close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Dass Sie sich noch so engagieren …? Was sagen Sie zu den

EinbettenHerunterladen
2. Halbjahr 2012
Fortbildungen
für Pfarrgemeinderäte
institut für
theologischpastorale
und ehrenamtliche MitarbeiterInnen
fortbildung
Sehr geehrte Damen und Herren Pfarrgemeinderäte,
sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
um Sie in Ihrer Arbeit zu unterstützen, informieren wir Sie in halbjährlichen
Abständen über Fortbildungsangebote für Pfarrgemeinderäte. Für Ihre
eigenen Klausurtage steht Ihnen das Team der diözesanen ReferentInnen
zur Verfügung.
Diesen Flyer, weitere Informationen, Themenvorschläge und die Liste der
diözesanen PGR-ReferentInnen finden Sie unter www.pgr.bistum-wuerzburg.de.
Bitte melden Sie sich zu den Seminaren jeweils 10 Tage vorher an - über das Institut für TheologischPastorale Fortbildung bei Frau Böhm (Tel. 0931 386 64 700 | eMail: tpf@bistum-wuerzburg.de) oder
direkt beim angegebenen Veranstalter. Sie erhalten dann weitere Informationen zum Seminar von uns.
Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben und grüßen freundlich
Dr. Christine Schrappe
Matthias Reichert
Fortbildungsreferentin ITPF
Geschäftsführer Diözesanrat der Katholiken
Angebote mit festen Terminen
Soweit nicht anders angegeben, sind diese Seminare für Sie kostenfrei.
OKTOBER SEPTEMBER
Termin
Leitung
Ort
Samstag,
Kilianeum Würzburg, Ottostraße (Parkplätze vorhanden)
29.09.2012,
„Wo zwei oder drei …“
9.30 - 13.00 Uhr Viel Mühe und Vorbereitung, und dann kommt keiner
„Für die, die da waren, war es umso intensiver…“ - Mit
solchen Worten umschreiben wir unsere Enttäuschung, wenn
statt der erhofften 50 Teilnehmenden nur 6 Interessierte zu
einem Vortrag oder Gottesdienst oder einer Veranstaltung
kamen. „Erfolg“ ist zwar kein Kriterium für die Pastoral, Misserfolg aufgrund mangelhafter Planung muss aber nicht sein!
Ein Crashkurs für das Gelingen pastorale Projekte.
• Wie können wir adressatengenau planen und gelingende
Projekte durchführen?
• Woran merkt man, ob ein Vorhaben Erfolg haben wird?
• Wie begeistern wir andere von guten Ideen?
• Wie finden wir Mitarbeitende?
Sie erhalten in kurzer Zeit kompakte Anregung zu Projektmanagement, Zielsetzung und praktischer Durchführung.
» Anmeldung: Institut für Theologisch-Pastorale Fortbildung,
Postfach 11 04 55, 97031 Würzburg, Telefon 0931-386 64 700,
Fax 0931-386 64 777, tpf@bistum-wuerzburg.de
Dr. theol.
Christine Schrappe,
Dipl. Päd.,
Fortbildungsreferentin ITPF
Samstag,
Kloster Oberzell
06.10.2012,
Schön, dass ich Sie gerade treffe … - Mir geht es gar nicht gut
9.30 - 17.00 Uhr zur Zeit ... - Wie kann der Herrgott das zulassen?
So beginnen viele Gespräche auf der Straße, nach der Kirche,
beim Hausbesuch oder bei der Krankenkommunion.
Beatrice Otto,
Dipl. Theol.,
Eheberaterin
Reden – Trösten – Begleiten | Helfendes Gespräch
in der Begegnung mit Menschen im Alltag
Ein Studientag für alle, denen die Sorge füreinander am Herzen liegt. Wie verhalte ich mich, wenn ich mit Not konfrontiert
werde? Was sage ich, wenn ich selbst keine Antwort weiß?
Wie helfe ich – ohne Ratschläge zu geben? Wie kann ich auch
ein hilfreiches Kurzzeitgespräch „zwischen Tür und Angel“
