close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausschreibung - SPORTCLUB MERAN

EinbettenHerunterladen
An alle Haushalte
Bürger-Brief
Mitteilungen und Informationen des Marktes Reisbach
Markt Reisbach • Landauer Straße 18 • 94419 Reisbach • Tel. 08734 49-0 • markt@reisbach.de • www.reisbach.de
Bürgerbrief Nr. 9/2014
September 2014
Vorstellung der Jugendbeauftragten
des Marktes Reisbach
Aus dem neugewählten Marktgemeinderat
des Marktes Reisbach wurden wieder die
Jugendbeauftragten bestimmt.
Hierbei wurden Andreas Baumgartner,
Englmannsberg, Karin Fellinger und
Michael Trapp aus Griesbach bestellt.
- von links -
Michael Trapp, 33 Jahre, verheiratet,
2 Kinder, Studienrat (RS)
Karin Fellinger, 55 Jahre, verheiratet,
3 Kinder, Erzieherin
Andreas Baumgartner, 37 Jahre, verheiratet,
3 Kinder, Polizeibeamter
Liebe Kinder und Jugendliche,
sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
im Rahmen des Bürgerbriefes möchten wir
uns, sowie unsere Aufgaben kurz vorstellen:
Kommunale Kinder- und Jugendarbeit ist
ein gesetzlicher Auftrag, den auch die
Marktgemeinde hat.
Als Jugendbeauftragte sind wir insbesondere die Ansprechpartner für die Kinder
und Jugendlichen im Gemeindegebiet und
wollen hier den Kontakt suchen und halten. Wir bringen die Anliegen der jungen
Menschen beim Marktgemeinderat ein und
versuchen gemeinsam mit diesem das soziale Umfeld sowie die Freizeiteinrichtungen in Reisbach zu verbessern und zu ergänzen. Kinder, Jugendliche und junge
Erwachsene, aber auch Eltern, können jederzeit Fragen zu den Entscheidungen des
Marktgemeinderates stellen und wir versuchen diese transparent zu machen. Ein besonderes Anliegen ist es uns auch, mit den
Vertretern der Vereine, der Schulen und
den Personen, die in der Jugendarbeit tätig
sind, zusammen zu arbeiten.
Vorschläge oder Probleme im Bereich der
Kinder- und Jugendarbeit können jederzeit
an uns gerichtet werden und es besteht
unter dem Stichwort "Jugendarbeit" die
Möglichkeit schriftlich oder per email
(markt@reisbach.de) über die Marktgemeindeverwaltung mit uns in Kontakt zu
treten.
Wir, das Team der Jugendbeauftragten,
freuen uns über die bevorstehende Aufgabe und werden weiter versuchen die Kinder und Jugendlichen bestmöglich zu vertreten.
Standesamtliche Nachrichten
Anmeldung der Eheschließung:
Sergej Jakobi und Franziska Vanessa Schäfer,
beide wohnhaft in Griesbach.
Oliver Fuchs und Sandra Tanzmeier, beide wohnhaft in Reisbach.
Anton Schachtner und Regina Mathilde Wimmer,
beide wohnhaft in Haingersdorf.
Eheschließungen:
Michael Georg Giglberger und Maria Girnghuber,
beide wohnhaft in Haberskirchen; Eheschließung
am 19. September 2014 in Reisbach.
Sterbefälle:
Karl Heinz Dippl, zuletzt wohnhaft in Thannenmais, verstorben am 24. August 2014
in Arnstorf/Lampersdorf.
Anna Lux, geb. Haslbeck, zuletzt wohnhaft in
Reisbach – Seniorenheim St. Josef, verstorben am
9. September 2014 in Dingolfing.
Horst Morgner, zuletzt wohnhaft in Reisbach,
verstorben am 18. September 2014 in Reisbach
Maria Straubinger, geb. Grad, zuletzt wohnhaft
in Bruckmühl, verstorben am 20. September
2014 in Bruckmühl.
Baugesuche
Vorbescheid Leitl Markus
Bau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung und zwei Doppelgaragen mit Walmdach und Dachgaube in Oberkenading.
