close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

flyer zum vereinsservicetag

EinbettenHerunterladen
HSG Highlights 2014
Das Neueste aus Management-Forschung und Praxis
mit den führenden HSG Professoren
«Die Essenz des modernen
ganzheitlichen Managements»
I
n Zeiten erhöhten Wettbewerbs und dynamischer Märkte steigen
die Anforderungen an das Management. Um den wirtschaftlichen
Erfolg zu garantieren, wird erwartet, dass das Management für alle
weltwirtschaftlichen Entwicklungen gerüstet ist und diese für sich
nutzt, eine starke Marke aufbaut und lebt sowie neue Trends umsetzt.
Dabei müssen die Führungsinstrumente den Zeichen der Zeit angepasst
werden, um ständig innovativ zu bleiben.
Unsere Forschungsergebnisse an der Universität St. Gallen (HSG)
zeigen, dass die Herausforderungen auf allen Ebenen der Führungskräfte angegangen werden können und müssen: durch eine bewusst
gestaltete und gelebte Innovations- und Führungskultur, eine exzellente
Markenstrategie und ein solides Verständnis für gesamtwirtschaftliche
Zusammenhänge.
Die jährlich durchgeführte Seminarreihe «HSG Highlights» zielt darauf,
Führungskräften in verantwortungsvollen Positionen Impulse für
aktuelle Fragestellungen zu geben. In drei Tagen wird die Essenz des
modernen ganzheitlichen Managements vermittelt und so die eigene
Managementkompetenz mit aktuellen Themen und Erkenntnissen
angereichert.
Das Seminar eignet sich hervorragend als ein kompakter Einblick in das
moderne ganzheitliche Management, aber auch als kurzes Update für
eine länger zurückliegende Aus- oder Weiterbildung.
Prof. Dr. Oliver Gassmann
Programm
Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in aktuelle Themen, Projekte und Forschung im
General Management. Jeder Professor wird die Teilnehmenden mit den neuesten Diskussionen
und Erkenntnissen in seinem Fachgebiet vertraut machen und den Bogen zur Praxis schlagen. In
traditioneller HSG-Manier liegt der Fokus auf der direkten Anwendbarkeit.
Seminarkonzeption und -moderation: Prof. Dr. Oliver Gassmann
»
»
»
Dienstag, 21. Oktober 2014
Erfolg im Wettbewerb
Prof. Dr. Oliver Gassmann
Die Grundfrage von Führungskräften lautet: Wie lassen sich komparative
Wettbewerbsvorteile nachhaltig erzielen? Die Antwort liegt häufig im tiefen
Verständnis der vier Säulen eines Geschäftsmodells: 1. Wer ist der Zielkunde?
2. Was ist das Nutzenversprechen? 3. Wie wird dieses umgesetzt?
4. Wie erfolgt die Ertragsmechanik? Unternehmen, die es schaffen eine in
sich konsistente Antwort auf diese Fragen zu geben, sind erfolgreicher im
Wettbewerb. Wir diskutieren an Beispielen die Erfolgsprinzipien, wie sich
Regeln des Wettbewerbs nachhaltig verändern lassen.
Wirtschaftliche Herausforderungen Europas und der Schweiz
Prof. Simon Evenett, PhD
Der Experte für Volkswirtschaft, der auch im BBC regelmässig Themen
erörtert, zeigt auf, welche ökonomischen Daten Manager auf dem Radar
haben sollen und wie diese zu interpretieren sind. Anschliessend wird
Prof. Simon Evenett in einem interviewartigen Gespräch die aktuellen wirtschaftlichen Herausforderungen Europas und der Schweiz mit den Teilnehmenden diskutieren, sowie deren Ursachen und mögliche Lösungswege
aufzeigen.
