close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lust auf was Neues? - VHS Giengen

EinbettenHerunterladen
Lust auf was Neues?
Volkshochschule Giengen
Programm September 2014 bis Januar 2015
Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.
Wir machen den Weg frei.
Was auch immer Sie antreibt, wir helfen Ihnen, Ihre Wünsche und Ziele zu erreichen. Das ist unser
Grundprinzip, unsere Verpflichtung als Genossenschaftsbank. Dazu zählt auch, dass unsere Mitglieder
aktiv über unseren Kurs mitbestimmen können. Dass wir uns um die Sicherheit Ihrer Anlagen kümmern.
Und dass wir natürlich vor Ort immer für Sie da sind. Überzeugen Sie sich am besten selbst. Beim
persönlichen Gespräch, am Telefon (07322 143-0) oder online: www.volksbank-brenztal.de
was-uns-antreibt.de
Volksbank
Brenztal eG
Volkshochschule Giengen
Herzlich willkommen!
Inhaltsverzeichnis
Wir freuen uns, Ihnen unser Herbst-/
Winterprogramm 2014/15 vorstellen zu
dürfen.
Vorträge
4
Tagesfahrten
6
Studienreisen
8
Radtouren
9
Unser Programm finden Sie online
unter www.vhs-giengen.de
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag
von 10.00 – 12.00 Uhr
Donnerstagnachmittag
von 15.00 – 17.00 Uhr
Geschichte/Literatur
10
Kreatives Gestalten
11
Junge VHS
12
Junge Familie
15
Gesundheit, Entspannung, Bewegung 16
Öffnungszeiten Hauptanmeldezeit
vom 08. - 19.09.2014
Montag – Freitag
von 10.00 – 13.00 Uhr
Donnerstagnachmittag
von 15.00 – 17.00 Uhr
Ernährung
22
Sprachanwendung
24
Sprachen
25
Datenverarbeitung
27
Aus unseren Nachbarvolkshochschulen 28
Telefon: 07322/7758
Fax: 07322/919043
Email: vhs@giengen.de
Anmeldeformular
30
Geschäftsbedingungen
31
d
d
Herzlichen Dank möchten wir den
Regierungsfraktionen sagen, für die zugesagten
Erhöhungen der Landesförderung für die
Volkshochschulen im Haushalt 2015/2016.
Unser ganz besonderes Dankeschön gilt unseren
Teilnehmern, die die Unterschriftsaktion so aktiv
unterstützt haben, dass wir das vorgegebene Ziel
um fast 40% übertreffen konnten und von
173 Volkhochschulen im Baden-Württemberg unter
den fünf erfolgreichsten Volkshochschulen sind!
Danke!
Das nächste Programm
erscheint am
2. Februar 2015
Gemeinsam
für mehr Bildung
3
Vorträge
101-001
101-002
... und auf Besen reiten sie
durch die Nacht - Die
Hexenverfolgungen
Der Crash ist die Lösung
Warum der finale Kollaps
kommt und wie Sie Ihr
Vermögen retten
Montag, 22.09.2014
19.30 Uhr
Eichamtssaal
Gebühr: 3,50 EUR
Vortrag von Matthias Hofmann, Historiker
Sie reiten auf Besen, treffen sich beim
Hexentanz, schließen einen Pakt mit dem
Teufel und können mit ihrer Zauberkraft
allerlei Schäden anrichten: Bis vor nicht
allzu langer Zeit glaubten die Menschen,
dass hexenähnliche Wesen existieren und
der Bevölkerung schaden wollen. In der
frühen Neuzeit begannen regelrechte
Hetzjagden auf vermeintliche Hexen.
Tausende von Menschen - vor allem
Frauen - verloren dabei ihr Leben auf dem
Scheiterhaufen. In diesem Abendseminar
geht es um die Hintergründe dieses
schrecklichen Kapitels der europäischen
Geschichte. Dabei werden die
Gottesfürchtigkeit der damaligen
Menschen und der allgegenwärtige
Aberglauben zum Thema gemacht.
Keine Anmeldung erforderlich.
304-004
Donnerstag, 09.10.2014
19.30 Uhr
Eichamtssaal (neben Schranne)
Gebühr: 3,50 EUR
Vortrag von Matthias Weik und Marc
Friedrich
Es stellt sich längst nicht mehr die Frage,
ob der Crash kommen wird - sondern
lediglich wann. Denn alle Maßnahmen
zur Banken-, Länder- und Eurorettung
laufen auf volkswirtschaftliche
Schadensmaximierung und den
Staatsbankrott Deutschlands hinaus. Die
Enteignung der Bürger für diesen Fall
wird längst vorbereitet. Staatsanleihen,
Renten- und Lebensversicherungen,
Konten - das sind die großen Verlierer im
Falle eines Crashs, der lieber früher als
später kommen soll, denn nur dann sind
Politik und Wirtschaft bereit, radikal
etwas zu verändern. Wie man sein Geld
rechtzeitig in Sachwerte umschichtet, um
sein Erspartes nicht zu verlieren, erklären
die Finanzstrategen für jeden verständlich.
Keine Anmeldung erforderlich.
Dick oder nicht der Darm entscheidet mit
304-001
Montag, 29.09.2014
19.30 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Gebühr: 5,00 EUR
Vortrag von Claudia Pietschmann,
Heilpraktikerin
Warum können manche Menschen so viel
essen, wie sie wollen, ohne dick zu werden, während andere zunehmen? Neueste
Untersuchungen zeigen, dass dabei die
Gene und Darmbakterien eine große Rolle
spielen. In diesem Vortrag wird Ihnen der
Zusammenhang von Stoffwechselstörungen, Bakterien- und Pilzebesiedlung
im Darm dargestellt.
Anmeldeschluss: 19.09.2014
4
Ernährungstherapie - Lasst
Nahrung Eure Medizin sein
Montag, 20.10.2014
19.30 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Gebühr: 5,00 EUR
Vortrag von Ulrike Horak, Heilpraktikerin
Unsere Ernährungs- und Lebensweise
wirkt sich enorm auf die Entstehung von
chronischen Krankheiten und Krebs aus.
Schon Hippokrates sagte: Lasst Nahrung
eure Medizin sein." Sie bekommen einen
Einblick in den Einfluss der Nahrung auf
Körper, Geist und Seele. Über pathophysiologische Zusammenhänge von
Krankheiten, Schad- und Wirkstoffen in
unserer Nahrung wird ausführlich berichtet. Das Wissen über die Wirkmechanismen von sekundären Pflanzenstoffen,
Antioxidantien, Omega3- Fettsäuren,
Kokosöl und Nutrazeutika auf unsere
Gene, immunologische Prozesse, unsere
Geisteskraft und unser Gemüt eröffnet
für jeden die Chance in
Eigenverantwortung Einfluss auf die
Entstehung von chronischen Krankheiten
und Krebs zu nehmen.
Anmeldeschluss: 10.10.2014
101-003
Mit Rucksack und Zelt durch
Nepal
Donnerstag, 23.10.2014
19.30 Uhr
Eichamtssaal (neben Schranne)
Gebühr: 3,50 EUR
Vortrag von Christa Ostertag
Unterwegs zwischen Reisfeldern,
Bergbauern und schneebedeckten Pässen
zu den Gletschern der Achttausender.
Nepal auf wenig touristischen Wegen
erleben.
Beeindruckende Schluchten, reißende
Flüsse und einsame Siedlungen bis auf
4000 m Höhe führen uns in das Reich der
Achttausender. Im Anblick des 8.165 m
hohen Manslu geht es über den schneebedeckten Lerkyapass ins Tal des
Marsiandi-Flusses. Unsere höchste Übernachtung wird auf über 4.800 m sein, in
einfachen Zelten, die die Sherpas für uns
mittragen. Das einfache, stark von der
Natur geprägte Leben der Bevölkerung
gibt uns viel Gelegenheit zum
Nachdenken, bis wir wieder ins quirlige
Katmandu zurückkehren.
Keine Anmeldung erforderlich.
101-004
Alles außer Hochdeutsch
Donnerstag, 06.11.2014
19.30 Uhr
Eichamtssaal
Gebühr: 3,50 EUR
Lesung von Eckart Berger (Stud.Dir. i.R.)
Die Wurzeln aller Sprachen sind die
Dialekte. Eckart Berger hat sich mit den
beiden bedeutenden Dialekten
Südwestdeutschlands, dem
Alemannischen und vor allem dem
Schwäbischen befasst und referiert
darüber. Zur Auflockerung trägt er
Gedichte aus seinem schwäbischen
Gedichtband "Em Dichterhemmel" vor.
Keine Anmeldung erforderlich.
Vorträge
304-006
101-005
304-005
Beziehungsmäßig glücklich ...
Balkan
Die Hormonrevolution
Montag, 10.11.2014
19.30 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum II
Gebühr: 5,00 EUR
Vortrag von Magdalena Kirsch
Kann ich selbst etwas dazu tun? Oder
hängt mein Glück davon ab, ob ich den
idealen Partner finde?
Wenn ich in Beziehung zu mir selber
gehe und beginne, gut für mich zu sorgen, verändern sich meine Beziehungen
im Außen. Habe ich eine positive
Beziehung zu mir selbst, erlebe ich erfüllte Beziehung mit dem Partner oder auch
im Freundeskreis.
Anmeldeschluss: 04.11.2014
Donnerstag, 27.11.2014
19.30 Uhr
Eichamtssaal
Gebühr: 3,50 EUR
Film von Ulrich Lieber
Südosteuropa ist bei uns noch recht
unbekannt. Dabei gibt es dort viel zu
entdecken - wilde Gebirgsmassive, weite
Landstriche, hübsche Dörfer, bunte
Klöster und eine unberührte Natur. Wir
möchten Sie auf eine wunderbare Reise
von Bulgarien nach Mazedonien,
Albanien und Montenegro mit vielen
landschaftlichen, kulturellen und botanischen Höhepunkten mitnehmen.
Keine Anmeldung erforderlich.
304-002
101-006
Klassische homöopathische
Behandlung chronischer
Krankheiten
Mexiko - Eine Reise in die Welt
der Maya und Azteken
Montag, 26.01.2015
19.30 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Gebühr: 5,00 EUR
Vortrag von Claudia Pietschmann,
Heilpraktikerin
Ein ausgeglichener Hormonstoffwechsel
hat eine umfangreiche Auswirkung auf
die Gesundheit.
Was ist der Grund dafür? Hormone regulieren alle Vorgänge in unserem Körper,
auch die unserer Psyche. Für die zahlreichen Hormone, die unser Körper produziert, sind Tausende von Rezeptoren
überall in unserem Körper verteilt. Jede
Rezeptorenstelle hat die Fähigkeit, den
Stoffwechsel tiefgreifend zu verändern.
In diesem Vortrag erfahren Sie alles rund
um Hormone und deren bioidentischen
Einsatz in der Naturheilkunde.
Anmeldeschluss: 20.01.2015
Montag, 24.11.2014
19.30 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Gebühr: 5,00 EUR
Vortrag von Ulrike Horak, Heilpraktikerin
An diesem Abend bekommen Sie einen
Einblick in die klassische
Homöopathische Therapie chronischer
Krankheiten nach der Lehre über chronische Krankheiten von S. Hahnemann. Die
Chancen und Möglichkeiten sowie der
Unterschied zur allopathischen
Herangehensweise der Behandlung chronischer Krankheiten durch die Klassische
Homöopathische Therapie werden erläutert.
Anmeldeschluss: 14.11.2014
Donnerstag, 22.01.2015
19.30 Uhr
Eichamtssaal
Gebühr: 3,50 EUR
Vortrag von Fritz Merkle
Angeblich sollte ja laut dem MayaKalender am 21.12.2012 die Welt untergehen. Das hat damals sowohl Mexiko als
auch die geheimnisvolle Maya-Kultur
wieder mehr in den Blickpunkt des
Interesses gerückt. Fritz Merkle war im
April 2013 in Mexiko und berichtet in
100 Minuten über seine Reise zu den
wichtigsten Sehenswürdigkeiten und
klärt auch über den Kalenderirrtum auf.
Freuen Sie sich auf tolle Bilder, mexikanische Musik und viele Informationen zur
Gegenwart und Geschichte Mexikos.
Keine Anmeldung erforderlich.
5
Film im Spital
Tagesfahrten
Besser sehen: Filme die man im Auge behalten sollte!
Zu den Filmabenden ist keine Anmeldung erforderlich und
der Eintritt ist frei.
103-001
102-001
102-003
Ein Sommer in New York The Visitor
Und wenn wir alle zusammenziehn?
Freitag, 10.10.2015
19.30 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Als der ausgebrannte Professor Walter
Vale nach langer Abwesenheit in sein
Apartment in Manhattan zurückkehrt,
findet er dort unerwartet das Pärchen
Zainab und Tarek vor. Der Syrier und die
Senegalesin sind Opfer eines
Immobilienbetrugs geworden und haben
daher keine andere Bleibe. Nachdem
ihnen Walter gestattet in der Wohnung
zu bleiben, will sich Tarek erkenntlich
zeigen und bringt dem Professor das
Spielen auf einer afrikanischen Trommel
bei. Durch das Spiel findet Walter wieder
neue Lebensfreude und entdeckt seine
verloren geglaubte Kreativität neu. Als
Tarek jedoch eines Tages wegen illegalen
Aufenthalts in den USA festgenommen
wird, muss Walter seine Lebensfreude in
Taten umsetzen.
Freitag, 30.01.2015
19.30 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Fünf Oldies, zwei Paare und ein leidenschaftlicher Frauenfreund, ziehen zusammen, um gemeinsam Krankheit und Alter
die Stirn zu bieten. Die lebenslustigen
Senioren müssen sich zusammenraufen
und werden nicht nur mit aktuellen
Problemen wie Pünktlichkeit und
Kochdienst konfrontiert, sondern auch
mit Affären aus der Vergangenheit, die in
der Gegenwart noch für Frustration und
Eifersucht sorgen. Bald stellen kleinere
Dramen und größere Katastrophen die
Freundschaft auf die Nagelprobe.
102-002
Angels' Share Ein Schluck für die Engel
Freitag, 21.11.2014
19.30 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Mit dem jungen Schotten Robbie hat es
das Leben bisher nicht gerade gut
gemeint. Er wird zu gemeinnütziger
Arbeit verdonnert und trifft dabei auf
eine neue Leidenschaft: Whisky. Er lässt
sich auf einen sagenhaften Coup ein:
Irgendwo in den schottischen Highlands
soll nämlich noch ein Fässchen des teuersten Whiskys der Welt existieren. Und
ein paar Flaschen von diesem "Wasser
des Lebens" könnten ihm und seinen
Freunden eine sorgenfreie Zukunft
bescheren. Oder aber 20 Jahre hinter
Gittern.
Im Anschluss an den Film haben Sie,
gegen eine kleine Gebühr, Gelegenheit,
der Faszination des "Wasser des Lebens"
auf die Spur zu kommen. (zum WhiskyTasting bitte anmelden)
Anmeldeschluss: 18.11.2014
6
102-004
Moderne Zeiten
Die Nationalgalerie der Staatlichen
Museen zu Berlin zu Gast in der
Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall
Susanne Knoll-Roschy
Samstag, 27.09.2014
Gebühr: 40,00 EUR inkl. Fahrt, Führungen
Die Nationalgalerie der Staatlichen
Museen zu Berlin hat rund 200 ihrer
berühmtesten Werke jener dramatischen
Epoche der Jahre 1900 bis 1945 auf die
Reise in die Kunsthalle Würth geschickt.
Schwäbisch Hall hat damit eine
Ausstellung der Superlative bekommen,
denn die Sammlung der Nationalgalerie
gilt international als eines der bedeutendsten Schatzhäuser der Klassischen
Moderne.
Nachmittags Stadtführung in Schwäbisch
Hall
9.45 Uhr Abfahrt Heidenheim ZOB, 10.00
Uhr Giengen, Parkplatz Walter-SchmidHalle, 10.20 Uhr Nattheim,
Kreissparkasse,
Heimkehr ca. 20.00 Uhr
Anmeldeschluss: 16.09.2014
Paulette
Freitag, 13.02.2014
19.30 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Witwe Paulette lebt von einer kargen
Rente in einem Vorort von Paris. Als ihre
Möbel gepfändet werden, hat sie die
Nase voll von Wohlanständigkeit und
heuert bei einem Drogenboss an. Bald
dealt sie in Bahnunterführungen und
Hausfluren und macht den coolen Jungs
mit ihrer karierten Einkaufstasche
Konkurrenz. Die ehemalige Konditorin hat
eine tolle Geschäftsidee, sie backt mit
ihren drei Freundinnen zu Hause
Haschkekse statt Schwarzwälder Kirsch.
Die süßen Leckereien gelten schnell als
Geheimtipp in der Szene.
103-002
Die neue Synagoge in Ulm
Guido Kilian
zwischen 20. und 25.10.2014,
der genaue Termin wird ab 08.09.
bekanntgegeben
Gebühr: 35,00 EUR, inkl. Fahrt,
Führungen, Eintritte, Stadtrundfahrt
Ulm/Neu-Ulm
Bis 1938 stand in Ulm eine Synagoge am
Rande des Weinhofes, eines zentralen
Platzes, nur wenige Meter von der Stelle,
an der jetzt das neue jüdische
Gemeindezentrum gebaut worden ist.
Wie alle Synagogen in ganz Deutschland
brannte sie in der Pogromnacht am 9.
November 1938 nieder. Zur jüdischen
Gemeinde gehören heute einige Hundert
Mitglieder aus Ulm und Umgebung.
