu erhalten,
sollten Sie diese regelmäßig reinigen. Achten Sie vor der Reinigung darauf, dass die
Lampen nicht mehr unter Spannung stehen
und kalt sind.
Di.
06.00 – 09.00 Uhr
16.00 – 21.00 Uhr
Mi.
15.00 – 21.00 Uhr
Do.
16.00 – 21.00 Uhr
Fr.
06.00 – 07.30 Uhr
Sa.
So.
16.00 – 21.00 Uhr
14.00 – 21.00 Uhr
07.00 – 13.00 Uhr
Wöchentlich jeden Dienstag von 08.00 – 09.00
Uhr Wassergymnastik und jeden Mittwoch von
15.00 – 16.00 Uhr Spielenachmittag.
Sauna im Hallenbad
Di.
16.00 – 22.00 Uhr
Mi.
16.00 – 22.00 Uhr
gemischt
Frauen
Do.
16.00 – 22.00 Uhr
Frauen
Fr.
16.00 – 22.00 Uhr
Herren
Sa.
14.00 – 22.00 Uhr
gemischt
So.
07.00 – 15.00 Uhr
gemischt
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Bäderteam
Tel.: 07572 / 8655
info@mengen.de
www.hallenbad-mengen.de
FREIWILLIGE FEUERWEHR
Einladung zur Buchvorstellung
Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die Freiwillige Feuerwehr Mengen wird dieses Jahr 150 Jahre alt. Die Geschichte der Feuerwehr wurde nun in einem Buch festgehalten.
Daher laden wir zur öfentlichen Buchpräsentation in den Sitzungssaal des Rathauses Mengen am Dienstag, 18. November 2014 ab 19:30
Uhr ein.
Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen.
Frank Seeger, Kommandant
STADTTEILE INFORMIEREN
Jubilare:
Stadtteil
Beuren
Ortsvorsteher Sprechstunde:
Mittwochs
18.30 - 20.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Mobiles BürgerbüroBeuren
Dienstag
16.30 - 18.00 Uhr
Wir gratulieren Frau Gerda Remensperger,
geb. Götz am 08. November zum 75 Geburtstag.
Ebenso denjenigen, die in den kommenden
Tagen ihren Geburtstag feiern. Dazu wünschen wir viel Glück und Gesundheit für
das neue Lebensjahr.
Stadtteil
Blochingen
Unsere Öffnungszeiten:
Mo und Mi
geschlossen
Di und Fr
08.00 - 10.30 Uhr
Do
16.00 - 18.00 Uhr
Mobiles Bürgerbüro Blochingen
Dienstag
13.00 - 16.00 Uhr
Telefon und Telefax:
07572 8935
Seite 7  Donnerstag, 6. November 2014
Stadt-Nachrichten Mengen
Das Rathaus ist am Freitag, 14. November,
wegen einer Klausurtagung, geschlossen.
Samstag, 08. November 18.00 Uhr
- Samstag, 15. November, ab 08.00 Uhr bis
Sonntag, 16. November 12.00 Uhr
Amtliche Bekanntmachung
Heiko Emhart, Ortsvorsteher
Am Montag, 17. November 2014 indet um
20.00 Uhr eine öfentliche Sitzung des Ortschatsrates im Rathaus Blochingen statt.
Die Tagesordnung wird in den nächsten
Stadtnachrichten bekannt gegeben.
Unsere Jubilare
Wir wünschen nachstehenden Mitbürgerinnen und Mitbürgern, sowie all denen,
die in den nächsten Tagen ihren Ehrentag
feiern und nicht öfentlich genannt sein
möchten, zum Geburtstag alles Gute,
viel Glück und Gesundheit für das neue Lebensjahr.
am Samstag, den 08. 11. 2014
Herrn Ulrich Widmann, zum 82. Geburtstag
am Mittwoch, den 12. 11. 2014
Herrn Hubert Kuchelmeister , zum 82. Geburtstag
Sitzung der Vereinsvorstände
Am Montag, 10. November 2014 um 20.00
Uhr indet die nächste Sitzung aller Vorstände, sowie Mitglieder vom Ortschatsrat,
im Vereinszentrum in Blochingen statt.
Folgende Punkte werden besprochen:
- Veranstaltungskalender
- Anbau an die MZH
- Ausstattungen MZH, Tischwagen, Verstärkeranlage
- Bruderschatstrefen 2015, in Blochingen
- Dorfest 2015
- Verschiedenes
Mobiles Bürgerbüro
Das Mobile Bürgerbüro hat jeden Dienstag,
von 13.00 - 16.00 Uhr, für Sie geöfnet, um
Anträge für Ausweispapiere, sowie An-, Abund Ummeldungen entgegen zu nehmen.
Sie werden auch in weiteren Angelegenheiten, durch fachliches Wissen, beraten.
Nutzen Sie den bürgernahen, bequemen
Service und nehmen diesen Termin rege in
Anspruch.
Am Dienstag, 30. Dezember ist das Bürgerbüro geschlossen
Hallo Musikerfrauen
Am Mittwoch, 12. November gehen wir in
die „Dorfstube“ nach Ennetach.
Mehrzweckhalle
Die Mehrzweckhalle ist an folgenden Tagen
für den Sportbetrieb geschlossen.
- Dienstag, 04. November, ab 18.00 Uhr bis
Stadtteil
Übung der Bundeswehr
Die Bundeswehr führt am 6.u.9.u.18. November Orientierungsmärsche durch und
kommt dabei
auch in das Gebiet von Rosna. Um Beachtung wird gebeten.
Der integrative Kindergarten
„Schatzkiste“ in Rosna
Ennetach
Unsere Öffnungezeiten:
Mo - Do
08.00 - 12.00 Uhr
Di und Do
14.00 - 17.00 Uhr
Fr
10.00 - 12.00 Uhr
Mobiles Bürgerbüro Ennetach
Mittoch
08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr
lädt die gesamte Bevölkerung von Rosna
recht herzlich ein zum diesjährigen
Martinsumzug.
Zu unserem Laternenumzug trefen wir uns
am
Dienstag, 11. November 2014 um 17.30
Uhr
vor dem Bräuhaus in Rosna.
(siehe weitere Angaben unter Kindergarten
Rosna)
Telefon: 07572 607-600 oder 07572 3300
Telefax: 07572 713159
Amtliche Bekanntmachung
Stadtteil
Am Donnerstag, den 13.11.2014 um 19.30
Uhr indet eine öfentliche Ortschatsratssitzung im Rathaus in Ennetach statt.
Die Tagesordnungspunkte werden in den
nächsten Stadtnachrichten und an der Anschlagtafel veröfentlicht.
OV Eberhart
Unsere Öffnungszeiten:
Mo - Fr
10.00 - 12.00 Uhr
Mo
13.00 - 16.00 Uhr
Do
15.00 - 18.00 Uhr
Volksbund Deutsche
Kriegsgräberfürsorge e.V.
Aufruf zur Haus- und Straßensammlung
vom 01. bis 16. November 2013.
Unterstützen Sie durch Ihre Spende den
Volksbund, der in über 45 Ländern für die
Betreuung der Kriegsgräber zuständig ist.
Die Ennetacher-Vereine werden in dieser
Zeit, die Sammlung durchführen.
OVEberhart
Rosna
17.00 - 18.00 Uhr
Mobiles Bürgerbüro Rosna
Montag
16.30 - 18.00 Uhr
Telefon:
Mobiles Bürgerbüro Rulfingen
Montag
13.00 - 16.00 Uhr
Rathaus Rulingen, Tel: Nr. 07576/1835
Voranzeige: Am Montag, den 17.11.2014
ist das „ Mobile Bürgerbüro „ urlaubsbedingt nicht in Rulingen anwesend.
Die Ortschatsverwaltung
gratuliert
Wir freuen uns, nachstehenden Mitbürgern,
sowie all denen, die in den nächsten Tagen
ihren Ehrentag feiern können, aber nicht
genannt sein möchten, zum Geburtstag die
herzlichsten Glückwünsche übermitteln zu
können und wünschen mit diesen Zeilen
Glück und für die Zukunt Gesundheit.
Stadtteil
Öffnungszeiten:
Donnerstag
Rulfingen
07576 670
Jubilarin
Am Mittwoch, den 12.November feiert
Frau Anneliese Vogt ihren 75.Geburtstag.
Wir wünschen ihr
Alles Gute und vor allem Gesundheit!
Josef Griesser, OV
am Freitag, den 07.11.
Frau Katharina Waldraf, Staudenweg 2,
zum 93. Geburtstag
Geburt:
Am 17. September 2014 wurde den Eheleuten Maria und Ralf Finkbeiner, Kastanienweg 16
eine Tochter Janina - geboren. Wir gratulieren der jungen Familie auf das Herzlichste
und wünschen
ihr Gesundheit und Gottes Segen.
Seite 8  Donnerstag, 6. November 2014
Volkstrauertag am Samstag, den
15.11.2014
17.45 Uhr: Eintrefen der Vereine und Fahnenabordnungen beim Vereinsheim.
18.00 Uhr: Abmarsch zum Friedhof ans Ehrenmal der Gefallenen
Musikstück: durch die Musikkapelle
Gebet: Herr Pfarrer Moser
Lied: Vorgetragen vom Männergesangverein
Rede:
Ortsvorsteher Moll mit Kranzniederlegung
Musikstück: durch die Musikkapelle
Abmarsch der Vereine zum gemeinsamen
Gottesdienst in die Kirche
Nach dem Gottesdienst Einrücken der Fahnenabordnungen ins Vereinsheim
Abmarsch in die vorbesprochene Wirtschat
Ortsverwaltung
Vereinsvorständesitzung am
Montag, den 17. November
2014, 20.00 Uhr
Tagesordnung:
1. Bekanntgaben
2. Abrechnung und Festlegung, Verteilung
des Reinverdienstes der Rathaushockete
2014
3. Jahresplanung 2015
4. Verschiedenes, Wünsche und Anträge
Der Vorsitzende
Stadt-Nachrichten Mengen
Verunreinigungen von Privatgrundstücken mit Grünmüll im
Bereich Gigele
In den letzten Tagen kamen vermehrt
Klagen von Eigentümern verschiedener
Privatgrundstücke, dass Personen ihren
Grünmüll (Hecken- und Rasenschnitte) im
Bereich des Gigeles privat ablagern.
Diese Ablagerungen sind natürlich gesetzlich nicht erlaubt und moralisch sehr bedenklich.
Die Eigentümer sprachen die Bitte aus, dies
zu veröfentlichen um diesem Treiben Einhalt zu gebieten.
Teilweise wurden die Verursacher beobachtet.
Wir bitten alle Eigentümer ihren Grünmüll
beim Recyclinghof in Mengen unter den
bekannten Öfnungszeiten ordentlich zu
entsorgen.
Die Ortsverwaltung
Martinsumzug
Zu unserem St. Martinsfest, am Dienstag,
den 11.11.2014 laden wir die gesamte Bevölkerung
aus Rulingen und Umgebung recht herzlich ein. Wir trefen uns um 18.00 Uhr am
Parkplatz vor dem Kindergarten. Von dort
aus gehen wir mit unseren Laternen zum
Rathausplatz, wo die Legende von St.Martin
dargestellt wird. Begleitet werden wir bei
unserem Umzug von den Jungmusikanten
aus Rulingen und St.Martin auf dem Pony.
In diesem Jahr werden Kinder für Kinder
die Legende nachspielen. Nach dem Umzug
gibt es für alle Kinder Kinderpunsch. Au-
ßerdem verkaufen wir mit dem Elternbeirat
Wurst und ‚Wecken, sowie Glühwein in der
„ Alten Kirche „.
