close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Juni - August 2014 - Stadtkirche Neustadt/Holstein

EinbettenHerunterladen
ev. - luth. kirchengemeinde
neustadt in holstein
www.sStadtkirche-neustadt.de
Juni - August 2014
„Ein Mensch sieht, was vor
Augen ist; der Herr aber sieht
das Herz an.“
1.Samuel 16,7
0614 Gemeindebrief.indd 1
06.06.2014 09:55:10
Inhaltsverzeichnis
3
4
5
6
7
8
9
10
12
14
15
16
19
20
21
22
23
24
An(ge)dacht
Aus dem Kirchengemeinderat
Veränderungen im Kirchenbüro
Neustädter Musiksommer
Kirchenmusikalische Gruppen
Fußball-WM im Gemeindehaus
NEUSTART
Regelmäßiges / Orte der Begegnungen
Gottesdienstplan
Predigttexte / Kollekten
Kapelle Pelzerhaken
Konfirmanden 2014
Anmeldung neue Konfirmanden
Kinder- und Jugendarbeit
Jugendfreizeit 2014
Kindergarten JONA
Aus der Kirchengemeinde
Kontakte
Impressum: Ev.-Luth. Kirchengemeinde, Kirchenstr. 7, 23730 Neustadt in Holstein
Inhalt: Pastor Jens Rathjen (V.i.S.d.P.), Kinder-und Jugendseiten: Lars Johannsen
Kindergarten Jona: Renate Willers, Kirchenmusik: Andreas Brunion
Termine und Amtshandlungen: Gudrun Severin
Bilder: Cover: Luedi/pixelio.de, pixelio, privat
Layout: Nicole Glöckner u. Team, Korrektur: Sonja Mikolajetz
Bankverbindung: VR Bank Ostholstein Nord-Plön eG BLZ 213 900 08 Konto: 130 006 823
BIC: GENODEF1NSH IBAN: DE29213900080130006823
Techn. Betreuung: MEMTEX, Michael Edler - Medien und Technikservice, Lübeck
Druck:Gemeindebriefdruckerei
0614 Gemeindebrief.indd 2
06.06.2014 09:55:11
An(ge)dacht
Pastor Knut Nippe
Liebe Leserinnen und Leser!
„Das ist vielleicht ein richtiges
Früchtchen!“ so sagen manche,
wenn sie sich über ein Kind
ärgern, das besonders viele Streiche im Sinne hat. “Früchtchen“
ist dabei eigentlich noch ein
ganz netter Ausdruck, (manche
verwenden ganz andere Begriffe…), denn das Wort „Frucht“
verwenden wir sonst ausschließlich positiv: Wir reden dankbar
davon, „die Früchte unserer
Arbeit“ zu ernten, wenn unsere
Anstrengungen von Erfolg gekrönt werden. Die Erwachsenen,
die im Garten Obst und Gemüse
anbauen, freuen sich in den Sommermonaten, wenn die Pflanzen
Früchte tragen. Und auch die Kinder freuen sich, wenn die Mutter
sie z.B. mit frischen Erdbeeren
überrascht.
In diesen Sommermonaten feiern
wir als Gemeinde das Pfingstfest,
in dem es auch um Frucht geht.
Jesus Christus schenkt uns seinen
Heiligen Geist und der bewirkt in
unserem Leben, dass auch dort
Früchte wachsen.
Dabei ist es ja manchmal so, dass
wir selber „richtige Früchtchen“
sind.
Aber der Geist Gottes verändert
uns, so dass wir Jesus ähnlicher
werden. Dieses ist nicht unser
Werk. Wir selber wären damit
überfordert. Keine Anstrengung
unsererseits kann das vollbringen.
Wenn wir mit Jesus in Verbindung
bleiben und an ihm festhalten,
dann verspricht er, uns zu verändern und in unserem Leben
Frucht zu bringen.
In diesem Sinne wünsche ich
Ihnen ein frohes Pfingstfest und
grüße Sie mit dem Monatsspruch
für Juni:
„Die Frucht, die der Geist
Gottes hervorbringt, besteht in
Liebe, Freude, Frieden, Geduld,
Freundlichkeit, Güte, Treue,
Rücksichtnahme und Selbstbeherrschung.“
Galater 5,22f.
Ihr Pastor
Seite 3
0614 Gemeindebrief.indd 3
06.06.2014 09:55:12
Aus dem Kirchengemeindrat...
I
n den letzten Monaten konnten wir zwei freigewordene Plätze im Vorstand wieder neu besetzen.
Nachdem unsere ehemalige Diakonin ihren Arbeitsschwerpunkt nach Kenia („Unsere Frau in Afrika“)
verlegt hat, haben wir jetzt unseren Gemeindepädagogen, Herrn Lars Johannsen, nachberufen.
Herr Johannsen schließt seine Ausbildung in diesem
Sommer mit dem Anerkennungsjahr ab und wurde
bereits in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen.
benfalls nachberufen haben wir Frau Anette
Fink. Sie pflegt seit einigen Jahren einen regelmäßigen Kontakt zu den Angeboten unserer
Gemeinde. Sie hat also konkrete Menschen vor
Augen, wenn über Gemeindliches nachgedacht
und entschieden wird.
