close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

4/8/16 CH DVR, LAN, Central Management Software

EinbettenHerunterladen
Vorankündigung
„Wohnvielfalt im Alter“
„Gemeinsam geht was! Im Quartier zum WIR“
6. Norddeutscher Wohn-Pflege-Tag am 30. Oktober 2014
in den Media Docks in Lübeck von ca. 9.30-17.00 Uhr
Der 6. Norddeutsche Wohn-Pflege-Tag mit dem Titel „Wohnvielfalt im Alter“ „Gemeinsam
geht was! Im Quartier zum WIR“ wird sich mit innovativen Wohnmöglichkeiten im Alter, auch
bei Pflege- und Betreuungsbedarf beschäftigen. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die
Berücksichtigung des Quartieransatzes gelegt.
Wie wollen ältere Menschen wohnen? Decken sich ihre Wünsche mit den bestehenden Wohnformen? Welche Aspekte sollte Wohnen im Alter hinsichtlich Wohlbefinden und Lebensqualität
berücksichtigen? Und welche Rolle spielen dabei Wohn-Pflege-Gemeinschaften?
Diese Leitfragen werden im Mittelpunkt des Vormittags stehen und u.a. durch Prof. Dr. Hermann
Brandenburg (Philosophisch-theologische Hochschule Vallendar) und Prof. Dr. Frank Oswald
(Goethe-Universität Frankfurt am Main) in ihren Beiträgen aufgegriffen.
Am Nachmittag dienen die Foren der Vertiefung und Konkretisierung. Eine breite Themenvielfalt
wird das ganze Spektrum der Fragestellungen von innovativen Wohn-Pflege-Konzepten aufzeigen:
 Welches Raumkonzept ist sinnvoll?
 Wie können sich Quartiersansätze entwickeln?
 Was muss bei gesamtstädtischen Konzepten berücksichtigt werden?
 Erfordern andere Kulturen auch andere Konzepte?
 Wie lauten die Anforderungen an die Dienstleister von Pflege und Betreuung in einem
sich wandelnden Wohnumfeld und in der Alltagsgestaltung?
 Welche Chancen bieten technische Unterstützungen oder Beratungen z. B. Ambient Assisted Living oder Wohnberatung?
Wir würden uns freuen, wenn sich Vertreter der Dienstleister im Pflegesektor, der Wohnungswirtschaft, der Projektentwicklung, der Verwaltung und interessierte Bürger im Rahmen des
Wohn-Pflege-Tages austauschen und gemeinsam neue Perspektiven entwickeln.
Der diesjährige Wohn-Pflege-Tag wird von der Hamburger Koordinationsstelle für Wohn-PflegeGemeinschaften sowie dem Kompetenzzentrum Demenz und der Koordinationsstelle für innovative Wohn- und Pflegeformen im Alter (KIWA) aus Schleswig-Holstein organisiert und durchgeführt. Im Frühjahr 2014 erhalten Sie den Tagungs-Flyer mit näheren Informationen zu Programm
und Anmeldung. Für Rückfragen steht Ihnen KIWA telefonisch unter 0431/988-5463 oder per
mail: post@kiwa-sh.de zur Verfügung.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
198 KB
Tags
1/--Seiten
melden