Auf Ihr Kommen freuen sich die Kinder
und Erzieherinnen
Kreiskulturforum Sigmaringen
„ Alte Kirche „ Rulingen
Der große Krieg in der familiären Erinnerung - Zeitenwende 1914 Lesung
Freitag, den 07. November 2014 20.00 Uhr
Voranzeige: „Arbeitskreis Alte
Kirche „
Männertreu oder : so viel wie Liebe Theater / Musik „ Brecht und die Frauen „
16. November 2014 20.00 Uhr
Nur Abendkasse: 13.00 Euro ermäßigt:
11,00 Euro
Ausbildungszentrum StauferKaserne,
Kasernenstraße 20, 88630 Pfullendorf
Übungsanmeldung:
Am 06.11.2014
07.00 Uhr bis 22.00 Uhr
09.11.2014
08.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Gesamtübungsraum: Meßkirch/ Mengen
/ Illmensee / Großstadelhofen / Herdwangen-Shönach
18.11.2014
07.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Gesamtübungsraum: Krauchenwies / Mengen / Saulgau / Ostrach
KINDERGARTEN UND SCHULEN
Spannender Start ins neue
Projektjahr
Auch in diesem Jahr indet die Girls´ Day
Akademie als besonderes Projekt in der Beruforientierung an der Sonnenlugerschule und der Realschule Mengen statt. Seit
2009 wird Mädchen der beiden Schulen
in Mengen die besondere Chance geboten,
ihren Horizont in der Auswahl späterer
berulicher Ausbildung zu erweitern. Dabei werden in den Workshops, Seminaren
und Exkursionen der Girls´Day Akademie
technische, handwerkliche und naturwissenschatliche Berufe vorgestellt, damit die
küntigen Schulabgängerinnen auch diese
Berufe bei der Suche eines Ausbildungsplatzes mit berücksichtigen. So soll sich
auch für Unternehmen und Handwerksbetriebe vor Ort die Möglichkeit ergeben,
das Potential weiblicher Nachwuchskräte
zu nutzen. Im laufenden Schuljahr nehmen
wieder 29 Schülerinnen der beiden beteiligten Schulen in Mengen an dem besonderen
Schulangebot teil.
Um den richtigen Einstieg in die hema-
tik zu bekommen, besuchten die Teilnehmerinnen der Girls´Day Akademie Mengen
das Dornier Museum in Friedrichshafen.
Hier lernten die Mädchen in einer spannenden und lehrreichen Führung durch das
Museum und den Hangar der technischen
Bildungseinheit am Bodensee viele Details
aus der Geschichte der Lut- und Raumfahrt kennen.
Die multimediale Ausstellung, die sowohl
die Firmengeschichte der Dornier-Werke
als auch die rasche Entwicklung von Fluggeräten jeglicher Art verdeutlicht, gab nicht
nur technische Infos, es wurden auch die jeweiligen Berufsfelder vorgestellt. Nach der
Führung durch die Ausstellung durten die
Mädchen dann nämlich auch noch mit einem ehemaligen Piloten im Flugsimulator
selbst den Steuerknüppel einer Do-27, dem
beliebtesten Flugzeug aus dem Hause Dornier, bedienen.
Damit die Mädchen auch in weiteren
frauenuntypischen Berufen Erfahrungen
sammeln können, ist die Unterstützung re-
gionaler Unternehmen und Handwerksbetriebe gefragt. Diese können die Akademie
als Sponsoren, mit Betriebsexkursionen
und Praktikastellen sowie Infovorträgen in
der Akademie tatkrätig unterstützen. Damit können jetzt schon die Nachwuchskräfte von morgen direkt angesprochen werden.
Weitere Infos erteilen die Realschule und
die Sonnenlugerschule Mengen sowie die
Projektkoordination der Girls´Day Akademie Mengen unter Telefon 07572 9 49 26.
Volkshochschule Mengen
Kurse und Vorträge
08.11. Lecker, aber nicht essbar – Malen mit
Zuckerkreiden für Kinder ab 5 Jahren
11.11. PC-Kurs für mutige Frauen 2
Der Kurs richtet sich an Teilnehmerinnen,
die an einem PC-Kurs für mutige Frauen 1
teilgenommen haben, aber auch an diejenigen, die bereits gute Grundkenntnisse im
Umgang mit dem PC besitzen. Die Kenntnisse werden sowohl gefestigt als auch ver-
Seite 9  Donnerstag, 6. November 2014
Stadt-Nachrichten Mengen
tiet.
11.11. PC für Einsteiger 50plus
15.11. (Fast) Alles ist erreichbar, auch für
Sie!
15.11. Stress lass nach!
Anmeldeschluss: 11. November
Anmeldungen für Kurse sind über das
Anmeldeformular der Homepage www.
mengen.de (Rubrik Bürgerinfo) oder telefonisch (07572-1321) möglich.
Stadtbücherei Mengen
Auslug in die Kanalisation
„Ich freue mich in einer Schule sein zu dürfen, die Astrid-Lindgren-Schule heißt.“ begrüßte die Kinderbuchautorin Nina Weger,
die auf Einladung der Stadtbücherei Mengen am vergangenen Freitag zu Besuch in
der Schulbücherei gastierte, ihre Zuhörer.
Eingeladen waren zwei dritte/vierte Schulklassen der Ablachschule.
Ein hinreißendes Kinderabenteuer und
eine turbulente Geschichte über Familie
und Freundschat hatte die Autorin mitgebracht. „Ein Krokodil taucht ab und ich
hinterher“ heißt das Buch. Es handelt von
Paul, dessen Krokodil im Streit mit der
neuen Stiefschwester aus Versehen im Klo
runtergespült wird. Entsetzt und geschockt
läut der Junge davon und klettert todesmutig den nächstbesten ofenen Kanalschacht
hinunter, um Orinoko, seinen Mississippi-Alligator, zu retten. Paul trit dort auf
eine Kinderbande, die schon länger in den
Kanälen lebt. An der spannendsten Stelle
– Nina Weger verstand es fesselnd vorzulesen – hörte sie auf, um sich den zahlreichen Fragen ihrer neugierigen Zuhörer zu
stellen. Auch erzählte sie von den umfangreichen Recherchen zu dem Kinderbuch.
Dafür musste die Autorin nicht nur sehr
viele Sachtexte lesen, sondern auch mit
Krokodilexperten sprechen und in die Kanalisation hinabsteigen.
aus mit unseren Laternen zur Kirche. Nach
dem Gottesdienst indet vor dem Gemeindehaus das St. Martinsspiel statt.
Das Kindergartenteam des Kath. Kindergartens St. Pelagius Blochingen
Vorlese-Geschichten-Stunde
mit Annegret Hofmann
Kinder ab 4 Jahren sind wieder herzlich
in die Stadtbücherei Mengen eingeladen. An einem Samstag im Monat liest
Annegret Hofmann lustige und spannende Geschichten vor. Die Teilnahme
ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung
bei der Bücherei (Tel. 07572-1321).
Samstag, 9.15-10.00 Uhr, Stadtbücherei
Mengen, Hauptstr. 51
Nächste Termine: 22. November, 13.
Dezember
Kindergarten
Kindergarten Löwenzahn
Städt. Kindergarten Rulingen
Martinsumzug
Zu unserem St. Martinsfest, am Dienstag,
den 11.11.2014 laden wir die gesamte Bevölkerung aus Rulingen und Umgebung
recht herzlich ein. Wir trefen uns um 18.00
Uhr am Parkplatz vor dem Kindergarten.
Von dort aus gehen wir mit unseren Laternen zum Rathausplatz, wo die Legende von
St. Martin dargestellt wird. Begleitet werden
wir bei unserem Umzug von den Jungmusikanten aus Rulingen und St. Martin auf
dem Pony. In diesem Jahr werden Kinder
für Kinder die Legende nachspielen. Nach
dem Umzug gibt es für alle Kinder Kinderpunsch. Außerdem verkaufen wir mit
dem Elternbeirat Wurst und Wecken, sowie
Glühwein in der Alten Kirche.
Auf Ihr Kommen freuen sich die Kinder
und Erzieherinnen.
Kindergarten St. Maria
Mengen
Vorankündigung:
Unser Elternbeirat verkaut am 26. und
27.11.2014 im Kindergarten Adventskränze, Gestecke und andere Basteleien für die
Adventszeit. Bitte merken Sie sich diesen
Termin vor.
Der Elternbeirat und die Erzieherinnen
Am Ende der Lesung erzählte Nina Weger
noch lustige Geschichten über das Zirkusschwein ihrer Schwester, welches sie zu ihrer Buchserie „Die sagenhate Saubande“
inspiriert hatte. Die Lesung mit Nina Weger bildete den gelungenen Abschluss der
Frederik-Wochen mit zahlreichen Autorenbegegnungen für Kinder und Jugendliche.
Kindergarten St. Pelagius
Blochingen
St. Martinsfeier
Zum Laternenumzug am Dienstag,
11.11.2014 laden wir die gesamte Bevölkerung herzlich ein. Wir trefen uns um 17.30
Uhr am Kindergarten und ziehen von dort
Tatütata, die Feuerwehr ist da...!
...so nennt sich unser Projekt im Kindergarten, um das sich zurzeit alles bei uns dreht.
Am 29.10.2014 haben wir die örtliche Feuerwehr in Blochingen besucht. Hier gab es
viel zu staunen und wir haben vieles neues erfahren. Wir haben viel Wissenswertes
über die Ausrüstung eines Feuerwehrmannes und des Feuerwehrautos erfahren.
Zum Abschluss durte jedes Kind selbst am
Löschschlauch stehen und meterweit mit
dem Wasser auf den Sportplatz spritzen.
Wir möchten uns für diesen spannenden
und interessanten Vormittag recht herzlich
bei Herrn Marcus Kuchelmeister, Herrn
Markus Knaus und bei Herrn Stefan Knaus
von der Feuerwehr Blochingen bedanken!
Es war für alle ein unvergesslicher Vormittag, den wir nicht so schnell vergessen
werden. Eines der Höhepunkte unseres
Projektes war die Feuerwehrübung in unserem Kindergarten. Die Feuerwehr ist mit
Blaulicht angerückt und wir sind über die
Fluchttreppe nach draußen gelaufen. Danach hat die Feuerwehr den Brand in unserem Kindergarten gelöscht.
Wir möchten uns bei allen „Feuerwehrmännern“ bedanken, die sich an diesem
Abend die Zeit genommen haben mit uns
die Feuerwehrübung durchzuführen.
Die Kinder und Erzieherinnen des katholischen Kindergartens St. Pelagius.
Kindergarten
St. Christophorus Ennetach
St. Martinsumzug am Dienstag, den
11.11.2014. Wir laden die Bevölkerung
recht herzlich zu unserem St. Martinsumzug und zum Martinsspiel nach Ennetach
ein.
Wir beginnen um 17:30 Uhr in unserer
Pfarrkirche St. Cornelius und Cyprian mit
einer Martinsgeschichte der Kinder und
ziehen anschließend singend mit unseren
Laternen durch die Straßen. Im Anschluss
an das St. Martinsspiel auf der Pfarrwiese,
laden wir im Kindergarten zum gemütlichen Beisammensein ein.
Auf ein stimmungsvolles Martinsfest freuen sich mit Ihnen
Das Kindergartenteam und der Elternbeirat
des Kindergartens St. Christophorus Ennetach
Seite 10  Donnerstag, 6. November 2014
Kindergarten Rosna
Der integrative Kindergarten „Schatzkiste“ in Rosna
lädt die gesamte Bevölkerung von Rosna
recht herzlich ein zum diesjährigen
Martinsumzug.
Zu unserem Laternenumzug trefen wir uns
am
Dienstag, 11. November 2014 um 17.30
Stadt-Nachrichten Mengen
Uhr vor dem Bräuhaus in Rosna.
Wie jedes Jahr gehen wir von dort aus mit
unseren Laternen zum Kindergarten. Begleitet werden wir von St. Martin, der dieses Jahr von einem Kindergartenkind gespielt wird, von Eltern und Geschwistern
und hofentlich von ganz vielen Gästen.