Einigen Neustädtern hat sie sogar schon auf den
„Zahn gefühlt“, aber das hat dann mehr mit ihrem beruflichen Umfeld zu tun.
E
E
ndgültig komplett wird unser Kirchengemeinderat
(KGR) dann ab dem 01. August. Die Kirchenkreissynode hat Herrn Pastor Dirk Süssenbach zum
neuen Propst für Ostholstein, Propstei Oldenburg,
gewählt. Im Juli wird er mit seiner Familie in das
Pastorat in der Kirchenstr. 9 einziehen. Der Dienstauftrag für das Propstenmt beträgt 75 % und ist
verbunden mit einer Pfarrstelle (25 %) in unserer
Kirchengemeinde. Am 17. August um 15:00 Uhr
wird Pastor Süssenbach in einem Gottesdienst als
Propst eingeführt. Mehr Info’s über unseren neuen
Mann im nächsten Gemeindebrief.
Hier ein herzliches Willkommen an alle neuen KGR’s!
Seite 4
0614 Gemeindebrief.indd 4
06.06.2014 09:55:12
Veränderungen im Kirchenbüro
E
s war der 1. April 1975. Frau Gudrun Severin trat
ihren Dienst als Gemeindesekretärin in unserer Kirchengemeinde an. Damals hieß der Propst Vontheim und
die Pastoren hörten auf die Namen Rabe und Krabbes.
Lang ist es her. Viele Mitarbeitende kamen dazu. Immer
wieder neue Ansprechpartner auf die man sich einstellen musste. Frau
Severin hat ihren Dienst stets in großer Treue und mit viel Pflichtgefühl wahrgenommen. Am 9. Juli verabschieden wir unsere langjährige
Mitarbeiterin im Beisein von etlichen Weggefährten in einem feierlichen Rahmen.
Ein großes Dankeschön im Blick zurück und Gottes reichen Segen im
Blick nach vorn, liebe Frau Severin.
W
ir freuen uns, dass wir gleichzeitig in Frau
Dorothea Eckert eine kompetente Nachfolgerin gefunden haben. Sie beginnt bei uns zum
1. Juli. Gemeinsam mit Frau Nicole Glöckner
bildet sie unser Kirchenbüro-Team.
bitte beachten:
ab 1. Juni 2014 neue Öffnungszeiten unseres Büros:
Montag – Freitag von 9:00 - 13:00 h und zusätzlich
Donnerstag
von 14:00 – 17:00 h.
Seite 5
0614 Gemeindebrief.indd 5
06.06.2014 09:55:13
09.06.14 Kammerchor Neustadt i.H. und Orchester
Stadtkirche Neustadt - 17.00 Uhr
27.06.14 Hamburger Ratsmusik, Gambe & Cembalo
Hospitalkirche - 20.00 Uhr
03.07.14 Wishful Singing, Female a-cappella
Mensa an der Jacob-Lienau-Schule - 20.00 Uhr
19.07.14 Yxalag, Klezmer
ancora marina: Ausstellungshalle 1 maritim - 20.00 Uhr
27.07.14 Terra Nova, Kammerchor
Stadtkirche Neustadt - 20.00 Uhr
09.08.14 Norddeutsche Singakademie, Leitung: R. Popken
Stadtkirche Neustadt - 20.00 Uhr
24.08.14 G. Feidman & Ensemble: Jazzmer – Jazz & Klezmer
Stadtkirche Neustadt - 20.00 Uhr
Eintritt 36,- €
29.08.14 Daniel Zimmermann, Hammerflügel & Ensemble
Stadtkirche Neustadt - 20.00 Uhr
06.09.14 Orgel & Licht, Nachtkonzert
Sergej Tcherepanow - Orgel & Chor
Stadtkirche Neustadt - 21.00 Uhr
27.09.14 „Hohes Lied der Liebe“ mit dem NDR-Chor
Stadtkirche Neustadt - 19.30 Uhr
Eintritt 15,- €
Alle Konzerte haben nummerierte Plätze; Eintritt für alle Konzerte ohne obige Preisangabe:
9,- €/11,- € zzgl. VVK
Karten bei: Druckatelier Schwarz, Konzertagentur Haase & der reporter oder Onlinebuchung
unter events-reporter.de
weitere Details: neustaedter-musiksommer.de
Seite 6
0614 Gemeindebrief.indd 6
06.06.2014 09:55:13
KIRCHENMUSIK
Im Gemeindehaus I - Kirchenstr. 7:
POSAUNENCHOR montags
Der Posaunenchor sucht interessierte Menschen,
die ein Blechblasinstrument lernen wollen
oder schon eines beherrschen.
19.45 - 21.15 Uhr
EV. KANTOREI donnerstags
20.00 - 22.00 Uhr
Die Kantorei sucht Junge und Ältere mit intakter
Stimme, die singen möchten, ab und zu auch
gut lachen u.a.
KINDERCHORGRUPPEN s. unter Kinder- und Jugendarbeit
Leitung aller Gruppen: Andreas Brunion 04561 - 5137676
Eine Teilnahme im Kammerchor - alle 2 Wochen dienstags - ist
nach Absprache mit Andreas Brunion (04561-5137676) möglich.
