close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Georg Denoke Mitglied des Vorstands der Linde

EinbettenHerunterladen
Lokales
20
TiLo informiert
• SCHLESWIG
Musikalisches
Frühstück
Der Mehrgenerationentreff
TiLo im Lollfuß 48 lädt wieder ein zum musikalischen
Frühstück an diesem Sonntag, 12. Oktober, von 10 bis
13 Uhr. In schöner Atmosphäre und bei gutem Frühstück sorgt das Duo „Divertimento“ für musikalische Unterhaltung. HansDieter Roos am Piano und
Iver Kersten mit Gitarre und
Gesang präsentieren konzertante und gern gehörte
Jazz-Melodien. Sie sind Garanten für gelungene Unterhaltung mit anspruchsvollem Jazz, aber auch einigen gefälligen Popweisen.
• SCHLESWIG
Basar und Flohmarkt
Im Mehrgenerationentreff
TiLo, Lollfuß 48, findet am
Freitag, 17. Oktober, von
14 bis 18 Uhr ein Basar und
Flohmarkt statt. Gut erhaltene oder auch neuwertige
Dinge, wie Kleidung, Haushaltsartikel, Bücher, ungeliebte, nicht passende oder
doppelte Geschenke, Kunstgewerbe, Spiele, und vieles
mehr wird in netter Atmosphäre angeboten. Wer sich
noch mit einem Stand beteiligen möchte, wird gebeten, sich unter Telefon
04621-27748 anzumelden.
Der Aufbau ist ab 13 Uhr
möglich, anstatt einer
Standgebührwird um eine
Spende gebeten.
WochenSchau Schleswig l 12. Oktober 2014
Fortsetzung des Titels: Werden Sie Stammzellspender
Gemeinsam für Jörn und andere!
D
iagnose Krebs: Das
Leben geht weiter!
Mit diesem Motto
stellt sich Jörn dem Kampf
gegen den Blutkrebs. So
geht Jörn trotz laufender
Chemotherapie seiner Arbeit als Anwalt nach. Doch
trotz seiner positiven Einstellung kann nur eine geeignete Stammzellspende
sein Leben retten, anderenfalls hat er nur noch eine Lebenserwartung von
rund einem halben Jahr.
Um Jörn und anderen Patienten zu helfen, hat eine
Initatorengruppe aus dem
Freundeskreis in kurzer
Zeit eine Typisierungsaktion auf die Beine gestellt,
die am Sonntag, 26. Oktober, von 10 bis 16 Uhr im
Flensburger CITTI-PARK
stattfindet.
Das Initiatorenteam
Die Antriebskräfte hinter
der Aktion sind Achim
Schulz, Geschäftsführer
des Media Marktes in
Flensburg, und Susanne
Glander von der medien
holding:nord gmbh. Beide
sind mit Jörn befreundet
und beschlossen, sich aktiv für dessen Heilungschancen einzusetzen. Gemeinsam mit Dr. Markus
Ott von der Stadt Flensburg, CITTI-PARK Manager Sascha Warnken, Gorm
Casper (Tourismuschef der
Stadt Flensburg) und Mi-
SG-Trainer Ljubomir Vranjes gab eine Speichelprobe ab und registrierte sich auf diese Weise als
Stammzellspender. Am 26.10. erfolgt die Typisierung durch eine kleine Blutspende. Jörn (re.) hofft,
damit Spender für sich und andere Menschen zu finden.
Foto und Titelfoto: Herrmann
chaela Schulz (Media
Markt) organisieren sie die
Typisierungsaktion. Der
Geschäftsführende Gesellschafter der CITTI-Märkte
Gerhard Lütje stellt dazu
den Flensburger CITTIPARK zur Verfügung. Zudem gelang es dem Initiatorenteam die Landtagsabgeordnete Simone Lange
und SG-Trainer Ljubomir
Vranjes als Schirmherren
zu gewinnen. „Ich hätte es
für jeden gemacht,“ erklärte Simone Lange auf einer
Pressekonferenz. Sie ist
bereits als Stammzellspenderin bei der DKMS registriert. „Es gibt neben einer
Geburt nichts Größeres als
ein Leben retten zu können“, appellierte Simone
Lange an die Mitbürger,
sich typisieren zu lassen.
Auch Ljubomir Vranjes
sagte sofort seine Unterstützung zu und stellte
klar, dass „jeder durch eine
Stammzellspende
zum
Hero werden kann“. Er
selbst unternahm den ersten Schritt dazu und ließ
sich durch eine Speichelprobe in die Datenbank der
DKMS aufnehmen.
So werden sie
Stammzellspender
Diese Art der Typisierung
beschrieb Annika Schirmacher von der DKMS als
eine von zwei Möglichkeiten. Am 26. Oktober im
CITTI-PARK wird die
zweite Variante durchgeführt. Dort werden den potentiellen Spendern 5 Milliliter Blut entnommen.
