close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

4191-Was ist erlaubt imWeb2.0-2 - seminarSPIEGEL

EinbettenHerunterladen
Die neuen Rechts- und Haftungsfragen im Internet:
Was ist erlaubt
im Web 2.0?
Wie Sie Ihre Marketing-Aktionen und Geschäftsmodelle
rechtssicher gestalten
9. August 2007 in Köln
11. September 2007 in München
Ihre Seminarleiter:
Dr. Verena Hoene, LL.M.
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dominik Eickemeier
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Ihre weiteren
Referenten:
Dr. Bernward Malaka
complexx.consulting GmbH
Dr. Markus Rheinländer
Heuking Kühn Lüer Wojtek
✓ Haftung für fremde Inhalte
Welche Risiken bestehen für Ihr Unternehmen?
✓ Urheberrechtsverletzungen durch Ihre User
Wann drohen Abmahnungen?
✓ Datenschutzverletzungen
Vorsicht bei Marketingaktionen und Veröffentlichungen!
✓ Foren und Plattformen
Wie Sie sich als Betreiber absichern müssen
✓ Verleumdungskampagnen und Rufschädigung
So können Sie z.B. auf Blogger-Angriffe reagieren
✓ Strategien zur effektiven Rechtsdurchsetzung
Innerbetriebliche Vorsorgemaßnahmen, Auskunftsansprüche
und Rechtsverfolgung
✓ Strafrechtliche Verantwortung
Web 2.0 - Mit einem Fuß im Gefängnis?
Ihr Vorteil:
Exklusives Teilnehmerforum
Drei erfahrene Rechtsanwälte und
ein Unternehmensberater
nehmen sich Zeit für Ihre
individuellen Fragestellungen!
Der Seminartag: Aktuelle Rechtsfragen im Web 2.0
Ihre Seminarleiter:
Dr. Verena Hoene, LL.M.
Partnerin,
Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek, Köln
Dominik Eickemeier,
Partner,
Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek, Köln
9.00
Herzlich willkommen!
❚ Begrüßung der Teilnehmer durch Management
Forum Starnberg und die Seminarleiter
❚ Agenda
❚ Erwartungen und gewünschte Vertiefungsschwerpunkte der Teilnehmer
9.15
Aktueller Überblick und rechtlicher
Ausgangspunkt im Web 2.0
❚ Erscheinungsformen und Merkmale von Web
2.0-Plattformen
❚ Der Einsatz im Marketing – von Agents und
Blogs bis zum Social Tagging und Targetting
❚ Web 2.0 als Geschäftsmodell und Erlösquelle
- Werbeerlöse, Premium-Mitgliedschaften und
Affiliate-Modelle
Dr. Bernward Malaka,
Geschäftsführer Gesellschafter,
complexx.consulting GmbH, Leverkusen
Was die neuen Kommunikationsformen
rechtlich auszeichnet
❚ Web 2.0 - Vertrautes unter neuem Namen?
Abgrenzung zu traditionellen Kommunikationsformen
❚ Allgemeine rechtliche Grundlagen zum Web
2.0: Welches Recht findet wann Anwendung?
Dr. Verena Hoene,
Dominik Eickemeier
10.30 Kommunikations- und Kaffeepause
11.00 Gesetzliche Rahmenbedingungen:
Die neuen Rechtsfragen durch das
Web 2.0
❚ Persönlichkeitsrechte – die Gefahren bei Social
Networks und Communities
❚ Urheberrechte: Verbreitung von Raubkopien?
❚ Affiliate Partner Programme
❚ Metatags & Keyword-Advertising
❚ E-Cards & Links
❚ Spam: Die neuen geänderten Regelungen
❚ Autorenrechte vs. Rechte von Plattformbetreibern: Wem gehören welche Inhalte?