Einladung zu
„Marktmusiken“ in der Stadtkirche
am letzten Freitag im Monat,
am 30.05., 27.06. und 25.07.2014
jeweils 11.00 Uhr, ca. 30 Minuten
Eintritt frei
Es gibt es die Möglichkeit, interessierte ältere Konzertbesucher von zu Hause abzuholen. Melden Sie sich gerne
im Kirchenbüro: 04561-17945
Seite 7
0614 Gemeindebrief.indd 7
06.06.2014 09:55:14
Fußball ist ein Mannschaftsspiel...
... und Fußballspiele anschauen
bringt gemeinsam auch mehr Spaß
als alleine. Denn:
„Fußball ist das Heraustreten aus
dem versklavten Ernst des Alltags
in den freien Ernst dessen, was
nicht sein muss und deshalb so
schön ist.“ Man kann es auch einfacher sagen: „Manni Bananenflanke, ich Kopf,Tor!“ *
Vom 12. Juni bis 13. Juli 2014 treffen sich 32 Nationalmannschaften in
Brasilien zur „FIFA-Fußball-WM“. Und „wir“ sind einmal wieder dabei.
Deutschland spielt in der Gruppe „G“. Die ersten drei Partien stehen
fest:
Montag, 16.06.; 18:00 h: D – Portugal
Samstag, 21.06.; 21:00 h: D – Ghana
Donnerstag, 26.06.; 18:00 h: USA – D
Haben „wir“ die Gruppenphase erfolgreich abgeschlossen, folgt das
Achtelfinale am 30. Juni um 22:00 h. Als Gruppenzweiter wäre das
Spiel am Dienstag, dem 01. Juli um 22:00 h. Naja – und so weiter und
so weiter – oder auch nicht …
Wir laden herzlich ein, zumindest die Spiele der Deutschen Nationalmannschaft auf einer großen Leinwand in unserem Jugend-Gemeindedehaus anzuschauen.
Ev.Gemeindehaus II, Schmiedestr. 2, Fußball-WM
* Zitate von Papst Benedikt XVI (Josef Ratzinger) und Horst Hrubesch
Seite 8
0614 Gemeindebrief.indd 8
06.06.2014 09:55:15
29.06.2014
um 11:33 Uhr
Stadtkirche
Thema: „Siegen um jeden Preis“
Setzen wir hier ein Fragezeichen oder ein Ausrufezeichen? Oder
gehören wir zu denen, die nur den Kopf schütteln. Was soll die
ganze Aufregung in diesen Tagen. Gebt doch allen einen Ball und
dann wird alles gleich entspannter. Vielleicht möchten wir noch
in ganz anderen Bereichen „Sieger“ sein. Und muss es dann immer
Besiegte geben?
Da sind noch viele Fragen offen. Aber anderes steht für uns fest:
Die Kinder haben ihr eigenes Programm im Abenteuerland. Das
sommerliche Mittagessen freut sich auf viele Abnehmer. Und wir
uns auf Ihren Besuch!
Gerne weisen wir auch schon auf den dann folgenden NEUSTART
hin. Er soll am 28.09.2014 stattfinden.
Seite 9
0614 Gemeindebrief.indd 9
06.06.2014 09:55:15
Regelmäßiges
BIBELNACHMITTAG
Letzter Mittwoch im Monat 15:30 Uhr
am 25.06.
danach Sommerpause
Gemeindehaus I - Kirchenstr. 7
Info: Pastor Engel 04561 - 6333
GEBETSTREFFEN
Jeden Freitag 9:00 Uhr
Anliegen der Gemeinde und Einzelner
Gemeindehaus I - Kirchenstr. 7
Info: Pastor i.R. Großmann 04561 - 8939
HAUSKREISE
An einem Abend pro Woche
„Gemeinde in vertrauter Runde erleben“
Info: Pastor Rathjen 04561 - 16721
KRABBELGRUPPE
Jeden Mittwoch
14:30 - 16:30 h
Kinder zwischen 1 und 2,5 Jahren
Ansprechpartner: Frau Struck 04561 - 525883
MÄNNERKREIS
Alle vier Wochen nach Absprache
19:00 h mit einem kleinen Imbiss
Männer kommen zum Gespräch zusammen
nächstes Treffen: 24.Juni
Info: Pastor Rathjen 04561 - 16721
MÜTTERKREIS Jeden 1. Dienstag im Monat 19:30 Uhr
Gemeindehaus I - Kirchenstr.7
- 03.06., Pastor Engel
- Juli und August Sommerpause
- Mittwoch 20.08. Ausflug für Mitglieder
Info: Pastor Engel 04561 - 6333
Seite 10
0614 Gemeindebrief.indd 10
06.06.2014 09:55:16
Orte der Begegnungen
ÖKUMENISCHER KREIS 2. und 4. Mittwoch im Monat 20:00 Uhr
am 11.06., Ev. Gemeindehaus I
am 25.06., Kath. Gemeindehaus
danach Sommerpause
Info: A.Geusen-Rühle 04561 -1296,
Pastor Engel 04561 - 6333
SENIORENKREIS
3. Mittwoch im Monat 15:00 Uhr
am 18.06. Ausflug, Pastor Engel
danach Sommerpause
Wiederbeginn September
Info: Frau Großmann 04561- 8939
TRAUERGRUPPE
„Als wär´s ein Stück von mir“
Termine und Ort nach Absprache
Leitung: Frau Dr. E. Engel
Info: Frau Dr. E. Engel 04561 - 6333
Weitere Gruppenangebote für Kinder und Jugendliche bitte den entsprechenden Seiten entnehmen, ebenso unser kirchenmusikalisches Angebot.