Neben der Synagoge umfasst das
Gemeindezentrum einen Kindergarten
und eine Bibliothek auf insgesamt gut
1000 m² Fläche. Außen kompakt und
schlicht - innen über vier Geschosse hinweg ein "Schatzkästchen" für die jüdische Gemeinde. Unter diesem Leitmotiv
siegte der Entwurf der Kölner Architektin
Susanne Gross.
Tagesfahrten
Nachmittags begleitete Stadtrundfahrt
durch Ulm/Neu-Ulm
8.30 Uhr Abfahrt Nattheim,
Kreissparkasse, 8.45 Uhr Abfahrt
Heidenheim ZOB, 9 Uhr Giengen
Parkplatz Walter-Schmid-Halle
Rückkehr ca. 18.00 Uhr
Anmeldeschluss: 02.10.2014
103-003
Rembrandt - Tizian - Bellotto
Geist und Glanz der Dresdner
Gemäldegalerie
Guido Kilian
Freitag, 17.10.2014
Gebühr: 52,00 EUR, inkl. Fahrt,
Führungen, Eintritte
Hypo-Kunsthalle München
Rund hundert Meisterwerke berühmter
Künstler aus der Dresdner
Gemäldegalerie, darunter Carracci, van
Dyck, Rembrandt, Tizian, Velázquez,
Lorrain, Watteau und Canaletto sind
noch kurze Zeit in der Hypo-Kunsthalle
in München zu sehen. Sie veranschaulichen Entstehen und Blühen der legendär
reichen Dresdner Gemäldegalerie in
Barock und Aufklärung. Im
»Augusteischen Zeitalter« unter König
August dem Starken und seinem Sohn
dienten zahlreiche Bauprojekte und die
königlichen Sammlungen dazu, den
neuen Machtanspruch des Dresdner Hofs
als Mitte des polnischen Königreichs zu
demonstrieren. Damals erhielt die Stadt
mit der Hof- und Frauenkirche ihre heute
noch weltberühmte Silhouette. Diese
lebendige und innovative Zeit bildet den
Hintergrund, vor dem die Meisterwerke
zu sehen sind.
Am Nachmittag Führung durch die einzigartige moderne Herz-Jesu-Kirche in
München-Neuhausen. Für diese Kirche
gibt es kein Vorbild in der gesamten
Kirchenarchitektur. Wer sich auf eine
Entdeckungsreise einlässt, wird ins
Staunen kommen.
7.15 Uhr Abfahrt Nattheim,
Kreissparkasse, 7.30 Uhr Heidenheim
ZOB, 8.00 Uhr Giengen, Parkplatz bei der
Walter-Schmid-Halle
Heimkehr ca. 19.30 Uhr
Anmeldeschluss: 02.10.2014
103-004
Weihnachtsmarkt Schloss
Neuburg an der Kammel
Guido Kilian
Samstag, 29.11.2014
Gebühr: 30,00 EUR, inkl. Fahrt, Eintritt,
Führung
Das Schloss Neuburg an der Kammel bietet einen der romantischsten
Weihnachtsmärkte in Schwaben. An den
vier Adventswochenenden verwandeln
Tausende von Lichtern und Kerzen die
Anlage in ein Märchenschloss. Die über
80 Aussteller zeigen in der Budenstadt
im Wirtschaftshof, im Stadel und im
Schloss selbst Weihnachtliches:
Volkskunst, Kunsthandwerk und alte
Handwerkskunst. Gleichzeitig haben die
Schlossherren ein Rahmenprogramm mit
Stubenmusik, Märchenerzählerin,
Kinderschminken, großer Krippe und
Dammwildfütterung im Fackelschein vorbereitet. In der Schenke bei offenem
Kamin oder im Schlosscafé können sich
die Besucher bei weihnachtlicher
Stubenmusik aufwärmen und mit hausgemachten Leckereien, Kuchen und
Torten verwöhnen lassen.
Auf der Hinfahrt Führung durch die
Kirche des ehemaligen Damenstiftes
Edelstetten bei Neuburg.
Abfahrt in Nattheim um 13.00 Uhr bei
der Kreissparkasse, in Heidenheim um
13.15 Uhr ZOB, 13.30 Uhr Giengen
Parkplatz Walter-Schmid-Halle.
Rückkehr gegen 21.00 Uhr.
Anmeldeschluss: 14.11.2014
103-005
Weihnachtsmatinee in
Weißenhorn
Guido Kilian
Sonntag, 14.12.2014
Gebühr: 37,00 EUR, inkl. Fahrt,
Theaterkarte, Eintritt und Führung
Weißenhorn gilt mit seinem mittelalterlichen Stadtbild als schönster Ort des
Landkreises Neu-Ulm. Ein
Schmuckkästchen der besonderen Art ist
das historische Stadttheater im ehemaligen Zehntstadel. Es hat das kleinste
Theater Bayerns. Die unübertreffliche
Atmosphäre hat dieses Mini-Theater zu
einem kulturellen Anziehungspunkt weit
über Weißenhorn hinaus gemacht. Auf
dem Programm der Matinee stehen
Stubenmusik, der Holzheimer Dreigesang,
das Duo in Flagranti mit Hackbrett,
Harfe, Flöte oder Gitarre.
Am Nachmittag Besuch von Krumbach
an der Kammel. Vor der Heimfahrt ist ein
Café-Besuch vorgesehen.
Abfahrt in Nattheim Kreissparkasse 8.30
Uhr, Heidenheim ZOB 8.45 Uhr, Giengen
9.00 Uhr Parkplatz der Walter-SchmidHalle.
Rückkehr gegen 18.30 Uhr.
Anmeldeschluss: 28.11.2014
103-006
Von Atlantis bis heute Mensch. Natur. Katastrophe
Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim
Guido Kilian
Samstag, 31.01.2015
Gebühr: 48,00 EUR, inkl. Fahrt,
Führungen, Eintritte
Die Sonderausstellung widmet sich dem
Phänomen Naturkatastrophe und dem
menschlichen Umgang mit den
Naturgewalten. Die Ausstellung spannt
den Bogen vom antiken Mythos der
untergegangenen Stadt Atlantis bis in die
Gegenwart. Rund 400 teils noch nie
gezeigte Objekte und Simulationen führen bekannte und weniger bekannte
Katastrophen der Weltgeschichte vor
Augen. Die multimediale und interaktive
Schau zeigt die Auslöser und Folgen von
Naturkatastrophen und wie die
Menschen in den unterschiedlichen
Jahrhunderten auf die Naturgewalten
reagiert haben.
Am Nachmittag Führung durch die Villa
Ludwigshöhe bei Edenkofen. Der bayrische König Ludwig I. ließ sich 1846 diese
Villa nach toskanischem Vorbild für die
Sommerfrische erbauen. Anschließend
Spaziergang durch das reizvolle Roth
unter Rietburg mit Cafébesuch.
7.00 Uhr Abfahrt Giengen Parkplatz
Walter-Schmid-Halle, 7.30 Uhr
Heidenheim ZOB, 7.45 Uhr Nattheim,
Kreissparkasse
Heimkehr ca. 21 Uhr
Anmeldeschluss: 16.01.2015
7
Studienreisen
105-001
105-002
105-003
Yoga-Intensivwoche auf
Mallorca
Griechenland - die Wiege der
europäischen Kultur
Bärbel Zimmermann/
Susanne Knoll-Roschy
28.03. - 04.04.2015
Gebühr: ca. 730 EUR
(Einzelzimmerzuschlag ca. 100 EUR) inkl.
Flug, Halbpension, Transfers, Gebühr
Yoga-Intensivkurs 55 EUR (direkt bei der
VHS zu bezahlen)
"Ist das Licht des Yoga einmal angezündet,
verlischt es nie mehr. Je intensiver Sie
üben, desto heller wird die Flamme leuchten." B.K.S. Iyenga
Wer die Kunst der Entspannung
beherrscht, hält den Schlüssel zu
Gesundheit, Spannkraft und Seelenfrieden
in der Hand. Auf der wunderschönen Insel
Mallorca, direkt am Meer, üben Sie eine
Verbindung von Asanas, Atmung und
Meditation. Sie bemerken die Qualität
Ihres Atems und lernen, seine Kraft zu
entwickeln und bewusst einzusetzen, um
Körper und Psyche zu stärken und zu verjüngen. In vollständiger Entspannung ist
der Alltag unwichtig und Sie finden zu
Ihrer eigenen Mitte.
Sie haben die Möglichkeit, jeden Tag Yoga
bei der ausgebildeten Yoga-Lehrerin
Bärbel Zimmermann zu praktizieren.
Ausfüge wie z.B. in die Inselhauptstadt
Palma di Mallorca, runden die Reise ab.
Diese werden vor Ort, je nach Bedarf,
organisiert.
Diese Reise wurde von der VHS Giengen
konzipiert und wird von der Firma Barth,
Giengen (Veranstalter i. S. d. Reiserechts)
durchgeführt.
Änderungen vorbehalten.
Anmeldeschluss: 19.12.2014
Guido Kilian
13. - 24.03.2015
12-tägige Bus- und Flugreise
Gebühr: 1445 EUR ab 31 Teilnehmern
(Einzelzimmerzuschlag 195 EUR) inkl.
Fahrt, Flüge, Halbpension, Führungen,
ständige deutschsprachige Reiseleitung,
Reiseführer, Eintritte, Trinkgelder.
Am Anfang der europäischen Kultur steht
ohne Zweifel Griechenland und dies mit
einem mächtigen Paukenschlag. Mit den
Epen Homers beginnt große Dichtung.
Schon früh wird Mathematik betrieben,
entstehen Naturwissenschaften und blüht
die Philosophie auf. Darüber hinaus wären
u.a. der Tempelbau, die Bildhauerei,
Vasenkunst, der Sport, die Demokratie und
die Staatskunst zu nennen.
Die Route führt über Saloniki, die
Metéora-Klöster, Delphi, Olympia, die reiche Hafenstadt Korinth, das Theater in
Epidauros und die uralten Burgen Tyrins
und Mykene. Ein Höhepunkt ist zweifellos
Athen mit seiner Akropolis und den
Schätzen der Kunst, die im
Archäologischen Museum in moderner
Form präsentiert werden. Ein abendlicher
Ausflug nach Kap Sounion zum PoseidonTempel über dem Meer beschließt das
Reiseprogramm.
Eine ausführliche Reisebeschreibung finden Sie auf unserer Internetseite oder in
der Geschäftsstelle.
Mittelengland und Wales Schlösser, Gärten und mittelalterliche Städte
Guido Kilian
29.05. - 06.06.2015
9-tägige Busreise
Gebühr: 1560 EUR ab 31 Teilnehmern
inkl. Fahrt, Fähren mit Innenkabinen,
Halbpension, Führungen, ständige
deutschsprachige Reiseleitung,
Reiseführer, Eintritte, Trinkgelder.
Zuschläge:
Einzelzimmer: 270 EUR
Doppelkabine außen: 18 EUR p.P.
Einzelkabine außen: 40 EUR p.P.
Die Reise führt über Rotterdam mit der
Fähre nach Kingston-upon-Hull zum
Howard Castle, zur schönsten Klosterruine
Englands, Fountains Abbey, umgeben vom
Royal Studley Water Garden und in die
Städte York und Lincoln. An der walisischen Grenze liegt das schmucke
Städtchen Chester und weiter geht es
über Liverpool und dann entlang der
Nordküste von Wales zu den berühmten
Bodnant Gardens und nach Caernarfon
Castle. Weitere Besuchspunkte sind
Henley Arden, Shakespeares Geburtsort
Stratford-on-Avon, ferner Warwick Castle,
die Versöhnungskathedrale von Coventry
und die Universitätsstadt Cambridge. Den
Schlusspunkt setzen Ely und Norwich mit
ihrer beeindruckenden Burg und
Kathedrale. Von Harwich geht es mit der
Nachtfähre nach Rotterdam zurück.
Diese Reise wurde von der VHS Giengen
konzipiert und wird von der Firma g-sTours GmbH, Brackenheim (Veranstalter i.
S. d. Reiserechts) durchgeführt.
Änderungen vorbehalten.
Anmeldeschluss: 19.12.2014
Diese Reise wurde von der VHS Giengen
konzipiert und wird von der Firma g-sTours GmbH, Brackenheim (Veranstalter i.
S. d. Reiserechts) durchgeführt.
Änderungen vorbehalten.
Anmeldeschluss: 24.03.2015
Yoga-Intensivwoche auf
Mallorca Teilnehmertreffen
105-002T
105-003T
Montag, 02.03.2015, 19.30 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Reise Griechenland
Teilnehmertreffen
Reise Mittelengland und Wales
Teilnehmertreffen
Freitag, 09.01.2015, 19.30 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Montag, 13.04.2015, 19.30 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
105-001T
8
Studienreisen
105-004
London - die Stadt zwischen
Tradition und Moderne
Susanne Knoll-Roschy
04. - 07.09.2015, , 4-tägige Flugreise
Treffpunkt Parkplatz Walter-Schmid-Halle
ca. 750 EUR
Einzelzimmerzuschlag 210 EUR
inkl. Flughafentransfer in London, Übernachtung, Frühstück, 10 Fahrten ÖPNV
London, Eintritt Hampton Court (mit
Palace, The Maze und Gardens).
Ein Wort der Warnung: Wer sein Herz an
London verliert, tut dies auf eigenes
Risiko. Eine Affäre mit London ist eine
gefährliche Liebschaft. London ist eine
Diva im Paillettenkleid, die schon bessere
Zeiten gesehen hat, aber unablässig
bewundert werden will. Man muss Geduld
haben mit ihr. Und gut zu Fuß sein. Denn
es gibt Momente, da nimmt diese Stadt
deine Hand und stürmt plötzlich los,
Widerstand zwecklos.
Wir werden die historischen Stätten
Westminster Abbey, Tower of London etc.
sehen und uns in die pulsierende
Kunstlandschaft stürzen, die von der Tate
Britain mit ihren historischen
Meisterwerken (größte Turner-Sammlung)
bis zur Tate Modern, dem weltweit größten Museum für moderne Kunst, reicht.
Diese Reise wurde von der VHS Giengen
konzipiert und wird von der Firma
Reisebüro Barth, Giengen (Veranstalter i.
S. d. Reiserechts) durchgeführt.
Änderungen vorbehalten.
Anmeldeschluss: 30.06.2015
105-005
London Sprachreise für Schüler
von 14 bis 17 Jahre
Guido Kilian/Susanne Knoll-Roschy
02.08. - 15.08.2015
Preis ca. 1.295 EUR für Jugendliche unter
16 Jahren, ca. 1.450 EUR für Jugendliche
ab 16 Jahren
inkl. Flüge, Unterbringung in Familien mit
Vollpension, Sprach-Unterricht, alle
Veranstaltungen und Verkehrsmittel, ständige Begleitung durch zwei Mitarbeiter
der Volkshochschule Giengen
Flugreise
Am Vormittag drei Stunden Unterricht in
kleinen Gruppen je nach Leistungsstand,
nachmittags abwechslungsreiches kulturelles Programm mit den wichtigsten
Sehenswürdigkeiten der Weltstadt, Besuch
eines Musicals, am Wochenende Ausflüge
zum Königsschloss Windsor und ans Meer
nach Brighton.
Eine ausführliche Reisebeschreibung finden Sie im Internet unter
Radtouren
"Reisebeschreibung" bei den Details oder
in unserer Geschäftsstelle.
Änderungen vorbehalten
Anmeldeschluss: 30.04.2014
105-005T
Sprachreise London
Teilnehmertreffen
Montag, 04.05.2015, 19.30 Uhr
Eichamtssaal (neben Schranne)
Langenau
Guido Kilian
Mittwoch, 10.09.2014
9.30 - 19.00 Uhr
Treffpunkt Parkplatz Walter-Schmid-Halle
Gebühr: 7,00 EUR
Führung 14.00 - 15.30 Uhr, Teilnehmer,
die mit dem Auto zur Führung kommen
möchten, sind herzlich willkommen.
Entfernung ca. 26 km
Keine Anmeldung erforderlich.
105-001
Internationale PatchworkAusstellung
Guido Kilian
16./17.09.2015
2-tägige Busfahrt
Gebühr: 185 EUR (Einzelzimmerzuschlag
20 EUR, nur vereinzelt verfügbar) inkl.
Fahrt, Eintritt, Übernachtung mit HP,
Trinkgelder
Die alljährlich für ein Wochenende durchgeführte Ausstellung wird in vier
Vogesenorten gezeigt, die mit einem kostenlosen Shuttlebus erreichbar sind. Die
Ausstellung hat inzwischen ein weltweites
Echo gefunden. Allein 18 Fernsehsender
berichteten letztes Jahr darüber und 5000
Besucher fanden sich zum erlebnisreichen
Ereignis ein. Seit der Entstehung vor 20
Jahren wächst die Zahl der Künstlerinnen
und Künstler aus vielen Ländern, die mit
ihren unglaublich schönen Kreationen
mehr und mehr Menschen anziehen und
für die Textilkunst begeistern. Neben der
Ausstellung werden eine Vielzahl von
Materialien zum Selbermachen angeboten
und auch Kurse von namhaften
Künstlerinnen gegeben. Übernachtung im
Hotel Pfauen, Endingen.
Abfahrt: 5.30 Uhr am Parkplatz WalterSchmid-Halle, Giengen
Rückkehr gegen 21.00 Uhr am 17.09.2015
Anmeldeschluss: 30.06.2015
106-006
Erntealtar Gundelfingen
Guido Kilian
Mittwoch, 08.10.2014
13.00 - 18.00 Uhr
Treffpunkt Parkplatz Walter-Schmid-Halle
Gebühr: 6,00 EUR
Führung 14.30 - 15.30 Uhr, Teilnehmer,
die mit dem Auto zur Führung kommen
möchten, sind herzlich willkommen.