Kummer Markus
Erweiterung des bestehenden Nebengebäudes
in Wildprechting.
Trautmannsberger Manfred
Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit
Doppelgarage in Anterskofen.
Nußbaumeder-Zimmerling Agathe
Ersatzbau einer landwirtschaftlichen
schinenhalle in Schornberg.
Ma-
Redaktionsschluss Bürgerbrief
Bitte beachten: Der Redaktionsschluss für
den Bürgerbrief ist jeweils am 15. des Monats.
Die Veranstaltungen können per Email unter
markt@reisbach.de oder per Fax unter
08734/4950 gemeldet werden.
Zurückschneiden
überhängender Äste
- Sicherheit im Straßenverkehr Da die Gemeinden für die Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs verantwortlich sind und wir
häufig mit Klagen über Behinderungen durch
überhängende Bäume und Sträucher sowie
Sichtbehinderungen durch Bepflanzungen im
Straßenverkehr konfrontiert werden, wenden wir
uns heute im Hinblick auf diese Problematik an
Sie.
Bäume, Sträucher und Hecken entlang von Straßen verschönern zwar das Landschafts- und
Ortsbild; nach den einschlägigen gesetzlichen
Bestimmungen dürfen allerdings Anpflanzungen
aller Art und ähnliche mit dem Grundstück nicht
fest verbundene Gegenstände nicht angelegt
bzw. errichtet werden, soweit sie in den Lichtraum der Straße hineinragen oder die Sicherheit
und Leichtigkeit des Verkehrs durch Sichtbehinderung beinträchtigen können.
Bäume, Sträucher, Hecken und Pflanzen müssen
so zurückgeschnitten werden, dass sie nicht in
Straßen und Gehwege hineinragen; die Sicht auf
Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen
darf nicht behindert werden und die Lichtkegel
der Straßenbeleuchtung dürfen nicht beeinträchtigt werden.
Im Bereich von Geh- und Radwegen fordert das
Bayer. Straßen- und Wegegesetz mindestens
einen Lichtraum von 2,50 m; über Fahrbahnen
ist ein Mindestlichtraum von 4 m freizuhalten.
Bitte überprüfen Sie Ihr Grundstück im Hinblick
auf die Vorschriften des Bayer. Straßen- und
Wegegesetzes und nehmen Sie Ihre Pflicht zum
Zurückschneiden der Anpflanzungen wahr.
Im Hinblick auf die versicherungstechnische
Haftung des Grundstückseigentümers bei
Unfällen liegt die Beachtung der Vorschriften in
Ihrem Sinne.
Die
Bürgerversammlung
des Marktes Reisbach findet am
Freitag, den 21. November 2014,
um 19:00 Uhr
im Saal des Gasthauses „Schlappinger-Hof“ in
Reisbach statt.
Die gesamte Bevölkerung ist dazu herzlich
eingeladen.
Deutscher Kinderschutzbund
OV Landau a.d. Isar
Pressemitteilung des Deutschen Erwachsenen Bildungswerk (DEB)
Der Deutsche Kinderschutzbund, Ortsverband
Landau a.d. Isar, stellt sich vor:
DEB Plattling – Informationsnachmittag
am 05.11.2014
2011 wurde der Ortsverband Landau a.d. Isar
neu gegründet. Er ist bestrebt, die Lebensbedingungen von Kindern und Eltern zu verbessern.
Am 5. November 2014 veranstaltet das Deutsche
Erwachsenen-Bildungswerk (DEB) in Plattling
einen Berufsinformationsnachmittag in seinen
Berufsfachschulen in der Dr.-Kiefl-Straße 12
(Isarpark), 94447 Plattling.
Schwerpunkt der Arbeit sind familienentlastende
und familienunterstützende Angebote verschiedenster Art, wie z.B.
- Familienhilfe (Hilfe wo immer es nötig ist)
- Familiennotfallhilfe (Erkrankung, Unfall,
Todesfall o.ä. – Übernahme der Kinderbetreuung)
- Notfalltelefon: 0151/53026988
- Kinderladen (kostenlose Abgabe von gut
erhaltener Kleidung, Spielzeug, Einrichtung
usw. bei Bedürftigkeit).