Veranstaltungen des Ev. Frauenwerks Ostholstein entnehmen Sie gerne
dem seperaten Flyer in unserem Gemeindehaus I.
Seite 11
Wolfgang Dirscherl/pixelio
0614 Gemeindebrief.indd 11
06.06.2014 09:55:16
Gottesdienste für Juni, Juli und August
So. 01.06.
10:30 Stadtkirche
18:00 Kapelle Pe.
Gottesdienst (A.-Wein), Rathjen
Gottesdienst, Engel
So. 08.06.
Pfingsten
10:30 Stadtkirche
Kapelle Pe.
Gottesdienst, Engel
kein Gottesdienst
Mo. 09.06.
10:00 Kath. Kirche
18:00 Kapelle Pe.
ökum. Gottesdienst,
Bendorf, Engel, Hasse
Gottesdienst (A.-Tr.Saft), Nippe
Sa. 14.06.
14:00 Stadtkirche
15:45 Stadtkirche
Konfirmation, Johannsen, Nippe, Rathjen
Konfirmation, Johannsen, Nippe, Rathjen
So. 15.06.
Trinitatis
10:30 Stadtkirche
18:00 Kapelle Pe.
Konfirmation, Johannsen, Nippe, Rathjen
Do.19.06.
10:00 DRK-Heim
Gottesdienst, Engel
Fr. 20.06.
18:00 Stadtkirche
Schützen-Gottesdienst, Rathjen
Sa. 21.06.
19:00 Strandbad
Jugendgottesdienst am Strand
So.22.06.
10:30 Stadtkirche
11:15 Kapelle Pe.
Gottesdienst (A.-Tr.Saft), Engel
Konfirmation, Johannsen, Nippe, Rathjen
So. 29.06.
11:33 Stadtkirche
Kapelle Pe.
NEUSTART
kein Gottesdienst
So. 06.07.
10:30 Stadtkirche
18:00 Kapelle Pe.
Gottesdienst (A.-Wein), Rathjen
Gottesdienst, Nippe
So. 13.07.
10:30 ANCORA
Stadtkirche
18:00 Kapelle Pe.
Open-Air-Gottesdienst, Rathjen
kein Gottesdienst
Gottesdienst (A.-Wein), Engel
Do. 17.07.
10:00 DRK-Heim
Gottesdienst, Engel
So. 20.07.
10:00 SGW*-Pelzerh.
10:30 Stadtkirche
Open-Air-Gottesdienst, Nippe
Gottesdienst (A.-Tr.Saft), Engel
Exaudi
Pfingstmontag
Gottesdienst, NN
Seite 12
0614 Gemeindebrief.indd 12
06.06.2014 09:55:16
„Wer gott liebt, dem wendet
sich Gott in Liebe zu.“
1. Korinther 8,3
So. 27.07.
10:30
Stadtkirche
Kapelle Pe.
Gottesdienst, Nippe
kein Gottesdienst
So. 03.08.
10:30
18:00
Stadtkirche
Kapelle Pe.
Gottesdienst (A.-Wein), Engel
Gottesdienst, Nippe
So. 10.08.
10:30
18:00
Stadtkirche
Kapelle Pe.
Gottesdienst, Rathjen
Gottesdienst (A.-Tr.Saft), Heidbrink
15:00
Stadtkirche
Stadtkirche
Kapelle Pe.
kein Gottesdienst
Gottesdienst, Propsteinführung
kein Gottesdienst
Do. 21.08.
10:00
DRK-Heim
Gottesdienst, Engel
So. 24.08.
10:30
18:00
Stadtkirche
Kapelle Pe.
Gottesdienst (A.-Tr.Saft), Engel
Gottesdienst, Heidbrink
Mi. 27.08.
09:00
10:00
Stadtkirche
Stadtkirche
ökum. Einschulungsgottesdienst
ökum. Einschulungsgottesdienst
So. 31.08.
10:30
Stadtkirche
Kapelle Pe.
Gottesdienst, Rathjen
i.A. „Mittag miteinander“
kein Gottesdienst
So. 07.09.
10:30
18:00
Stadtkirche
Kapelle Pe.
Gottesdienst (A.-Wein), Rathjen
Gottesdienst, Johannsen
So. 17.08.