Auf unserem Weg zum Kindergarten haben
wir 2-3 Stationen, an denen wir gemeinsam
ein Martins- bzw. Laternenlied singen. Am
Kindergarten angekommen werden die
Kinder des Kindergartens Schatzkiste das
Martinsspiel vorführen. Sobald der Hunger
der „Bären“ und „Tiger“ gestillt sein wird,
beginnt die Bewirtung der anderen Gäste.
Bei Wurst, Wecken, Kinderpunsch und
Glühwein lassen wir den Abend in geselliger Runde ausklingen.
Auf Ihr Kommen freuen sich
Kinder, Eltern und das gesamte Team
vom Kindergarten „Schatzkiste“
VEREINSNACHRICHTEN
Sporttreibende Vereine
FC Mengen 1919 e.V.
Rückblick:
Sonntag, 02.11.2014
14. Spieltag Bezirksliga Donau
FV Altheim - FC Mengen 4:2 (2:1)
Tore: 1:0, 3:2, 4:2 Geiselhart (4./81./90.+3),
1:1, 2:2 Jürgen Hinderhofer (7./52. FE), 2:1
Eigentor (35.)
14. Spieltag Kreisliga B3
SG Ebersbach/Blönried - FC Mengen II
3:1 (1:1)
Tor: Kebbah Bah
Mengens Zweite hielt beim Tabellenführer
lange gut mit - Lohn das Tor von Kebbah
Bah, der seinen ersten Plichspieltrefer im
FC-Trikot feierte.
Vorschau
HEIMSPIELSONNTAG
Zum Abschluss der Vorrunde stehen nochmals zwei interessante Partien ins Haus.
Bitte beachten Sie auch die geänderten Anstoßzeiten.
Sonntag, 09.11.2014
15. Spieltag Bezirksliga Donau
14.30 Uhr: FC Mengen - SV Uttenweiler
15. Spieltag Kreisliga B3
12.45 Uhr: FC Mengen II - SV Fleischwangen
++ JUGENDABTEILUNG ++
FC-Bambinis weiter in guter Form
Recht erfolgreich verlief der 2. Spieltag der
Bambinis in Sigmaringendorf am 11.10.
Nur der starken Heimmannschat von Sigdorf musste man sich geschlagen geben, die
anderen Spiele konnten aber zu Null gewonnen werden.
Hier die Ergebnisse:
FC Mengen - FV Altheim 3:0
FC Mengen - TSV Sigmaringendorf 0:6
FC Mengen - SV Unlingen 1:0
FC Mengen - SV Ennetach 2:0
Bei weiteren Freundschatspielen gab es
ebenfalls Erfolgserlebnisse.
FC Mengen I - SV Hohentengen I 5:3
FC Mengen II - SV Hohentengen II 14:0
FC Mengen I - SV Ennetach I 7:1
FC Mengen II - SV Ennetach II 6:0
Wir wünschen der jungen Truppe um Trainer Jochen Baur weiterhin viel Spass und
viel Erfolg. Weiter so!
FC Blochingen
Am vergangenen Wochenende waren die
FC-Mannschaten zu Gast in Engelswies leider verliefen beide Partien ohne Punktegewinn (Reserve 4:1 - TS: B. Sieger / Aktive 3:1 - TS: F.Krall).
Das soll sich am Sonntag zu Hause gegen
den TSV Neufra wieder ändern. Anpif Reserve 12:45 Uhr - Anpif Aktive 14.30 Uhr.
Die letzten Karten für das MEGA-EVENT
„Wechseljahre“ von Dui do ond de Sell
stehen noch zum Verkauf. Wer noch keine
Tickets hat, sollte am Besten kurzfrisitg die
Vorverkaufsstellen aufsuchen. Der Fussballförderverein und wir freuen uns euch
am 15.11.2014 in der Blochinger Halle
begrüßen zu dürfen - Einlass: 19.00 Uhr,
Beginn: 20.00 Uhr.
Fußballverein
Weithart e.V.
Herren
So. 02.11.2014
SV Renhardsweiler – FV Weithart 1:0
Leider konnte man das Ergebnis vom letzten Wochenende nicht vergolden. Nun ist
es wichtig, das nächste Auswärtspiel in Laiz
zu gewinnen, so dass man den Anschluss
im Mittelfeld der Tabelle halten kann.
SV Renhardsweiler II – FV Weithart II 1:2
Tore: Weiß Marc und Schlegel Alexander
Vorschau:
So. 09.11.2014
SV Laiz II – FV Weithart 12:45 Uhr
Unsere 2te Mannschat ist am Wochenende spielfrei.
Damen
So. 02.11.2014
SV Granheim II – FV Weithart 3:0
Eine sehr unglückliche Niederlage beim Ta-
bellenführer des SV Granheim, die jedoch
zwei Tore zu hoch ausiel. Auf die gezeigte
Leistung lässt sich jedoch aubauen.
Vorschau:
Sa. 08.11.2014
SC Blönried II – FV Weithart 16:30 Uhr
Homepage
Die ausführlichen Spielberichte und weitere
Infos inden Sie auch auf unserer Homepage
www.fv-weithart.de oder im Facebook.
Radfahrer-Verein
Rosna 1908 e.V.
Generalversammlung
Die Generalversammlung des Radfahrervereins Rosna 1908 e. V. indet am Samstag,
den 08. November 2014, um 19.30Uhr im
Sportheim in Rosna statt.
Tagesordnung:
• Begrüßung
• Bericht der Schritführerin
• Bericht des Kassiers
• Entlastung der Vereinsführung
• Wünsche und Anträge
• Termine und Veranstaltungen 2015
Hierzu laden wir alle Mitglieder sowie
Freunde und Gönner des Vereins recht
herzlich ein.
Radfahrverein Rosna
Der Vorstand Michael Kugler
Schützengilde
Ennetach e.V.
Bezirksliga Lutpistole
Einen starken Wettkamptag erwische die
1.Mannschat Lutpistole am vergangenen
Sonntag auf heimischer Anlage. So konnten
9 von 10 Einzelpunkte und beide Mannschatspunkte jeweils gegen Karsee und
Ulm gewonnen werden. Die Ennetacher
Mannschat steht nun vor dem nächsten
Wettkampf in Willingen auf dem 5.Tabellenplatz und könnte sich noch weiter vorkämpfen.
Die Wettkämpfe für Ennetach bestritten:
(gegen Karsee) A.Jäger 364,M.Flatz 351,
Seite 11  Donnerstag, 6. November 2014
Stadt-Nachrichten Mengen
K.Strässle 342, W.Orlik 345, G.Bischert 340
Rg., (gegen Ulm) A.Jäger 362, M.Flatz 344,
K.Strässle 339, W.Orlik 352, G.Bischert 344.
Einladung zum Seniorenstammtisch
Am Dienstag, 11.11.2014 indet ab 20:00
Uhr ein Seniorenstammtisch für ehemalige
und noch aktive Mitglieder über 55 Jahren
im Schützenhaus statt. Eingeladen sind
auch Angehörige und evtl. Neueinsteiger,
welche sich zuküntig für den Schießsport
interessieren. Dieser Stammtisch dient der
Geselligkeit, und soll möglicht immer jeden
Monat am zweiten Dienstagabend abgehalten werden.
Schwäbischer Albverein
Deutscher Alpenverein
Sektion Mengen
Jugend des DAV geht in die Kletterbox!
Die Kletterbox ist angesagt! Am Sonntag,
den 09.11.2014 geht es wieder ab 9.00
Uhr in Mengen, am Bahnhof und 9.15
Uhr in Herbertingen, am Friedhof los.
Zurück sind wir wieder gegen 15.00 Uhr.
Mitbringen müsst ihr ein Vesper und was
zu Trinken, die komplette Kletterausrüstung könnt ihr bei uns ausleihen.
Anmelden könnt ihr euch bei geschaetsstelle@dav-mengen.de oder direkt bei
mir, Julia Nipp per Mail julianipp@aol.de,
oder Telefon: 01742587630.
Ortsgruppe Mengen
Albvereinsseniorenwanderung
am Montag, 10. November 2014
Am Biohof beginnt die Wanderung vorbei
an Krautländern in Richtung Ameisenhäule. Vorbei geht es an kleinen Biotopen,
mächtigen Eichen und Buchen und am
Hochwasserdamm vorbei zum Roßbühlhau. Durch Hochwald wandern wir weiter
an einem in einem Auwald eingebetteten
Fischweiher, vorbei über die „neue“ Siedlung zurück zum Ausgangspunkt.
Die Wanderzeit beträgt ca. 2 Stunden und
ca. 6,5 km mit leichtem Anstieg.
Abfahrt ist um 14:00 Uhr am Viehmarktplatz.
Nach der Wanderung ist eine Einkehr in
Mengen vorgesehen.
Die Wanderführer Erich und Philipp freuen
sich auf viele Wand
Albvereins-Wanderung rund um das
Kloster Sießen,
am Sonntag, den 09. November 2014
Liebe Wanderfreunde, zu dieser Wanderung trefen wir uns am Sonntag, den
09.11.2014 um 13.30 Uhr am Viehmarktplatz in Mengen.
Wir fahren mit PKW und Fahrgemeinschaten nach Bad Saulgau.
Die Wanderung beginnt am Parkplatz der
Kaufmännischen Berufsschule.
Über den Sießener Fußweg wandern wir
zum Kloster Sießen und besichtigen den
bekannten Hummelsaal.
Schwester Heidrun wird uns evtl. noch
durch den Hummelsaal und die Kirche führen.
Anschließend wandern wir zum Wagenhauser Weiher und über den Siebenkreuzerweg zurück nach Bad Saulgau.
Einkehr halten wir anschließend in Mengen.
Die reine Wanderzeit beträgt etwa 2 Stunden.
Über eine rege Beteiligung würden wir uns
freuen, und selbstverständlich sind wie bei
allen Wanderungen Gäste herzlich willkommen.
Euer Wanderführer Gerhard.
Turnverein Mengen
1863 e.V.
TV Mengen / Abteilung Gewichtheben
Die Abteilung Gewichtheben wird 50 Jahre
alt und feiert am Samstag, den 15.11.2014
um 18.00 Uhr im Gasthaus Adler in Ennetach dieses Jubiläum.Nach den Grußworten, einer Präsentation und der Sportlerehrung für das Jahr 2013 folgt das gemütliche
Zusammensein. Alle Freunde und Gönner
sind recht herzlich eingeladen.
TSV Rulingen e. V.
TSV Rulingen- Spielergebnisse letzter
Spieltag
TSV Rulingen : SV Hoßkirch 1 : 2
Reserven 1 : 3
Der TSV verliert gegen das Schlußlicht!
Praktisch in der letzten Minute verlor der
TSV sein Spiel gegen den SV Hoßkirch
durch einen abgefälschten Freistoß.
Vorschau auf den kommenden Spieltag
am Sonntag, 09.11.2014:
SV Langenenslingen : TSV Rulingen um
14.30 Uhr
Die Reserven beginnen um 12:45 Uhr.
Am kommenden Sonntag gibt es ein richtungsweisendes Spiel in Langenenslingen.
Es wird sich zeigen, ob der TSV sich weiterhin an der Spitze halten kann. Unsere Jungs
werden alles dafür tun,um den Lapsus vom
Sonntag wieder gut zu machen.
Musizierende Vereine
Jagdhornbläsergruppe
rierten Kirche St. Cornelius und Cyprian in
Ennetach statt. Das Lob Gottes steht dabei
im Vordergrund. „Mit gewaltigen, rauen
und raumfüllenden, aber auch andächtigen
Jagdhorn-Klängen möchten die Waidmänner den Schöpfer aller Dinge loben und
preisen“. Gott zu loben und zu ehren und
gleichzeitig das Gedenken an den heiligen
Hubertus zu plegen - das ist das Anliegen
der Jäger bei der alljährlichen Gestaltung
der Hubertusmesse“.