Entfernung ca. 26 km
Keine Anmeldung erforderlich.
106-005
9
Geschichte / Literatur
201-001
BÜCHER!
201-002
Karl der Große "Vater Europas"
Manchmal sind Bücher gut, manchmal
weniger - so oder so, im gemeinsamen
Gespräch lässt sich darlegen, was man an
einem Buch mag und was nicht. Und nicht
selten bringt das Reden über ein Buch völlig neue Erkenntnisse. Themenabende mit
neuen, aber auch bereits bekannten
Büchern sollen die Lust auf's Weiterlesen,
noch mal Lesen und darüber Sprechen
wecken. Vorgestellt werden die Bücher
von Ute Goppelt, Ulrich Haug, Frieder
Roschy und Susanne Knoll-Roschy.
Gebühr je Abend 3,50 EUR, eine
Anmeldung ist nicht erforderlich.
BÜCHER! Klartext
Guido Kilian
Mittwoch, ab 05.11.2014
19.30 Uhr, 3 Termine
Robert-Bosch-Realschule, Friedrich-ListStraße 3-5, Raum BI 3
Gebühr: 18,60 EUR
Die sechs Gründerstaaten der
Europäischen Union heute waren sein
Herrschaftsbereich: Frankreich,
Deutschland, Italien und die BeneluxLänder. Schon zu Lebzeiten wurde er
"Vater Europas" genannt. Der Papst übertrug ihm im Jahr 800 als erstem seit dem
Ende des Weströmischen Reiches die
Kaiserkrone mit der Aufgabe des Schutzes
der ganzen Christenheit. Karls Reich war
eine Großmacht. Er stieß eine neue kulturelle Epoche an. Er gilt als großer Förderer
von Bildung, Wissenschaft, Kunst und
Literatur, legte hohen Wert auf die
Förderung der Landwirtschaft und hinterließ ein Erbe, das über Jahrhunderte die
deutsche Geschichte beeinflusste. Um
1000 spricht man von ihm als dem
"Großen".
Anmeldeschluss: 28.10.2014
10
Mittwoch, 15.10.2014, 20.00 Uhr
Bussi Top-Mode, Marktstraße
201-003
BÜCHER! Buchpreis der
Frankfurter Buchmesse
Mittwoch, 12.11.2014, 20.00 Uhr
Buchhandlung Kalis
201-004
BÜCHER! Oh, du fröhliche
nicht nur nette Geschichten zur
Weihnachtszeit
Mittwoch, 10.12.2014, 20.00 Uhr
Mühle zu Burgberg
201-006
BÜCHER! Krimis
Mittwoch, 11.02.2015, 20.00 Uhr
Autohaus Wagenblast
Kreatives Gestalten
202-003
NEU
202-002
Malen und Zeichnen mit
Pastelltechnik
Aquarellieren + Tusche
Kunst zum Wohlfühlen
Kurs für Einsteiger
Montag, ab 03.11.2014
18.30 - 20.45 Uhr, 4 Termine
VHS-Gebäude Raum Erdgeschoss
Barbara Erhard
Gebühr: 50 EUR
Die Pastellmalerei ist eine faszinierende
Technik, die relativ einfach zu erlernen ist
und Sie zu eindrucksvollen Ergebnissen
führt. Pastellkreiden ermöglichen sowohl
farbige Zeichnungen wie auch dichte
Malerei, die oft erst bei genauem
Hinsehen zeigen, dass sie mit Kreiden
hergestellt wurden.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Das Material stellt die Dozentin gegen
eine Umlage am 1. Kurstag (ca. 4 Euro)
zur Verfügung.
Anmeldeschluss: 21.10.2014
Gabriele Schumann
Mittwoch, ab 24.09.2014
19.15 - 21.30 Uhr, 5 Termine
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum
Erdgeschoss
Gebühr: 55,50 EUR
Wir malen bei meditativer Musik in entspannter Atmosphäre Landschaften,
Blumen und Abstraktionen. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich, schließlich schlummert in jedem Menschen ein
Künstler. Der Bildaufbau und die Technik
des Aquarellierens werden so vermittelt,
dass auch Anfänger überzeugende
Ergebnisse erzielen.
Dieser Kurs ist für Anfänger und
Fortgeschrittene geeignet.
Bitte mitbringen: Aquarell- oder
Wasserfarben, 2 Becher, Pinsel mit guter
Spitze (Stärke 3 u. 12,) 2 Wasserbehälter,
festes Papier und Lappen.
Anmeldeschluss: 17.09.2014
Schnuppertag
27.09.2014, 14 – 17 Uhr
Gebühr: 16 EUR
Anmeldeschluss: 19.09.2014
202-004
Malen, ganz einfach!
202-001
Acryl - Tusche - Pastellmalerei
Kombinierte Maltechniken
Gabriele Schumann
Dienstag, ab 23.09.2014
19.15 - 21.30 Uhr, 9 Termine
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum
Erdgeschoss
Gebühr: 99,90 EUR
Das Malen mit Acrylfarben liegt im Trend.
Doch welche Möglichkeit bietet diese
Farbe, die auf nahezu jeden Untergrund
aufgetragen werden kann? Kombiniert
mit anderen Techniken und Malmitteln
wie Tusche, Pastellkreide und
Strukturpaste werden die Bilder variiert.
Spielerisch erkunden wir den Bildaufbau
und die Farbgebung.
Dieser Kurs ist für Anfänger und
Fortgeschrittene geeignet.
Bitte mitbringen: Acrylfarben rot, blau,
gelb, schwarz und weiß, Pinsel
(Synthetik, Stärke 3 u. 12),
2 Wassergefäße, Lappen, festes Papier
Anmeldeschluss: 16.09.2014
Gabriele Schumann
Mittwoch, ab 05.11.2014
18.15 - 20.30 Uhr, 5 Termine
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum
Erdgeschoss
Gebühr: 55,50 EUR
In diesem Kurs entstehen faszinierende
Bilder durch Foliendruck, marmoriertes
Relief, Spachteltechnik,
Wachsreservierungen. Moderne
Materialien und viele Tricks aus der historischen Kunst werden vorgeführt.
Genial einfach und schnell können Sie
ganz besondere Kunstwerke selbst fertigen. Dieser Kurs ist sehr gut für Anfänger
geeignet.
Bitte mitbringen: festes Papier, vorhandene Farben und Pinsel, Wasserglas und
Läppchen
Anmeldeschluss: 29.10.2014
202-005
Zeichnen mit dem Bleistift
Gabriele Schumann
Mittwoch, ab 10.12.2014
19.15 - 21.30 Uhr, 2 Termine
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum
Erdgeschoss
Gebühr: 22,20 EUR
Sie werden in die Grundlagen des
Zeichnens eingeführt, lernen, wie
Schraffuren angelegt werden und hören
von Bildaufbau, Horizontlinie und
Tiefenperspektive.
In dieser kleinen Gruppe wird jeder individuell betreut und daher ist der Kurs auch
für Anfänger gut geeignet.
Bitte mitbringen: Papier, weicher Bleistift,
Spitzer, Radiergummi
Anmeldeschluss: 03.12.2014
202-009
Adventlicher Türschmuck aus
Weiden
Kurs für Anfänger und geübte Flechter
Doris Heinle
Montag, 03.11.2014
18.30 - 22.00 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum
Erdgeschoss
Gebühr: 19,60 EUR, Materialkosten ab ca. 8
EUR, je nach Auswahl (direkt im Kurs zu
bezahlen)
Sie flechten einen Stern oder einen Kranz
für die bevorstehende Advents- und
Weihnachtszeit. Weide mit verschiedenen
Materialien kombiniert - ein besonderer
Türschmuck oder auch ein
Weihnachtsgeschenk.
Bitte mitbringen: gut schneidende
Gartenschere, unempfindliche Kleidung,
Bastelschere
202-008
Sichtschutz / Große Gartenfahne I
Kurs für Anfänger mit Vorkenntnissen
und geübte Flechter
Doris Heinle
Freitag, 27.02.2015, 14.00 - 19.30 Uhr
Robert-Bosch-Realschule, Werkraum,
Hauptgebäude
Gebühr: Materialkosten für Naturgerüst ab
ca. 18 EUR, für die Metallausführung ab 30
EUR je nach Objektgröße und
Materialauswahl (direkt im Kurs zu bezahlen)
Sie fertigen Ihren Sichtschutz/Ihre Fahne
(Breite 30 bis 80 cm möglich, Endhöhe bis
1,60 cm/1,80 m) mit verschiedenen
Naturmaterialien und Flechttechniken.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung die
gewünschte Größe sowie die
Ausführungsart (Metall oder Natur) an.
Bitte mitbringen: gut schneidende
Gartenschere, unempfindliche Kleidung,
Verpflegung
Anmeldeschluss: 13.01.2015
11
Junge VHS
Die „junge vhs“ hat eine schöne
Aufgabe: Sie macht kostenlose
Angebote für alle Kinder, die eine
Grundschule besuchen.
Jedes Kind kann zunächst nur einen Kurs
buchen. Besteht Interesse an einem weiteren Kurs, erhält das Kind einen Platz
auf der Warteliste. Werden die Plätze bis
Anmeldeschluss nicht als „Erstbuchung“
belegt, kann es „nachrücken“. Die Familie
des Kindes erhält nach der Anmeldung
eine Anmeldebestätigung.
Ein Anspruch auf einen Platz bei der
„jungen vhs“ besteht nicht.
Die Angebote der „jungen vhs“ sind kostenlos. Die Materialkosten (auch
Lehrbücher) müssen selbst bezahlt werden. Einhornkarteninhaber sind zu 100%
von den Kosten befreit.
Und so wird’s gemacht:
1. Kurs auswählen
2. Anmelden bei der vhs: persönlich in
der Geschäftsstelle, über Telefon, Fax
oder Brief.
3. Vor Anmeldeschluss abmelden, wenn
die Teilnahme doch nicht möglich ist.
Und außerdem:
Schöne Fotos wirken anziehend. Fotos
aus den Kursen setzen wir für
Programme sowie für unsere Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit ein.
K202-001
K205-001
K307-002
Wir basteln Weihnachtsschmuck
und Geschenke - für Jungs und
Mädels der 2. - 3. Klasse
Aquarellieren Ferienkurs für
Schüler Klassenstufe 2 bis 4
Kochen macht Spaß Ich bin ein Suppenkasper
Gabriele Schumann
Dienstag, 28.10.2014
Mittwoch, 29.10.2014
Freitag, 31.10.2014
jeweils: 10.00 - 12.00 Uhr
VHS-Gebäude, Raum Erdgeschoss,
Spitalstraße 5
Gebühr: Die Junge VHS ist kostenlos!
In jedem steckt ein Künstler - nur Mut!
Wir malen ruckzuck wunderschöne
Aquarelle mit viel Spaß. Alle Tricks werden Euch verraten.
Bitte mitbringen: Pinsel, Papier,
Schwamm, Lappen, Getränk, Malerkittel
Anmeldeschluss: 21.10.2014
Udo Fehrle
Freitag, 24.10.2014,
15.00 - 18.00 Uhr
Lina-Hähnle-Schule, Friedrich-List-Str. 4,
Küche
Suppenvariationen aus verschiedenen
Ländern
Teilnehmen können Jungen und Mädchen
zwischen 8 und 11 Jahren
Bitte mitbringen: Schürze, Behälter zum
Mitnehmen der Reste, Getränk,
Geschirrtuch und ca. 5-6 EUR
Materialkosten
Anmeldeschluss: 17.10.2014
Doris Heinle
Samstag, 08.11.2014
9.30 - 12.00 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum
Erdgeschoss
Anmeldeschluss: 24.10.2014
Ihr flechtet, filzt oder sucht Euch eine
andere Technik aus, die Euch gefällt. Wir
basteln Sterne, Lichter oder ein anderes
besonderes Überraschungsgeschenk.
Mehr wird vorher nicht verraten.
Dann mal los.
Bitte mitbringen: gut schneidende
Gartenschere, Bastelschere, unempfindliche Kleidung oder Malkittel sowie eine
Tasche/Tüte zum Heimtransport,
Materialkosten ca. 5 - 12 EUR je nach
Auswahl und Materialverbrauch (bei der
Kursleiterin zu bezahlen)
K202-002
Wir basteln Weihnachtsschmuck
und Geschenke - für Jungs und
Mädels ab 10 Jahre
Doris Heinle
Samstag, 08.11.2014
13.30 - 16.30 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum
Erdgeschoss
Anmeldeschluss: 24.10.2014
12
Wer einen Platz gebucht hat, aber unentschuldigt nicht teilnimmt, kann zu einem
späteren Zeitpunkt nicht mehr an einem
kostenlosen Angebot teilnehmen. Die vhs
behält sich vor, Kinder vom Kursbesuch
auszuschließen, wenn diese sich auch
nach Ermahnung nicht diszipliniert verhalten.
K307-001
Kochen macht Spaß Gerichte wie aus 1001 Nacht
Couscous und Tajine
Udo Fehrle
Freitag, 26.09.2014
15.00 - 18.00 Uhr
Lina-Hähnle-Schule, Friedrich-List-Str. 4,
Küche
Wir sitzen auf dem Boden und essen mit
den Fingern, ohne uns zu bekleckern.
Teilnehmen können Jungen und Mädchen
zwischen 8 und 11 Jahren
Bitte mitbringen: Schürze, Behälter zum
Mitnehmen der Reste, Getränk,
Geschirrtuch und ca. 5-6 EUR
Materialkosten
Anmeldeschluss: 19.09.2014
Junge VHS
K307-003
K501-002
Kochen macht Spaß - Kreuz und
quer durch Indien
Internetführerschein
Ferienkurs für Mädchen und
Jungen der Klassen 3 und 4
Udo Fehrle
Freitag, 21.11.2014,
15.00 - 18.00 Uhr
Lina-Hähnle-Schule, Friedrich-List-Str. 4,
Küche
Curry ist nicht nur ein gelbes Pulver sondern auch ein leckeres Gericht. Und was
Indien sonst noch an Farbigem bietet
erfahrt Ihr an diesem Nachmittag.
Teilnehmen können Jungen und Mädchen
zwischen 8 und 11 Jahren
Bitte mitbringen: Schürze, Behälter zum
Mitnehmen der Reste, Getränk,
Geschirrtuch und ca. 5-6 EUR
Materialkosten
Anmeldeschluss: 14.11.2014
Udo Fehrle
Mittwoch, 18.02.2015
Donnerstag, 19.02.2015
Freitag, 20.02.2015
jeweils: 09.00 - 12.00 Uhr
Robert-Bosch-Realschule, Friedrich-ListStraße 3-5, Raum BU 1 Computerraum
Sicherer Umgang mit dem Internet
Recherchieren, Gefahren - sicheres
Surfen
Bitte mitbringen: Schreibblock,
Mäppchen und einen USB-Stick
Anmeldeschluss: 11.02.2015
K501-001
Recherchieren - Präsentieren
mit dem Computer
Ferienkurs für Mädchen und
Jungen der Klassen 3 und 4
Udo Fehrle
Montag, 27.10.2014
Dienstag, 28.10.2014
Mittwoch, 29.10.2014
jeweils: 09.00 - 12.00 Uhr
Robert-Bosch-Realschule, Friedrich-ListStraße 3-5, Raum BU 1 Computerraum
So erleichtert der Computer uns die
Arbeit. Wir arbeiten an einem Projekt,
gestalten es und erarbeiten eine
Präsentation. Wir arbeiten mit dem
Programm Powerpoint. Natürlich suchen
wir Wichtiges auch im Internet.
Bitte mitbringen: Schreibblock,
Mäppchen und einen USB-Stick
Anmeldeschluss: 21.10.2014
Themen- und Strickabende
Herbst/Winter 2014/15
! "#
$
$ %""& '
)
! rundhäkeln
'
01.10.2014(Tunesisches
* %""& (Tücher, Stolas)
22.10.2014 Lacestricken
& "
,filigrane
-. Pulswärmer
29.10.2014+Fingerhandschuhe,
/
)
05.11.2014 Filzhausschuhe mit doppelter Sohle
1"
2 "
12.11.20140Mützen
und
Schals im Set
# ) $ .
19.11.2014/ Blickfang
für
die Beine
)&
26.11.20143 Häkelmützen
.
4
( ) !+.
#
03.12.2014% Kleine
4 Geschenke
-.
10.12.2014+"Kuschelkissen
für +
Groß2und Klein
"
21.01.2015+.Gefilzte
Taschen
und Körbe
&
-"
28.01.2015 Entrelac stricken im Flechtmuster
5 4
6 - Stricken
7
04.02.2015
fürs Baby
5
4 8 $ Röcke
11.02.2015
9Trachtenjacken
.
04.03.2015
und4 Westen
(.
'
#" :
Unkostenbeitrag
an den Themenabenden EUR 15,00 zuzüglich Material
; werden4Getränke4 und
* 4$
4 ) , . ) 1"
Es
Snacks gereicht
;
#
+
4
%
<
Beginn jeweils 19:30 Uhr
= #
#
Anmeldung unbedingt erforderlich
3
="
>
0 " ?
)
Die4 Wollhexen
<
Karlstr.
@
@ + 11 ·4 89568 Hermaringen · Tel. 07322/139011
13
Junge Familie
302-002
PEKiP
Bewegungsspiele für Babys
(Prager-Eltern-Kind-Programm)
für Mütter/Väter und Kinder ab der 6.
Lebenswoche bis zum 1. Lebensjahr
Diese Kurse bieten Müttern/Vätern die
Gelegenheit, ihr Kind in jeder
Entwicklungsphase bewusster zu erleben.