* Gelände des Sozialen Genesungwerks in Pelzerhaken ( s. auch S. 15)
A.-Wein = Abendmahl mit Wein / A.-Tr.Saft = Abendmahl mit Traubensaft
Kindergottesdienst: Start in der Stadtkirche um 10:30 h, dann Gemeindehs. II
(außer in den Ferien: 13.07. - 24.08.14)
Nach den Sonntagsgottesdiensten am Vormittag in der Stadtkirche laden wir
herzlich ein zum Kirchenkaffee in die Kirchenstr. 7; in der Kapelle Pelzerhaken nach den Abendgottesdiensten ins Foyer.
bitte vormerken: der Kirchengemeinderat lädt am 24.08.2014 im Anschluss
an den Gottesdienst zur Gemeindeversammlung ein
Seite 13
0614 Gemeindebrief.indd 13
06.06.2014 09:55:17
Predigttexte (Stadtkirche) & Kollektenbestimmungen
Juni, Juli und August 2014
01.06. 6. Sonntag nach Ostern: Exaudi
Römer 8,26-30
08.06. Pfingstsonntag Kollekte des Sprengels
Römer 8,
1-2 (3-9).10-11
Kollekte der Landeskirche für Dienste u. Werke
09.06. Pfingstmontag
(Kath. Kirche) Kollekte für ökum. Arbeit
15.06. Trinitatis
Stadtkirche: Kollekte für Jugendhof Schloss Ascheberg
Kapelle Pe.: Kollekte des ACK für ökum. Opfer 22.06. 1. Sonntag nach Trinitatis
Apostelgeschichte 2,
22-23.32-33.36-39
2. Korinther 13,
11.(12).13
5. Mose 6,4-9
Stadtkirche: Kollekte des ACK für ökum. Opfer
Kapelle Pe.: Kollekte für Jugendhof Schloss Ascheberg
29.06. 2. Sonntag nach Trinitatis
NEUSTART-Gottesdienst, keine Kollekte
06.07. 3. Sonntag nach Trinitatis
Hesekiel 18,
1-4.21-24.30-32
13.07. 4. Sonntag nach Trinitatis
Römer 12,17-21
20.07. 5. Sonntag nach Trinitatis
Kollekte für das Kinderwerk „LIMA“ 2. Thessalonicher 3,
1-5
27.07. 6. Sonntag nach Trinitatis
1. Petrus 2,2-10
03.08. 7. Sonntag nach Trinitatis
2. Mose 16,
2-3.11-18
Kollekte für „Fonds für Gerechtigkeit u. Versöhnung“
Kikrs.kollekte für Urlauber-Seelsorge „Strandgemeinden OH“
Kollekte für die Bodelschwingh Studienstiftung
Kollekte der Landeskirche
10.08. 8. Sonntag nach Trinitatis
Kollekte des Sprengels
Römer 6,19-23
17.08. 9. Sonntag nach Trinitatis 1. Petrus 1,7-11
24.08. 10. Sonntag nach Trinitatis
Kollekte der Landeskirche
Römer 11,25-32
31.08. 11. Sonntag nach Trinitatis
2. Samuel 12,
1-10.13-15a
Kollekte für Simone Martin - „unsere Frau in Afrika“
„Mercy Ships“ - Schiffe der Barmherzigkeit
Seite 14
0614 Gemeindebrief.indd 14
06.06.2014 09:55:17
Kapelle Pelzerhaken
Predigttexte der Kapelle Pelzerhaken
01.06.
09.06. (Mo.)
15.06.
22.06.
06.07.
13.07.
20.07. 03.08.
10.08.
24.08.
Petrus lernt Vertrauen
Matthäus 14,22-32
Petrus bekommt Durchblick geschenkt
Matthäus 16,13-20
Petrus begegnet Mose und Elia
Matthäus 17,1-9
Konfirmation
Petrus wird vorbereitet
Lukas 22,24-34 Petrus wird berufen (schon wieder!)
Johannes 21,15-19
Open-Air-Gottesdienst SGW (s. unten)
Petrus kann nicht verleugnen
Apostelgeschichte 4,1-20
Gott, Schöpfer der sichtbaren und unsichtbaren Welt
das sichtbare und das unsichtbare Reich Gottes
A
m 20. Juli wird um 10:00 Uhr ein Open-Air-Gottesdienst auf dem
Gelände des Sozialen Genesungswerkes (SGW) in Pelzerhaken
(Strandallee 1-3) als Familiengottesdienst gefeiert. Im Anschluss ist
jeder herzlich zu Kaffee und Kuchen eingeladen!
Zwei, die uns verlassen werden...
Auch dieses Jahr werden uns wieder zwei Personen
verlassen:Philemon Greiner und Gesine Wünsch werden
beide Ende August ihr Jahr als „BFD‘ler“ (Bundesfreiwilligendienst) beenden. Vielen Dank an dieser
Stelle an euch für all die Hilfe, die Unterstützung und die ganze getane Arbeit!!
Für beide geht es nun weiter: Philemon wird
Theologie in Krelingen studieren und Gesine
Soziale Arbeit.