Musikalisch gestaltet wird der sonntägliche
Gottesdienst von der Jagdhornbläsergruppe Mengen unter der Leitung von Fritz Fischer. Der Pfarrgemeinderat Ennetach und
Pfarrer Stefan Einsiedler laden zu dieser
Messe alle Christen in und außerhalb Ennetachs in die besonders schön geschmückte
Kirche ein.
Im Anschluss trägt die Bläsergruppe vor
dem Gotteshaus noch ein kurzes Konzert
vor.
Musikverein
Blochingen e.V.
Aktuell
Am Freitag ist keine Musikprobe.
Ausblick
So, 09.11.14 10:00 Uhr Registerprobe Tenorhorn / Bariton / Horn
Di, 11.11.14 20:00 Uhr Registerprobe Flöten
So, 16.11.14 Volkstrauertag
Di, 18.11.14 Gesamprobe
Eure Vorstandschat
Musikverein
Ennetach
Donnerstag, 06.11.:
19.30 Uhr Gesamtprobe
Freitag, 07.11.:
19.30 Uhr Gesamtprobe
Sonntag, 09.11.:
9.30 Uhr Gesamtprobe
Dienstag, 11.11.:
Bühnenaubau im Bürgerhaus
Jahreskonzert
Unser diesjähriges Jahreskonzert indet
am Samstag, den 15. November 2014 um
20.00 Uhr im Bürgerhaus Ennetach statt.
Hierzu ist die gesamte Bevölkerung recht
herzlich eingeladen.
Hegering Mengen
Hubertusmesse - Hörner erklingen zur
Ehre Gottes
Sie gehört schon zur Tradition: Die Hubertusmesse, zu der die Seelsorgeeinheit im
Gedenken an den Schutzpatron der Jäger
einlädt. Sie indet dieses Jahr am Sonntag, 9.
November, um 9.00 Uhr in der neu restau-
Rentnerband Ennetach
Autritte
Zwei interessante Autritte stehen für diesen Herbst noch für die Rentnerband Ennetach auf dem Programm.
Seite 12  Donnerstag, 6. November 2014
Beim Familiennachmittag des Schwäbischen Albvereins Mengen erwarten die
Albvereinsmitglieder wieder einen abwechslungsreichen, musikalischen Sonntag-Nachmittag in der Mengener Ablachhalle mit der Rentnerband. Dabei ist auch
wieder das Gesangsduo der Rentnerband
Elisabeth und Karl-Walter Arnold.
Als weiteren musikalischen Höhepunkt
der diesjährigen Autritte der Rentnerband
kann wohl das geistliche Abendkonzert
am 30. November - 1. Adventsonntag- in
der frisch renovierten Ennetacher Kircheabends ab 17.00Uhr bis ca.18.00Uhr
bezeichnet werden. Anspruchsvolle Werke
bekannter Komponisten, wie z.B. Georg
Friedrich Händel, oder Wolfgang Amadeus
Mozart, aber auch passende Musik neuzeitlicher Komponisten kommen an diesem
1. Adventsonntag zur Auführung. Höhepunkte dieser vorweihnachtlichen, abendlichen Feierstunden werden Orgel-und
Trompeten –Solos und ein vorweihnachtliches Abschlusslied mit Besucher, Rentnerband und Orgel sein.
Schon heute möchten wir zu diesem Konzert die ganze Bevölkerung einladen.
Musikkapelle
Stadt-Nachrichten Mengen
Probenwochenende 07.11. bis 08.11.14
Zur Vorbereitung auf unsere diesjährige Blasmusik-Hitparade am 22.11.2014
in Rosna, veranstalten wir vom 07.11. bis
08.11. unser Probenwochenende.
Wir beginnen am Freitag um 19:30 Uhr mit
der üblichen Musikprobe. Im Anschluss an
die Probe schauen wir gemeinsam den Film
der letztjährigen Hitparade. Am Samstag
starten wir dann ab 9:00 Uhr mit Registerproben und einer weiteren Gesamtprobe.
In diesem Sinne freuen wir uns auf ein erfolgreiches und geselliges Probenwochenende.
Martinsumzüge
Auch in diesem Jahr umrahmen wir die
Martinsumzüge in Einhart und Rosna
wieder musikalisch. Um bei beiden Terminen eine spielfähige Besetzung garantieren
zu können solltet ihr euch in den einzelnen
Registern selbstständig absprechen. Trefpunkte und Zeiten werden in der Probe
bekanntgegeben. Die Umzüge inden am
Sonntag, 09.11. in Einhart und am Dienstag, 11.11. in Rosna statt.
Es grüßt euch musikalisch
Das Vorstands-Team
Rulingen
Aktive Kapelle:
Morgen, Freitag, Probe um 19:55 Uhr
- erster Freitag, Ausgabe des neuen FasnetsHäs!
Die nächsten Termine:
08.11. Waldhorn-Workshop in der alten
Kirche (Kreisverband) – weitere Infos in
der Probe
14.11. Probe mit Hans Orterer
15.11. Gefallenengedenken zum Volkstrauertag
15.11. Geburtstagsständchen Wolfgang
Neher
Jugendausbildung:
Probe:
Morgen, Freitag, um 18:30 Uhr,
geänderte Anfangszeit beachten!
Nächster Autritt:
Kommen Dienstag, den 11.11. ab 18:00
Uhr Mitgestaltung des Martinsumzugs,
nähere Infos in der Probe Morgen!!!
Bitte kommt pünktlich und vollzählig, denn
der erste Autritt steht an!
Mit musikalischen Grüßen
Die Vorstandschat
Stadtkapelle
Mengen
Probewochenende:
Am morgigen Freitag, 07.11.2014 startet
unser alljährliches Probewochenende im
Probelokal. Beginn ist am Freitag um 19:30
Uhr. Nach der Probe indet noch ein gemeinsames Pizzaessen im Probelokal statt.
Samstag, werden wir um 13:30 Uhr mit den
Proben beginnen und mit Pause bis 19 Uhr
proben. Danach gehen wir gemeinsam nach
Ennetach zum Seelen-Schorsch.
Am Sonntagmorgen indet dann ebenfalls
eine normale Sonntagsprobe ab 09:30 Uhr
statt.
Martinsumzug:
Die kleine Besetzung nimmt auch in diesem Jahr am Martinsumzug teil. Trefpunkt
hierzu ist am Sonntag, 09.11.2014 um 18
Uhr im Gymnasiumhof.
Jugendkapelle Mengen
Die nächste Jukame-Probe ist am Freitag,
7.11.14 von 16 bis 17 Uhr.
Narrenvereine
Musikverein
Weithart e.V.
Nächste Probe
Unsere nächste Musikprobe indet am
Freitag, 07.11.2014, ab 19.30 Uhr im Probelokal statt.
Burghexen Weithart e.V.
** Rosna ***
EINLADUNG zum Weihnachtsbazar
Wir nähern uns dem Weihnachtsfest und
Sie können am Sonntag, den 23.11.2014
ab 11.00 Uhr wie schon seit einigen Jahren
verschiedene selbstgemachte, weihnachtliche Deko und Artikel bei uns erwerben.
Wir laden Sie auf ein paar nette vorweihnachtliche Stunden zum Mittagstisch sowie
zu Kafee und Kuchen herzlich ins Bürgerhaus Rosna ein. Auch der Narrensamen
wird Sie wieder mit Selbstgemachtem und
einer Tombola am Stand erwarten.
Über Ihren zahlreichen Besuch freuen sich
die BURGHEXEN WEITHART e. V.
MENGEN-ROSNA
LIEBE HELFER:
Zum Basteln in der heißen Endphase bitte
Ideen und Handwerkszeugs mitbringen; Ich
bitte alle Mitglieder oder freiwilligen Helfer
um Rückmeldung bzgl. der Tombolapreise,
der Kuchenliste und der Arbeitseinteilung.
KUCHEN: Gerne nehmen wir wieder Ihre
Kuchenspenden an (Tel. 07576/385 b.1.
Vorstand)
MATERIAL: Alles was sich zum Basteln
und Werkeln verwenden lässt, nehmen wir
gerne noch an!
Narrenzunt
Mengen e.V.
Löwen gesucht – für Bürgerball
Für den kommenden Bürgerball 2015 planen
wir einen Löwentanz („König der Löwen“)
über alle Altersstufen der Löwen hinweg. Es
wäre toll, wenn möglichst viele Löwen sich
daran beteiligen würden. Wir trefen uns das
erste Mal am Samstag, 15.11.2014. – Genauere Infos bzgl. Zeit und Ort folgen noch. Wer
bereit wäre, mitzumachen, meldet sich bitte
unter monja120395@web.de oder unter otte.
schneider@t-online.de.
Ditzelede-Nähabend
Die Ditzelede trefen sich wieder heute,
Donnerstag, 6.11., ab 19:30 Uhr in der Walke zum Nähen. Helfende Hände sind herzlich willkommen!
Narrenverein
Blochingen e.V.
Liebe Blochinger Narren,
es ist wieder so weit! Wir dürfen wieder die
Fasnet eröfnen und trefen uns dazu am
11.11. um 19.11 Uhr im Vereinsheim. Gestärkt mit unserer traditionellen Gulaschsuppe erfahren wir die Neuigkeiten zur
kommenden Fasnetsaison.
Und nicht vergessen: mit Blick auf das bevorstehende Bruderschatstrefen ist es wieder an der Zeit, unserem Verein etwas Gutes zu tun. Am 07.11.2014 indet um 19.30
Uhr eine Verkaufsveranstaltung im Vereinsheim statt. Wir bitten alle Mitglieder,
Freunde und Gönner, diese Gelegenheit zur
Unterstützung des Vereins zu nutzen, und
freuen uns auf eine große Beteiligung.
Es grüßt Eure Vorstandschat
Seite 13  Donnerstag, 6. November 2014
Stadt-Nachrichten Mengen
Narrenvereinigung Bergnarren
Hundersingen-Beuren
VORANZEIGE CAMEL-Party:
Zu unserer diesjährigen Fasnetseröfnung
am 14.11.2014 steigt wieder die berühmte
CAMEL-Party ab 20:00 Uhr in der Buwenburghalle in Hundersingen mit DJ Tropicana. Die Party indet unter dem Motto des
Fair-Festes statt – somit bitte beachten: Für
Jugendliche unter 16 Jahren erfolgt kein
Einlass! Auch nicht in Begleitung eines Erziehungsberechtigten! Ausweiskontrolle!
Narrenverein
Rulingen e.V.
08.11.14: Sammlung Kriegsgräber
Trefpunkt 14:00 Uhr am Narrenheim; nach
der Sammlung Ausklang im Narrenheim
14.11.14: Mitgliederversammlung - Achtung, geänderter Termin - Beginn 19:00
Uhr im Narrenheim
15.11.14: Volkstrauertag; Kirche 18:00 Uhr,
Trefpunkt mit den anderen Vereinen am
Vereinsheim
06.12.14: Rulinger Kinder- und Jugendweihnachtsmarkt, ab 16:00 Uhr
Mit närrischem Gruß
Die Vorstandschat
Soziale/Bildende/Kulturelle Vereine
„Alte Füchse“ Altenclub
Mengen e.V.
Die Füchse fahren zum Kloster Wiblingen bei Ulm
Am Donnerstag, 20. November 2014 machen die Füchse eine vorweihnachtliche
Fahrt in die Klosterkirche und in den Bibliothekssaal in Ulm-Wiblingen.
Der monumentale, helle Innenraum der
Klosterkirche mit den farbigen Fresken ist
ein beeindruckendes Erlebnis. Diese Klosterkirche billdet einen letzten Höhepunkt
der barocken Kirchenbaukunst in Oberschwaben. Der Bibliothekssaal des großen
Klosters vor den T0ren der alten Reichsstaadt Ulm gilt als eine der gelungensten
Raumschönungen des Rokokos.