führen?
Zielgruppe: Ehrenamtliche, die sich in Pfarreien in Besuchsdiensten, Krankenkommunion oder Seniorenarbeit engagieren
und alle, die einfach dazulernen wollen.
» Anmeldung: Institut für Theologisch-Pastorale Fortbildung,
Postfach 11 04 55, 97031 Würzburg, Telefon 0931-386 64 700,
Fax 0931-386 64 777, tpf@bistum-wuerzburg.de
Samstag,
Kilianeum Würzburg, Ottostraße (Parkplätze vorhanden) Dr. theol.
Christine Schrappe,
13.10.2012,
Und Sie sind immer noch aktiv in der
Dipl. Päd.,
9.30 - 13.00 Uhr katholischen Kirche?
FortbildungsDass Sie sich noch so engagieren …? Was sagen Sie zu den neuesten
referentin ITPF
Nachrichten aus Rom? Wie geht es Ihnen als Frau in der Kirche?
Diesen Fragen sind ehrenamtlich in Pfarrgemeinderat oder an- Rainer Ziegler,
deren kirchlichen Gremien Engagierten immer öfter ausgesetzt. Pastoralreferent und
Bereichsleiter in der
Von Bewunderung bis Unverständnis oder Belächeln reichen
Hauptabteilung
die Reaktionen der Kollegen am Arbeitsplatz, im FreundesSeelsorge
oder Familienkreis.
Das Image der katholischen Kirche in der Öffentlichkeit führt
praktizierende Christen zu Rechtfertigungsdruck. Es ist hilfreich,
sich über den eigenen Standpunkt zu vergewissern, die eigene
Sprach- und Hilflosigkeit zu überwinden.
• Was bedeutet heute Liebe zur Kirche – trotz Reformstau?
• Wie gestaltet man kritisch-solidarische Identität als KatholikIn?
• Was ist der Auftrag von Kirche aus der Bibel, dem 2. Vatikanum und Synode?
Sie erhalten theologische „Standfestigkeit“ und eine Vergewisserung über den Auftrag der Kirche. Der Erfahrungsaustausch
hilft, eigene Positionen zu reflektieren.
» Anmeldung: Institut für Theologisch-Pastorale Fortbildung,
Postfach 11 04 55, 97031 Würzburg, Telefon 0931-386 64 700,
Fax 0931-386 64 777, tpf@bistum-wuerzburg.de
Samstag,
13.10.2012,
9.30 - 17.00 Uhr
Gemeindezentrum Herz Jesu, Bad Kissingen
Schön, dass ich Sie gerade treffe … - Mir geht es gar nicht gut
zur Zeit ... - Wie kann der Herrgott das zulassen?
So beginnen viele Gespräche auf der Straße, nach der Kirche,
beim Hausbesuch oder bei der Krankenkommunion.
Reden – Trösten – Begleiten | Helfendes Gespräch
in der Begegnung mit Menschen im Alltag
Ein Studientag für alle, denen die Sorge füreinander am Herzen liegt. Wie verhalte ich mich, wenn ich mit Not konfrontiert
werde? Was sage ich, wenn ich selbst keine Antwort weiß?
Wie helfe ich – ohne Ratschläge zu geben? Wie kann ich auch
ein hilfreiches Kurzzeitgespräch „zwischen Tür und Angel“
führen?
Zielgruppe: Ehrenamtliche, die sich in Pfarreien in Besuchsdiensten, Krankenkommunion oder Seniorenarbeit engagieren
und alle, die einfach dazulernen wollen.
Robert Bundschuh,
Pastoralreferent,
Leiter Gesprächsladen Schweinfurt
Romi Forster-Bundschuh, Dipl. Theol.,
Mitarbeiterin der
Bahnhofsmission,
Referentin in der
PGR-Fortbildung
» Anmeldung: Caritasverband, Röntgenstr. 12, 97688 Bad Kissingen,
Tel. 0971/7246-0, eMail: info@caritas-kissingen.de
>> Fortsetzung Seite 2

institut für
theologischpastorale
fortbildung
Institut für TheologischPastorale Fortbildung
Postfach 11 04 55
97031 Würzburg

Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
259 KB
Tags
1/--Seiten
melden