Alle Mitglieder der Vorstandschaft stehen unter
Schweigepflicht und arbeiten ehrenamtlich!
Die Geschäftsstelle (Ludwigstr. 19, 94405
Landau a.d. Isar) ist jeden Freitag von 13:30 –
16:00 Uhr geöffnet. Tel.-Nr. 09951/6049191
oder 0151/53026988.
E-Mail: kinderschutzbund-landau-isar@web.de
Das Hallenbad Reisbach mit Sauna ist seit
23. September 2014 wieder geöffnet.
Öffnungszeiten:
Montag:
Dienstag – Freitag:
Samstag:
Sonntag:
Hinweis:
Ruhetag
16:00 – 21:00 Uhr
14:00 – 19:00 Uhr
14:00 – 17:00 Uhr
Sonntag kein Saunabetrieb
Trainingsplan Wasserwacht
Kinder/Jugend 2014/2015
Kinder: 09:30 – 11:00 Uhr
Jugend: 10:30 – 12:00 Uhr
jeweils sonntags:
05.10.2014
19.10.2014
02.11.2014
16.11.2014
30.11.2014
14.12.2014
11.01.2015
Wer auf der Suche nach einer Ausbildung, Fortbildung oder Weiterbildung im Bereich Ergotherapie, Massage, Physiotherapie oder Podologie
ist, hat Gelegenheit, sich zu informieren. Die
Mitarbeiter des DEB stehen ab 16 Uhr für Fragen und Informations- und Beratungsgespräche
bereit. Ausbildungsinhalte und Zugangsvoraussetzungen sowie sonstige allgemeine Informationen werden u.a. in einem Vortrag vorgestellt.
Wer sich außerdem ein Bild von den Lernbedingungen an der DEB-Schule machen möchte, hat
die Möglichkeit, an einer Hausführung teilzunehmen und dabei Unterrichts- und Fachräume
zu besichtigen.
Weitere Informationen unter Deutsches Erwachsenenbildungswerk, gemeinnützige SchulträgerGesellschaft mit beschränkter Haftung
Staatlich anerkannte Berufsfachschule für Ergotherapie Plattling
Staatlich anerkannte Berufsfachschule für Massage Plattling
Staatlich anerkannte Berufsfachschule für Podologie Plattling
Isarpark Plattling, Dr.-Kiefl-Straße 12, 94447
Plattling
TEL +49(0)99 31|8 95 86-0
FAX +49(0)99 31|8 95 86-29
MAIL plattling@deb-gruppe.org
WEB www.deb.de
oder
www.cleverezukunft.de, www.facebook.com/DEBPlattling
Unser Rathaus hat
am Dienstag, den 7. Oktober 2014
von 9:00 – 10:00 Uhr wegen
Personaldienstbesprechung geschlossen.
Nächste
-Sprechtage
(Rathaus, 1. Stock, Zi. Nr. 14)
Do. 2. Okt. 2014
Di. 21. Okt. 2014
08:00 – 11:15 Uhr
13:00 – 15:00 Uhr
Veranstaltungen
Samstag, 18. Oktober 2014
Ab 19:00 Uhr Stammtisch der „Vilstaler
Wallermeister“ im GH „Huber-Wirt“.
Freitag, 3. Oktober 2014
Ab 11.00 Uhr Oktoberfest im „Geierbräu Hofgarten“ mit Musik „Serious Six“, Haxn, Hendl
und Rollbraten vom Grill.
20:00 Uhr Couplet AG mit „Perlen für das
Volk“ (neues Programm) im GH Hager in Niederhausen. Einlass/Bewirtung ab 18:00 Uhr.
Karten u.a. im GH Hager erhältlich.
Mittwoch, 8. Oktober 2014
19:00 Uhr Frauenbund Reisbach lädt Gesamtbevölkerung zu einem Vortrag in das Pfarrheim
Reisbach ein. Themen: Generalvollmacht, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung. Den Vortrag hält Notar Weiß aus Dingolfing.