Vortrag auf englisch
Kamingespräch: Hyperaktiv und ultrapassiv
Prof. Dr. Dieter Thomä
Es gibt einige Gerätschaften die besonders gut zum modernen Leben passen:
das Hamsterrad, die Tretmühle einerseits, der Liegestuhl, die (soziale)
Hängematte andererseits. Zwei Visionen haben heutzutage einen enormen
Einfluss: das Bild vom hyperaktiven Macher, vom High-Performer – und der
Traum vom ultrapassiven Konsum, vom süssen Nichtstun. Unsere Welt ist
zerrissen zwischen Extremen. Das ist ungesund. Im Kamingespräch wollen
wir diese Zeitkrankheit diagnostizieren und Lösungen diskutieren.
»
»
Mittwoch, 22. Oktober 2014
Dem Entscheidungsverhalten auf der Spur
Prof. Dr. Andreas Herrmann
Dass Menschen irrationale Entscheidungen treffen, die zudem durch Gefühle
und Emotionen beeinflusst sind, ist nichts Neues. Was jedoch die neueste
Forschung zeigt, sind Muster und wiederkehrende „Patterns“ dieser
Irrationalität. Am Beispiel von Entscheidungen aus ganz unterschiedlichen
Kauf- und Konsumsituationen sollen bedeutsame und besonders robuste
Muster dargestellt werden. Diese Muster bilden die Basis, um das marketingpolitische Mix von Unternehmen zu gestalten. Somit lässt sich unmittelbar
aus dem Customer Insight das Marketing definieren. Dieser Ansatz der
Mix-Gestaltung lässt sich bei vielen Unternehmen durch automatisch
anfallende Kundendaten stützen (big data). Beispiele sollen den Zusammenhang zwischen der Ausschöpfung von Erkenntnissen aus solchen Datensätzen
und der Optimierung der absatzwirtschaftlichen Massnahmen zeigen.
Entrepreneurship - Die unternehmerische Methode
Prof. Dr. Dietmar Grichnik
Erfolgreiche Unternehmer sind wahre Meister im Umgang mit Unsicherheit,
wenn sie ihre innovativen Geschäftsmodelle in die Tat umsetzen. Was macht
innovative Unternehmer erfolgreich? Ist es Glück oder besondere Cleverness?
Zufall oder ein erkennbares Handlungsmuster? Neueste Erkenntnisse aus
der Entrepreneurship-Forschung entschlüsseln die DNA des erfolgreich
handelnden Unternehmers. Dabei sind es nicht besondere Eigenschaften, die
in den Genen veranlagt sind. Vielmehr sind es erlernbare Handlungsprinzipien, die in unsicheren Situationen mehr Erfolg versprechen. Dieser Beitrag
zeigt, wie diese unternehmerische Methode mit innovativen Technologien
und Geschäftsideen zu unternehmerischen Unternehmen, neuen Branchen
und Märkten führt.
»
Donnerstag, 23. Oktober 2014
2050: Megatrends – Alltagswelten – Zukunftsmärkte
Prof. Dr. Peter Maas
Wirtschaftlicher Erfolg von Unternehmen ist eng verknüpft mit der Fähigkeit
die zukünftigen Erwartungen der Märkte zu antizipieren. Im Zentrum dieses
Beitrags steht daher die Frage „Wie denken wir Zukunft?“ und welche
Konsequenzen ergeben sich daraus für unsere Management-Entscheidungen.
Basierend auf den wichtigsten Mega-Trends wird gezeigt, dass sich die
Märkte der Zukunft aufgrund von Kundenbedürfnissen definieren und nicht
mehr entlang von Branchengrenzen. Customer Value avanciert damit zum
zentralen strategischen Erfolgsfaktor.
»
KMU Führungskompetenz
»
Die Stimme der Praxis
»
Prof. Dr. Urs Füglistaller
Manchmal mag ich sie, manchmal nicht so. Die KMU sind oft unbelehrbar,
starrköpfig, eigensinnig und ... Und viele von ihnen sind so unglaublich
erfrischend erfolgreich. Dabei artikuliert sich Erfolg nicht immer in Franken,
sondern auch im Leuchten der Augen des Unternehmers, in der klaren Vision
der Unternehmerin, in der kompletten Integration des Kunden bei Entwicklungen oder der Kundenorientierung. Den KMU gebührt die volle Aufmerksamkeit - so mein Credo. Und dabei spielt die KMU-Führungskompetenz eine
zentrale Rolle. Das ist das Thema, welches mir unter den Nägeln brennt und
ich mit Ihnen diskutieren möchte.
