close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

"Kinder sind das Wertvollste, was wir haben"

EinbettenHerunterladen
Quelle
Seite
Ressort
Rubrik
Neue Westfälische vom 03. 09. 2007
Lokales 07
Lokales
GÜTERSLOH
"Kinder sind das Wertvollste, was wir haben"
Blau-Weiße Nacht eine rauschende Gala / Stargast Ferres freut sich überschwänglich über
40.000-Euro-Scheck der Fleischindustrie
Rheda-Wiedenbrück (wl). Zusammen
mit gut tausend Gästen feierte Filmstar
Veronica Ferres im blau-weiß geschmückten Viermastzelt auf dem Gelände des Fleischwerks Tönnies die dritte Blau-Weiße Nacht der deutschen
Fleisch-Industrie. Im edlen schwarzen
Hosenanzug mit Glitzertop darunter
zeigte sich Ferres von einer sympathischen und sehr natürlichen Seite. Die
gebürtige Solingerin, die Bayern zu ihrer Wahlheimat gewählt hat, war zusammen mit ihrem Mann Martin Krug
nach Ostwestfalen gekommen. Dort
wartete wie berichtet ein Scheck über
40.000 Euro für ihren Verein "Power
Child", über den sie auch während der
Benefizveranstaltung ausführlich berichtete. "Power Child" organisiert Präventions-Kurse für Kinder durch, damit
sie lernen, sich gegen sexuelle Gewalt
zu wehren. Der Verein hat auch Frauen-
häuser gegründet, klärt auf und unterstützt Familien mit betroffenen Kindern.
Über die stolze Summe freute sich die
Schirmherrin von "Power Child" so
sehr, dass sie Clemens Tönnies gleich
um den Hals fiel und ihm und dem Vorstand des Vereins "Aktion Kinderträume" von ganzem herzen dankte. Die caritative Organisation der Fleischbranche, die bislang "Fleisch zu Freude der
Kinder" hieß und in diesem Jahr umgetauft wurde, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Spenden für die Erziehung, Bildung und Unterstützung von Kindern
und Jugendlichen zu sammeln "Kinder
sind das Wertvollste was wir haben"
machte Veronica Ferres deutlich und
Tönnies betonte, dass es die Aufgabe
von den Erwachsenen sei, Kinder zu
schützen vor Armut, Missbrauch und
Krankheit. Das meiste Geld kam bei der
Benefiz-Gala durch eine große Tombola
zusammen. Alle Anwesenden greifen
dabei tief für den guten Zweck in die
Geldbörse. In diesem Jahr wartete eine
Mercedes B-Klasse auf den Hauptgewinner. Der zweite Preis war eine Reise
nach China für zwei Personen und der
dritte Preis, ein Brillant Ring, wurde
von Andrea Bonin-Tönnies gestiftet.
Neben den heimischen Ehrengästen aus
Rat und Verwaltung kamen auch Sportlerpersönlichkeiten zur Blau-Weißen
Nacht. Darunter Uli Hoeneß, Jürgen
Hingsen, Andreas Müller, Olaf Thon
und Anke Huber.
© 2007 PMG Presse-Monitor GmbH
1
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
29 KB
Tags
1/--Seiten
melden