Auf spielerische Weise werden die Kinder
durch Bewegungs- und Sinnesanregungen in ihrer körperlichen und seelischen Entwicklung unterstützt. In einem
warmen Raum und ohne einengende
Kleidung können die Babys voller Spaß
ihre Fähigkeiten erfahren. Die Kontakte in
der Gruppe ermöglichen es, Erfahrungen
auszutauschen, wichtige Themen zu
besprechen, miteinander und voneinander
zu lernen und dabei viel Freude und
Anregung zu erfahren.
302-001
NEU
PEKiP - Elfenkinder
14
PEKiP - Hasenkinder
für zwischen März und Mai 2014
geborene Kinder
Birgit Nather
Mittwoch, 08.10.2014 - 07.01.2015,
9.00 - 10.30 Uhr, 11 Vormittage und
1 Elternabend am 29.09.2014,
18.00 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Gebühr: 90,00 EUR
Bitte mitbringen: 1 - 2 Handtücher, eine
Stoffwindel, leichte und bequeme
Kleidung
Anmeldeschluss: 01.10.2014
STÄRKE-Gutschein einlösbar!
Fortsetzungskurs - für zwischen Januar
und März 2014 geborene Kinder
Birgit Nather
Mittwoch, 22.10.2014 - 28.01.2015,
10.30 - 12.00 Uhr, 12 Vormittage
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Gebühr: 90,00 EUR
Bitte mitbringen: 1 - 2 Handtücher, eine
Stoffwindel, leichte und bequeme
Kleidung
Anmeldeschluss: 15.10.2014
STÄRKE-Gutschein einlösbar!
302-002/1
PEKiP - Tigerkinder Fortsetzungskurs
für zwischen März und Mai 2014
geborene Kinder
Birgit Nather
Mittwoch, ab 14.01. - 22.04.2015,
9.00 - 10.30 Uhr,
12 Vormittage
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Gebühr: 90,00 EUR
Bitte mitbringen: 1 - 2 Handtücher, eine
Stoffwindel, leichte und bequeme
Kleidung
Anmeldeschluss: 19.12.2014
STÄRKE-Gutschein einlösbar!
302-004/1
302-001/1
PEKiP - Löwenkinder
Fortsetzungskurs II
für zwischen Juni und August 2014
geborene Kinder
Birgit Nather
Dienstag 20.01.2015 - 27.04.2015
9.00 - 10.30 Uhr, 12 Vormittage
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Gebühr: 90,00 EUR
Bitte mitbringen: 1 - 2 Handtücher, eine
Stoffwindel, leichte und bequeme
Kleidung
Anmeldeschluss: 13.01.2015
STÄRKE-Gutschein einlösbar!
302-006
PEKiP - Tigerkinder
für zwischen Juni und August 2014
geborene Kinder
Birgit Nather
Dienstag, 07.10.2014 - 13.01.2015
9.00 - 10.30 Uhr
11 Vormittage und 1 Elternabend am
29.09.2014, 18.00 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Gebühr: 90,00 EUR
Bitte mitbringen: 1 - 2 Handtücher, eine
Stoffwindel, leichte und bequeme
Kleidung
Anmeldeschluss: 30.09.2014
STÄRKE-Gutschein einlösbar!
PEKiP - Elfenkinder Fortsetzungskurs
NEU
für zwischen November 2013 und
Januar 2014 geborene Kinder
Birgit Nather
Dienstag, ab 16.12.2014
27.01.2015, 10.30 - 12.00 Uhr,
4 Vormittage
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Gebühr: 30,00 EUR
Bitte mitbringen: 1 - 2 Handtücher, eine
Stoffwindel, leichte und bequeme
Kleidung
Anmeldeschluss: 09.12.2014
STÄRKE-Gutschein einlösbar!
Haben Sie keinen passenden PEKiPKurs gefunden?
Bitte melden Sie sich in der
Geschäftsstelle, wir beraten Sie gerne
und richten bei Bedarf auch zusätzliche Kurse ein.
Junge Familie
Elternführerschein
Startklar fürs Familienleben Stark für die Zukunft
Der Elternführerschein unterstützt Eltern
mit Informationen, Austausch und
Gespräch.
Der Elternführerschein vermittelt Wissen
über die kindlichen Entwicklungsschritte
von der Geburt bis zum Schuleintritt. Er
zeigt, wie Eltern auf das Verhalten ihrer
Kinder angemessen reagieren und die
Entwicklung fördern können. Eltern
erfahren, was Kinder brauchen und auch,
was ihnen als Eltern gut tut. In einer
Gruppe mit anderen Eltern macht es
Spaß, Neues zu erfahren, gemeinsame
Fragen und Probleme zu klären und
Lösungen für das Leben mit Kind zu finden.
Die Kurse des Elternführerscheins finden
in Kooperation des Hauses der Familie,
Heidenheim und der Volkshochschule
Giengen statt.
Die Kurse sind gebührenfrei!
Sie werden durch den Landkreis
Heidenheim gefördert.
302-009
302-010
Elternführerschein Baustein 4
Elternführerschein Baustein 5
Birgit Nather
Montag, ab 03.11.2014,
19.30 - 21.45 Uhr, 2 Termine
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Babys 2. Lebenshalbjahr
Fremdeln, Zahnen, Laufen lernen
Was das Baby alles kann
Einschlafen, Schlafen, Durchschlafen
Spiel und Aktivitäten mit dem Baby
Wie das Baby mit uns spricht
Erst die Milch und dann der Brei gesunde Ernährung
Anstrengende Situationen
Wie Sie als Eltern für sich sorgen können
Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Der Elternführerschein ist kostenlos!
Anmeldeschluss: 09.10.2014
Birgit Nather
Montag, ab 02.02.2015,
19.30 - 21.45 Uhr, 2 Termine
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum
Erdgeschoss
Ich komme bald in die Schule (5. - 7.
Lebensjahr)
Wachsen und selbständig werden
Das "schulreife Kind"
Anregung und Bildung - Spiele und
Aktivitäten
Guter Umgang mit Medien
Bedürfnisse des Kindes - Freundschaften
Freiraum, Regeln, Grenzen
Miteinander reden innerhalb und außerhalb der Familie
(Erziehungspartnerschaften)
Ernährung und Bewegung
Entlastung und Unterstützung für Eltern
Anmeldeschluss: 26.01.2015
Sie können sich zu jedem Baustein einzeln anmelden, je nach Alter und
Entwicklung Ihres Kindes. Für die
Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat.
302-008
Elternführerschein Baustein 3
Birgit Nather
Donnerstag, ab 16.10.2014,
09.00 - 10.30 Uhr, 2 Termine
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Babys 2. Lebenshalbjahr
Fremdeln, Zahnen, Laufen lernen
Was das Baby alles kann
Einschlafen, Schlafen, Durchschlafen
Spiel und Aktivitäten mit dem Baby
Wie das Baby mit uns spricht
Erst die Milch und dann der Brei - gesunde Ernährung
Anstrengende Situationen
Wie Sie als Eltern für sich sorgen können
Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Der Elternführerschein ist kostenlos!
Anmeldeschluss: 09.10.2014
15
Gesundheit, Entspannung, Bewegung
303-001
Stressbewältigung durch
Progressive Muskelentspannung
nach Jacobson
für Fortgeschrittene
Dr. Monika Schiemann-Löscher
Mittwoch, ab 24.09.2014
17.30 - 18.30 Uhr, 8 Termine
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Gebühr: 40,00 EUR
Bitte mitbringen: Wolldecke und kleines
Kissen
Anmeldeschluss: 17.09.2014
303-002
Ich beweg´ mich! Im Alltag entspannen mit Progressiver
Muskelentspannung
Dr. Monika Schiemann-Löscher
Mittwoch, ab 24.09.2014
18.45 - 19.45 Uhr, 8 Termine
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Gebühr: 40,00 EUR
Progressive Muskelentspannung nach
Jacobson ist eine einfache und wirksame
Entspannungsmethode zum gezielten
Stressabbau. Durch systematische Anund Entspannung der Muskulatur können
Sie Ihr Körpergefühl verbessern, verspannte Muskeln lockern und mehr
Gelassenheit erreichen.
Entspannungsübungen tragen dazu bei,
mit Stresssituationen und Ängsten gelassener umzugehen oder einfach im Alltag
mal abzuschalten.
Gut für - alle, die eine leicht handhabbare Methode suchen, um mit Stress umzugehen. Ideal auch für Menschen, die eher
durch Aktivität in die Entspannung finden.
Bitte mitbringen: Wolldecke und kleines
Kissen
Anmeldeschluss: 17.09.2014
Taiji Quan / Tai Chi
Taiji Quan, das auch als „Chinesisches
Schattenboxen“ bezeichnet wird, ist eine
harmonische Kampfkunst und
Bewegungslehre aus dem traditionellen
China. Taiji Quan besteht aus langsamen,
fließenden Bewegungen. Taiji Quan bietet
durch seine Anlehnung an die daoistische
Naturphilosophie eine große Chance für
eine geistig meditative Ruhe und
Förderung und Erweiterung der eigenen
Körpererfahrung. Neben dem Erlernen der
einzelnen Figuren des Taiji Quan werden
zudem Übungen des Qi Gong, des
Achtsamkeitstrainings und des Taiji Dao
integriert. Taiji Quan fördert nachweislich
16
sowohl die Entspannungsfähigkeit und
Bewegungskoordination als auch die
Stärkung der Rumpfmuskulatur zur
Vorbeugung von Rückenbeschwerden.
303-003
NEU
Tai Chi - Auffrischungskurs
Monika Römer-Zimmermann
Mittwoch, ab 05.11.2014, 19.30 Uhr,
6 Termine
Robert-Bosch-Realschule, Friedrich-ListStraße 3-5, Musiksaal
Gebühr: 38,00 EUR
In diesem Kurs werden die Grundprinzipien des Taoismus wiederholt.
Die Bewegungen des Tai Chi werden
langsam, fließend und bewusst ausgeführt und dienen sowohl der Entspannung als auch der Sensibilisierung für die
eigenen Energien und die Atmung.
Der Morgengruß und die SOL-Sequenz
werden wiederholt, schrittweise werden
die 24 Bewegungsbilder der bereits
erlernten Peking-Sequenz aktiviert und
geübt.
Vorkenntnisse sind unbedingt erforderlich.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung,
warme Socken
Anmeldeschluss: 29.10.2014
303-004
Taiji Quan - Anfänger und
Anfänger mit Vorkenntnissen
Hans-Jürgen Rommel
Donnerstag, ab 25.09.2014, 18.00 19.30 Uhr, 12 Termine
Margarete-Steiff-Gymnasium,
Bewegungsraum
Gebühr: 60,00 EUR
Taiji Quan, das auch als "Chinesisches
Schattenboxen" bezeichnet wird, ist eine
harmonische Kampfkunst und
Bewegungslehre aus dem traditionellen
China. Taji Quan besteht aus langsamen,
fließenden Bewegungen. Taiji Quan bietet
durch seine Anlehnung an die daoistische
Naturphilosophie eine große Chance für
eine geistig meditative Ruhe und
Förderung und Erweiterung der eigenen
Körpererfahrung. Neben dem Erlernen der
einzelnen Figuren des Taiji Quan werden
zudem Übungen des Qi Gong, des
Achtsamkeitstrainings und des Taiji Dao
integriert. Taiji Quan fördert nachweislich
sowohl die Entspannungsfähigkeit und
Bewegungskoordination als auch die
Stärkung der Rumpfmuskulatur zur
Vorbeugung von Rückenbeschwerden.
Anmeldeschluss: 18.09.2014
303-005
Taiji Quan - Fortgeschrittene
Hans-Jürgen Rommel
Donnerstag, ab 25.09.2014,
19.30 Uhr, 12 Termine
Margarete-Steiff-Gymnasium,
Bewegungsraum
Gebühr: 60,00 EUR
In diesem Kurs werden wir uns intensiver
mit der 24er Form des Yang-Stils
beschäftigen. Wir werden uns verstärkt
mit einer exakten Ausführung der einzelnen Figuren sowie mit der Atmung
beschäftigen. Zusätzlich werden wir noch
die 10er Form des Taiji Quan (auch als
Zimmer Taiji bekannt) erlernen. Diese
setzt sich aus bereits bekannten Formen
der 24er Form zusammen. Diese Kurzform
des Taiji bietet die Möglichkeit, auch auf
kleinstem Raum zu trainieren.
Anmeldeschluss: 18.09.2014
Yoga
Yoga ist ein über Tausende von Jahren
erprobtes System körperlich-geistiger und
seelischer Selbsterziehung. Durch
bewusste Atem-, Körper- und
Entspannungsübungen werden Kräfte
freigesetzt, die zu Harmonie,
Gelassenheit und Lebensfreude führen
können. Interessierte mit und ohne
Vorkenntnisse lernen durch Yoga-Übungen ihren Körper besser kennen, um
dadurch mehr Ausgeglichenheit, innere
Ruhe und körperliches Wohlbefinden zu
erreichen.
303-007
Yoga - Vormittagskurs 1
Bärbel Zimmermann
Dienstag, ab 16.09.2014
09.15 - 10.45 Uhr, 18 Termine
Schwagehalle, Gluckstraße 10,
Medienraum
Gebühr: 79,20 EUR
Bitte mitbringen: Yogamatte, bequeme
Kleidung, Kissen, Decke
Anmeldeschluss: 09.09.2014
Gesundheit, Entspannung, Bewegung
Präventive
Wirbelsäulengymnastik
303-008
303-012
Yoga Abendkurs 1
Yoga Abendkurs 4
Bärbel Zimmermann
Dienstag, ab 16.09.2014
16.30 - 18.00 Uhr, 18 Termine
Schwagehalle, Gluckstraße 10,
Medienraum
Gebühr: 79,20 EUR
Bitte mitbringen: Yogamatte, bequeme
Kleidung, Kissen, Decke
Anmeldeschluss: 09.09.2014
Bärbel Zimmermann
Freitag, ab 19.09.2014
18.30 - 20.00 Uhr, 18 Termine
Kindergarten-St. Peter, Am Läutenberg
29, Saal Untergeschoss
Gebühr: 79,20 EUR
Bitte mitbringen: Yogamatte, bequeme
Kleidung, Kissen, Decke
Anmeldeschluss: 12.09.2014
Zur Vorbeugung gegen Rückenschmerzen.
Ziel der Kurse ist das praktische Erlernen
eines gesunden und rückengerechten
Alltagsverhaltens. Außerdem bieten wir
Übungen zur Körperwahrnehmung,
Haltungsschulung, Entspannung,
Kräftigung und Dehnung der Rumpfmuskulatur an. Sie erhalten zudem
Informationen über die Anatomie und
Physiologie des Körpers.
303-009
303-013
303-025
Yoga Abendkurs 2
Yoga - mit neuer Energie in die
Woche starten
Präventive
Wirbelsäulengymnastik - Kurs 1
Elke Treiz
Montag, ab 22.09.2014
18.30 - 19.45 Uhr, 12 Termine
Walter-Schmid-Halle, Vereinszimmer
Gebühr: 44,00 EUR
Wir üben fließend im Rhythmus unseres
Atems und halten immer wieder inne in
den einzelnen Asanas (Körperhaltungen)
und erforschen so spielerisch unsere
Grenzen und Möglichkeiten. Neue
Teilnehmer mit Vorkenntnissen sind willkommen.
Bitte mitbringen: Yogamatte, bequeme
Kleidung, Kissen, Decke
Corinna Gaschler
Dienstag, ab 23.09.2014
16.45 - 17.45 Uhr, 15 Termine
Walter-Schmid-Halle, Vereinszimmer
Gebühr: 44,10 EUR
Bitte mitbringen: Übungsmatte,
Handtuch
Anmeldeschluss: 16.09.2014
Bärbel Zimmermann
Dienstag, ab 16.09.2014
18.15 - 19.45 Uhr, 18 Termine
Schwagehalle, Gluckstraße 10,
Medienraum
Gebühr: 79,20 EUR
Bitte mitbringen: Yogamatte, bequeme
Kleidung, Kissen, Decke
Anmeldeschluss: 09.09.2014
303-010
Yoga Abendkurs 3
Irmgard Denninger
Mittwoch, ab 24.09.2014
18.15 - 19.45 Uhr, 16 Termine
Schwagehalle, Gluckstraße 10,
Medienraum
Gebühr: 70,40 EUR
Bitte mitbringen: Yogamatte, bequeme
Kleidung, Kissen, Decke
Anmeldeschluss: 17.09.2014
303-011
Yoga Vormittagskurs 2
Bärbel Zimmermann
Donnerstag, ab 18.09.2014
09.15 - 10.45 Uhr, 19 Termine
Schwagehalle, Gluckstraße 10,
Medienraum
Gebühr: 83,60 EUR
Bitte mitbringen: Yogamatte, bequeme
Kleidung, Kissen, Decke
Anmeldeschluss: 11.09.2014
303-014
Ich beweg’ mich:
Yoga für den Einstieg
Elke Treiz
Montag, ab 22.09.2014
20.00 - 21.00 Uhr, 12 Termine
Walter-Schmid-Halle, Vereinszimmer
Gebühr: 35,20 EUR
Es ist nie zu spät, um mit Yoga anzufangen! Dabei spielt es keine Rolle, wie alt
Sie sind, ob Sie beweglich sind oder wie
gut Sie entspannen können. Sie können
in jeder Lebensphase mit Yoga beginnen.
Die Bewegungsabläufe, Achtsamkeitsund Meditationsübungen lassen sich für
Einsteiger in einer großen Bandbreite
variieren. Hier lernen Sie die
Grundprinzipien des Hatha-Yoga kennen
und erfahren, wie Sie durch sanft angeleitete Entspannungs-, Dehnungs- und
Konzentrationsübungen zu mehr
Gelassenheit und Kraft finden können.
