close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lageplan „Was ist neu 2010?“ - Universitätsmedizin der Johannes

EinbettenHerunterladen
An der Veranstaltung
Fortbildung mit der I. Med. Klinik –
„Was ist neu 2010?“
am Mittwoch, den 24.02.2010
nehme ich mit
Unterschrift/ggf. Stempel
Lageplan
Universitätsmedizin Mainz
weiteren Personen teil
Anmeldung bitte per Fax oder Mail
bis 20. Februar 2010 an Fr. Gaby Kneissler
Fax: 06326 962869, Mail: kongress-med1@t-online.de
Titel/Name/Vorname
Klinik/Praxis/Abteilung
Straße/Hausnummer
PLZ/Ort
Telefon/Fax
I. Medizinische Klinik
Einladung
Fortbildung mit der I. Med. Klinik
Hörsaal Hautklinik
Gebäude 401H
Universitätsmedizin
der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
I. Med. Klinik
Langenbeckstr.1, 55131 Mainz
Tel. 06131 17–7381
Auf unserer Homepage www.klinik.uni-mainz.de finden Sie
Anfahrtskizzen sowie mögliche Busverbindungen.
„Was ist neu 2010?“
Mittwoch, 24. Februar 2010
16.00 – 20.00 Uhr
Unser Wissen für Ihre Gesundheit
I. Medizinische Klinik
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
Einladung | Fortbildung mit der I. Med. Klinik
wir freuen uns, Sie nun bereits zum fünften Mal zur
„Fortbildung mit der I. Medizinischen Klinik“ einzuladen.
„Was ist neu 2010?“
Wie in den vergangenen Jahren bieten wir Ihnen eine vielseitige Fortbildungsveranstaltung, die das breite Spektrum
innerer Erkrankungen abbildet, die wir in der I. Medizinischen Klinik behandeln.
Mittwoch, den 24.2.2010, 16.00–20.00 Uhr
Hörsaal Hautklinik, Geb. 401H
Möglichkeit der Besichtigung von Endoskopie
und Dialyse
20.00 Uhr
17.15–17.35 Uhr
Pause und Besuch der Industrieausstellung
Ende der Veranstaltung
Aussteller | Unterstützer
Stand: 21.12.2009
In prägnanten Zusammenfassungen bereiten wir für Sie
die wichtigsten Neuerungen und Entwicklungen in den
einzelnen Disziplinen auf. Dabei geht es uns nicht nur um
die Vermittlung der medizinischen Fakten, sondern auch
darum, uns als Ihre Partner bei der Behandlung gemeinsamer Patienten zu präsentieren. Im Rahmen der Veranstaltung möchten wir Ihnen, die jeweiligen Ansprechpartner
persönlich vorstellen, um in Zukunft eine erste Kontaktaufnahme zu erleichtern und die Betreuung von Patienten zu
verbessern.
Wir hoffen, Sie mit unserem Programm anzusprechen, und
freuen uns darauf, Sie bei uns am 24. Februar 2010 zahlreich begrüßen zu dürfen.
Mit herzlichen, kollegialen Grüßen
Prof. Dr. P.R. Galle
Direktor
PD Dr. M. Schuchmann
Stellv. Direktor
Programm
Moderation: Univ.-Prof. Dr. P. R. Galle
16.00–17.15 Uhr
Gastroenterologie – Hepatologie – Endoskopie
17.35 –18.00 Uhr Rheuma – Nephrologie
Vaskulitiden
Univ.-Prof. Dr. A. Schwarting
Hypertonus
OA Dr. O. Schreiner
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
OA PD Dr. M. Götz
18.00–18.30 Uhr Endokrinologie
Hepatitis B
Dr. J. Kittner
Schilddrüse
Prof. Dr. G. J. Kahaly
Hepatitis C
PD Dr. M. Schuchmann
Diabetes
OA Dr. C. Fottner
Autoimmune Lebererkrankungen
PD Dr. Dr. A. Teufel
18.30–19.10 Uhr Onkologie
Endoskopie – Neue Techniken
Univ.-Prof. Dr. R. Kiesslich
Ösophagus und Magen
OA PD Dr. C.C. Schimanski, PD Dr. Ines Gockel
(Klinik für Allgemein- und Abdominalchirurgie)
Endoskopie der Gallengänge
OA Dr. A. Hoffman
Hepatozelluläres Karzinom
OA Dr. A. Weinmann
Sonographie
OÄ Dr. A. P. Barreiros
Kolon und Rektum
OA PD Dr. C.C. Schimanski
Mit freundlicher Unterstützung der
Falk Foundation e.V., Freiburg i.Br. sowie
Bayer Vital GmbH
Bristol-Myers Squibb GmbH & Co.KGaA
Essex Pharma GmbH
Fresenius Kabi Deutschland GmbH
Gilead Sciences GmbH
Merck Pharma GmbH
Novartis Pharma GmbH
Pfizer Pharma GmbH
Roche Pharma GmbH
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Zertifizierung
Die Veranstaltung ist mit 4 CME-Punkten der Kategorie A
zertifiziert
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
437 KB
Tags
1/--Seiten
melden