Stefan Borgas, President & CEO Israel Chemicals Ltd
Wandel ist nichts Passives, das man ertragen muss. Vielmehr benötigt es
Transparenz und Kommunikation, um Veränderungen in Organisationen
voranzutreiben. Wie lässt sich Wandel in grossen Organisationen beschleunigen? Wie kann man Wandel nachhaltig gestalten? Wieviel persönliches
Engagement und Mut erfordert es, um Veränderungen aktiv zu gestalten?
Was bedeutet Führung in unterschiedlichen Kontexten? Gibt es gute und
schlechte Führung? Es werden zentrale Fragen der Führung praxisnah
diskutiert.
Integration und Fazit
Prof. Dr. Oliver Gassmann
Organisatorisches
Datum
21. - 23. Oktober 2014
Die Seminarreihe «HSG Highlights» wird jährlich durchgeführt.
Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Führungskräfte, die einen kompakten Überblick über aktuelle
Management-Themen erhalten möchten. Dabei sind Mitarbeitende von KMUs ebenso angesprochen wie Mitarbeitende von Grossunternehmen.
Kosten
CHF 4’800.–, inkl. Mittag- und Nachtessen und Rahmenprogramm.
Mitglieder bei HSG-Alumni erhalten Sonderkonditionen (bitte bei Anmeldung angeben).
Bei mehr als 2 Teilnehmenden eines Unternehmens wird ein Rabatt gewährt.
Veranstaltungsort
Das Seminar findet auf dem Executive Campus der Universität St.Gallen statt
(www.wbz.unisg.ch). Es steht eine beschränkte Anzahl an Übernachtungsmöglichkeiten im
Alumni-Haus des Executive Campus zur Verfügung.
Teilnahmebescheinigung
Die Teilnehmenden erhalten eine Bescheinigung über ihre Teilnahme.
Anmeldung
Bitte füllen Sie das Anmeldeformular auf der Rückseite dieses Flyers aus oder melden sich
online unter www.es.unisg.ch/highlights an.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Für Rückfragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung:
Caroline Meister
caroline.meister-roeoesli@unisg.ch
+41 71 224 75 22
Universität St.Gallen
Executive School of Management, Technology and Law
Holzstrasse 15
CH-9010 St.Gallen
www.es.unisg.ch/highlights
Fax +41 71 224 75 10
Anmeldeformular
HSG Highlights 2014
21.-23 Oktober 2014, St.Gallen
3-Tages-Seminar mit führenden HSG-Professoren zum Neuesten aus Management-Forschung
und Praxis. Bitte füllen Sie dieses Anmeldeformular aus oder melden Sie sich online unter
www.es.unisg.ch/highlights an.
Anrede __________________________
Titel __________________________
Vorname __________________________
Name __________________________
Firma __________________________
Abteilung __________________________
Funktion __________________________
Firma
Privat Strasse __________________________
PLZ/Ort __________________________
Land __________________________
Telefon __________________________
E-Mail __________________________
Fax __________________________
Geburtsdatum __________________________
Ausgefüllt per Post oder Fax senden an:
Universität St.Gallen
Executive School of Management,
Technology and Law
Caroline Meister
Holzstrasse 15
CH-9010 St.Gallen
www.es.unisg.ch/highlights
Tel. +41 71 224 75 22
Fax +41 71 224 75 10
Mitglied bei HSG-Alumni
Hiermit melde ich mich vorbehaltlich freier Plätze verbindlich zum Preis von CHF 4’800.– an.
Nach geprüfter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.
Ort/Datum: __________________________
Unterschrift: __________________________
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
7
Dateigröße
1 063 KB
Tags
1/--Seiten
melden