Gut für - alle, die auf der Suche nach
einem alltagstauglichen Weg sind, um
wieder mehr im Augenblick anzukommen
und die eigene Kraft zu spüren.
Vorerfahrungen mit Yoga sind nicht
erforderlich.
Bitte mitbringen: Yogamatte, bequeme
Kleidung, Kissen, Decke
303-026
Präventive
Wirbelsäulengymnastik - Kurs 2
Corinna Gaschler
Dienstag, ab 23.09.2014
17.45 - 18.45 Uhr, 15 Termine
Walter-Schmid-Halle, Vereinszimmer
Gebühr: 44,10 EUR
Bitte mitbringen: Übungsmatte,
Handtuch
Anmeldeschluss: 16.09.2014
303-027
Präventive
Wirbelsäulengymnastik - Kurs 3
Corinna Gaschler
Dienstag, ab 23.09.2014
19.00 - 20.00 Uhr, 15 Termine
Walter-Schmid-Halle, Vereinszimmer
Gebühr: 44,10 EUR
Bitte mitbringen: Übungsmatte,
Handtuch
Anmeldeschluss: 16.09.2014
303-028
Präventive
Wirbelsäulengymnastik - Kurs 4
Corinna Gaschler
Dienstag, ab 23.09.2014
20.00 - 21.00 Uhr, 15 Termine
Walter-Schmid-Halle, Vereinszimmer
Gebühr: 44,10 EUR
Bitte mitbringen: Übungsmatte,
Handtuch
Anmeldeschluss: 16.09.2014
17
Gesundheit, Entspannung, Bewegung
303-029
303-034
303-037
Präventive
Wirbelsäulengymnastik Vormittagskurs 1
Pilates II / Fortgeschrittene
Pilates IV / für Einsteiger und
Teilnehmer mit Vorkenntnissen
Rita Gienger
Donnerstag, ab 25.09.2014
09.00 - 10.00 Uhr, 10 Termine
Walter-Schmid-Halle, Vereinszimmer
Gebühr: 29,50 EUR
In diesem Kurs sind nur noch wenige
Plätze frei.
Bitte mitbringen: Übungsmatte,
Handtuch
Anmeldeschluss: 18.09.2014
303-030
Präventive
Wirbelsäulengymnastik Vormittagskurs 2
Rita Gienger
Donnerstag, ab 25.09.2014
10.00 - 11.00 Uhr, 10 Termine
Walter-Schmid-Halle, Vereinszimmer
Gebühr: 29,50 EUR
In diesem Kurs sind nur noch wenige
Plätze frei.
Bitte mitbringen: Übungsmatte,
Handtuch
Anmeldeschluss: 18.09.2014
303-032
Ich beweg' mich - Rückenfit
Kraft und Entspannung für die
Wirbelsäule
Gisela Tolnai
Donnerstag, ab 02.10.2014
18.00 - 19.00 Uhr, 12 Termine
Walter-Schmid-Halle, Vereinszimmer
Gebühr: 35,30 EUR
Den Rücken stark machen, den Körper in
Balance bringen und sich geschmeidig
bewegen. Die Gelenk schonende
Gymnastik stabilisiert den Rücken, löst
Verspannungen und sorgt für eine bessere Haltung, dabei steht auch Ihre individuelle Situation im Mittelpunkt. Sie lernen viele nützliche Tricks kennen, die
Ihnen dabei helfen, Ihre Wirbelsäule zu
Hause und am Arbeitsplatz zu entlasten.
Entspannungs- und Atemübungen sorgen
für Erholung und ein positives
Körpergefühl.
Gut für - alle, die Ihrem Rücken etwas
Gutes tun möchten. Auch für Menschen,
die leichte Verschleißerscheinungen an
der Wirbelsäule haben, Osteoporose oder
Arthrose vorbeugen möchten, ist dieser
Kurs ideal.
Bitte mitbringen: Sportschuhe, bequeme
Kleidung, Theraband, Übungsmatte
18
Sigrid Brunner-Seifried
Dienstag, ab 23.09.2014
18.10 - 19.10 Uhr, 15 Termine
Walter-Schmid-Halle,
Multifunktionsraum, Seiteneingang links
Gebühr: 64,00 EUR
Pilates mit Kleingeräten
Ziel der Kurse ist ein verbessertes
Bewusstsein für die eigenen Bewegungsund Haltungsmuster. Pilates ist eine
ganzheitliche, nachhaltige und wirksame
Trainingsmethode. Jede Übung wird langsam und konzentriert ausgeführt und
durch die richtige Atemtechnik unterstützt. Mit Pilates kräftigen sie ihre
Muskulatur.
Durch den Einsatz von verschiedenen
Hilfsmitteln, wie Redondo-Ball,
Theraband und Stuhl lässt sich das
Training noch abwechslungsreicher und
interessanter gestalten.
Bitte mitbringen: Matte, bequeme
Kleidung, Socken und Theraband
Anmeldeschluss: 16.09.2014
303-035
Ich beweg' mich - Pilates
für Anfänger und
Fortgeschrittene
Das sanfte Training bringt schnelle
Erfolge
Sigrid Brunner-Seifried
Dienstag, ab 23.09.2014
19.15 - 20.15 Uhr, 15 Termine
Walter-Schmid-Halle,
Multifunktionsraum, Seiteneingang links
Gebühr: 64,00 EUR
Das Ganzkörpertraining nach Joseph
Pilates kombiniert Atemtechnik,
Kraftübungen, Koordination und
Stretching. Im Zentrum stehen Bauch,
Hüften, Po und Rücken, die Körpermitte,
im Pilates auch "Powerhouse" genannt.
Pilates kräftigt, entspannt und dehnt auf
sanfte Weise die tiefen Muskeln. Der
Körper wird straff und geschmeidig, die
Haltung aufrecht. Die Bewegungen werden sehr bewusst und mit großer
Konzentration ausgeführt. Die Übungen
sind sehr effektiv und zeigen rasch
Erfolge. Wie intensiv das Training ist,
können Sie individuell variieren.
Gut für - alle, die sich ein sanftes und
effektives Training für den ganzen Körper
wünschen. Keine Vorkenntnisse nötig! In
jedem Alter geeignet!
Bitte mitbringen: Matte, bequeme
Kleidung, Socken und Theraband
Anmeldeschluss: 16.09.2014
Sigrid Brunner-Seifried
Donnerstag, ab 25.09.2014
08.45 - 09.45 Uhr, 16 Termine
Walter-Schmid-Halle,
Multifunktionsraum, Seiteneingang links
Gebühr: 68,20 EUR
Bitte mitbringen: Matte, bequeme
Kleidung, Socken und Theraband
Anmeldeschluss: 18.09.2014
303-038
Fitnesstraining mit Anleitung Bodyforming
Violeta Gawriilidou-Steinacher
Montag, ab 22.09.2014
18.30 - 19.30 Uhr, 15 Termine
Walter-Schmid-Halle,
Multifunktionsraum, Seiteneingang links
Gebühr: 44,00 EUR
Gezielte Gymnastik für Bauch, Beine und
Po. Anschließend intensives Stretching
und "Cool Down".
Bitte mitbringen: Isomatte, Thera-Band
und "Heavy-Hands"
Anmeldeschluss: 12.09.2014
303-040
Fitness XXL - das
Bewegungsprogramm für
Menschen mit Format
Gisela Tolnai
Freitag, ab 10.10.2014
18.00 - 19.00 Uhr, 12 Termine
Margarete-Steiff-Gymnasium,
Bewegungsraum
Gebühr: 47,20 EUR
Bewegung macht Spaß ist unser Motto mit Musik und guter Laune die
Beweglichkeit steigern und die Pfunde
angehen.
Sport fällt besonders Menschen mit
Übergewicht oft schwer. Dabei tut
Bewegung so gut! Gezieltes FitnessTraining und Gymnastik sorgen nicht nur
dafür, dass sich die Konturen straffen,
sondern auch für einen gesünderen
Körper.
Viel Spaß beim Trainieren!
Bitte mitbringen: Sportschuhe und gute
Laune
Anmeldeschluss: 02.10.2014
Gesundheit, Entspannung, Bewegung
NEU
NEU
303-041
303-044
Aquagymnastik - Fitness im
Wasser
Body-Workout
Krav Maga I
Irmgard Kohler
Donnerstag, ab 09.10.2014
18.30 - 19.30 Uhr, 14 Termine
Walter-Schmid-Halle,
Multifunktionsraum, Seiteneingang links
Gebühr: 54,30 EUR
Keine Angst vor anspruchsvollen
Schrittkombinationen - wir bleiben bei
den Basics! Mit Elementen aus
Funktionstraining und Faszientraining
kräftigen wir ganzheitlich unsere
Muskeln. Besonders zugute kommt das
der tief liegenden Haltemuskulatur in
Bauch und Rücken. Der eigene Körper ist
beim funktionalen Training das wichtigste Fitnessgerät. Eine Powerstunde die uns
leistungsfähiger macht.
Zum Cool Down gibt es Stretching. Für
Sie und Ihn.
Bitte mitbringen: Übungsmatte,
Handtuch
Anmeldeschluss: 02.10.2014
Luka Imhof
Sonntag, ab 12.10.2014
9.00 - 13.00 Uhr, 2 Termine
Walter-Schmid-Halle
Multifunktionsraum, Seiteneingang links
Gebühr: 49,00 EUR
Anmeldeschluss: 02.10.2014
Heidrun Lohrum
Dienstag, ab 30.09.2014
18.00 - 19.00 Uhr, 15 Termine
Walter-Schmid-Halle, Hallenbad
Gebühr: 80,00 EUR, Preis für TSGMitglieder: 40 EUR
Anmeldeschluss: 23.09.2014
303-042
Aquagymnastik - Fitness im
Wasser II
Helga Reiser/Ulla Müller
Samstag, ab 27.09.2014
10.15 - 11.00 Uhr, 14 Termine
Walter-Schmid-Halle, Hallenbad
Gebühr: 56,00 EUR, Preis für TSGMitglieder: 28 EUR
zzgl. Eintritt f. Hallenbad
Anmeldeschluss: 19.09.2014
303-043
NEU
NEU
Energiequelle Beckenboden
Krav Maga
Irmgard Kohler
Donnerstag, ab 09.10.2014
17.30 - 18.30 Uhr, 14 Termine
Walter-Schmid-Halle,
Multifunktionsraum, Seiteneingang links
Gebühr: 54,30 EUR
In diesem Kurs wird die
Beckenbodenmuskulatur gekräftigt.
Diese fundamentalen Muskeln sorgen für
eine aufrechte Haltung, vertiefte
Atmung, für einen guten venösen
Rückstrom des Blutes aus den Beinen,
erfüllte Sexualität und er verhindert
Inkontinenzprobleme. Außerdem gibt es
sogenannte Hilfsmuskeln die wir ebenso
kräftigen. Wahrnehmungs- und
Entspannungsübungen runden die Stunde
ab.
Übrigens: dieser Kurs eignet sich auch für
Männer!
Bitte mitbringen: Übungsmatte,
Handtuch
Anmeldeschluss: 02.10.2014
Israelische Selbstverteidigung
Krav Maga für Frauen und Männer ab
18 Jahren.
Krav Maga ist das offizielle Programm
der israelischen Polizeieinheiten.
Es basiert auf natürlichen Reflexen, ist
nicht trainingsaufwändig, überaus effektiv und innerhalb kürzester Zeit erlernbar.
Krav Maga wurde angepasst, um auch
wenig trainierte Menschen innerhalb kürzester Zeit auf ein höchstes Maß in der
Selbstverteidigung zu bringen - schließlich kann jeder Opfer eines Angriffs werden.
Kursinhalte u.a.:
Kommunikation und Körpersprache
Taktisches Verhalten in
Konfliktsituationen, Deeskalation,
Rollentraining, Erkennen und Vermeiden
potentiell gefährlicher Situationen,
Verteidigung gegen mehrere oder
bewaffnete Angreifer, Techniken in
Notwehr oder Nothilfesituationen.
Mit Einverständnis der Teilnehmer/innen
wird ein Model Mugging (Belästigungen
und Angriff durch Ausbilder im
Schutzanzug) durchgeführt.
303-045
303-046
NEU
Krav Maga II
Luka Imhof
Samstag, ab 10.01.2015
9.00 - 13.00 Uhr, 2 Termine
Walter-Schmid-Halle,
Multifunktionsraum, Seiteneingang links
Gebühr: 58,90 EUR
Bitte mitbringen: Sportschuhe und bekleidung, Getränke, Handschützer oder
Handschuhe
Anmeldeschluss: 19.12.2014
Bitte mitbringen: Sportschuhe und bekleidung, Getränke, Handschützer oder
Handschuhe
303-047
NEU
Afrikanischer Tanz Kraftvoll und erdverbunden
Sabine Kempe
Montag, ab 06.10.2014
19.00 - 20.30 Uhr, 10 Termine
Eichamtssaal (neben Schranne)
Gebühr: 58,00 EUR
Afrikanischer Tanz - das ist mehr als
Bewegung, das ist ein Lebensgefühl!
Alltagsstress und Druck kann man hinter
sich lassen. Afrikanischer Tanz wird
allein, aber in der Gruppe getanzt und
macht unglaublich viel Spaß.
Mit einfachen Grundschritten und Übungen werden wir das Lebensgefühl des
afrikanischen Tanzes kennenlernen und
vertiefen. Am Ende eines Kurses werden
wir eine kleine Choreographie erarbeiten.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Bitte mitbringen: leichte Kleidung,
Getränk
Anmeldeschluss: 26.09.2014
19
Gesundheit, Entspannung, Bewegung
305-001
Wichtige Tipps für eine gepflegte Haut und Gesichtsgymnastik
Semra Rabus
Mittwoch, 01.10.2014
18.30 - 21.00 Uhr
BeautyConcept4you, Heussstrasse 2/1,
Herbrechtingen
Gebühr: 15,00 EUR + 7 EUR Materialgeld
Die Gesichtsmuskulatur verliert im Laufe
der Zeit immer mehr an Spannung. Sie
kann aber durch entsprechende
Gymnastik wieder gefestigt werden.
Analyse des Hauttyps - Reinigen der
Haut - Peeling - Anwendung von Serum
- richtiger Einsatz und Wirkungsweise
von Ampullen und Masken - Erörterung
von Hautproblemen usw.
Die Dozentin ist ausgebildete
Kosmetikerin und Visagistin und
Preisträgerin der Deutschen Kosmetik
Meisterschaft.
Anmeldeschluss: 24.09.2014
305-002
Typgerechtes Tages-Make-up
Semra Rabus
Mittwoch, 05.11.2014
18.30 - 21.00 Uhr
BeautyConcept4you, Heussstrasse 2/1,
Herbrechtingen
Gebühr: 15,00 EUR + 5 EUR
Materialkosten
In diesem Kurs bekommen Sie Tipps und
Tricks im richtigen Umgang mit
Grundierung, Lidschatten, Lipliner und
Co. Kleine "Schönheitsfehler" werden
kaschiert, "Pluspunkte" betont. Die
Dozentin zeigt Ihnen, wie Sie mit der
richtigen Methode gut aussehen, ohne
"angemalt" zu wirken. Selbstverständlich
gibt es auch Zeit für alle Ihre Fragen zum
Thema Make-up.
Anmeldeschluss: 24.10.2014
305-003
NEU
Festliches Make-up für besondere Anlässe
Semra Rabus
Mittwoch, 19.11.2014
18.30 - 21.00 Uhr
BeautyConcept4you, Heussstrasse 2/1,
Herbrechtingen
Gebühr: 15,00 EUR + 5 EUR
Materialkosten
Damit feiern Sie noch schöner: Festliches
Make-up für Weihnachten und Silvester.
20
Zu besonderen Anlässen darf das Makeup ruhig ein bisschen auffälliger sein ohne dass man sich gleich wie 'angemalt'
fühlt. Keine Angst vor glitzerndem Makeup, roten Lippen oder Smokey-Eyes.
Unsere Expertin zeigt Ihnen, wie Sie ein
glamouröses Abend-Make-up schminken.
Anmeldeschluss: 12.11.2014
304-001
Ernährungstherapie - Lasst
Nahrung Eure Medizin sein
Ulrike Horak
Montag, 20.10.2014
19.30 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Gebühr: 5,00 EUR
Vortrag von Ulrike Horak, Heilpraktikerin
Unsere Ernährungs- und Lebensweise
wirkt sich enorm auf die Entstehung von
chronischen Krankheiten und Krebs aus.
Schon Hippokrates sagte: Lasst Nahrung
eure Medizin sein." Sie bekommen einen
Einblick in den Einfluss der Nahrung auf
Körper, Geist und Seele. Über pathophysiologische Zusammenhänge von
Krankheiten, Schad- und Wirkstoffen in
unserer Nahrung wird ausführlich berichtet. Das Wissen über die
Wirkmechanismen von sekundären
Pflanzenstoffen, Antioxidantien,
Omega3- Fettsäuren, Kokosöl und
Nutrazeutika auf unsere Gene, immunologische Prozesse, unsere Geisteskraft
und unser Gemüt eröffnet für jeden die
Chance in Eigenverantwortung Einfluss
auf die Entstehung von chronischen
Krankheiten und Krebs zu nehmen.
