close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Komplettes Angebot ansehen

EinbettenHerunterladen
BIOLAND VERBAND SÜDTIROL, Steindlweg 48, I-39018 Terlan
Tel: 0471/256977, Fax: 0471/256062, bioland@bioland-suedtirol.it, www.bioland-suedtirol.it
Eingetragen in das Landesverzeichnis der ehrenamtlich tätigen Organisationen, Dekret Nr. 70/1.1.
An alle Mitglieder
der Bioland Gruppe Viehwirtschaft
Terlan, am 24.09. 2014
Einladung zur Lehrfahrt der Bioland Gruppe Viehwirtschaft:
Innovative Betriebe in der Schweiz und in Vorarlberg (A)
WANN: am Freitag, 24. und Samstag 25. Oktober 2014
Programm:
Die Lehrfahrt führt uns in die Schweiz und nach Vorarlberg. Am Programm stehen die
Besichtigung von mehreren Bio-Betrieben mit Milch- und Fleischrindern sowie der Besuch
am landwirtschaftlichen Bildungs- und Beratungszentrum Plantahof.
Freitag, 24. Oktober 2014
➢ Der Bio-Betrieb Bain Tschanüff von Victor Peer liegt in Ramosch (Engadin). Herr Peer
hält auf seinem Betrieb etwa 40 Milchkühe der Rasse Braunvieh mit saisonaler
Abkalbung. Zudem baut er auf seinem Acker Gerste und Roggen an.
➢ Der Bio-Betrieb Sur Cha liegt in Ardez (Engadin) und wird von Jon Paul Thom
bewirtschaftet. Herr Thom hält auf seinem Betrieb neben 24 Mutterkühen noch etwa
160 Mutterschafe und 100 Legehennen.
Mittagessen im Gasthaus Aurora in Ardez
➢ Zum landwirtschaftliche Bildungs- und Beratungszentrum Plantahof (Kanton
Graubünden) gehören vier Gutsbetriebe. Am „Hauptbetrieb“ werden 90 Milchkühe der
Rasse Braunvieh mit eigener Nachzucht und 30 Mastbullen gehalten. Bereits seit 10
Jahren läuft ein Fütterungsversuch, bei der eine Gruppe der Kühe ohne Kraftfutter
gefüttert wird. (www.plantahof.ch)
Abendessen und Übernachtung im Hotel Arcade in Sins (www.hotel-arcade.ch)
Samstag, 25. Oktober 2014
➢ Murimoos liegt im Kanton Aargau. Am Gutsbetrieb werden 80 Mutterkühe mit
Nachzucht und 135 Mastschweine biologisch gehalten. Schon seit 1984 besitzt der
Betrieb eine eigene Kompostanlage. Seither wurden viele Erfahrungen in der
Kompostierung gesammelt. (www.murimoos.ch)
➢ Am Brüderhof in Döllikon (Kanton Zürich) werden unter anderem 40 Milchkühe mit
eigener Nachzucht gehalten. Eine Besonderheit am Betrieb ist die muttergebundene
Kälberaufzucht. (www.bruederhof.ch)
Mittagessen am Betrieb Brüderhof
➢ Der Lisilis-Biohof in Meinigen (Vorarlberg) wird von Familie Kühne bereits seit 25 Jahre
biologisch bewirtschaftet. Neben verschiedenen Milchprodukten, vermarktet Familie
Kühne auch eine Gemüseabokiste, welche wöchentlich an die Kunden ausgeliefert
wird. (www.lisilis.at)
Vor der Heimfahrt gibt es noch eine Jause am Lisilis-Biohof
Abfahrt:
Freitag, 24. Oktober um 05:00 Uhr bei der Versteigerungshalle in
St. Lorenzen. Die Route geht über Bozen und Mals; Zustiegsorte je nach
Bedarf entlang der Strecke
Ankunft:
Samstag, 25. Oktober um ca. 23:30 Uhr in St. Lorenzen
Anmeldung: verbindlich bis Montag, 13. Oktober 2014 im Bioland Büro
Kosten:
die Fahrtspesen für Mitglieder übernimmt der Bioland Verband; von
Nichtmitgliedern wird ein Fahrtkostenbeitrag von 50.- € eingehoben.
Für Unterkunft und Abendessen am Freitag kommt jeder selbst auf (Kosten
für Zweibettzimmer mit Frühstück ca. 85 € pro Person).
Für die Führungen, beide Mittagessen und die Jause am Samstag wird eine
Pauschale von 85 € während der Fahrt eingesammelt.
Es besteht die Möglichkeit, an der Lehrfahrt auch nur an einem Tag teilzunehmen. Die
Anfahrt zu den Betrieben erfolgt dabei im privaten PKW. Bei der Organisation von
Fahrtgemeinschaften sind die Mitarbeiter des Bioland-Verbandes in Terlan gerne
behilflich. Anfallende Kosten (Mittagessen, Führungen) werden nach erfolgter Anmeldung
mit den Teilnehmern abgeklärt.
Für die Bioland Viehwirtschafts-Gruppe
Günther Wallnöfer
(Laatsch, Mals)
Hannes Tratter
(Wiesen, Pfitsch)
Walter Steger
(St. Jakob, Ahrntal)
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
2
Dateigröße
120 KB
Tags
1/--Seiten
melden