close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Freitag, 8. Oktober 2004 Beginn: 17:30 Uhr Was macht die Krone

EinbettenHerunterladen
Aachener Fortbildung für Zahnärzte e.V.
Kullenhofstr.30
52074 Aachen
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir möchten Sie auf zwei Fortbildungsveranstaltungen aufmerksam machen, die am 8.
und 9. Oktober 2004 in Aachen stattfinden. Nähere Informationen zum Referenten
Ztm. Stefan Schunke finden Sie unter
www.aachener-fortbildung.de
Freitag, 8. Oktober 2004
Beginn: 17:30 Uhr
Ort: Dorint Parkhotel Quellenhof Aachen
Was macht die Krone zum Zahn
All zu oft werden ästhetische Ergebnisse zum alleinigen Maßstab prothetischer
Rekonstruktionen. Dabei sind es doch in erster Linie funktionelle Aspekte, die aus
einer schönen Arbeit zudem eine Arbeit mit guter Langzeitprognose machen.
ZTM Schunke, über mehrere Jahre Weggefährte von ZTM. M.H. Polz, wird in seinem
Vortrag diese funktionellen Aspekte beleuchten und seine Sicht der Dinge erläutern.
(Dauer ca. 2,5 Std.)
Die Teilnahmegebühr beträgt € 80,- je Teilnehmer (Nichtmitglieder € 95,-)
In der Gebühr enthalten sind die Kosten für ein anschließendes Buffet, bei dem der
kollegiale Meinungsaustausch fortgesetzt werden kann.
Samstag, 9. Oktober 2004
Ort: DL Impladent Kullenhofstr.30
Beginn: 09:00 Uhr
52074 Aachen
Einführung in das Bio-Mechanische-Aufwachskonzept
nach ZTM M.H. Polz mittels Segmentplatten
Bei diesem praktischen Arbeitskurs werden die Grundlagen zum Verstehen des
"okklusalen Kompasses" gelegt. Hierbei gilt es Begriffe wie z.B. Kiefergelenksprotektion, Disklussionsdistanzen oder Biomechanik und okklusaler Nahbereich zu
klären. Einzelne Zähne werden in Ihren funktionellen Bestandteilen erklärt und
aufgewachst. Dazu müssen die Teilnehmer neben Ihrem persönlichen
Modellierbesteck Buntstifte in den Farben blau, rot, grün, gelb und schwarz
mitbringen. Alles andere wird gestellt bzw. ist im Labor vorhanden (incl. Mittagessen
und Getränke). Der Kurs wird um ca. 17:30 Uhr zu Ende sein.
Die Teilnahmegebühr beträgt € 135,- je Teilnehmer (Nichtmitglieder € 160,-)
Beide Kurse sind sowohl für Zahnärzte als auch für Zahntechniker von praktischer
Relevanz. Da die Teilnehmerzahl in beiden Fällen begrenzt ist (Vortrag 30 Personen
und Arbeitskurs max. 10 Personen) entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung über die
Möglichkeit der Teilnahme. Sie erhalten aber in jedem Fall eine Anmeldebestätigung.
Bei großer Nachfrage besteht auch die Möglichkeit, die Veranstaltung zu einem
späteren Zeitpunkt zu wiederholen.
Bitte beachten Sie, dass die beiden Veranstaltungen separat gebucht werden müssen.
Anmeldeschluss ist der 1. Oktober 2004.
Hiermit melde ich mich verbindlich zu folgender/n Veranstaltung/en an:
O - Vortrag am 8.10.04
O – praktischer Arbeitskurs am 9.10.04
Die Teilnahmegebühr/en wird / werden per Bankeinzug vom meinem Konto
Kto.Nr._______________________ , BLZ__________________________
Name_____________________________________ eine Woche vor Kursbeginn
eingezogen.
Absagen können nur bis zum 17.09.2004 kostenfrei berücksichtigt werden,
späteren Absagen muss die Kursgebühr in voller Höhe entrichtet werden.
Teilnahme ist jedoch übertragbar.
Im Anschluss an den Kurs erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung
Fortbildungspunkte. Sollte ein Kurs nicht stattfinden können, benachrichtigen wir
und Sie erhalten die Kursgebühr in voller Höhe zurück.
bei
Die
und
Sie,
Teilnehmer: __________________________________________________________
Name, Vorname
__________________________________________________________
Adresse
__________________________________________________________
Tel.:
Fax:
Datum__________________Unterschrift_____________________________________
Anmeldung an die Aachener Fortbildung:
Fax: 0241 / 89493508
Die
bedankt sich für die freundliche Unterstützung bei:
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
10
Dateigröße
469 KB
Tags
1/--Seiten
melden