close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

01-Was ist Sünde - Pam Giehl

EinbettenHerunterladen
Bible Basics
Online
Projekt
Sommer 2007:
40 Bibelverse!
Lektion 1
Was ist Sünde?
„Sünde“ ist in unserer heutigen Zeit ein unpopuläres Wort
geworden. Wir bevorzugen Ausdrucksweisen wie: Probleme,
Komplexe, Süchte, Lebens-Stile“ etc.
Die Definition von Sünde gegen Gott und Menschen wäre:
Gesetzlosigkeit, Gesetzesbruch, Zielverfehlung, Zukurzkommen der Erwartung, krumme und pervertierte Dinge,
Menschen beleidigen, etc.
Im Garten Eden entschloss sich Adam Gottes Gebot
ungehorsam zu sein und aß vom Baum der Erkenntnis des
Guten und Bösen. Eigenwilligkeit, Stolz, Sturheit, Rebellion
oder Unglauben sind die Grundsünden (Basic Sünden), die zu
weiteren führen. Adams Sünde war keine Privatsache – sie
beeinträchtigte seine Beziehung zu Gott, zu seiner Frau und
alle Menschen bis hinein in unsere heutige Generation. Wir alle
werden geboren mit einer sündigen Natur, deshalb sündigen
wir auch.
Die biblische Lösung dafür: Wiedergeburt, Sündenvergebung,
und die neue Natur von Jesus Christus erhalten!
Fragen zum Studium und zur Diskussion:
Trainings-Technik: soweit wie möglich beginne jede Antwort mit: „die
Bibel sagt in...“ (gib die Bibelstelle an) oder „Jesus sagte“ ... Bleibe
auf die Lektion fokusiert und die Bibelverse – lass dich nicht
ablenken von zu viel Diskussion über andere Themen.
Viel Spaß!
Pam Giehl
www.pamgiehl.com
Bible Basics Online
Lektion 1: Was ist Sünde?
Arbeitsblatt
4/40
Bibelverse!
Lerne diesen Vers und die Bibelstelle dazu auswendig:
1. Johannes 3, 4(b) ... Sünde ist Übertretung des Gesetzes.
1. Johannes 3, 4 „Wer Sünde tut, der tut auch Unrecht, und die Sünde ist das
Unrecht.“ (Elb ... tut auch die Gesetzlosigkeit, und die Sünde ist die
Gesetzlosigkeit)
a) Was ist Sünde?
b) Warum wäre „die Eltern nicht ehren“ Sünde?
c) Warum wäre Betrügen bei einem Test Sünde?
d) Warum wäre Rebellion gegen Autorität Sünde?
Römer 3,23 „Sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie
bei Gott haben sollten.“ (Elb. ..erlangen nicht die Herrlichkeit Gottes)
a) Wer hat, oder hat nicht, gesündigt? Ist Sünde ein allgemeines Problem?
b) Wenn ein Gläubiger einen Ungläubigen heiratet, würde er von Gott
keinen Ruhm erhalten?
c) Wäre geschlechtlicher Verkehr vor der Ehe Sünde?
d) Was könnte bedeuten: „ermangeln des Ruhmes“.... “erlangen nicht die
Herrlichkeit Gottes?“
Römer 5:19 „Denn wie durch den Ungehorsam des einen Menschen die
Vielen zu Sündern geworden sind, so werden auch durch den Gehorsam des
Einen die Vielen zu Gerechten.“
a) Wer war verantwortlich, dass Sünde in die Welt gekommen ist?
b) Was ist die Sünde, die in dem Bibelvers erwähnt ist?
c) Warum sind die Menschen als Sünder geboren? Warum sündigen wir?
d) Denkst du, dass Unmoral, Perversion, Krieg die Resultate davon sind,
dass Sünde in die Welt gekommen ist?
e) Wer machte es möglich, dass Sünder gerecht werden?
f) Was hat der Gehorsam Christi für uns bewirkt?
Jakobus 4,17: „Wer nun weiß, Gutes zu tun, und tut’s nicht, dem ist’s Sünde.“
a) Wann sündigt ein Mensch?
b) Wer ist verantwortlich mich/uns zu lehren, was gut, richtig, was
Gottes Wille ist?
c) Wenn ich nicht weiß was richtig ist, werde ich dann trotzdem für meine
Sünde verantwortlich gemacht?
www.pamgiehl.com
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
5
Dateigröße
106 KB
Tags
1/--Seiten
melden