❚ Unlautere Verhaltensweisen
❚ Rufmord und Verleumdungskampagnen in
Blogs und Foren: zivil- und strafrechtliche
Konsequenzen
❚ Insbesondere: Störerhaftung
Dr. Verena Hoene,
Dominik Eickemeier
12.30 Gemeinsames Mittagessen
13.45 Haftung für fremde Inhalte und
Bereitstellung von Infrastruktur
❚ Haftung für fremde Inhalte an aktuellen
Beispielfällen (YouTube vs. Viacom etc.)
❚ Betreiberhaftung und Ehrverletzungen
❚ Absicherung von Foren und Plattformen
- Verantwortung für das Verhalten Dritter
- Prüfungspflichten
- Zumutbarkeit
❚ Haftung für das Bereitstellen einer Infrastruktur
- Wlan
- Fax
- E-Mail-Accounts
- E-Cards
❚ Der richtige Umgang mit Beschwerden und
Abmahnwellen
Dr. Verena Hoene,
Dominik Eickemeier
15.15 Kommunikations- und Kaffeepause
15.45 Strategien zur effektiven Rechtsdurchsetzung
❚ Vorsorgemaßnahmen im Unternehmen
❚ Brennpunkt Corporate Blogging
❚ Auskunftsansprüche: Streitpunkt Herausgabe
von Teilnehmerdaten
❚ Rechtsverfolgung
❚ Wie Sie sich gegen eine Instrumentalisierung
im Web 2.0 zur Wehr setzen können
Dr. Verena Hoene, Dominik Eickemeier
Strafrechtliche Verantwortung – mit einem
Fuß im Gefängnis?
❚ Datenschutzverletzungen
- bei Marketingaktionen
- bei Erhebung und Nutzung von Kundendaten
Der Seminartag: Aktuelle Rechtsfragen im Web 2.0
- bei Veröffentlichung von personenbezogenen
Daten
❚ Äußerungsdelikte
❚ Schutzrechtsverletzungen
❚ Geheimnisverrat
❚ Neues Computerstrafrecht im Entwurf
Dr. Markus Rheinländer,
Partner, Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek,
Düsseldorf
17.15 Abschließende Diskussion
Ihre Seminarleiter
Dr. Verena Hoene, LL.M.
ist Rechtsanwältin und Partnerin der Sozietät Heuking
Kühn Lüer Wojtek in Köln und Lehrbeauftragte an der
Europafachhochschule Fresenius für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht. Verena Hoene ist Mitglied der
practice group IP IT Media und befasst sich schwerpunktmäßig mit Rechtsfragen des Medienrechts. Desweiteren
ist sie u.a. Co-Autorin des Buches Wettbewerbsrecht
(Anwaltverlag, 3. Auflage 2006)
17.45 Ende des Seminars
Exklusives Teilnehmerforum:
Nutzen Sie das Seminar, um mit erfahrenen Rechtsanwälten und einem Unternehmensberater Ihren
individuellen Fall zu diskutieren. Ihre persönlichen Fragen
leiten wir gerne an die Seminar-Referenten zur Vorbereitung weiter; Ihr Fall wird dann – auf Wunsch anonymisiert – im Seminar diskutiert. Selbstverständlich können
Sie Ihre Fragen auch im Seminar erstmals an die Referenten
herantragen und besprechen.
Inhouse-Schulungen
Zu diesem und zahlreichen anderen Themen bieten wir
Ihnen auch individuell auf Ihr Unternehmen
zugeschnittene Inhouse-Schulungen an. Gerne
unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches und
individuelles Angebot.
Ihr Ansprechpartner: Peter Bartl, Tel. 08151-2719-0,
peter.bartl@management-forum.de
Ihr Ansprechpartner:
Sie haben Fragen zu diesem Seminar? Gerne!
Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie eine E-Mail.