Seite 15
0614 Gemeindebrief.indd 15
06.06.2014 09:55:20
unsere Konfirmanden 2014
Stadtkirche Neustadt am 14. Juni 2014 um 14:00 Uhr Nick Arendt, Am Lienaupark 30
Lennart Bake, Brunnenweg 4
Sandra Balzer, Strandhöhe 57
Lia Domann, Schwarzer Weg 12
Laura Doose, Kreienredder 66
Elsa Elsässer, Rosengarten 22
Selina Hagen, Am Heisterbusch 45
Henry Heinecke, Rettiner Weg 108
Julian-Joachim Heller, Weidenkamp 18
Thies-Eric Hömberg, Bültsaal 32
Kevin Jungus, Weidengrund 5
Jannik Johannes Klüß, Seestraße 8a
Laura Krohn, Bornholmweg 5
Lisa Kruschke, Reiferbahn 15
Melina Kruschke, Hospitalmühlenweg 30
Henrik Langrehr, Rettiner Weg 86
Laura-Michelle Matz, Pelzer Hof 46
Niklas Mittag, Ostring 32
Nikolas Radomirovic, Schwarzer Weg 14
Yannik Sauer, Am Lienaupark 10
Lina Marlen Schultz, Eichenweg 50
Patrick Siwirikow, Kremper Weg 18a
Stadtkirche Neustadt am 14. Juni 2014 um 15:45 Uhr
Simon Brandt, Kremper Weg 9
Ole Engel, Lübochemühle 5
Bente Engelking, Milchstr. 25
Kim Lea Ettrich, Unterer Bergweg 20
Leila Fauter, Alte Heerstr. 24-Stolpe
Georgina Freudenberg, Rackersberg 2
Lukas Hagen, Nordring 15a
Seite 16
0614 Gemeindebrief.indd 16
06.06.2014 09:55:21
Annalena Herrmann, Bliesdorferstraße 6
Malin Kaewel, Rettiner Weg 66
Frederike Agneta Kölln, Rosengarten 50
Felix Linow, Rackersberg 21
Laureen Markmann, Königstraße 15
Lea Sophie Markmann, Am Raupahl 6
Sören Prieß, Gartenstraße 10
Ramona Riesner, Sandberger Weg 17a
Jasper Ruff, Ostseeblick 47
Vivien-Marie Schöning, Am Heisterbusch 45
Sabrina Schwennesen, Neustadter Straße 29a
Alexander Stolovnik, Pelzer Hof 44
Anna-Lena Stößel, Grömitzer Straße 31
Yannek Theß, Kiekerbusch 27
Nick Westphal, Rettiner Weg 19
Stadtkirche Neustadt am 15. Juni 2014 um 10:30 Uhr
Lara Baltzer, Ostseeweg 40
Martin Buxmann, Stockrehm 22
Nathalie Monique Eim, Eichenweg 32
Johann Engster, Spaltsberg 27
Max Jakob Faasch, Am Heisterbusch 20
Dennis Gröne, Am Kasbern-Rehm 29
Louisa Harz, Lindenweg 21
Melanie Jahrke, Kreienredder 34
Pia Alexandra Kloppmann, Zur Schönen Aussicht 8
Giuliano Puglia, Grabenstraße 22c
Nico Rudigier, Vigölensoll 4
Janne Scherenberg, Am Heisterbusch 35
Johanna Scholz, Am Sandberg 4
Lukas Sömmer, Kiekebusch 20
Paul Thomas Strobel, Dorfstraße 38a
Zoe Voss, Langacker 15
Tarah Walter, Am Heisterbusch 71
Sarah Woit, Weidenkamp 28
Seite 17
0614 Gemeindebrief.indd 17
06.06.2014 09:55:22
unsere Konfirmanden 2014
Kapelle Pelzerhaken am 22.06.2014 um11:15 Uhr
Lars Peter Döring, Weidenkamp 70
Tim Erik Grave, Pelzer Hof 6
Liv Lenja Harms-Krohn, Hochtorstr. 24
Carla Mae von Hörsten, Luskroog 5
Julina Lüder, Mastkobener Weg 37
Magnus Schnoor, Pelzerhakenerstraße 25
Robin Schumacher, Pelzerberg 8
Eva Sarah Schwan, Brunnenweg 2
Florian Schwill, Passatweg 4
Ricardo Antonio Staudenmaier, Im Felde 33
Anna-Lisa Tietz, Am Waldhang 17b
Warum eigentlich Konfirmation?
Konfirmation bedeutet Bestätigung: Die Jugendlichen werden nun
selbst gefragt, ob sie zur Kirche gehören wollen. Sie bestätigen damit
ihre Taufe. Sie erhalten die Möglichkeit auf das JA Gottes mit einem
eigenen JA zu antworten. Konfirmanden, die noch nicht getauft sind,
werden ca. 3 Monate vor der Konfirmation in einem jugendgemäßen
Gottesdienst gemeinsam getauft.
Im Konfirmandenunterricht stehen einerseits die Fragen und Themen
der Jugendlichen, andererseits die biblische Überlieferung im Mittelpunkt. Wir glauben, dass die Bibel und ihre Botschaft für unser Leben
relevant ist, Orientierung und Halt geben kann. Deshalb werden die
Erfahrungen der Jugendlichen mit der biblischen Botschaft ins Gespräch gebracht. Ferner lernen die Jugendlichen in diesem Jahr
unsere Gemeinde kennen.
Seite 18
0614 Gemeindebrief.indd 18
06.06.2014 09:55:22
Bist du dabei ?
Anmeldung zum Konfirmandenunterricht
Wann? Dienstag, 24. Juni 2014
von 15.00 bis 17.30 Uhr
Wo?