Anmeldeschluss: 10.10.2014
304-002
Klassische homöopathische
Behandlung chronischer
Krankheiten
Ulrike Horak
Montag, 24.11.2014
19.30 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Gebühr: 5,00 EUR
Vortrag von Ulrike Horak, Heilpraktikerin
An diesem Abend bekommen Sie einen
Einblick in die klassische
Homöopathische Therapie chronischer
Krankheiten nach der Lehre über chronische Krankheiten von S. Hahnemann. Die
Chancen und Möglichkeiten sowie der
Unterschied zur allopathischen
Herangehensweise der Behandlung chronischer Krankheiten durch die Klassische
Homöopathische Therapie werden erläutert.
Anmeldeschluss: 14.11.2014
304-004
Dick oder nicht - Der Darm entscheidet mit
Claudia Pietschmann
Montag, 29.09.2014
19.30 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Gebühr: 5,00 EUR
Vortrag von Claudia Pietschmann,
Heilpraktikerin
Warum können manche Menschen so viel
essen, wie sie wollen, ohne dick zu werden, während andere zunehmen? Neueste
Untersuchungen zeigen, dass dabei die
Gene und Darmbakterien eine große Rolle
spielen. In diesem Vortrag wird Ihnen der
Zusammenhang von Stoffwechselstörungen, Bakterien- und
Pilzebesiedlung im Darm dargestellt.
Anmeldeschluss: 19.09.2014
Gesundheit, Entspannung, Bewegung
304-005
Die Hormonrevolution
Claudia Pietschmann
Montag, 26.01.2015
19.30 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 1
Gebühr: 5,00 EUR
Vortrag von Claudia Pietschmann,
Heilpraktikerin
Ein ausgeglichener Hormonstoffwechsel
hat eine umfangreiche Auswirkung auf
die Gesundheit.
Was ist der Grund dafür? Hormone regulieren alle Vorgänge in unserem Körper,
auch die unserer Psyche. Für die zahlreichen Hormone, die unser Körper produziert, sind Tausende von Rezeptoren
überall in unserem Körper verteilt. Jede
Rezeptorenstelle hat die Fähigkeit, den
Stoffwechsel tiefgreifend zu verändern.
In diesem Vortrag erfahren Sie alles rund
um Hormone und deren bioidentischen
Einsatz in der Naturheilkunde.
Anmeldeschluss: 20.01.2015
304-006
Beziehungsmäßig glücklich ...
Magdalena Kirsch
Montag, 10.11.2014
19.30 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum II
Gebühr: 5,00 EUR
Kann ich selbst etwas dazu tun? Oder
hängt mein Glück davon ab, ob ich den
idealen Partner finde?
Wenn ich in Beziehung zu mir selber
gehe und beginne, gut für mich zu sorgen, verändern sich meine Beziehungen
im Außen. Habe ich eine positive
Beziehung zu mir selbst, erlebe ich erfüllte Beziehung mit dem Partner oder auch
im Freundeskreis.
Anmeldeschluss: 04.11.2014
Sie können in unserer Kursstufe 1
(Grundkurs) die Discofoxgrundlagen mit
den entsprechenden Figuren ohne jegliche Tanz-Vorkenntnisse neu erlernen,
Ihre "alten" Kenntnisse auffrischen oder
einfach wieder einmal üben, wenn es
Ihnen an der Gelegenheit zum Tanzen
mangelt.
Bitte immer paarweise anmelden.
Einzelinteressenten haben die
Möglichkeit, sich bei der VHSGeschäftsstelle registrieren zu lassen.
Ihre Schuhe sollten leicht und bequem
sein, mit möglichst glatten Sohlen (keine
Straßenschuhe).
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Bitte mitbringen: Getränke
Anmeldeschluss: 19.12.2014
304-017
Discofox Tanzkurs Stufe 2
Fortgeschrittenenkurs
Gerhard und Andrea Baamann
Mittwoch, 04.02. - 25.02.2015
19.00 - 21.00 Uhr, 3 Termine
Margarete-Steiff-Gymnasium,
Bewegungsraum
Gebühr: 35,00 EUR
In unserer Kursstufe 2
(Fortgeschrittenenkurs) bauen wir auf
den Grundlagen des vorangegangenen
Discofox-Grundkurses auf. Diese
Grundkenntnisse oder der Besuch eines
sonstigen Discofoxkurses sind für die
Teilnahme am Fortgeschrittenenkurs
erforderlich.
Bitte immer paarweise anmelden.
Einzelinteressenten haben die
Möglichkeit, sich bei der VHSGeschäftsstelle registrieren zu lassen.
Ihre Schuhe sollten leicht und bequem
sein, mit möglichst glatten Sohlen (keine
Straßenschuhe).
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Bitte mitbringen: Getränke
Anmeldeschluss: 28.01.2015
304-016
Discofox Tanzkurs Stufe 1
Grundkurs für Anfänger und
Wiedereinsteiger
Gerhard und Andrea Baamann
Mittwoch, 14.01. - 21.01.2015
19.00 - 21.00 Uhr, 3 Termine
Margarete-Steiff-Gymnasium,
Bewegungsraum
Gebühr: 35,00 EUR
304-018
Discofox Tanzkurs Stufe 3
Gerhard und Andrea Baamann
Mittwoch, 04.03. - 18.03.2015
19.00 - 21.00 Uhr, 3 Termine
Margarete-Steiff-Gymnasium,
Bewegungsraum
Gebühr: 35,00 EUR
Die Stufe 3 unseres Discofox-Kurses
besteht aus topaktuellen
Fortgeschrittenen-Figuren und
Schrittfolgen, die Ihnen in unseren
vorangegangenen Kursen (Stufe 1,2)
noch nicht angeboten wurden. Der
Schwierigkeitsgrad wird dem
Leistungsstand und Wunsch der
Teilnehmer angepasst; auch leistungsstärkere Teilnehmer können hier auf ihre
Kosten kommen.
Teilnahmevoraussetzung: Kenntnisse aus
einem Discofox-Fortgeschrittenenkurs
(z.B. unsere Stufe 2 oder ähnlich). Bitte
immer paarweise anmelden.
Einzelinteressenten haben die
Möglichkeit, sich bei der VHSGeschäftsstelle registrieren zu lassen.
Ihre Schuhe sollten leicht und bequem
sein, mit möglichst glatten Sohlen (keine
Straßenschuhe).
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Bitte mitbringen: Getränke
Anmeldeschluss: 25.02.2015
304-019
NEU
Discofox Tanzkurs Stufe 4
Gerhard und Andrea Baamann
Sonntag, 22.03.2015,
14.00 - 17.30 Uhr
Margarete-Steiff-Gymnasium,
Bewegungsraum
Gebühr: 22,00 EUR
Die Stufe 4 unseres neuen DiscofoxWorkshops bietet Ihnen die Möglichkeit,
nur an einem Termin weitere topaktuelle
Fortgeschrittenen-Figuren und
Schrittfolgen zu lernen. Dieses Programm
wurde noch in keinem der vorangegangenen Kurse (Stufe 1, 2, 3) angeboten. Der
Schwierigkeitsgrad wird dem
Leistungsstand und Wunsch der
Teilnehmer angepasst. Leistungsstärkere
Tänzerinnen/Tänzer können hier auf ihre
Kosten kommen.
Teilnahmevoraussetzung: Gute
Fortgeschrittenenkenntnisse.
Bitte immer paarweise anmelden.
Einzelinteressenten haben die
Möglichkeit, sich bei der VHSGeschäftsstelle registrieren zu lassen.
Ihre Schuhe sollten leicht und bequem
sein, mit möglichst glatten Sohlen (keine
Straßenschuhe).
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Bitte mitbringen: Getränke
Anmeldeschluss: 13.03.2015
21
Ernährung
307-005
Männerkochkurs I
Let's cook - Ran an den Herd
Petra Baur
Mittwoch, 01.10.2014, 18.30 - 22 Uhr
Mittwoch, 05.11.2014, 18.30 - 22 Uhr
Mittwoch, 03.12.2014, 18.30 - 22 Uhr
Mittwoch, 07.01.2015, 18.30 - 22 Uhr
Lina-Hähnle-Schule, Küche
Gebühr: 48,00 EUR
Bitte mitbringen: Getränke, Behälter,
Geschirrtücher, Lebensmittelgeld
Anmeldeschluss: 24.09.2014
Udo Fehrle
Freitag, 23.01.2015, 15.00 - 18.00 Uhr
Lina-Hähnle-Schule, Küche
Gebühr: 8,00 EUR
Kochkurs für Jugendliche von 10 bis 12
Jahren
Quer durch den Kühlschrank - nach diesem Motto könnt Ihr an diesem
Nachmittag köstliches Essen selbst zubereiten. Lasst Euch überraschen, welche
Vorspeisen, Hauptgerichte, Desserts und
Mixgetränke Ihr dann anschließend
zuhause aus den verschiedenen
Lebensmitteln zaubern könnt. Selber
kochen macht Spaß!
Bitte mitbringen: mehrere Behälter,
Schürze, Getränke und ca. 5-6 EUR
Lebensmittelgeld
Anmeldeschluss: 16.01.2015
307-002
Männerkochkurs II
Petra Baur
Dienstag, 07.10.2014, 18.30 - 22 Uhr
Dienstag, 04.11.2014, 18.30 - 22 Uhr
Dienstag, 02.12.2014, 18.30 - 22 Uhr
Dienstag, 13.01.2015, 18.30 - 22 Uhr
Lina-Hähnle-Schule, Küche
Gebühr: 48,00 EUR
Bitte mitbringen: Getränke, Behälter,
Geschirrtücher, Lebensmittelgeld
Anmeldeschluss: 30.09.2014
307-003
Männerkochkurs III
Petra Baur
Mittwoch, 08.10.2014, 18.30 - 22 Uhr
Mittwoch, 12.11.2014, 18.30 - 22 Uhr
Mittwoch, 10.12.2014, 18.30 - 22 Uhr
Mittwoch, 14.01.2015, 18.30 - 22 Uhr
Lina-Hähnle-Schule, Küche
Gebühr: 48,00 EUR
Bitte mitbringen: Getränke, Behälter,
Geschirrtücher, Lebensmittelgeld
Anmeldeschluss: 01.10.2014
307-004
307-006
Griechischer Abend I
Violeta Gawriilidou-Steinacher
Samstag, 06.12.2014, 18.00 - 22 Uhr
Lina-Hähnle-Schule, Küche
Gebühr: 12,00 EUR
Bitte mitbringen: Getränke, Behälter,
Geschirrtücher, Lebensmittelgeld
Anmeldeschluss: 28.11.2014
Katrin Faigle
Mittwoch, 15.10.2014, 18.30 - 22 Uhr
Mittwoch, 26.11.2014, 18.30 - 22 Uhr
Mittwoch, 21.01.2015, 18.30 - 22 Uhr
Mittwoch, 04.02.2015, 18.30 - 22 Uhr
Lina-Hähnle-Schule, Küche
Gebühr: 48,00 EUR
Bitte mitbringen: Getränke, Behälter,
Geschirrtücher, Lebensmittelgeld
Anmeldeschluss: 08.10.2014
307-011
Brot - Tradition und Genuss I
aus dem Holzbackofen
Samstag, 20.09.2014
11.30 - 14.30 Uhr
Bergstraße 13, 89567 Sontheim
Gebühr: 25,00 EUR
Werner und Rita Stolz
Brot ist eines der wichtigsten und ältesten Hauptnahrungsmittel. Bis heute ist es
ein Symbol für Natur, Leben und Kultur.
Die Familie Stolz hat sich für den
Eigenverbrauch einen Holzbackofen aus
hitzebeständigem Betonstein gebaut.
Nach der Vorbereitung und dem Verzehr
der selbst hergestellten Pizza backen wir
an diesem Tag verschiedenartige Wecken
und Brezeln, Kartoffelbrot und
Vollkornbrot. Sie erfahren alles über den
Aufbau des Ofens und die Kunst des
Brotbackens im Holzbackofen. Für
Getränke ist gesorgt. Jeder Teilnehmer /
jede Teilnehmerin darf je ein Brot und
einige Wecken und Brezeln mit nach
Hause nehmen.
Bitte mitbringen: evtl. Schürze, Korb zum
Heimtransport der Backwaren und 5 EUR
Lebensmittelgeld
Anmeldeschluss: 12.09.2014
307-007
307-012
Griechischer Abend II
Brot - Tradition und Genuss II
aus dem Holzbackofen
Violeta Gawriilidou-Steinacher
Samstag, 10.01.2015, 18.00 - 22 Uhr
Lina-Hähnle-Schule, Küche
Gebühr: 12,00 EUR
Bitte mitbringen: Getränke, Behälter,
Geschirrtücher, Lebensmittelgeld
Anmeldeschluss: 19.12.2014
Männerkochkurs IV
22
NEU
307-001
307-009
NEU
Ein festliches Menü - nicht nur
für Weihnachten
Katrin Faigle
Donnerstag, 04.12.2014
18.30 - 22.00 Uhr
Lina-Hähnle-Schule, Küche
Gebühr: 12,00 EUR
In vielen Familien gibt es ein traditionelles Weihnachtsessen. Aber vielleicht
möchten Sie ja Ihre Lieben in diesem Jahr
mit Genüssen jenseits von Gans, Ente
oder Kartoffelsalat mit Würstchen überraschen. Dann sind Sie bei uns richtig!
Bitte mitbringen: Getränke, Behälter,
Geschirrtücher, Lebensmittelgeld
Samstag, 18.10.2014
11.30 - 14.30 Uhr
Bergstraße 13, 89567 Sontheim
Gebühr: 25,00 EUR
Bitte mitbringen: evtl. Schürze, Korb zum
Heimtransport der Backwaren und 5 EUR
Lebensmittelgeld
Anmeldeschluss: 10.10.2014
Ernährung
307-013
NEU
Weihnachtliches Backen im
Holzbackofen
Samstag, 22.11.2014
13.30 - 16.30 Uhr
Bergstraße 13, 89567 Sontheim
Gebühr: 25,00 EUR
Werner und Rita Stolz
Dieses Mal werden wir kein Brot im
Holzbackofen backen, sondern uns an die
köstlichen vorweihnachtlichen
Leckereien wagen, die genauso gut gelingen.
Wir backen Hefeteignikoläuse und leckere Weihnachtsstollen sowie köstliches
Apfelbrot und Elisenlebkuchen.
Für Getränke ist gesorgt. Jeder
Teilnehmer / jede Teilnehmerin darf einige Backwaren mit nach Hause nehmen.
Bitte mitbringen: evtl. Schürze, Korb zum
Heimtransport der Backwaren und 5 EUR
Lebensmittelgeld
Anmeldeschluss: 14.11.2014
307-014
307-015
NEU
Der Plätzchen-Club
Tilmann Schneider
Dienstag, 18.11.2014
18.30 - 22.00 Uhr
Lina-Hähnle-Schule, Küche
Gebühr: 15,00 EUR
Packen Sie Ihre große Blechdose ein,
denn an diesem Abend backen Sie Ihre
Plätzchen für die Weihnachtszeit!
Bitte mitbringen: etwas zu trinken,
Schürze, und Aufbewahrungsbehälter,
Lebensmittelgeld 10 EUR
Anmeldeschluss: 11.11.2014
NEU
Veganes Kochen
Tilmann Schneider
Donnerstag, 09.10.2014
18.30 - 22.00 Uhr
Lina-Hähnle-Schule, Küche
Gebühr: 15,00 EUR
Vegan ist eine Bewegung, eine
Einstellung, eine Ernährungsform.
Immer mehr Menschen schließen sich an
und viele sind überfordert und wissen
nicht mehr, was sie kochen sollen. Was
mache ich denn mit Quinoa, Chia oder
Süßlupinenmehl?
Wir wollen einige leckere, köstliche,
schnelle und wunderbare Rezepte ausprobieren. Ein Streifzug durch vegane
Kochbücher und eine ganz andere, aber
köstliche Küche.
Bitte mitbringen: etwas zu trinken,
Schürze, Aufbewahrungsbehälter,
Lebensmittelgeld 10 EUR
Anmeldeschluss: 02.10.2014
23
Sprachanwendung
Die Volkshochschule Giengen folgt den
Empfehlungen des Gemeinsamen
Europäischen Referenzrahmens (GER).
Der GER ist ein Europäisches Stufenmodell, das die jeweiligen sprachlichen
Fertigkeiten in den Bereichen Hören,
Lesen, Sprechen und Schreiben in sechs
international vergleichbaren Niveaustufen festlegt (A1, A2, B1, B2, C1, C2)
Arbeit, nähere Umgebung). Ich kann mich
in einfachen, routinemäßigen Situationen
verständigen, in denen es um einen einfachen und direkten Austausch von
Informationen über vertraute und geläufige Dinge geht. Ich kann mit einfachen
Mitteln die eigene Herkunft und
Ausbildung, die direkte Umgebung und
Dinge im Zusammenhang mit unmittelbaren Bedürfnissen beschreiben.
Sie haben dadurch folgende Vorteile:
• Sie können Ihre Lernfortschritte gut
verfolgen. Jede Stufe enthält Beschreibungen, die im Detail definieren, was
Sie bei regelmäßiger, aktiver Mitarbeit
am Ende einer bestimmten Niveaustufe
erreicht haben können.
• Beim Wechsel der Sprachschule oder
des Lehrwerks wird Ihre Einstufung
erleichtert.
• In vielen Sprachen können die einzelnen Lernstufen mit einer international
anerkannten Prüfung abgeschlossen
werden.
• Die im Rahmen des GER erworbenen
Sprachkenntnisse bzw. Sprachabschlüsse sind international gültig und
vergleichbar.