Ihr Ansprechpartner:
Till Grusche, Konferenzmanager
Telefon: 08151-2719-37
E-Mail: till.grusche@management-forum.de
Dominik Eickemeier
ist Rechtsanwalt und Partner der Sozietät Heuking Kühn
Lüer Wojtek in Köln. Er ist in der practice group IP IT
Media tätig und befasst sich insbesondere mit dem Recht
der Neuen Medien und Marken-, Wettbewerbs- und
Patentrecht. Er ist Schiedsrichter beim Tschechischen
Schiedsgerichtshof in Prag für .eu-Domainstreitigkeiten.
Dominik Eickemeier ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen, darunter des Praxishandbuches „Chefsache Geistiges
Eigentum“ (Verlag Recht und Wirtschaft, 2006).
Ihre weiteren Referenten:
Dr. Bernward Malaka
verfügt über 16 Jahre Management- und Beratungserfahrung im Verlags-, Medien- und Online-Bereich. Er ist
Gründer von now-in.org, einer Web 2.0-Plattform für
Veranstaltungsinformationen. Seit 2005 berät er als Geschäftsführender Gesellschafter der complexx.consulting
GmbH führende Verlags- und Medienhäuser in strategischen Fragen und bei M&A-Projekten, häufig mit Schwerpunkt im Online-Bereich. Zuvor war er als Geschäftsführer
der Egmont vgs Verlagsgesellschaft mbH u.a. verantwortlich für die Zusammenführung und Neuausrichtung
der deutschen Egmont Buchverlage.
Dr. Markus Rheinländer
ist Rechtsanwalt und Salaried Partner der Sozietät Heuking
Kühn Lüer Wojtek in Düsseldorf. Er bearbeitet wirtschaftsund steuerstrafrechtliche Mandate. Dr. Markus Rheinländer
verteidigt Beschuldigte in Strafverfahren, berät aber ebenso Unternehmen im Bereich Corporate Governance/
Compliance. Weiterer Bestandteil seiner Tätigkeit ist die
Verfolgung von Schadensersatzansprüchen zugunsten
von Unternehmen, die durch kriminelle Handlungen von
Mitarbeitern oder externen Dritten geschädigt wurden.
Informationen
❚ Zielgruppe
Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen
✓ Internet & Neue Medien
✓ Marketing & PR
✓ Business Development
✓ Recht
✓ Vertrieb, E-Commerce & E-Business
✓ Informationsmanagement
Ebenso wenden wir uns mit dieser Thematik an interessierte Unternehmensberater.
❚ Ihr Nutzen
Auf diesem Seminar erhalten Sie einen fundierten Überblick über die rechtlichen Grundlagen
und Entwicklungen im Web 2.0. Sie setzen sich mit den rechtlichen Risiken und rechtlichen
Rahmenbedingungen der neuen Kommunikationsformen auseinander und sichern Ihre
Web 2.0-Aktivitäten systematisch ab. Durch zahlreiche aktuelle Praxisfälle erfahren Sie, wie
Sie Fehlerquellen ausschalten und von vorhandenen Erfahrungswerten profitieren. Profitieren
Sie von einem exklusiven Teilnehmerforum – unsere erfahrenen Rechtsanwälte nehmen
sich Zeit für Ihre individuellen Fragestellungen.
per Telefax:
08151/27 19-19
per E-Mail:
info@managementforum.de
per Internet:
www.managementforum-starnberg.de
11. September 2007 in München
ArabellaSheraton Westpark · Garmischer Straße 2, 80339 München
Telefon: 089/5196-750 · Telefax: 089/5196-803 · Zimmerpreis: € 129,- inkl. Frühstück
❚ Zimmerreservierung
Für dieses Seminar stehen in den Tagungshotels begrenzte Zimmerkontingente zur Verfügung.
Bitte nehmen Sie die Buchung direkt im jeweiligen Hotel unter Berufung auf Management
Forum Starnberg GmbH vor.
❚ Registrierung
Der Seminarcounter ist ab 8.15 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme
gelten Namensplaketten, die vor Veranstaltungsbeginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen
ausgehändigt werden.
❚ Rücktritt
Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr von € 55,- zzgl. 19% MwSt.
pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens zwei Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Absage wird die gesamte Veranstaltungsgebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.