Zuvor gilt es, ein Merkblatt
zur eigenen Person auszufüllen. Die DKMS greift auf
ihre
Spenderdatenbank
zurück, um nach genetisch
passenden Spendern für
Patienten zu suchen. Die
Wahrscheinlichkeit, einen
geeigneten Spender für einen Menschen zu finden,
variiert stark. Im günstigs-
ten Fall liegt sie bei
1:20.000, wobei die größten Chancen grundsätzlich
im regionalen Umfeld bestehen.
Annika Schirmacher entkräftete zudem viele Vorurteile, die mit dem Thema
Stammzellspende verbunden sind. Sollte jemand genetisch zu einem Patienten
passen, so können dem
Spender in 80 % der Fälle
die Stammzellen direkt
aus dem Blut entnommen
werden. Nur in 20 % der
Fälle ist ein operativer Eingriff vonnöten. Doch selbst
dies hält Annika Schirmacher für absolut lohnenswert, wenn dadurch ein
Menschenleben gerettet
werden kann. Auf jeden
Fall ist sie sich mit dem
Initiatorenteam darin einig, dass sich noch deutlich mehr als die bisher
4.700 Flensburger registrieren lassen sollten. So
können sich alle gesunden
Menschen im Alter zwischen 18 und 55 Jahren typisieren lassen.
2.000 Registrierungen
Achim Schulz gab das Ziel
aus, 2.000 Menschen am
26. Oktober in die Spenderdatenbank aufnehmen
zu können. Dort geht es
nicht allein darum, einen
Spender für Jörn zu finden,
sondern auch für weitere
Patienten weltweit. Derzeit vermittelt die DKMS
17 Spender pro Tag. Ljubomir Vranjes stellte dazu eine einfache Rechnung auf:
„Es kommen 6.000 Menschen zu Heimspielen der
SG. Deshalb sollte es kein
Problem sein, dass mindestens 2.000 Menschen in
den CITTI-PARK kommen!“
Weitere
Informationen
zur Aktion finden Sie unter www.gemeinsam-fuerjoern-und-andere.com
oder auf Facebook unter
„Gemeinsam für Jörn und
andere“. Allgemeine Informationen zur DKMS erhalten Sie auf der Seite
www.dkms.de.
(ahe)
Das DKMS Spendenkonto
Da jede Typisierung 50 Euro
kostet, ist die DKMS Deutsche
Knochenmarkspenderdatei
für jeden neu registrierten
Stammzellspender auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Spenden können
auf das folgende Konto überwiesen werden:
Nord-Ostsee Sparkasse
IBAN: DE 28 2175 0000
0164 4783 49
BIC: NOLADE21NOS
Stichwort: FJB 001
Wir sind gerne für Sie da! In Schleswig und Kropp - Handzettel sind im Markt erhältlich
EDEKA A. Jensen
Industriestraße 1 · 24848 Kropp
Tel.: 0 46 24 - 45 70 07
Öffnungszeiten: Mo. bis Sa. von 7.00 bis 21.00 Uhr
Friedrichstr. 19 · 24837 Schleswig
Tel.: 0 46 21 - 35 2 11
Öffnungszeiten: Mo. bis Sa. von 7.00 bis 20.00 Uhr
Wir kochen täglich für Sie wechselnden frischen Mittagstisch!!!
Melitta
3,
99
10,
88
gemahlener Bohnenkaffee
versch. Sorten
vakuumverpackt
je 500-g-Packung (1 kg = 7,76)
Krombacher Bier
versch. Sorten
je Kasten
24 x 0,33-l-Flasche
+ 3,42 Pfand
(1 Liter = 1,39)
Kerrygold
Original irische Butter
gesalzen oder ungesalzen
je 250-g-Packung
(100 g = 0,44)
1,
11
Coppenrath und Wiese
Unsere Goldstücke
fertiggebackene Brötchen
tiefgefroren
versch. Sorten und Größen
je Beutel
0,
49
2,
Spee oder Weißer Riese
Mega Perls oder flüssig
versch. Sorten und Größen
15 Waschladungen
je Flasche/Packung
(1 WL = 0,17)
99
Beefsteakrouladen
aus der Oberschale
1 kg
Fleischsalat
eigene Herstellung
100 g
Frische deutsche
Hähnchenkeule
mit Rückenstück
HKL A
1 kg
9,
69
0,
99
3,
99
Rauchenden (Kohlwurst)
oder Schinkenkochwurst
je 100 g
FeuerwehrMettwurst
SB verpackt
300 g
Stück (1 kg = 9,97)
0,
59
2,
99
Speisemöhren
Deutschland
Klasse 1
1-kg-Beutel
EDEKA
Champignons
Deutschland
Klasse 1
250-g-Schale (100 g = 0,32)
Steckrüben
Norddeutschland
Klasse 1
1 kg
Grünkohl
Deutschland
Klasse 1
1-kg-Beutel
Speisekartoffeln
Deutschland
festkochend,
vorwiegend festkochend
oder mehlig kochend
je 7,5-kg-Sack (1 kg = 0,27)
0,
49
0,
59
0,
99
2,
79
1,
99
Gültig vom 13.10.2014 bis zum 17.10.2014
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
5
Dateigröße
1 087 KB
Tags
1/--Seiten
melden