Auf der Rückfahrt kehren die Füchse im
„Löwen“ In Willingen zur Schlachtplatte
ein.
Die Reiseleitung haben Gerhard und Ursula
Adrion.
Der Fahrpreis + Eintritt + Führung kostet
22,-- Euro.
Die Rückkehr ist gegen 20.00 Uhr geplant.
Die Füchse fahren ab:
13.00 Uhr Scheer, Donaubrücke
13.10 Uhr Ennetach, Adler(/Knaus
13.25 Uhr Viehmarktplatz
13.40 Uhr Friedjhof, Parkplatz
Anmeldungen werden gerne bei den Senioren-Trefs oder bei Adrions Telefon 2215
oder bei Frau Rosina Lutz, Tel.: 8321 entgegengenommen.
Auch diese Fahrt indet unter dem Motto:
Gemeinsam - statt einsam, statt.
Briefmarkenverein
Mengen und Umgebung e.V.
Am Sonntag, 09.11.2014, indet ab 09:30
Uhr im Hotel „Baier“ unser Trefen am Vormittag statt. Hierzu sind alle Mitglieder und
Freunde der Philatelie herzlich eingeladen.
Für Sammlerfragen stehen auch wieder
langjährige Sammler bereit.
Schuler
Schritführer
Bürgerwache
Mengen e.V.
Öfnungszeiten Bürgerwachheim im November
Am Freitag 07.11.2014 indet ab 19:00 Uhr
der Dämmerschoppen statt. Martina macht
Ihre leckeren Sulzen.
Der Kafeenachmittag ist am Sonntag
09.11.2014 ab 14:00 Uhr.
Auf Ihr kommen freuen sich Martina, Hubert und das Kommando.
Nach dem Fasnetsspiel am 11.11. ist das
Bürgerwachheim ebenfalls geöfnet
Sonstige Vereine
Haus- und Grund e.V.
Unser Markenzeichen: Beratung
Unsere Mitglieder proitieren von regelmäßigen Informationen und Veranstaltungen zu allen wichtigen hemen.
In unserer Geschätsstelle bieten wir ihnen
darüber hinaus ein umfangreiches Sortiment an Formularen, Broschüren und Ratgebern rundum die Immobilie.
Hauseigentümer
Wir liefern Beratung und Service, damit die
Freude an der Immobilie erhalten bleibt.
Wohnungseigentümer
Wir helfen, dass Ihr Eigentum eine zukuntssichere Altersvorsorge bleibt.
Vermieter
Wir setzen uns ein, damit Ihre ImmobilienInvestitionen erfolg- und ertragreich sind.
Kauf- und Bauwillige
Wir bieten Verbraucherschutz, damit schon
der Einstieg ins Eigentum reibungslos gelingt.
Werden auch Sie Mitglied
Damit Sie was davon haben, dass Sie was
haben.
Öfnungs- und Beratungszeiten:
Montag von 11-13 Uhr und Freitag von1416 Uhr oder telef. Vereinbarung
Dorfgemeinschat
Beuren e.V.
Hockete
Morgen, Freitag, 07.11.2014, ist wieder um
20 Uhr im Bürgersaal in Beuren unsere Hockete für alle, die gerne kommen möchten.
Gewerbeverein
Mengen e.V.
Einladung zur Generealversammlung
am 10. November 2014 - 19 Uhr - im Hotel
Baier, Mengen
VdK-Ortsverband
Rulingen/Krauchenwies
Saumagenessen
Am Samstag den 08. November 2014 indet, wie in jedem Jahr, unser traditionelles
Saumagen- und Bratwurstessen mit Kartoffelsalat statt. Beginn ist um 12:00 Uhr im
Bürgerhaus in Bittelschieß.
Im Anschluss werden Kafee und Kuchen
angeboten. Auch Nichtmitglieder sind
herzlich eingeladen
Bilder und Texte von allen Veranstaltungen:
www. peter-wuerth.de
Die Schritführerin Gabi Kernler
Naturschutzbund Deutschland
Gruppe Mengen Scheer Hohentengen Ostrach
Ofener NABU Hock
Ganz im Zeichen des Igels steht der NABU
Hock am Samstag, 8. November 2014 um
15 - 17 Uhr im Nebenzimmer des Hotel
Baier in Mengen. Mit vielen Tipps wollen
wir Fragen wie „Soll ich den Igel in meinem
Garten füttern?“ oder „Im Garten habe ich
einen viel zu kleinen Igel. Kann er bei uns
im Keller überwintern?“ beantworten und
diskutieren.
Zu vielen Infos bei Kafee und Kuchen laden wir Groß und Klein herzlich ein.
www.nabu-mengen.de
Seite 14  Donnerstag, 6. November 2014
Stadt-Nachrichten Mengen
KIRCHLICHE NACHRICHTEN
Evangelische
Kirchengemeinde
Mengen
Evangelische Kirchengemeinde Mengen – Hohentengen ScheerZeppelinstr. 30 – 88512
MengenBürozeiten: Di + Do
08.00 – 12.00 UhrTel.: 07572 –
71091 (Pfarrer Raiser, Pfarramt
Mengen-Hohentengen)Pfarramt Mengen-ScheerPfarrerin
Fischer: 07572 – 765200
Männer trauern anders........
als Frauen
Referent: Pfarrer Dr. Ulrich
Mack, Klinikseelsorger Bad
Schussenried
Donnerstag, 06. November
2014, 19.30 Uhr
Volksbank Biberach (Bankolleg) Bismarckring 59-61,
88400 Biberach
Kaddisch Musik für Cello und
Klavier zum Gedenken an die
Opfer der Reichspogromnacht
Martina Wolf, Flügel und Verena Stei, Violoncello
Sonntag, 09. November 2014,
19.00 Uhr, Evang. Gemeindehaus Bad Buchau
Das Konzert indet im Anschluss an die Gedenkfeier auf
dem jüdischen Friedhof, Beginn: 18.00 Uhr, statt.
Ein „Haus“ am Heiligen
Abend für alle - Stand des
Handarbeitskreises am Mengener Martinimarkt, Mittwoch, 12.11., zugunsten unseres Projekts „Heiligabend
gemeinsam feiern“
Donnerstag, 06.11.2014
07.30 Evangelischer Schulgottesdienst, Schule in Scheer,
Pfarrerin Fischer
19.00 – 21.00 Asylcafe, großer
Jugendraum – alle sind Willkommen
19.30 Probe des Posaunenchores im Andachtsraum
19.30 Männer trauern anders...
als Frauen, Volksbank Biberach, Bismarckring 59-61
Sonntag, 09.11.2014
09.00 Gottesdienst in der Lorettokapelle in Scheer
10.00 Gottesdienst mit Taufen in der Pauluskirche und
anschließendem Kirchencafé,
Pfarrerin Fischer
10.00 Kinderkirche im Andachtsraum
Montag, 10.11.2014
18.00 Russische Tanzgruppe
„Lightning Dance Ladies“ im
Andachtsraum
19.00
Selbsthilfegruppe
„Sucht“, telefonische Auskunt
unter Tel.: 07572 / 713673
im kleinen Gruppenraum
Freitag, 7.11.14
7.35 Uhr Schülergottesdienst
„Nicht nur den Mantel“, Martinskirche
10.00 Uhr Krabbelgottesdienst
„Teilen wie St. Martin“, Martinskirche
Weihe der Lateranbasilika
Ez 47,1-2.8-9.12; 1 Kor 3,9c11.16-17; Joh 2,13-22
Dienstag, 11.11.2014
15.00 Lichtblick-Trefen in den
Lebensräumen
18.00 Frauengymnastik im Kindergartenraum
20.00 Probe des Kirchenchores
im Kindergartenraum
20.00 Kirchengemeinderatssitzung im Andachtsraum
Sonntag, 9.11.14
9.00
Uhr
Eucharistiefeier
Hubertusmesse
Gedenken: Anton Rädle, Josef,
Hilda, Marlis Baumgärtner,
Centa, Karl und Ursula Kanz
MinistrantInnen: Gruppe 1
(Larissa)
Kollekte: Martinusmantel
Mittwoch, 12.11.2014
Stand unseres Handarbeitskreises am Martinimarkt
09.00 Tanzkreis im Kindergartenraum
14.30 – 16.00 Koni-Unterricht
Gruppe 1
16.30 – 18.00 Koni-Unterricht
Gruppe 2
19.00 Bibelgesprächskreis im
Andachtsraum
Dienstag, 11.11.14 Martin von
Tours (8.11.397)
17.30 Uhr Martinsfeier in der
Pfarrkirche - Martinszug und
Mantelteilung im Pfarrgarten
18.30 Uhr Rosenkranz
Donnerstag, 13.11.2014
07.30 Evangelischer Schulgottesdienst, Schule in Scheer,
Pfarrerin Fischer
19.00 – 21.00 Asylcafe, großer
Jugendraum – alle sind Willkommen
19.30 Probe des Posaunenchores im Andachtsraum
Freitag, 14.11.2014
10.15 Gottesdienst im Altenund Plegeheim St. Maria, Pfarrer Raiser
Katholische
Kirchengemeinde
St. Cornelius & Cyprian
Mengen-Ennetach
stcorneliusundcyprian.ennetach@drs.de
Öfnungszeiten Pfarrbüro Ennetach (T. 5630):
Donnerstag: 16.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 9.00 – 11.00 Uhr
Donnerstag, 6.11.14 Leonhard
(6. Jahrhundert)
18.30 Uhr Eucharistiefeier
Mittwoch, 12.11.14 Josaphat
(1623)
9.00 Uhr Eucharistiefeier
Donnerstag, 13.11.14
18.30 Uhr Eucharistiefeier
Gedenken: Rese und Franz Rapp
Freitag, 14.11.14
7.35 Uhr Schülergottesdienst
19.00 Uhr Taizé-Gebet, Chorraum
Termine:
Donnerstag, 6.11.14 11.30
Uhr Ennetacher Begegnung Schlachtplatte
19.30 Uhr Festvortrag „Sankt
Martin in Mengen im Kreis der
alten Martinskirchen“ Wolfgang Urban, Diözesankonservator i.R., Martinskirche
Freitag, 7.11.14 10.00 Uhr
Krabbelgottesdienst, Martinskirche
Montag, 10.11.14 19.00 Uhr
Meditativer Tanz, Martinskirche
Dienstag, 11.11.14 17.30 Uhr
Martinsfeier
20.00 Uhr Elternabend Firmung
Mittwoch,12.11.14 20.00 Uhr
Vortrag „Tod-sicher-leben“ mit
Gerd Steinwand
Donnerstag, 13.11.14 17.00 Uhr
Besprechung Adventszeit
20.00 Uhr Kirchengemeinderat,
Pfarrheim
Freitag, 14.11.14 8.30 Uhr Verantwortliche für Kindergottesdienste
19.00 Uhr Taizé-Gebet
Dienstag, 18.11.14 17.30 Uhr
Vorbereitung Altarweihe, Inhalt
18.00 Uhr Vorbereitung Altarweihe, musikalisch
Donnerstag 19.00-21.00 Asylcafé, ev. Gemeindehaus
Katholische
Kirchengemeinde
Mengen Liebfrauen
Liebfrauen.Mengen@drs.de
Öfnungszeiten
Pfarrbüro
Mengen (T. 8278, F. 712479)
Dienstag bis Freitag: 8.00 bis
12.00 Uhr
Dienstag: 14.30 – 17.30 Uhr
Donnerstag: 14.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 6.11.14
19.30 Uhr Festvortrag „Sankt
Martin in Mengen im Kreis
der alten Martinskirchen“
Wolfgang Urban, Diözesankonservator i.R., Martinskirche
Freitag, 7.11.14
7.35 Uhr Schülergottesdienst
„Nicht nur den Mantel“, Martinskirche
10.00 Uhr Krabbelgottesdienst
„Teilen wie St. Martin“, Martinskirche
Krankenkommunion
Samstag, 8.11.14
16.00 Uhr Anbetung
17.45 Uhr Rosenkranz
18.30 Uhr Eucharistiefeier
Gedenken: Stefan König, Christel Kuhm, Hilda Geis, Alfred
Baginski
MinistrantInnen: Gruppe 2
(Lisa/Heike)
Weihe der Lateranbasilika
Ez 47,1-2.8-9.12; 1 Kor 3,9c11.16-17; Joh 2,13-22
Sonntag, 9.11.14
10.00 Uhr Wort-Gottes-Feier,
St. Ulrika
10.30 Uhr Festgottesdienst in
der Liebfrauenkirche
MinistrantInnen:
alle
MinistrantInnen
Kollekte: Martinusmantel
Seite 15  Donnerstag, 6. November 2014
Stadt-Nachrichten Mengen
Gemeindemittagessen
Kafee und Kuchen im Gemeindehaus
Tag der ofenen Martinskirche
Kirchenquiz für Kinder
17.30 Uhr Martinsfeier in der
Liebfrauenkirche – Martinszug
und Mantelteilung an der Martinskirche
Dienstag, 11.11.14 Martin von
Tours (397)
9.15 Uhr Eucharistiefeier in der
Martinskirche
Krankenkommunion
Mittwoch, 12.11.14 Josaphat
(1623)