Krieger- und Soldatenkameradschaft
Reisbach 1814 e.V.
Jubiläumsfeier zum
200-jährigen Gründungsfest
am Samstag, 11. und Sonntag, 12. Oktober 2014
Samstag:
18:00 Uhr Totengedenken am Kriegerdenkmal
19:00 Uhr Kameradschaftsabend
im GH Schlappinger-Hof
Sonntag:
08:00 Uhr Einholung der Vereine und Ehrengäste
09:30 Uhr Aufstellung zum Kirchenzug
10:00 Uhr Festgottesdienst in der Pfarrkirche
11:00 Uhr Aufstellung zum Festzug
12:00 Uhr Mittagessen im GH Schlappinger-Hof
Die Gesamtbevölkerung ist hierzu herzlich eingeladen.
Samstag, 11. Oktober 2014
19:30 Uhr VfR Niederhausen – AH –
Fahrt nach Landau a.d. Isar zum Bowling.
20:00 Uhr Helmut A. Binser mit „Ein Stück
heile Welt“ im GH Hager in Niederhausen.
Einlass/Bewirtung ab 18:00 Uhr.
Karten u.a. im GH Hager erhältlich.
Sonntag, 12. Oktober 2014
14:00 Uhr Moarschaft Englmannsberg e.V.:
Bunter Seniorennachmittag für alle Mitglieder
der Moarschaft und die Angehörigen der Pfarrei
Englmannsberg im GH „Zum Späth“.
Donnerstag, 23. Oktober 2014
14:00 Uhr
-Stammtisch des Ortsverbandes Reisbach im GH „Huber-Wirt“ in
Reisbach. Diesmal mit deftigem Kesselgulasch.
Samstag, 25. Oktober 2014
Ab 08:00 Uhr Altkleidersammlung des KLJBKreisverbandes mit den Ortsgruppen Oberhausen, Failnbach und Haberskirchen.
Diese Gruppen werden im jeweiligen Bereich die
Sammlung durchführen.
19:30 Uhr VfR Niederhausen – AH - Saisonabschlussfeier.
20:00 Uhr Mac C & C Celtic Four – Schottisch Irische Nacht im GH Hager in Niederhausen.
Einlass/Bewirtung ab 18:00 Uhr.
Karten u.a. im GH Hager erhältlich.
Weinfest
der Kolpingfamilie Reisbach
am Samstag, 25. Oktober 2014, 20:00 Uhr
im Pfarrheim Reisbach.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Sonntag, 26. Oktober 2014
Ab 11:00 Uhr Kirta-Essen im GH „Geierbräu“.
Reservierungen erwünscht unter Tel.-Nr.
08734/932107.
Freitag, 31. Oktober 2014
20:00 Uhr „Ungschminggd“ – „Wire wia so
wiare“ im GH Hager in Niederhausen.
Einlass/Bewirtung ab 18:00 Uhr.
Karten u.a. im GH Hager erhältlich.
Leonhardiumritt Haberskirchen
am Sonntag, den
9. November 2014
Ausrichter: Garten- und Blumenfreunde
Haberskirchen
Ab 19:00 Uhr Stammtisch der BundesligistenReisbach im GH „Huber-Wirt“ in Reisbach.
Montag, 13. Oktober 2014
19:00 – 22:00 Uhr Workshop (Chorabend) mit
Einführung in kirchenjahreszeitlich bezogene
neue geistliche Lieder mit Frau Kathi StimmerSalzeder im Pfarrsaal Griesbach.
Gebühr von 10 € ist bei der Veranstaltung zu bezahlen.
Anmeldung bei der KEB unter Tel.-Nr. 08731/74620.
Der Trachtenverein Reisbach bietet folgenden Tanzkurs
an:
„Boarische“ Tänze
(Polka, Walzer …)
Treffpunkt:
Samstag, 08.11.2014, 20:00 Uhr im Pfarrheim.
Jeder der Interesse hat, ist herzlich eingeladen.
Anmeldungen bei Franz Eder unter Tel.-Nr. 08734/7555
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
6
Dateigröße
1 435 KB
Tags
1/--Seiten
melden