Gemeindehaus I / Kirchenstraße 7
Wer?
Alle Jugendlichen, die vor dem 30.06.2001
geboren wurden, in Neustadt oder Umgebung wohnen und im Juni 2015 konfirmiert
werden möchten!
Mitzubringen sind:
-
Erziehungsberechtigte/n
Geburts- und Taufurkunde (Stammbuch)
10 € für Material (Bibel und Ordner)
35 € für Konfirmandenfreizeit
Wir bitten, etwas Zeit einzuplanen. Wir haben Getränke und Gebäck vorbereitet. Erfahrungsgemäß staut es sich besonders zu Beginn.
Es entstehen absolut keine Nachteile, wenn die Anmeldung erst gegen
17.00 Uhr vorgenommen wird.
0614 Gemeindebrief.indd 19
06.06.2014 09:55:22
Kinder- und Jugendarbeit
Wöchentliche Veranstaltungen
Montag
15.15 - 15.45 Uhr Kinderchor „Minis“ (4 ½ – 6 Jahre)
16.00 - 17.00 Uhr Kinderchor „Volle Kanne“(Mädchen)
und „Volle Kante (Jungen)( 7 - 12 Jahre)
17.00 – 19.00 Uhr T–time: Für alle Teens ab der 7. Klasse
Dienstag
15.00 – 16.30 Uhr und
16.45 – 18.15 Uhr Konfirmandenunterricht
Freitag
15.30 – 17.45 Uhr Abenteuerland: Für alle Kinder der
1.- 6.Klasse
19.30 Uhr Fireabend: Jugendkreis für alle Jugendlichen
Sonntag
10.30 – 11.30 Uhr Kindergottesdienst: Gemeinsamer Beginn
mit dem Gottesdienst in der Stadtkirche.
14.00 – 16.00 Uhr Gemeindekick für alle Fußballfreunde in
der Turnhalle der Gemeinschaftsschule
Jugendgottesdienst
...nicht nur für Jugendliche!!
Samstag, 21.06. im Strandbad - Neustadt
In unseren Jugendgottesdiensten machen wir viel
Musik, haben verschiedene kreative Elemente
und eine Message, die etwas mit unserem Leben
zu tun hat. Wenn du jugendlich bist oder dich
jugendlich fühlst, dann komme doch einfach
vorbei.
Beginn um 19 Uhr.
(bei schlechtem Wetter: Stadtkirche Neustadt)
Seite 20
0614 Gemeindebrief.indd 20
06.06.2014 09:55:22
Jugendfreizeit 2014
Schottland
Wir wollen vom 08.- 22.08.2014 ins schöne Schottland nach Windmill
fahren. Wer schon immer einmal wie der Highlander leben wollte, sollte
sich dies nicht entgehen lassen. Dieses stattliche Herrenhaus steht mit seinen 3 Etagen ganz zu unserer Verfügung.
Da wo William Wallace, der Highlander und das Monster von Lochness
Dudelsack spielten und Whiskey tranken, wollen wir wunderbare 14 Tage
verbringen, gemeinsam Spaß haben, Abenteuer erleben und entspannen.
Unser Herrenhaus ist für ungefähr 55 Personen ausgelegt und liegt am Rand
des kleinen Fischerortes Arbroath an der Ostküste Schottlands.
Vom Haus hat man einen Blick aufs Meer. Der Strand ist auch nicht weit.
Zum Haus gehört eine große Wiese, das Grundstück grenzt an einen
großen Park, der zu Sport und anderen Aktivitäten einlädt.
Jedes Zimmer ist mit einem eigenen Badezimmer ausgestattet, ein
echter Luxusurlaub also. Außerdem gehören zum Haus ein Speisesaal,
ein Versammlungsraum, ein Billardraum und sogar ein Tischtennisraum.
Kosten: 540 €
Anmeldung: Gemeindepädagoge Lars Johannsen 04561-5282932
oder im Kirchenbüro 04561-17945
Seite 21
0614 Gemeindebrief.indd 21
06.06.2014 09:55:24
Kindergarten Jona auf Geschichtensuche
A
lles begann bei einem Spaziergang am Binnenwasser, als plötzlich eines der Kinder eine Flaschenpost am Ufer entdeckte. Es war eine
Nachricht von Käpt`n Holmsen. Sein
Schiff, die Betty, müsse für zwei Wochen in die Werft nach Wewelsfleth.
Er wüsste nicht wohin mit seiner
großen Seekiste und seinen vielen
Büchern und fragte, ob die Kinder so
nett wären, auf seine Sachen acht zu
geben. Natürlich waren die Kinder
sofort begeistert von der Aufgabe.