10.00 Uhr Eucharistiefeier, St.
Ulrika
Freitag, 14.11.14
7.35 Uhr Schülergottesdienst
Krankenkommunion
16.00 Uhr Vorbereitung Jugendgottesdienst
Rosenkranz werktags 17.00 Uhr
Kirchengemeinderatswahlen
„Ich bin dabei“ - Zeit, Ausschau zu halten und anzusprechen
Am 15. März 2015 wählen die
Kirchengemeinden ihre neuen
Kirchengemeinderäte. Der Kirchengemeinderat verantwortet die Gemeinde und deren
Entwicklung. Es ist ein ofenes
Geheimnis – in der Erzdiözese Freiburg bereits ausgeführt,
dass Gesamtkirchengemeinderäte dort auf jeden Fall kommen
werden – ein Kirchengemeinderat (für die fünf Kirchengemeinden) -, wo sich die einzelnen Kirchengemeinden selbst
nicht mehr aufstellen können.
Darum die herzliche Bitte an
alle Gemeindemitglieder um
Mitarbeit. Die Wahlausschüsse
(in Ennetach: Joachim Gäbele,
Edeltraut Irmler, Detlef Möller,
Josef Rapp, Brigitte Uhl, Hans
Wurzer)
(in Mengen: Josef Stemple, Peter Weiler, Heinz Gieler, Fritz
Martin, Elfriede Feiter) haben
sich gebildet und die Arbeit
aufgenommen.
Termine:
Donnerstag, 6.11.14 17.30 Uhr
Vorbereitung Friedensdekade
19.30 Uhr Festvortrag „Die
Sankt Martinskirche im Kreis
der alten Martinskirchen“,
Wolfgang Urban Diözesankon-
servator i.R., Martinskirche
Martinskirche
Freitag, 7.11.14 7.35 Uhr Schülergottesdienst „Nicht nur den
Mantel“, Martinskirche
10.00 Uhr Krabbelgottesdienst
„Teilen wie St. Martin“, Martinskirche
Samstag, 8.11.14 9.00 Uhr Abfahrt der Minis zum BadKap
Sonntag, 9.11.14 10.30 Uhr
Festgottesdienst in der Liebfrauenkirche – Gemeindemittagessen – Kafee und Kuchen
- Tag der ofenen Martinskirche
mit Kirchenquiz für Kinder
17.30 Uhr Martinsfeier
Montag, 10.11.14 19.00 Uhr
Meditatives Tanzen, Martinskirche
Dienstag, 11.11.14 20.00 Uhr
Elternabend Firmung
Mittwoch,12.11.14 20.00 Uhr
„Tod-sicher-leben“ mit Gerd
Steinwand
Donnerstag, 13.11.14 17.00 Uhr
Besprechung Adventszeit
Freitag, 14.11.14 8.30 Uhr Verantwortliche für Kindergottesdienste
14.30 Uhr Sternsinger-Vorbereitungstrefen
Dienstag, 18.11.14 Halbtagesfahrt Bonladen, Begegnung am
Nachmittag
Donnerstag, 20.11.14 19.15 Uhr
Arbeitskreis Erwachsenenbildung
Donnerstag 19.00-21.00 Asylcafé, ev. Gemeindehaus
19.45 Uhr Kirchenchorprobe
Bitte beachten Sie auch unsere
Homepage: http://liebfrauenmengen.drs.de
Detaillierte Informationen zum
Gemeindeleben erfahren Sie
im wöchentlich erscheinenden Gemeindebrief der beiden
Kirchengemeinden
Mengen
und Ennetach. Der Bezug ist
kostenlos. Wer den „Gemeindebrief “ abonnieren möchte,
wende sich bitte ans Pfarrbüro
(T. 8278). Gerne senden wir
Ihnen den Gemeindebrief auch
als wöchentliche newsletter per
mail.
Katholische
Kirchengemeinde
St. Pelagius Blochingen
Donnerstag, 06. November
Hl. Leonhard
18.00 Rosenkranz
18.30 Eucharistiefeier
Freitag, 07. Nov. Hl. Willibrord Herz-Jesu-Freitag
7.30 Schülergottesdienst in
Mengen
Eltern und Gemeindemitglieder sind dazu eingeladen
9.00 Eucharistiefeier
Gedenken an Alfons Funk
Samstag, 08. Nov.
10.30 Oberminitrefen in Heudorf
Sonntag, 09. Nov. Weihe der
Lateranbasilika – Fest
Ez 47,1-2.8-9.12; 1 Kor 3,9c11.16-17; Ev: Joh 2,13-22
9.30 Eucharistiefeier
Gedenken an Anton u. Emilie
Kuchelmeister, für die armen
Seelen u. Johann, Johanna und
Siegfried Laux und Josef und
heresia Rimmele
18.30 Andacht
Dienstag, 11. Nov. Hl. Martin,
Bischof von Tours
17.30 Trefen beim Kindergarten zum Martinsumzug anschl.
Martinsspiel
20.00 Firm-Elternabend im Gemeindehaus in Mengen
Donnerstag, 13. Nov.
18.00 Rosenkranz
18.30 Eucharistiefeier
Freitag, 14. Nov.
7.30 Schülergottesdienst in
Mengen
Eltern und Gemeindemitglieder sind dazu eingeladen
9.00 Eucharistiefeier
Gottesdienstzeiten der Seelsorgeeinheit vom 09. Nov.
2014
Scheer: So. 09.11 9.00 UhrEucharistiefeier
Heudorf: So. 09.11. 10.30 Uhr
Eucharistiefeier
Kirchengemeinderatswahlen
„Ich bin dabei“ - Zeit, Ausschau
zu halten und anzusprechen
Am 15. März 2015 wählen
die Kirchengemeinden ihre
neuen Kirchengemeinderäte.
Der Kirchengemeinderat verantwortet die Gemeinde und
deren Entwicklung. Es ist ein
ofenes Geheimnis – in der Erzdiözese Freiburg bereits ausgeführt, dass Gesamtkirchengemeinderäte dort auf jeden Fall
kommen werden – ein Kirchengemeinderat (für die fünf
Kirchengemeinden) -, wo sich
die einzelnen Kirchengemeinden selbst nicht mehr aufstellen
können. Darum die herzliche
Bitte an alle Gemeindemitglieder um Mitarbeit. Die Wahlausschüsse (in Blochingen: Erika
Rimmele-Laux, Andrea Waldraf, Wolfgang Röhm, Heiko
Emhart, Hugo Reck, Joachim
Weiß, Christine Kugler und
Karin Bregenzer haben sich
gebildet und die Arbeit aufgenommen.
Katholische
Kirchengemeinde
Habsthal Rosna
Sonntag, 09. November 2014 Weihe der Lateranbasillika
10.45 Uhr in Rosna Eucharistiefeier für die Toten des Monats November: Franz Schmotz;
Anna Keßler (95); Camille Quinar (98); Johann Binder (99)
Katholische
Kirchengemeinde
St. Ulrich Krauchenwies Rulingen
Das Pfarrbüro Krauchenwies
weist darauf hin, dass während
der Baumaßnahmen an der
Kirche in Rulingen das Pfarrblatt, das normalerweise in der
Kirche ausliegt, in der Bäckerei
Näher zur Mitnahme ausgelegt
wird.
Donnerstag, 06.11.2014
Bittelschieß - 18.30 Uhr
Echaristiefeier
Samstag, 08.11.2014
Ablach - 18.30 Uhr
Eucharistiefeier
Sonntag, 09.11.2014
Göggingen - 8.45 Uhr
Eucharistiefeier
zu Allerheiligen und Volkstrauertag
Krauchenwies - 10.15 Uhr
Hubertusmesse
Montag, 10.11.2014
Ablach - 17.30 Uhr
St. Maritnsumzug
Beginn in der Kirche
Dienstag, 11.11.2014
Krauchenwies - 17.30 Uhr
Andacht in der Pfarrkiche anschl. St. Martinsumzug
Göggingen - 18.00 Uhr
St. Martinsumzug
Seite 16  Donnerstag, 6. November 2014
Stadt-Nachrichten Mengen
Beginn im Schulhof
anschl. Eucharistiefeier
Mittwoch 12.11.2014
8.00 Schülergottesdienst
Donnerstag, 13.11.2014
Bittelschieß - 18.30 Uhr
Eucharistiefeier
Freitag, 14.11.2014
keine Hl. Messe
Hinwesie:
1. Krankenbesuchsdienst
Wir trefen uns am Mittwoch,
12. November 2014 um 19.30
Uhr im Gemeindehaus St. Verena.
Katholische
Kirchengemeinde
St. Martinus
Hundersingen
Kirchliche Nachrichten
Martinus, Hundersingen
St.
Für Mengen – Beuren 09. 14.11.2014
Sonntag, 09.11.2014
10.15 Messfeier
gest. Jahrtag + Pfr. Dr. Laurentius Schnell
Martinuskollekte
Von Donnerstag, 13.11. bis
Samstag, 15.11. inden Kinderbibeltage statt. hema:
„Felsenfest und stark ist mein
Gott“. Jeweils 16.00 – 18.00
Uhr.Ein internationales Team
der Bibelschule „Bodenseehof “ aus FriedrichshafenFischbach wird es mitgestalten. Alle Kinder ab 5 Jahre
sind herzlich eingeladen.
Freitag, 7. November
19.30 Uhr Teenagerkreis
Stadtmission Mengen
Süddeutscher
Gemeinschatsverband
Sonntag, 9. November
10.15 Uhr Gottesdienst und
Kindergottesdienst
Fuchsstr. 19, 88512 Mengen,
Tel.: 07572/713000
Dienstag, 11. November
9.00 Uhr Frauengesprächskreis
20.00 Uhr Hauskreis
Mittwoch, 12. November
20.00 Uhr Bibelgesprächskreis
Herzlich willkommen zu unseren Veranstaltungen!
Donnerstag, 13. November
16.00 – 18.00 Uhr Kinderbibeltage „Felsenfest und stark ist
mein Gott“
Freitag, 14. November
16.00 – 18.00 Uhr Kinderbibeltage „Felsenfest und stark ist
mein Gott“
19.30 Uhr Teenagerkreis
Aus der Bibel:
Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der
Vater der Barmherzigkeit und
Gott allen Trostes.
