close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

*** Was ist ein Exposé? - HumOZ

EinbettenHerunterladen
Opleiding Duitse taal en cultuur
***
Was ist ein Exposé?
WAS IST EIN EXPOSÉ?
Ein Exposé ist die inhaltliche, methodische und bibliographische Auslegeordnung der Haus- oder
Abschlussarbeit. Es ist das detaillierte Konzept, in dem (in einer einzigen Frage!)
1. der Untersuchungsgegenstand festgelegt wird,
2. die einzelnen Untersuchungsschritte formuliert werden,
3. die Methodik (mit welchen Kategorien und literaturwissenschaftlichen Begriffen man an die
Texte herangeht) angegeben ist,
4. über die Literaturrecherchen Auskunft gegeben wird.
STRUKTUR
Die formal einfachste Möglichkeit ist die des kommentierten Inhaltsverzeichnisses, wobei der
Kommentar
1. die in den entsprechenden Abschnitten aufgeworfenen Fragen ausformuliert und thesenartig
Antworten skizziert. Hier geht es um die Fragen:
a. Was will ich untersuchen?
b. Was ist das Herausfordernde an meinem Material?
c. An meiner Fragestellung?
d. Wird sie dem Material, seinem historischen Kontext, seiner Komplexität gerecht?
e. Was ist als Forschungsresultat zu erwarten?
2. die in Frage kommenden Primärzitate auflistet:
a. anhand welcher Textstellen (Texte) will ich meine Fragen und Thesen diskutieren?
3. die wichtigsten Forschungsimpulse benennt:
a. Von welchen Thesen oder Begriffen gehe ich aus?
b. Welche Forschungsliteratur ist für die Fragestellung relevant?
TIPPS
Für die Erarbeitung eines Exposés sollte man sich zunächst assoziativ an das Thema annähern
(Titelbegriffe klären, erste Assoziationen aus ihrem Wissensstand). Persönliche Neugier ist hier
erwünscht!
Die nächsten Schritte bestehen in einer intensiven Lektüre des Primärtexts / der Primärtexte und,
womöglich parallel, der Forschungsliteratur (Allgemeines zuerst, damit der Horizont abgesteckt
werden kann). Nun findet man heraus, wo es für das eigene Thema etwas zu untersuchen gibt!
Es werden Texte gesammelt, gewichtet, in einen logischen Zusammenhang gebracht – was auch
schon den inneren Bogen der Arbeit ausmacht.
Mit anderen Worten: Die Arbeit ist schon halb geschrieben, wenn es gelungen ist, diese erste
Landkarte des Forschungsabenteuers zu skizzieren.
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
10
Dateigröße
30 KB
Tags
1/--Seiten
melden