close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

GEGEN GEWALT – RELLINGEN TUT WAS - Gemeinde Rellingen

EinbettenHerunterladen
Kriminalpräventiver Rat der Gemeinde Rellingen
- Arbeitsgruppe Senioren -
SICHER LEBEN
die Angst der Menschen vor krimineller Bedrohung ist in den letzten Jahrzehnten gestiegen. Das gilt
vor allem für ältere Menschen. Die Tatsache, dass Ältere – im Vergleich zu ihrem Anteil an der
Gesamtbevölkerung – weniger häufig Opfer von Straftaten werden als Jüngere, beruhigt sie nur
wenig. Ihre subjektive Wahrnehmung und Verarbeitung von Kriminalität kann ihre Lebensqualität
entscheidend mindern.
Aufgrund dessen hat der Seniorenbeirat der Gemeinde Rellingen Kontakt mit dem bereits über Jahre
erfolgreich arbeitenden Kriminalpräventiven Rat der Gemeinde Rellingen – Arbeitsgruppe: Jugend und
Gewalt – aufgenommen.
Eine neue Arbeitsgruppe für Seniorinnen und Senioren wurde im Februar 2005 gegründet.
Unsere Aufgaben:
-
Umsetzung vorhandener Konzepte zur Kriminalprävention
Initiierung von Maßnahmen zum Schutz vor Straftaten und Gefährdungen.
Bereiche der Maßnahmen:
-
Seniorinnen und Senioren im eigenen Haus und in der eigenen Wohnung
Seniorinnen und Senioren außerhalb des Hauses und der Wohnung
Nachbarschaftshilfe
Opferhilfe/Opferschutz
Seniorinnen und Senioren und Straßenverkehr
Maßnahmen zur Verhinderung von Isolation, Vereinsamung und Kriminalitätsfurcht
Unsere Ziele:
-
Wir möchten eine Generationen übergreifende Zusammenarbeit.
Wir möchten Veranstaltungen mit Polizei, Banken, Vereinen, Kirchengemeinden,
Ortsjugendpflege etc. in Rellingen auf den Weg bringen.
Wir möchten, dass Sie sicher in Rellingen leben.
Kriminalitätsverhütung ist in unser aller Interesse!
Vertreten wird die Arbeitsgruppe von
♦
Günter Blunk, 1. Vorsitzender , Tel. 0 41 01/51 49 27.
Kriminalpräventiver Rat
der Gemeinde Rellingen
Hauptstraße 60
25462 Rellingen
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
121 KB
Tags
1/--Seiten
melden