2. Korintherbrief 1,3
Weitere Informationen erhalten
Sie auf unserer Homepage unter: www.stadtmission-mengen
oder unter 07572/71300
LANDKREIS SIGMARINGEN INFORMIERT
Unterhaltsvorschusskasse des
Landratsamts wegen Umzug vom
10. – 14.11.2014 geschlossen
Umzugsbedingt bleibt die Unterhaltsvorschusskasse des Fachbereichs Jugend beim
Landratsamt Sigmaringen von Montag, 10.
bis Freitag, 14. November 2014 komplett
geschlossen. Ab Montag 17.11.2014 sind
die Mitarbeiter in den neuen Diensträumen
im Altbau in der Leopoldstraße 4 in Sigmaringen wieder erreichbar.
Gemeinsamer Antrag auf
Agrarförderung
Informationsveranstaltungen zu Greening und FAKT im Rahmen der Agrarreform
Der Fachbereich Landwirtschat führt folgende Informationsveranstaltungen zum
Greening (neue Regelung zur Betriebsprämie ab 2015) und zu FAKT (neues Agrarumweltprogramm und Nachfolger von
MEKA) im Rahmen der Agrarreform
durch:
nerkartuschen, Trommeleinheiten, Faxpatronen sowie CDs/DVDs und Blu-ray Discs
ohne Hülle kostenlos über die „Rote Tonne“
entsorgt werden.
Voranzeige: Ende Grüngutsaison 2014
Donnerstag, 13.11.2014 in Bad SaulgauBogenweiler, Dorfgemeinschatshaus
Dienstag, 18.11.2014 in Inneringen, Gasthaus „Adler“
Dienstag, 25.11.2014 in Meßkirch, Alte
Landwirtschatsschule
Beginn ist jeweils um 20:00 Uhr. Alle interessierten Antragsteller sind herzlich eingeladen.
Eigenbetrieb
schat
Kreisabfallwirt-
Die Rote Tonne kommt
Seit dem 1. November 2014 können auf den
Recyclinghöfen leere Tintenpatronen, To-
Die Anlieferung von holzigen und krautigen Grünabfällen auf den Recyclinghöfen
im Landkreis ist noch bis zum 30. November 2014 möglich. Nach wie vor kann Grüngut ganzjährig direkt auf der Entsorgungsanlage Ringgenbach angeliefert werden.
Für Fragen rund um den Abfall stehen Ihnen die Abfallberater gerne zur Verfügung:
Nadine Steinhart
( 07571 / 102 6607, Fax: 07571 / 102 6699,
E-Mail: Nadine.Steinhart@LRASIG.de
Volker Riester
( 07571 / 102 6608, Fax: 07571 / 102 6699,
E-Mail: Volker.Riester@LRASIG.de
INTERESSANTES UND WISSENSWERTES
Zeitmanagement Beruf und Familie unter einem
Hut
Besonders Frauen, die nach der Familienphase wieder arbeiten wollen, stehen häuig
vor der Herausforderung, Beruf und Familie zeitlich zu vereinbaren. Das ist nicht
immer ganz einfach. Deshalb gibt es dazu
am 13. November von 10:00 bis 12:00 Uhr
Tipps und Anregungen im Gruppenraum
der Agentur für Arbeit Balingen (Zimmer
002 im Erdgeschoss), Stingstraße 17.
Im Rahmen der Informationsreihe BiZ &
DONNA für Frauen steht das hema „Zeitmanagement“ auf dem Programm. Claudia
Martin vom Kommunikationsinstitut Konstanz erklärt, was bei der Planung des berulichen Wiedereinstiegs und der Organisation des neuen Arbeitsalltags zu beachten
ist. Die Teilnehmerinnen werden erfahren,
wie es mit gutem Zeitmanagement möglich
ist, Familie und Beruf unter einen Hut zu
bringen. Angesprochen sind mit diesem
hema in erster Linie die Frauen aus der so
genannten stillen Reserve, also jene ot gut
ausgebildeten Frauen, die jahrelang hauptberulich als Mutter oder in der häuslichen
Plege tätig waren und jetzt die Rückkehr in
den Beruf planen und damit ein großes Potenzial zur Deckung des regionalen Fachkrätebedarfs darstellen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Interessentinnen bei Liane Rebhan, der Beautragten
für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der
Agentur für Arbeit Balingen unter 07433
951-304 oder Balingen.BCA@arbeitsagentur.de.
Seite 17  Donnerstag, 6. November 2014
Stadt-Nachrichten Mengen
Beruliche Gymnasien stellen
sich vor
Im Rahmen der berufskundlichen Reihe
„BiZ-special am Donnerstag – entdecke die
Möglichkeiten“ informieren am 13. November im Berufsinformationszentrum (BiZ)
der Agentur für Arbeit in Balingen, Stingstraße 17, Vertreter der berulichen Gymnasien im Zollernalbkreis über ihre Schulen. Um 15:00 Uhr gibt es einen Vortrag
mit Informationen, die für alle berulichen
Gymnasien gelten, anschließend erhält
man ab 15:30 Uhr Details zu den einzelnen
Fachrichtungen an den Informationsständen der Schulen. Eine Anmeldung zu dieser wie immer kostenlosen Veranstaltung
ist nicht erforderlich.
Beruliche Gymnasien gibt es im Zollernalbkreis in den Fachrichtungen Biotechnologie, Ernährungswissenschat, Sozial- und
Gesundheitswissenschat, Technik und
Wirtschat. Sie führen in drei Jahren zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Gleichzeitig vermitteln sie beruliche Grundkenntnisse in verschiedenen Berufsfeldern.
„Bluthochdruck – die stille
Gefahr“
Herr Dr. Alfons Fleig, leitender Oberarzt
der Kardiologie, SRH-Klinik Sigmaringen,
referiert diesen Vortrag am Mittwoch, den
12 November 2014, um 19.00 Uhr,im Hotel Baier, Hauptstr. 10, 88512 Mengen
Viele tausend Menschen in Deutschland
haben einen erhöhten Blutdruck und wissen nichts davon. Besonders für Menschen
mit Diabetes birgt dies ein erhöhtes Risiko,
einen Herzinfarkt bzw. einen Schlaganfall
zu bekommen. Herr Dr. Fleig wird uns an
diesem Abend die Risiken eines erhöhten
Bluthochdrucks und neue herapiemaßnahmen erläutern.
Freuen Sie sich auf einen interessanten und
informativen Abend. Eine Anmeldung ist
nicht erforderlich.
Eure Marie-Louise Keller, 07572/2456
Veranstalter: Diabetiker-Selbsthilfegruppe
Kreis Sigmaringen
In letzter Sekunde...
MGV Frohsinn
Blochingen 1876 e.V.
Heimatabend
Der Männergesangverein Frohsinn 1876 e.V. und die Kirchengemeinde St. Pelagius Blochingen laden am Samstag den 8. November 2014
um 20.00 Uhr zum Heimatabend in das Katholische Gemeindehaus ein.
Chorleiter Roland Hoheisel-Gruler hat mit seinen Sängern alle Register gezogen und ausgewählte Heimat- Volks- und Trinklieder zu einem
Kunstwerk zusammen gefügt und eingeübt, das den Besuchern einen wahren Ohrenschmaus verspricht. In einem breitlächigen Liedergut
werden Heimat, Natur, Freude, Liebe und Sehnsucht ansprechend besungen und bei manchem Zuhörer Lebensgefühle und Erinnerungen
an die Kinder- und Jugendzeit geweckt, in der man unbeschwert zum Singen und Schwätzen zusammen gekommen ist, was auch an diesem
Abend nicht zu kurz kommen soll.
Der Männergesangverein Frohsinn steht auf einem guten Fundament, nämlich einer 138-jährigen geplegten Tradition des Gesanges. “Den
Geist und Gedanke der Gründerväter zu wahren und an die nächste Generation weiter zu geben, sieht der Verein als seine Verplichtung
und Aufgabe,” sagt Vorstand Manfred Elgass im Gespräch. Männer jeder Altersstufe, die Freude am Gesang und geselligem Vereinsleben
haben, sind beim “Frohsinn” jederzeit willkommen. Der Heimatabend gibt auch Gelegenheit, den Verein kennen zu lernen.
Es werden Ehrungen vom Donau Bussen Sängergau für 50- und 60-jährige Mitgliedschat im Männergesangverein Frohsinn vorgenommen.
Der Eintritt ist frei, die Kirchengemeinde bewirtet.
Wohnung gesucht
Aufgrund einer Eigenbedarfskündigung suche ich
eine neue Bleibe in Hohentengen und Umgebung
2-4 Zimmer / ZH / Balkon oder Gartenanteil wäre schön
Marion Küchmeister
Praxis für Physikalische Therapie
Uhlandstr. 22
Tel.: 1677
Die Praxis für Physikalische Therapie
bleibt nach wie vor in der Uhlandstraße 22
Mengen Zentrum
Garage zu vermieten
Telefon 01 76 - 47 58 92 38

Pssst! Schon getestet?
Online in wenigen Schritten
Anzeige buchen und gleich
den Preis berechnen!
Übersichtlich
und kinderleicht
Einfach und in wenigen Schritten
Ihre Anzeige buchen, Anzeigenformat sowie Verbreitungsgebiet
auswählen und Ihr Anzeigenpreis
wird direkt online berechnet.
Alle Ausgaben, Nachbarorte
und Kombinationsmöglichkeiten
werden sofort angezeigt.
en
Kombination
e
Nachbarort
s-
Mehrfachschaltung
Gestaltung
Service
Anzeige
n–
direkt buche
!
t berechnen
Preis direk
Reinklicken
lohnt sich!
Lassen Sie sich von unserem
Online-Kalkulator überzeugen!
www.primo-stockach.de
 Verlag und Anzeigen:
Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach
Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11, Fax 0 77 71 / 93 17 - 40
anzeigen@primo-stockach.de
SCHULER
BAUGE S CHÄF T
Hohentengen-Völlkofen
Ihr kompetenter Partner für alles rund ums Haus
 Erd- und Maurerarbeiten
 Innen- und Außenputz
 Trockenbau
 Umbauarbeiten




Fließestricharbeiten
Fassadendämmung
Schlüsselfertiges Bauen
Pflasterarbeiten
Georg Schuler Baugeschäft | 88367 Hohentengen-Völlkofen
Kolpingstraße 3 | Telefon 07572/2109 | Fax 07572/6755
info@schuler-baugeschaeft.de | www.schuler-baugeschaeft.de
Brennholz günstig von privat zu verkaufen.
Ofenfertig gesägt, gespalten und getrocknet.
Länge je nach Wunsch zwischen 25 u. 50 cm
Tel. 0152 24146068
G ASTHAUS „A BLACH “ M ENGEN
Am 11.11.2014 ab 16.00 Uhr und am MARTINIMARKT
zum 80zigsten Mal
Schlachtplatte
Es lädt ein Familie Nothhelfer
DeLonghi - Saeco - Jura - Solis
1a Kaffee-Werkstatt seit über 25 Jahren
Reparatur/Hol-Service/Kaffeeverkauf: Caffè Crema +Zubehör Pflegemittel
Radolfzell, Ben Niesen, Tel. 01 71 - 3 42 82 84
nal
Regio
ufen
Einka
Eier • Kartoffeln
www.kaestle-hof.de
Angebot des Monats:
Suppen, Soßen und Würze
Firma Tello und Pfiffikuss
Wo: Mengener Wochenmarkt
Wann: samstagmorgens
Sportgaststätte „Greutle“
Blochingen • Tel. 0 75 72 / 942 51
Zum Martinimarkt
Ab 11 Uhr bieten wir
atte
frische Rösche, Schlachtpl
und Kesselfleisch
Auf Ihren Besuch freut sich Fam.
Heinemann
Kräuterhaus Klein
aus Winterlingen am Mittwoch, 12. Nov.
Martinimarkt in Mengen!
Natives Bio Cocosöl - organisches Vitamin D3 & K2 - Weihrauchkapseln WELA Suppen ! - Birkenzucker / Xylit: gesund + schmeckt wie Zucker!
frisches deutsches Bio Omega 3 Leinöl, gekühlt! Bio Alblinsen
Super Weihnachtstees - Pfiffikuss - Blutdrucksalz!