❚ Anmeldung (So melden Sie sich an):
per Telefon:
08151/27 19-0
❚ Termine und Orte
9. August 2007 in Köln
Best Western Premier Hotel Regent · Melatengürtel 15 · 50933 Köln
Telefon: 0221/5499-0, Telefax: 0221/5499-998 · Zimmerpreis: € 103,- inkl. Frühstück
Management Forum Starnberg GmbH
Maximilianstraße 2b · D-82319 Starnberg
Die Gebühr für das eintägige Seminar „Was ist erlaubt im Web 2.0?“ beträgt € 1.095,zzgl. 19% MwSt. In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Mittagessen, Tagungsgetränke
und Arbeitsunterlagen enthalten. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg
schriftlich bestätigt. Sollten mehr als zwei Personen aus einem Unternehmen an der
Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir ab dem dritten Teilnehmer 15% Preisnachlass.
Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen aus
aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.
❚ Management Forum Starnberg
Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte steht Management
Forum Starnberg für
– professionelle Planung, Organisation und Durchführung
– aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte
– Zusammenarbeit mit namhaften Referenten
– viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte
❚ Inhouse-Schulungen
Zu diesem und zahlreichen anderen Themen bieten wir Ihnen auch individuell auf Ihr
Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen an. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein
unverbindliches und individuelles Angebot.
Ihr Ansprechpartner: Peter Bartl, Tel. 08151-2719-0, peter.bartl@management-forum.de
Anmeldung unter Fax 0 81 51/27 19-19 oder
www.management-forum.de/web2_0
Bitte Coupon fotokopieren oder ausschneiden und im Briefumschlag oder per Fax an: Management Forum Starnberg GmbH, Maximilianstraße 2b, D-82319 Starnberg
Ja, hiermit melde ich mich an für das Seminar
1. Name
2. Name
Was ist erlaubt im Web 2.0?
Vorname
Vorname
Position
Position
Abteilung
Abteilung
❍ am 9. August 2007 in Köln
❍ am 11. September 2007 in München
Firma
Management Forum
Starnberg GmbH
Frau Claudia Fink
Maximilianstraße 2b
D-82319 Starnberg
Straße/PF
PLZ / Ort
Telefon
*Telefax
*E-Mail
Branche
Beschäftigtenzahl: ca.
Datum
Unterschrift
X 3734 / 3735
Sollten Sie Ihre Anmeldung bis spätestens zwei Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin stornieren (schriftlich bei uns eingehend), berechnen wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr von € 55,- zzgl. 19% MwSt. pro Person. Bei Nichterscheinen
bzw. bei einer verspäteten Absage ist die gesamte Veranstaltungsgebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich. *Mit der Nennung Ihrer E-Mailadresse und/oder Faxnummer erklären Sie sich einverstanden,
dass wir Sie auch per E-Mail und/oder Fax über unser aktuelles Angebot informieren dürfen.
Unsere Prospekte einfach und direkt auf Ihr Fax!
Nutzen Sie die Möglichkeit, zukünftig auch per Fax über Veranstaltungen von Management Forum Starnberg informiert zu werden!
Antworten Sie per Fax: 08151/2719-19
❍
Ja, ich bin damit einverstanden, dass Sie mich zukünftig
auch per Fax über Ihre Veranstaltungen informieren
Name
_________________________________________________________________
Vorname ________________________________________________________________
Position
________________________________________________________________
Abteilung ________________________________________________________________
Firma
________________________________________________________________
Straße/PF ________________________________________________________________
PLZ/Ort
________________________________________________________________
Telefon
________________________________________________________________
Telefax
________________________________________________________________
E-Mail
________________________________________________________________
Branche
________________________________________________________________
Beschäftigtenzahl: ca. ____________________
Datum
________________________________________________________________
Verbindliche Unterschrift _________________________________________________
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
7
Dateigröße
59 KB
Tags
1/--Seiten
melden