close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Inklusion: Selbstbestimmtes Leben – was bedeutet das für dich

EinbettenHerunterladen
120210LVR_Inklusionsplan_Neu:Layout 1
22.03.2012
16:08
Seite 1
Anmeldung
Name
Inklusion:
Selbstbestimmtes
Leben – was bedeutet
das für dich?
Wohnort
Organisation
Konferenz am 28. April
2012 in Münster
E-Mail:
Am Samstag, den 28. April 2012
von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
im Landeshaus des Landschaftsverbandes
Telefon:
Westfalen-Lippe, Freiherr-vom-Stein-Platz 1
48147 Münster
Wie bin ich auf die Veranstaltung
Inklusion:
Selbstbestimmtes
Leben – was bedeutet
das für dich?
aufmerksam geworden
Nur mit Anmeldung:
Konferenz am 28. April 2012
in Münster
Tel. 0221-809-7666
www.linksfraktion-lvr.de
Welche Hilfsmittel brauche ich
Halt!
Leichte Sprache
Komme ich mit Assistenz?
ja
❍
nein
❍
Anmeldungen per Post an:
DIE LINKE. im LVR · Kennedy-Ufer 2 · 50679 Köln
per Mail an: Die.Linke@LVR.de · Tel. 0211-809-7666
kommunalpolitisches
forum nrw e.v.
kommunalpolitisches
forum nrw e.v.
sammlung
Rheinland
-Lippe
schaftsver
Westfalen
in der Land haftsversammlung
sc
r Land
in de
in
nd
ng Rheinla
ersammlu tfalen-Lippe
sv
ft
ha
sc
es
W
mlung
der Land
in der Land
sam
schaftsver
120210LVR_Inklusionsplan_Neu:Layout 1
22.03.2012
16:08
ir sind Politiker und Politikerinnen in den LandschaftsVerbänden und in Kommunen von der Partei Die Linke in NRW.
Wir möchten etwas tun, damit es mehr
Inklusion gibt. Wir haben Ideen, wie das
geht. Wir wollen aber auch von Ihnen
und euch wissen, welche Ideen und
Sorgen es gibt und was wir alle tun
können, damit mehr Inklusion passiert.
W
Deshalb möchten wir Sie und euch zu
einem Treffen einladen. Wir haben auch
Geesken Wörmann eingeladen, die Vorsitzende vom Selbsthilfe-Verband LAG.
Sie wird sagen, ob der Behindertenrechts-Vertrag die Rechte von Menschen mit Behinderungen verbessert
hat. Und sie wird sagen, wie der Aktionsplan NRW den Menschen mit und
ohne Behinderung nützen soll.
Wir möchten mit Ihnen und euch ein
Open-Space machen. Open-Space heißt
Offener Raum. Das geht so:
Wir wollen in einem Raum erst in
großer Runde zusammen sitzen und
dann kleine Gruppen bilden. Dabei
Seite 2
dürfen alle sagen oder zeigen, welche
Ideen sie haben, damit es überall
Inklusion gibt: bei der Bildung und auf
der Arbeit oder wo anders. Jede Gruppe
redet über eine andere Frage. Jede und
jeder kann mitmachen wo er oder sie
will. Jeder und jede darf auch die Gruppe wechseln. Oder eine Pause machen
und etwas trinken.
Wir wollen versuchen, den Tag barrierefrei zu machen. Deshalb sind die
Räume ebenerdig und es gibt
Gebärdendolmetscher. Es gibt auch rote
Karten für leichte Sprache. Und eine Induktionsschleife für alle, die ein Hörgerät tragen. Wir wollen nicht nur reden,
sondern unsere Ideen auch aufzeichnen
und aufmalen. Wir freuen uns über
Tipps, wie wir Barrieren für Sie oder
dich abbauen können.
Inklusion: Selbstbestimmtes
Leben – was bedeutet das für dich?
Konferenz am 28. April 2012 in Münster
Was?
Großer Treff in Münster zum Austausch über die Umsetzung der
Behindertenrechts-Konvention in den
Landschaftsverbänden
Wann?
Am Samstag, den 28. April 2012
von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Wie?
Eintritt frei. Nur mit Anmeldung.
Anmeldeschluss ist der 14. April
Es gibt Snacks und Getränke.
Wo?
im Landeshaus des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe · Freiherr-vomStein-Platz 1 · 48147 Münster
Gemeinsame Veranstaltung:
Fraktion in der Landschaftsversammlung Rheinland
Rheinland
sammlung alen-Lippe
schaftsver
Westf
in der Land haftsversammlung
r Landsc
in de
kommunalpolitisches
forum nrw e.v.
Fraktion in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe
kommunalpolitisches forum
nrw e.V.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
477 KB
Tags
1/--Seiten
melden