Bei regelmäßiger aktiver Teilnahme
können Sie am Ende der einzelnen
Niveaustufen folgende Lernziele
erreicht haben:
Elementare Sprachverwendung
A1
Ich kann vertraute, alltägliche Ausdrücke
und ganz einfache Sätze verstehen und
verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen. Ich kann mich
und andere vorstellen und anderen
Leuten Fragen zu ihrer Person stellen z. B. wo sie wohnen, was für Leute sie
kennen oder was für Dinge sie haben und kann auf Fragen dieser Art Antwort
geben. Ich kann mich auf einfache Art
verständigen, wenn die Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner
langsam und deutlich sprechen und
bereit sind zu helfen.
A2
Ich kann Sätze und häufig gebrauchte
Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen
von ganz unmittelbarer Bedeutung
zusammenhängen (z. B. Informationen
zur Person und zur Familie, Einkaufen,
24
Selbständige Sprachverwendung
B1
Ich kann die Hauptpunkte verstehen,
wenn klare Standardsprache verwendet
wird und wenn es um vertraute Dinge
aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Ich
kann die meisten Situationen bewältigen,
denen man auf Reisen im Sprachgebiet
begegnet. Ich kann mich einfach und
zusammenhängend über vertraute
Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Ich kann über
Erfahrungen und Ereignisse berichten,
Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze
Begründungen oder Erklärungen geben.
B2
Ich kann die Hauptinhalte komplexer
Texte zu konkreten und abstrakten
Themen verstehen; verstehe im eigenen
Spezialgebiet auch Fachdiskussionen. Ich
kann mich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch
mit Muttersprachlern ohne größere
Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist. Ich kann mich zu einem breiten
Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und
Nachteile verschiedener Möglichkeiten
angeben.
Selbständige Sprachverwendung
C1
Ich kann ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch
implizite Bedeutungen erfassen. Ich kann
mich spontan und fließend ausdrücken,
ohne öfter deutlich erkennbar nach
Worten suchen zu müssen. Ich kann die
Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und
Studium wirksam und flexibel gebrauchen. Ich kann mich klar, strukturiert und
ausführlich zu komplexen Sachverhalten
äußern und dabei verschiedene Mittel zur
Textverknüpfung angemessen verwenden.
C2
Ich kann praktisch alles, was ich lese
oder höre, mühelos verstehen. Kann
Informationen aus verschiedenen schriftlichen und mündlichen Quellen zusammenfassen und dabei Begründungen und
Erklärungen in einer zusammenhängenden Darstellung wiedergeben. Kann mich
spontan, sehr flüssig und genau ausdrücken und auch bei komplexeren
Sachverhalten feinere Bedeutungsnuancen deutlich machen.
Typen der Sprachkurse:
• Startkurse (A1)
für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse:
Vermittlung von Grundkenntnissen
• Fortsetzungskurse (A1 bis B2)
Üben der Grammatik, Trainieren des
freien Sprechens und des fortgeschrittenen Hörverständnisses auf der jeweiligen Niveaustufe
• Auffrischungs/Wiedereinsteigerkurse (A2 bis B1)
Für Teilnehmer, die ihre Sprachkenntnisse auffrischen möchten.
• Konversationskurse (B2 bis C2)
Im Vordergrund steht das freie
Gespräch. Zusätzlich werden nebenbei
der Wortschatz und die Grammatikkenntnisse erweitert.
Sie können Ihre Kenntnisse der deutschen, englischen, französischen und
spanischen Sprache mit den GEREinstufungstests vom Cornelsen Verlag
einfach und kostenlos unter dem
folgenden link
http://www.cornelsen.de/sprachtest
im Internet testen.
All diejenigen, die Interesse daran haben,
eine Fremdsprache neu zu erlernen oder
bereits vorhandene Kenntnisse in angenehmer Atmosphäre vertiefen möchten,
sind herzlich eingeladen mitzumachen.
Wir möchten darauf hinweisen, dass
Anfängerkurse nur im Herbstsemester
angeboten werden.
Die angegebenen Gebühren für unsere
Sprachkurse richten sich nach der
Anzahl der Teilnehmer.
Die Gruppen gliedern sich wie folgt:
ab 10 Teilnehmer (TN)/ 9-8 TN/
7-6 TN. Maßgeblich für die
Kursgebühr ist die Anzahl der
Teilnehmer nach dem 2. Kurstag.
Mindestteilnehmerzahl pro Kurs: 6
Sprachen
Chinesisch
402-001
NEU
Chinesisch für Anfänger
Chao-hui Wang
Montag, ab 22.09.2014
19.00 - 20.30 Uhr, 15 Termine
Robert-Bosch-Realschule, Friedrich-ListStraße 3-5, Raum BE 2
Gebühr: 66,00 / 87,00 / 108,00 EUR
Einführung in die chinesische
Hochsprache (Mandarin) mit
Schwerpunkt auf Aussprache und
Hörverstehen. Grundregeln der
Grammatik sowie Lesen und Schreiben
einfacher Schriftzeichen werden vermittelt. Die Unterrichtsinhalte orientieren
sich an kulturellen und landeskundlichen
Aspekten. Neue Teilnehmer mit geringen
Vorkenntnissen sind willkommen.
Anmeldeschluss: 16.09.2014
406-005
406-009
Englisch Fortsetzungskurs B2-C1
Englisch Auffrischungskurs
Stufe A2 - Fortsetzungskurs
Silke Reinicke-Ziegler
Dienstag, ab 23.09.2014
18.00 - 19.30 Uhr, 15 Termine
Robert-Bosch-Realschule, Friedrich-ListStraße 3-5, Raum BE 2
Gebühr: 66,00 / 87,00 / 108,00 EUR
Konversation und Lektüre
Anmeldeschluss: 16.09.2014
406-006
Englisch Fortsetzungskurs B2
Guido Kilian
Montag, ab 22.09.2014
09.30 - 11.00 Uhr, 14 Termine
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 2
Gebühr: 61,60 / 81,20 / 100,80 EUR
Bitte mitbringen: Lehrbuch: Cutting Edge,
Intermediate
Anmeldeschluss: 16.09.2014
Englisch
406-007
406-001
English Refresher Course B1
Englisch Auffrischungskurs
Stufe B1
Sybille Gerhardt-Jacob
Donnerstag, ab 25.09.2014
18.35 - 20.05 Uhr, 16 Termine
Robert-Bosch-Realschule, Friedrich-ListStraße 3-5, Raum BE 1
Gebühr: 70,40 / 92,80 / 115,20 EUR
Sie hatten in der Schule Englisch und
möchten Ihr Wissen wieder auffrischen?
Dieser Kurs ermöglicht Ihnen einen sanften und erfolgreichen Wiedereinstieg.
Bitte mitbringen: Lehrbuch: English Next
B1/1, ISBN 978-3-19-002934-1, ab
Lektion 1
Anmeldeschluss: 18.09.2014
406-002
Englisch Fortsetzungskurs
Stufe A2
Dorothee Brüssow
Dienstag, ab 23.09.2014
18.30 - 20.00 Uhr, 15 Termine
Robert-Bosch-Realschule, Friedrich-ListStraße 3-5, Raum BI 3
Gebühr: 66,00 / 87,00 / 108,00 EUR
Quereinsteiger sind herzlich willkommen!
Bitte mitbringen: Fairway 2
Anmeldeschluss: 16.09.2014
Sibylle Beyer
Mittwoch, ab 24.09.2014
09.30 - 11.00 Uhr, 13 Termine
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 2
Gebühr: 57,20 / 75,40 / 93,60 EUR
Wiedereinsteiger
Bitte mitbringen: Lehrbuch: New Cutting
Edge Upper Intermediate ab Lektion 1,
ISBN-Nr. 1-405-85230-5, additional
material will be provided
Anmeldeschluss: 17.09.2014
406-008
Round/Square/Retangular Table
Silke Reinicke-Ziegler
Montag, ab 22.09.2014
09.45 - 11.15 Uhr, 10 Termine
Musikschule, Zimmer 4
Gebühr: 44,00 / 58,00 / 72,00 EUR
Have 90 minutes of fun with interesting
people and topics. In this informal
(upper-intermediate) group you don't
have to be "word perfect". So don't be
shy and come along. Here you have the
chance to improve your spoken English
and to enlarge your vocabulary. Material
will be provided.
Anmeldeschluss: 16.09.2014
Sybille Gerhardt-Jacob
Donnerstag, ab 25.09.2014
17.00 - 18.30 Uhr, 16 Termine
Robert-Bosch-Realschule, Friedrich-ListStraße 3-5, Raum BE 1
Gebühr: 70,40 / 92,80 / 115,20 EUR
In diesem Kurs können Sie Ihr schon einmal gelerntes Englisch auffrischen oder
bereits in einem vorhergehenden Kurs
gelerntes in neuem Zusammenhang wiederholen.
Bitte mitbringen: Lehrbuch: First Choice
A2 ab Lektion 5
Anmeldeschluss: 18.09.2014
Französisch
408-001
Französisch Fortsetzungskurs
Stufe A2
Wolfgang Thalesch
Mittwoch, ab 24.09.2014
19.00 - 20.30 Uhr, 16 Termine
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 2
Gebühr: 70,40 / 92,80 / 115,20 EUR
Neue Teilnehmer mit entsprechenden
Vorkenntnissen sind herzlich willkommen!
Lektüre: Sous nos yeux
Anmeldeschluss: 17.09.2014
408-002
Französisch - Auffrischen Reden - Vertiefen ausgehend
von Niveau B1
Silke Reinicke-Ziegler
Donnerstag, ab 25.09.2014
18.00 - 19.30 Uhr, 16 Termine
Robert-Bosch-Realschule, Friedrich-ListStraße 3-5, Raum BE 2
Gebühr: 70,40 / 92,80 / 115,20 EUR
Pour tous les amateurs du français
Anmeldeschluss: 18.09.2014
25
Sprachen
Italienisch
409-005
422-005
409-002
Italienisch Anfänger
Fortsetzungskurs Stufe A1
Spanisch Anfänger
Starterkurs A1
Bernardino Gullo
Donnerstag, ab 02.10.2014
9.30 - 11.00 Uhr, 15 Termine
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 2
Gebühr: 66,00 / 87,00 / 108,00 EUR
Bitte mitbringen: Lehrbuch Allegro Band
1, Lektion 10
Anmeldeschluss: 25.09.2014
Alba Lucia Campos
Donnerstag, 25.09.2014
18:30 - 20.00 Uhr, 13 Termine
Robert-Bosch-Realschule, Friedrich-ListStraße 3-5, BI 1
Gebühr: 57,20 / 75,40 / 93,60 EUR
Lehrbuch Caminos neu 1
Anmeldeschluss: 18.09.2014
Spanisch
422-006
422-001
Spanisch Anfänger
Fortsetzungskurs A1
Italienisch Anfänger
Fortsetzungskurs Stufe A1
Bernardino Gullo
Dienstag, ab 30.09.2014
19.30 Uhr, 14 Termine
Robert-Bosch-Realschule, Friedrich-ListStraße 3-5, Raum BE 1
Gebühr: 61,60 / 81,20 / 100,80 EUR
Neue Teilnehmer mit entsprechenden
Vorkenntnissen (Lehrbuch Allegro Band 1
oder mehr) sind herzlich willkommen!
Bitte mitbringen: Lehrbuch Allegro Band
2 , ab Lektion 3
Anmeldeschluss: 23.09.2014
Spanisch Fortsetzungskurs
Stufe A2
409-003
Italienisch Fortsetzungskurs
Stufe A2
Bernardino Gullo
Dienstag, ab 30.09.2014
18.00 - 19.30 Uhr, 14 Termine
Robert-Bosch-Realschule, Friedrich-ListStraße 3-5, Raum BE 1
Gebühr: 61,60 / 81,20 / 100,80 EUR
Neue Teilnehmer mit Vorkenntnissen
(Allegro Band 1) sind herzlich willkommen!
Bitte mitbringen: Allegro Band 2, ab
Lektion 5
Anmeldeschluss: 23.09.2014
Alba Lucia Campos
Montag, ab 22.09.2014
17.00 - 18.30 Uhr, 13 Termine
Robert-Bosch-Realschule, Friedrich-ListStraße 3-5, Raum BE 1
Gebühr: 57,20 / 75,40 / 93,60 EUR
En este curso vas a aprender gramática y
vocabulario, pequenas historias y porsupuesto conversación. Ánimate, inscríbete!
Bitte mitbringen: Lehrbuch Caminos 2
neu, ab Lektion 12
Anmeldeschluss: 16.09.2014
422-003
Spanisch Fortsetzungskurs
Stufe A1
409-004
Italienisch Fortsetzungskurs
Stufe B2
Guido Kilian
Dienstag, ab 23.09.2014
18.30 - 20.00 Uhr, 14 Termine
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 2
Gebühr: 61,60 / 81,20 / 100,80 EUR
Bitte mitbringen: Lehrbuch Allegro Band
3, ab Lektion 11
Anmeldeschluss: 16.09.2014
Nancy Höller
Donnerstag, ab 25.09.2014
19.00 - 20.30 Uhr, 16 Termine
Robert-Bosch-Realschule, Friedrich-ListStraße 3-5, Raum BI 2
Gebühr: 70,40 / 92,80 / 115,20 EUR
Bitte mitbringen: Lehrbuch Caminos 1,
neu, ab Lektion 11
Anmeldeschluss: 18.09.2014
422-004
Spanisch Anfänger
Fortsetzungskurs A1
Alba Lucia Campos
Montag, 22.09.2014
18:30 - 20.00 Uhr, 13 Termine
Robert-Bosch-Realschule, Friedrich-ListStraße 3-5, Raum BI 1
Gebühr: 57,20 / 75,40 / 93,60 EUR
Bitte mitbringen: Lehrbuch
Caminos neu 1 ab Lektion 3a
Anmeldeschluss: 16.09.2014
26
Alba Lucia Campos
Donnerstag, ab 25.09.2014
9.30 - 11.00 Uhr, 13 Termine
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum
Erdgeschoss
Gebühr: 57,20 / 75,40 / 93,60 EUR
Bitte mitbringen: Lehrbuch
Caminos neu 1 ab Lektion 3a
Anmeldeschluss: 18.09.2014
Arbeit, Beruf, Datenverarbeitung
501-001
NEU
Digitale Bilder verwalten
Harald Dehlau
Samstag, 27.09.2014
9.00 - 12.00 Uhr
Robert-Bosch-Realschule, Friedrich-ListStraße 3-5, Raum BU 1 Computerraum
Gebühr: 16,80 EUR
"Mare, druck nomml drauf `s koschd ja
nix" Unter diesem Motto wird digital
geknipst was das Zeug hält. 2 Wochen
Urlaub und 2000 Bilder (mindestens!)...
und nun, was tun? Zuhause schlummert
dann der Datenmüll.
Wie soll ich sortieren? Was drucke ich
aus, und wie? Im Drogeriemarkt oder im
Internet? Abzüge oder ein Fotobuch?
Lassen Sie uns die Fragen diskutieren. Es
ist einfacher als Sie denken.
"Pack mer’s!"
Bitte mitbringen: Schreibblock, Stift, falls
vorhanden können sie gerne Ihren Laptop
oder Ihre Bilder auch auf SD Card oder
USB-Stick mitbringen
Anmeldeschluss: 19.09.2014
501-002
NEU
Souverän präsentieren
Harald Dehlau
Samstag, ab 11.10.2014
9.00 - 12.00 Uhr, 2 Termine
Robert-Bosch-Realschule, Friedrich-ListStraße 3-5, Raum BU 1 Computerraum
Gebühr: 33,60 EUR
Ob in Schule, Studium, im Beruf oder im
Verein, Themen aufbereiten und präsentieren zu können wird mehr und mehr
von uns erwartet.
In diesem Kurs lernen Sie alle Aspekte von der Entwicklung des Inhaltes über
die Gestaltung der Folien mit Microsoft
PowerPoint bis hin zum Vorführen der
eigens erstellten Präsentation.
Wesentliche Inhalte:
- Microsoft PowerPoint
- Grundlagen der Präsentorik
(Präsentation + Rhetorik)
- Präsentationsmedien gezielt und
gekonnt einsetzen
- mit einem überzeugenden Auftritt
Aufmerksamkeit auf sich lenken und
Interesse erzeugen
Ein Handout wird vom Kursleiter zur
Verfügung gestellt.
Für Jugendliche und Erwachsene.
Bitte mitbringen: Schreibblock, Stift,
USB-Stick, den eigenen Laptop, falls vorhanden
Anmeldeschluss: 02.10.2014
501-003
NEU
Mobile Devices (Handy,
Smartphone, Tablet oder eBook)
Harald Dehlau
Samstag, 15.11.2014, 9.00 - 12 Uhr
VHS-Gebäude, Spitalstraße 5, Raum 2
Gebühr: 16,80 EUR
Im Jahr 2014 leben wir mitten im
Kommunikationszeitalter. Für die Jugend
meist selbstverständlich, ist es für viele
immer noch ein Buch mit sieben Siegeln.
Sie haben sich ein Gerät gekauft oder
geschenkt bekommen und fragen sich,
was die wesentlichen Unterschiede zwischen Handy, Smartphone, Tablet oder
eBook sind. Wo sich die Stärken und
Schwächen der jeweiligen Geräte befinden. Apps, Facebook, WhatsApp, oder die
Cloud ... was ist das??
In diesem Kurs erhalten sie die aktuellsten Informationen und Tipps, um das
Optimale aus Ihrem Gerät herauszuholen.
Ein Handout wird vom Kursleiter zur
Verfügung gestellt.
Bitte mitbringen: Wenn vorhanden können Sie gerne Ihr Handy, Smartphone,
Tablet oder eBook mitbringen.