Standplatz gegenüber Metzgerei Lander!
Tellofix 45 l • statt 9,70 EUR nur 7,50 EUR!
WeCo Kleinkurierdienst
88512 Mengen
sucht Aufträge
Kurierdienst und Sonderfahrten
Tel. 0170 / 1 74 77 53
Treff  Mohren Mengen
Freitag, 7. November 2014 - 21.30 Uhr
Southern & Classic Rock mit
The Sailer Bros Band
Eintritt frei !!! - www.mohren.biz
Hotel & Restaurant
Engel
Herbertingen
EICHHOLZ
JUNGHENNEN
aller Altersklassen, legereif, schutzgeimpft
laufend lieferbar bis Dezember. Lieferung frei Haus
Geflügelzucht Eichholz
Am Andelsbach 18 • 88630 Pfullendorf • Tel. 07552/8596
Für unser Küchenteam
suchen wir zur weiteren
Unterstützung:
Koch / Köchin in VZ / TZ auf 450 Euro-Basis
Küchenhilfe in VZ / TZ auf 450 Euro-Basis
Interessiert? Dann rufen Sie uns bitte an oder senden Sie Ihre
Bewerbung an:
Hotel & Restaurant ENGEL
Silvia Dölker & Tobias Kretschmar
Tel. 0 75 86 / 9 21 77 20
Bahnhofstraße 1, 88518 Herbertingen info@engelherbertingen.de
Großer Martinimarkt
Mengen, Mittwoch, 12.11.2014
von 8 - 18 Uhr.
fen,
u
a
eink meln,
bum en....
b
erle
in
Hoßkirch
Hauptstr. 10
Öffnungszeiten:
jeden 1. + 3.
Sonntag im Monat
von
10.00 - 12.00 Uhr
• Ihr Partner für Wasserschäden,
Leitungs- und Hochwasser
• Partyzelte 6 x 12 m und 6 x 10 m
für Straßenfeste und Geburtstage
• Vermietung von Kleingeräten,
Flächenrüttler, Schneidemaschinen usw.
• Oldtimervermietung für Hochzeiten
Raunsgasse 2, 88367 Hohentengen
Telefon 07572 / 71 1428, Fax 07572 711430
E-Mail: mueller-hohentengen@t-online.de
Mengen - Herbertingen - Hohentengen - Ostrach
KW 45
TAXI Krall
Ostrach - Jettkofen
Bei Vorlage dieses Gutscheins
erhalten Sie 10 % Nachlass
außer bei zuzahlungsfreien Geräten, einmalig pro Person
Taxifahrten aller Art,
Krankentransporte, Bestrahlungsfahrten,
Dialysefahrten, Chemofahrten, Rollstuhlfahrten,
Flughafen- und Bahnhofstransfer, Kurierfahrten
und vieles mehr
Tel. 0 75 85 / 7 88
Wenn Sie Hilfe benötigen beim Beantragen von
Genehmigungen bei Ihrer Krankenkasse, dann wenden
Sie sich bitte an uns.
Wir sind für Sie da
Kostenlose Beratung • Termine nach Vereinbarung
Gräfin-Monika-Str. 13 • 72516 Scheer • Tel. 07572/76 56 700 • 0174 1920876
Entspannungs- und Wohlfühloase
Entspannen * Erholen * Abschalten
Sonja Jakob
Pfarrstr. 5
88518 Herbertingen
Tel. 01522 - 87 17 865
Klassische Wellnessmassagen
Fußreflexzonenmassage
Gönnen Sie sich Zeit für sich selbst und Ihren Körper!
www.entspannungsundwohlfuehloase.de
Mengen - Herbertingen - Hohentengen - Ostrach
Professionelle Polsterreinigung Zuhause
Sofas, Stühle,Geruchsneutralisation,
Teppichböden, Autos usw.
Tel. 07505/957800 • www.polsterreinigung-keller.de
KW 45
Bereitschatsdienste  Donnerstag, 6. November 2014
Notrufe
Polizei/Überfall
110
Feuerwehr – Rettungsdienst –
Notarzt
112
Stadtwerke / Strom
711183
Stadtwerke / Wasser
711186
Stadtwerke / Nahwärme
711187
Erdgas Südwest GmbH
0800 0824505
(Gas-Entstörungsdienst)
Kabel BW
Kabelfernseh-Stördienst
01805 888150
Krankentransport
DRK - Krankentransport
19222
Polizeiposten Mengen
07572 5071
Nach Dienstschluss
07581 4820
www.mengen.de
- siehe unter Bürgerinformation
- Gesundheitsnetz LK Sigmaringen
Auf den Internetseiten inden Sie umfassende Informationen zum Gesundheitsnetz
im Kreis Sigmaringen, sowie teilweise der
angrenzenden Landkreise. Aufgeführt sind
unter anderem sämtliche Ärzte, Apotheken,
die Bereitschatsdienste der Ärzte sowie die
Notdienste der Apotheken.
Weitere interessante Informationen inden
Sie unter der Rubrik Gesundheitsdienste.
Ärzte
am Wochenende, an Feiertagen und
außerhalb der Sprechzeit des Arztes
Ärztliche Notrufnummer für Mengen-Göge-Herbertingen-Scheer
Stadt-Nachrichten Mengen
Apotheken
Dienstbereit mit tägl. Wechsel von 8.30 Uhr
bis zum nächsten Tag 8.30 Uhr, ist die gleiche
Apotheke. Alle Mengener Apotheken und
Hohentengen eingeschlossen, sind samstags
von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr geöfnet. Der
Notdienst bleibt wie ausgedruckt.
08.11.2014
Apotheke St. Michael, Hohentengen,
Tel: 07572/711588
09.11.2014
Dr. Hauser’sche Apotheke, Meßkirch,
Tel. 075 75/92280
Sonstige Rufnummern
„Zu Hause rundum versorgt“
St. Anna, Sozialstation
Hohentengen-Mengen-Scheer
Häusliche Kranken- und Altenplege,
Familienplege, Haushaltshilfen, Hausnotruf,
Essen auf Rädern, Ofener Mittagstisch
24 Std. Rubereitschat
Tel. 07572 76293
Essen auf Rädern
Tel.: 0 75 72 / 76 29 3
Alten- und Plegeheim,
Haus St. Ulrika, Mengen Tel. 07572 76720
Alten- und Plegeheim,
Hohentengen
Tel. 07572 76710
Alten- und Plegeheim
St. Wunibald, Scheer
Tel. 07572 76730
Tel. 01801 929266
Notfalldienst der Kinder- und Jugendärzte
im Kreis Sigmaringen:
jetzt mit einheitlicher Rufnummer zum
Ortstarif:01801 929345
(Diese Nummer gilt an Wochenenden, Feiertagen sowie wochentags ab 18:00 Uhr)
Ärztlicher Bereitschatsdienst Bundeswehr
Fach-Sanitätszentrum Sigmaringen
Graf-Staufenberg-Kaserne, 72488 Sigmaringen, Binger Str. 28
Erreichbarkeit: 07571 762403
Zahnärztlicher Notfalldienst:
Tel. 01805 911660 (0,14 €/min.)
Die zum Notdienst eingeteilten Zahnärzte
können unter dieser Rufnummer
erfragt werden.
HNO – ärztlicher Notfalldienst
jetzt mit einheitlicher Rufnummer zum
Ortstarif 01801 929341
Tierärztlicher Bereitschatsdienst:
Dr. Busch, Bittelschießer Str. 7, 72488 Sigmaringen, Tel. 07571 13654
Ambulanter Dienst Waldhäusle – Alten
u. Krankenplege, häuslicher Betreuungsdienst, Information und Beratung
Tel.: 0 75 52 / 93 377 – 90
Deutsches Rotes Kreuz-Kreisverband
Sigmaringen e.V.
Häusliche Alten- und Krankenhilfe,
Tel. 07571 742327
Tel. 0171 2875065 (Tag und Nacht)
Sozialstation – Ambulanter Plegedienst
Gutknecht – zu Hause betreut –
Häusliche Kranken- und Altenplege
72516 Scheer, Hipfelsbergerstr. 64,
Tel. 075 72 / 83 70 (24 Std. Rubereitschat)
Hospizverein Mengen e.V.
Begleitung Sterbender, Schwerstkranker und
ihrer Angehörigen
Telefon Einsatzleitung 0174 9784636
Ökum. org. Nachbarschatshilfe
Mengen: Tel. 07572 2678 oder 71 13 25
Ennetach: Tel 07572 1868 oder 3193
Blochingen. Tel. 07572 769789
Telefonseelsorge Oberschwaben/Allgäu
Notrufnummer 0800 1110111 (gebührenfrei)
SOS-Jugendberatung
Weitere Telefonseelsorge
Beratungsangebote/Beratungsstellen:
Interdisziplinäre Frühförderstelle Sigmaringen
Träger: Mariaberger Heime e.V.
Haus der Sozialen Dienste, Antonstr. 20,
72488 Sigmaringen
Tel. 07571 74867001
Beratung: donnerstags von 9 bis 12 Uhr nach
telefonischer Vereinbarung
Beratungsstelle der Mariaberger Heime für
Familien mit behinderten
Angehörigen
Haus der Sozialen Dienste, Mariaberger Heime, Antonstraße 20
Tel. 07571 74867003
Beratung: montags und dienstags von 8.30
bis 12.30 und donnerstags von
14.00 bis 19.00 Uhr
Caritasverband Sigmaringen –
Erziehungsberatungsstelle Tel. 07571 730160 E-mail: erziehungsberatung@caritas-sigmaringen.de
Psychosoziale Beratungs- und
Behandlungsstelle (Suchtberatungsstelle)
Karlstr. 29, 72488 Sigmaringen
Anmeldung unter Tel. 07571 /4188 oder 17 06
suchtberatung-sigmaringen@agj-freiburg.de
www.suchtberatung-sigmaringen.de
Schwangerschatsberatungsstelle
donum vitae, Regionalverband
Hohenzollern e.V.
Sigmaringen, Bahnhofstr. 3,
Tel. 07571 749717, Fax 07571 74 97 18
montags, mittwochs freitags von 9.00 –
12.00 Uhr
mittwochnachmittags von 15.00 – 18.00 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung.
Bad Saulgau, Krankenhaus, Gänsbühl 1
Dienstags 9.00 – 12.00 Uhr
Plegestützpunkt
Landkreis Sigmaringen
Beratung für hilfe- und plegebedürtige
Menschen und deren Angehörige Hofstr. 12, 88512 Mengen
Tel. 07572/ 7137 – 431
sowie -372 und -368
E-Mail: plegestuetzpunkt@lrasig.de
Öfnungszeiten: vormittags
Mo – Do
9:30 – 11:30 Uhr
nachmittags
Do 16:00 – 17:30 Uhr
Um Terminvereinbarung wird gebeten!
IMPRESSUM
Verantwortlich für den amtlichen und redaktionellen Teil: Bürgermeister Stefan Bubeck oder die/der von ihm Beautragte,
Tel. 07572 6070 (Zentrale) oder 607 501, E-Mail: info@mengen.de, Homepage: www.mengen.de, für den übrigen Inhalt: A. Stähle, Stockach.
Druck und Verlag: Primo-Verlagsdruck, A. Stähle, Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 07771 9317-11, Fax 07771 9317-40,
e-mail: anzeigen@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de
Redaktionssystem (PRIMEO): email: primeo@primo-stockach.de, Internet: http:// www.primo-einfach-online.de
Die Stadtnachrichten Mengen sind kostenfrei. Gesamtaulage ca. 4.500 Stück
Redaktionsschluss: dienstags 10 Uhr (ersichtlich auf der Startseite des Logins)
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
136
Dateigröße
10 128 KB
Tags
1/--Seiten
melden