Am darauf folgenden Montag war
es soweit: Matrose Thomas brachte
die Seekiste und die Schiffsbibliothek mit 120 Büchern in den Kindergarten. In der Seekiste fanden
die Kinder viele Dinge rund um die
Seefahrt (Kapitänsmütze, Sextant,
Krängungsmesser, Rettungsweste,
Seekarten, Kuschelpinguin und vieles
mehr). Aber auch das Bordbuch der
Betty wurde dort gefunden, in dem
von nun an jeden Tag fleißig gelesen
wurde. Das Tagebuch von Käpt`n
Holmsen gab viele Anregungen zu
Aktivitäten in den nächsten zwei
Wochen. So haben sich die Kinder
auf Buchstabensuche gemacht, ein
eigenes Bilderbuch geschrieben und
gemalt, ein Bilderbuchkino vertont,
sind auf Schatzsuche gegangen und
vieles mehr. Die zwei Wochen waren
leider viel zu schnell um und alle
waren sehr traurig, als Matrose Thomas die Seekiste und all die schönen
Bücher wieder abholte.
G
eschichten-Sucher ist ein Projekt
der NORDMETALL-Stiftung und
der Bücherpiraten e.V. zur Leseförderung. Es ist die erste interaktive
Lesereise für Kinder im Vorschulalter.
Die zwei Wochen mit der Seekiste
waren nur der Beginn der Lesereise.
So wurden im Rahmen des Projekts
Lesepaten gesucht. Nach einem
Aufruf im Reporter meldeten sich
zahlreiche interessierte Personen,
die an einem Seminar zum Vorlesen
im Kindergarten teilnahmen. Von nun
an kommen einmal in der Woche die
Vorlesepaten zu den Kindern in den
Kindergarten.
Erzieher und Kinder sind sich einig:
Ein tolles Projekt, das sicher noch
lange Nachwirkungen zeigen wird.
Katrin Bendfeldt
Seite 22
0614 Gemeindebrief.indd 22
06.06.2014 09:55:24
Aus der Kirchengemeinde
Angaben ab ca. Mitte März bis ca. Mitte Mai
Taufen
Mike Lutze, Nick Arendt,
Simon Brandt, Lia Domann,
Ole Engel, Kim Lea Ettrich,
Max Jakob Faasch, Erik Grave,
Carla Mae von Hörsten, Niklas Lier,
Laura-Michelle Matz, Janne Scherenberg ,
Anna-Lena Stößel, Anna-Lisa Tietz,
Maximilian Moldenhauer, Kristin Weichold,
Philipp Sawatzki, Tomme Willers,
Emely Sophie Bopp, Michael Schmidt,
Maximilian Stele
Trauungen
Thorsten und Hertha-Dorothea Nasse geb. Kramer
Robin und Katharina Kühl geb. Gütte
Kirchliche Beerdigungen
Harald Knoop, 76 Jahre
Toni Petschull als Neugeborenes
Helga Albrecht, 83 Jahre
Artur Weidemann, 87 Jahre
Hans-Werner Oschatz, 66 Jahre
Erich Scheel, 96 Jahre
Johannes Nötzel, 81 Jahre
Ina Kohlhause geb. Wohlert, 86 Jahre
Hanne-Lore Ritter geb. Schroeder, 88 Jahre
Dieter Türnau, 79 Jahre
Jonas Maslowsky, 74 Jahre
Lothar Dürrbaum, 85 Jahre
Helene Philipp geb. Krüger, 89 Jahre
Helmut Langbehn, 93 Jahre
Kurt Olschewski, 86 Jahre
Erika Schwarz geb. Mantey, 88 Jahre
Seite 23
0614 Gemeindebrief.indd 23
BettinaF/pixelio
06.06.2014 09:55:27
Gemeindebüro
Tel.: 17945 Fax: 7149312
Kirchenstr. 7
Montag bis Freitag:
9:00 - 13:00 h
Donnerstagnachmittag: 14:00 - 17:00 h
www.stadtkirche-neustadt.de
kirchenbuero@stadtkirche-neustadt.de
Pastor Justus Engel Kirchhofsallee 15
Tel. 6333
Pastor Knut Nippe Timpenbarg 24
Tel. 716917
Pastor Jens Rathjen Grasweg 11
Tel. 16721
Pastor Stefan Kramer psychiatr. Krankenkaus „AMEOS“ Tel. 611-4327
Pastor Hans-Joachim Weißschnur Klinikum am Kiebitzberg 10
Tel. 540 Küster: Reinhard Guttau
Tel. 17945
Gemeindepäd.: Lars Johannsen
Tel. 5282932
BFD: Gesine Wünsch
BFD: Philemon Greiner
Tel. 7140713
Organist und Kantor: Andreas Brunion
Tel. 5137676
Kindergartenleiterin: Renate Willers
Ev. Kindergarten/Krippe „Jona“
Tel. 8342
Tel. 558056
Westpreußenring 7-9
Friedhofsverwalter: Wolf-Eckhard Rhein Tel. 4347
Kirchhofsallee 14
Montag bis Freitag: 09:00 – 10:00 h und 15:00 – 16:00 h (außer Mittwoch)
Diakonisches Werk:
Beratungsstelle für Familien-, Partnerschafts- und Lebensfragen
Beratungs- und Behandlungsstelle
für Suchtkranke und Angehörige
Hochtorstr. 22
Montag bis Donnerstag: 08:30 – 13:00 h; Freitag: 08:30 – 12:30 h
Tel. 04521/
8005410
Seite 24
0614 Gemeindebrief.indd 24
06.06.2014 09:55:27
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
11
Dateigröße
5 777 KB
Tags
1/--Seiten
melden