Anmeldeschluss: 07.11.2014
501-004
NEU
Bewerbertraining
Sigrid Müller
Samstag, 29.11.2014
8.30 - 13.30 Uhr
Margarete-Steiff-Gymnasium,
Computerraum
Gebühr: 29,40 EUR
Kursinhalte:
- Bewerbungsstrategie
- Bewerbungsschreiben ev. Deckblatt
- Lebenslauf
- Zeugnissprache
- Internet- und Onlinebewerbung
- Bewerbungsgespräch
- Durchsicht und Überarbeitung der eigenen Bewerbungsunterlagen
Bitte die eigenen Bewerbungsunterlagen
bzw. Bewerbungsmappe in analoger Form
(ausgedruckt) oder auf dem USB-Stick
mitbringen.
Am Ende dieses Vormittags können Sie
eine perfekte Bewerbermappe mit nach
Hause nehmen.
Voraussetzungen: Kenntnisse im Umgang
mit Windows und Word
Für Jugendliche und Erwachsene.
Bitte mitbringen: USB-Stick, den eigenen
Laptop falls vorhanden + 11 EUR für
Schulungsunterlagen
27
Aus unseren Nachbar-Volkshochschulen
Volkshochschule Gerstetten
Kunstfahrt
203-001
DEGAS Klassik und Experiment
Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Claudia Matzkovits
Freitag, 14.11.2014, 6.45 - 20.15 Uhr
EUR 48,00 incl. Fahrt, Führungen, Eintritt
Anmeldeschluss: 13.10.2014
Information und Anmeldung:
VHS Gerstetten
Karlstraße 34 (Bahnhotel)
89547 Gerstetten
Tel. 07323 / 919250
Fax.07323 / 919251
vhs@gerstetten.de
www.vhs.gerstetten.de
Volkshochschule Heidenheim
Konfliktsituationen mit Jugendlichen
25. Okt., 10:00 – 15:00 Uhr
Von der Macht der Überzeugungen und
ihrer Wirkung im Alltag
4. Nov., 19:00 – 21:15 Uhr
Vorher – nachher, ein neuer Typ
21. Jan., 18:00 – 21:00 Uhr
Das Kind sehen und beschreiben
29. Sept., 19:00 – 21:00 Uhr
Bilder in Form bringen: Digital
fotografieren und präsentieren
27. Sept., 09:30 – 11:45 Uhr
Business English B2
ab 24. Sept., 18 – 19:30 Uhr
Bewerbungstraining
11. Okt., 09 – 16:30 Uhr
Moderation von Gruppengesprächen
15. Nov., 10:00 - 17:00 Uhr
Konfliktbewältigung im Beruf
22. Nov., 10:00 - 17:00 Uhr
Erfolgreiches Stress- und
Selbstmanagement
29. Nov., 09:00 - 12:00 Uhr
Fit für die perfekte Korrespondenz
Ab 29. Sept., 17:15 – 21:15 Uhr
Xpert Business Lohn und Gehalt
Ab 30. Sept., 17:30 – 20:45 Uhr
Beratungsservice EDV
18. Sept., 16:30 – 18:00 Uhr und
20. Sept., 10:30 – 12:00 Uhr
28
Computer Grundlagen mit Windows 8
22. Sept., 17:30 - 20:45 Uhr
IT-Sicherheit
ab 19. Jan., 17:30 – 20:45 Uhr
Textverarbeitung mit Word 2010
21.Okt., 17:30 – 20:45 Uhr
Word 2010 für Fortgeschrittene
08. Dez., 17:30 - 20:45 Uhr
Tabellenkalkulation mit Excel 2010
16. Okt., 17:30 – 20:45 Uhr
Gekonnt präsentieren mit Powerpoint
03. Nov., 17:30 – 20:45 Uhr
Gekonnt organisieren mit Outlook
2010
24. Sept., 17:30 - 20:45 Uhr
Mails, Adressen, Kalender in
"Thunderbird & Lightning"
20. Okt., 18:00 – 21:00 Uhr
Datenbanken erstellen mit Access
2010
11. Dez., 17:30 – 20:45 Uhr
Online-Grundlagen
26. Nov., 17:30 – 20:45 Uhr
Online-Zusammenarbeit
21. Jan., 17:30 – 20:45 Uhr
"Gefällt mir!" Private und berufliche
Nutzung von Facebook
30. Sept., 17:30 – 20:45 Uhr
Senioren nutzen das Internet
21. Nov., 08:30 – 11:45 Uhr
Senioren an den PC !
ab 26. Sept., 08:30 – 11:45 Uhr
Der Umgang mit Samsung
Smartphone und Tablet-PC
13. Okt., 11:30 – 13 Uhr und
03. Nov., 09 – 12:00 Uhr
Mein iPhone und iPad
07. Okt., 18:00 – 21:15 Uhr
Die Welt der Apps für iPhone und iPad
14. Okt., 18:00 – 21:15 Uhr
Mobiles Internet mit iPhone und iPad
20. Jan., 18:00 – 21:15 Uhr
Joomla! Webseiten mit
Content Management System
16. Jan., 18:30-21:30 Uhr und
17. Jan., 09:00 – 16:30 Uhr
Digitale Bildbearbeitung mit GIMP
03. Nov., 18:00 – 19:30 Uhr
Senioren präsentieren ihre Fotos am PC
ab 19. Dez., 08:30 – 11:45 Uhr
Information und Anmeldung:
vhs Heidenheim
Hauptstraße 34
89522 Heidenheim
07321/327-4422
info@vhs-heidenheim.de
www.vhs-heidenheim.de
Volkshochschule Herbrechtingen
Genießer-Abend Jordanien „Königreich
zwischen den Fronten“
Sonntag, 12. Oktober 2014, 18 Uhr,
Kulturzentrum Kloster Herbrechtingen,
Karl-Saal
Genießer-Abend Lofoten „Inseln des
Lichts“
Sonntag, 23. November 2014, 18 Uhr,
Kulturzentrum Kloster Herbrechtingen,
Karl-Saal
Genießer-Abend Seychellen „Nah am
Paradies“
Sonntag, 25. Januar 2015, 18 Uhr,
Kulturzentrum Kloster Herbrechtingen,
Karl-Saal
Das besondere Sachbuch:
„Ich bin alt und das ist gut so“
Nachgefragt mit Barbara Rütting und
SWR-Redakteurin Christel Freitag
Dienstag, 18. November 2014, 20 Uhr,
Kulturzentrum Kloster Herbrechtingen,
Karl-Saal
(in Zusammenarbeit mit der
Stadtbücherei)
Opernfahrten:
Samstag, 4. Oktober 2014 – Stuttgart:
Leonce und Lena (Ballett)
Preise: 118 EUR/105 EUR/84 EUR/74 EUR
Sonntag, 26. Oktober 2014 – Straßburg:
Mascagni: L’Amico Fritz
Preise: 130 EUR/110 EUR/95 EUR/85 EUR
Mittwoch, 19. November 2014 – Ulm:
Verdi: La Traviata
Preise: 65 EUR/60 EUR/57 EUR/41 EUR
Samstag, 22. November 2014 –
Mannheim:
Catalani: La Wally
Preise: 120 EUR/100 EUR/92 EUR/80 EUR
Mittwoch, 3. Dezember 2014 – Ulm:
Lehar: Die lustige Witwe
Preise: 65 EUR/60 EUR/57 EUR/41 EUR
Aus unseren Nachbar-Volkshochschulen
Samstag, 13. Dezember 2014 – Karlsruhe:
Offenbach: Fantasio (Premiere)
Preise: 92 EUR/82 EUR/70 EUR/62 EUR
Samstag, 3. Januar 2015 – Frankfurt:
Monteverdi: L’Incoronazione di Poppea
Preise:135 EUR/115 EUR/100 EUR/89
EUR
Mittwoch, 21. Januar 2015 – Ulm:
Monteverdi: Il ritorno d’Ulysse in Patria
Preise: 65 EUR/60 EUR/57 EUR/41 EUR
Information und Anmeldung
Volkshochschule Herbrechtingen
Im Kulturzentrum Kloster
Eselsburger Straße 8
89542 Herbrechtingen
Telefon 07324-9551360
vhs@kulturzentrum-kloster.de
Volkshochschule Nattheim
214-1001
Ballett "Leonce und Lena" im
Staatstheater Stuttgart
mit Führung
Staatstheater Stuttgart
Sonntag, 16. November 2014
Gebühr : Kategorie 7: 55,00 EUR /
Kategorie 8: 45,00 EUR
Gebühr inkl. Fahrt, Führung, Eintritt
Max. 35 TN
Anmeldeschluss: 1.September 2014
214-1002
Filmvortrag "Yellowstone NationalPark"
Gerhard Layher
Musiksaal Wiesbühlschule
Donnerstag, 30. Oktober
19.30 – ca. 21.30 Uhr
5,00 EUR
214-1003
Rundreise durch den Norden Indiens
unglaublich, unbegreiflich, unfassbar,
aber immer faszinierend
Fritz Merkle
Musiksaal Wiesbühlschule
Donnerstag, 11. Dezember
19.30 – ca. 21.30 Uhr
5,00 EUR
Ein Reisebericht von Fritz Merkle über
Land und Leute im Großraum Rajasthan
im Norden Indiens, dem Land der
Maharajas.
Volkshochschule
Niederstotzingen
201-80 Alles Rabenstark
… mit dem kleinen Raben Socke
Ein Puppentheater für Kinder von 3 – 8
Jahren
Leitung und Regie: Topolino-Team
Termin: Samstag, 13.12.2014
Beginn: 15.00 Uhr
Ort: Mehrzweckhalle Villa Kaleidos
Spieldauer: ca. 50 Minuten
Eintritt:5,00 EUR / pro Person
Gruppenermäßigung auf Anfrage
Kartenvorverkauf ab 10.11.2014
Vorverkaufsstellen: Bürgeramt Rathaus
und Schreibwaren Glauninger
Niederstotzingen, Ortsbücherei Sontheim.
Gerne können die Karten auch unter Tel.:
07325-951 953 reserviert werden.
Information und Anmeldung:
VHS Niederstotzingen
Im Städle 26
89168 Niederstotzingen
Tel. 07325/102-30
vhs@niederstotzingen.de
Anmeldung und Information:
VHS Nattheim
Schulstraße 18
89564 Nattheim
Telefon 07321/979426
Fax 07321/979413
vhs-nattheim@t-online.de
www.nattheim.de
Gemeinsam
für mehr Bildung
29
Anmeldung
VHS Giengen
Spitalstraße 5
89537 Giengen
Telefon 07322/7758
Telefax 07322/919043
E-Mail: vhs@giengen.de
Name/Vorname
Straße
PLZ/Ort
Telefon privat/dienstlich
Mobil-Telefon
E-Mail
Geburtsdatum
Kurs
Gebühr
Kurs
Gebühr
Kurs
Gebühr
Kurs
Gebühr
Hiermit ermächtige ich die Volkshochschule Giengen, das von mir zu entrichtende Veranstaltungsentgelt einmalig durch Lastschrift
einzuziehen.
Bank
IBAN
BIC
Kontoinhaber
Datum
Unterschrift
c Ich möchte von der Volkshochschule über Aktuelles per E-Mail benachrichtigt werden.
Die Anmeldung ist nur mit Ihrer Unterschrift gültig! Mit Ihrer Unterschrift melden Sie sich verbindlich an und sind damit einverstanden, dass Ihre Angaben ausschließlich für interne Zwecke gespeichert werden . Wir verweisen auf unsere Geschäftsbedingungen sowie
auf das Bundesdatenschutzgesetz.
Wenn Sie nach erfolgter Kursanmeldung nichts von uns hören, beginnt Ihr Kurs wie im Programm ausgeschrieben. Eine zusätzliche
Bestätigung erhalten Sie nicht.
30
Geschäftsbedingungen
Träger der Volkshochschule:
Stadt Giengen/Brenz
Leitung: Susanne Knoll-Roschy
Geschäftsstelle: Helene Baßler
Die Geschäftsstelle der
Volkshochschule Giengen ist in den
Schulferien geschlossen.
Anmeldung
Anmeldungen sind grundsätzlich vor
Kursbeginn bei der Geschäftsstelle der
VHS, Spitalstraße 5 vorzunehmen.
Bitte melden Sie sich immer an!
Sofern Sie von der VHS keine gegenteilige Nachricht erhalten, sind Sie in
den Kurs aufgenommen.
Benachrichtigungen erfolgen nur, wenn
der Kurs belegt ist oder ausfällt.
Wir weisen darauf hin, dass während der
Hauptanmeldezeit Engpässe in der telefonischen Beratung entstehen können.
Bezahlung
Für die Veranstaltungsgebühr erteilen Sie
uns mündlich oder schriftlich eine
Abbuchungsermächtigung. Die
Abbuchung erfolgt erst, wenn die
Durchführung des Kurses gesichert ist.
Die Bankgebühren gehen zu unseren
Lasten. Bei falschen Kontoangaben, die
auf einem Fehler Ihrerseits beruhen,
erlauben wir uns, Ihnen die Bankgebühr
sowie eine Bearbeitungsgebühr in
Rechnung zu stellen. Bitte denken Sie
daran, uns Änderungen Ihrer
Bankverbindung mitzuteilen, damit
Falschbuchungen vermieden werden.
Überweisungen und Barzahlungen sind
nicht möglich.
Gebühren
Die angegebenen Gebühren für die
Sprachkurse richten sich nach der Anzahl
der Teilnehmer. Die Gruppen gliedern sich
wie folgt: ab 10 Teilnehmer (TN)/ 9-8 TN/
7-6 TN. Maßgeblich für die Kursgebühr
ist die Anzahl der Teilnehmer nach dem
2. Kurstag.
Mindestteilnehmerzahl pro Kurs: 6.
In den im Programm ausgewiesenen
Kursgebühren sind die Kosten für
Lehrbücher und Unterrichtsmaterial nicht
enthalten.
Rücktritt durch die Volkshochschule
Die Volkshochschule kann bei zu geringer
Teilnehmerzahl, Ausfall eines Dozenten
oder aus anderen unvorhersehbaren
Gründen eine Veranstaltung absagen. In
diesem Fall werden bereits geleistete
Zahlungen erstattet. Weitergehende
Ansprüche gegen die VHS sind ausgeschlossen. Unterbelegte Veranstaltungen
können nur dann durchgeführt werden,
wenn die Teilnehmer einen entsprechenden Mehrbetrag zahlen oder einer
Kürzung des Veranstaltungsumfangs
zustimmen. Maßgebend für diese
Regelung ist die Anzahl der angemeldeten Teilnehmer am zweiten
Veranstaltungstermin.
Rücktritt durch den Teilnehmer
Der Rücktritt von der Anmeldung muss
gegenüber der vhs-Geschäftsstelle spätestens sieben Werktage (Posteingang)
vor Veranstaltungsbeginn schriftlich
erklärt werden. Eine Abmeldung beim
Dozenten ist nicht wirksam. Das
Fernbleiben von einer Veranstaltung gilt
nicht als Abmeldung. Bereits gezahlte
Entgelte werden nur erstattet, wenn der
Rücktritt rechtzeitig erfolgt.
Bei Kursen in den Bereichen Sprache
sowie Gesundheit, Entspannung,
Bewegung muss der Rücktritt spätestens
drei Tage (Posteingang) nach dem ersten
Veranstaltungstermin schriftlich erklärt
werden. Bei einem späteren Rücktritt
wird das gesamte Entgelt fällig. Für nicht
wahrgenommene Veranstaltungstermine
wird kein Ersatz geleistet. Bei
Exkursionen, Studienfahrten und
Studienreisen sowie mehrsemestrigen
Veranstaltungen gelten besondere
Regelungen.
Ermäßigungen
Inhaber der Einhornkarte erhalten eine
Entgeltermäßigung von 20 %.
Eine Entgeltermäßigung von 50 % erhalten Mehrfachhörer bei gleichzeitiger
Anmeldung aller Kurse für die dritte und
jede weitere belegte Veranstaltung in
einem Semester. Die Veranstaltungen
müssen hierbei in absteigender
Kostenfolge belegt werden. Nicht berücksichtigt werden können dabei
Einzelveranstaltungen und Exkursionen,
Studienfahrten und Studienreisen.
Der Anspruch auf eine Ermäßigung muss
bei der Anmeldung nachgewiesen werden. Bei schriftlicher Anmeldung ist eine
Kopie des gültigen Ausweises beizulegen.
Nachträgliche Anträge auf Ermäßigung
sind nicht möglich. Es kann jeweils nur
eine Art von Ermäßigung in Anspruch
genommen werden.
Haftung
Eine Haftung der Volkshochschule, insbesondere bei Verlust oder Beschädigung
von Kleidungsstücken, besteht nicht.
Für Druckfehler wird keine Haftung
übernommen!
... übrigens
soweit in unserem Programm die männliche Form verwendet wird, geschieht dies
lediglich zur sprachlichen Vereinfachung.
Die Angaben beziehen sich gleichermaßen auf weibliche wie männliche
Personen. Wir weisen Sie darauf hin, dass
bei der Anmeldung für verwaltungsinterne Zwecke der Volkshochschule Giengen
personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden.
Den Veranstaltungen bzw. den
Teilnahmeverträgen der Volkshochschule
liegen die Allgemeinen
Geschäftsbedingungen (AGB) der
Volkshochschule Giengen zugrunde. Die
Volkshochschule Giengen ist Mitglied im
Volkshochschulverband BadenWürttemberg e. V.
Das nächste Programm
erscheint am
2. Februar 2015
31
Sparkassen-Finanzgruppe
Wir fördern Bildung
in allen Bereichen.
Design & Druck: Druckerei Schmid, Giengen · www.druckerei-schmid.com
Gut für die Menschen.
Gut für die VHS Giengen.
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
210
Dateigröße
1 272 KB
Tags
1/--Seiten
melden