close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Mensch ist, was er isst. Infoblatt - Aprentas

EinbettenHerunterladen
Stoffe, die das Gehirn braucht.
Mit der richtigen Ernährung kann man vor Krankheiten schützen und die körperliche und
geistige Leistungsfähigkeit beeinflussen.
Wasser - Für klares Denken und Konzentration
Wasser, Mineralwässer, verdünnte Fruchtsäfte (Apfelschorle) und ungezuckerte Tees,
speziell: grüner Tee
1,5 bis 2 Liter pro Tag
Tipps:
Bei Unruhe im Unterricht und zu Hause, bei Prüfungen unbedingt Wasser
Trinken
Kein Brainfood
Alkohol und Kaffee in grossen Mengen, alle gezuckerten Getränke.
Vitamine, Mineralstoffe… - Für die Koordination der Gehirnfunktionen
Vitamine, Mineralstoffe und sek. Pflanzenstoffe: Gemüse, Salate, Kräuter, Gewürze,
Früchte, Beeren, Hülsenfrüchte, Getreide, Nüsse, Samen, Kerne, kalt gepresste Öle.
5 am Tag
Tipps:
In möglichst verschiedenen Farben, roh und gekocht, biologisch und regional
Kein Brainfood
Unreife, überlagerte, falsch zubereitete Früchte und Gemüse etc.
Kohlenhydrate - Treibstoff zum Denken, Stresskiller
Getreideflocken, Vollkornbrot, Reis, Kartoffeln, Teigwaren, Gemüse, Obst
3 - 5 Port. am Tag.
Hinweis: Das Gehirn hat keinen Energiespeicher. Es lebt von dem, was das Blut enthält.
Wichtig: Konstanter Blutzuckerspiegel!
Tipps:
- Frühstück und Znüni essen!
- Zum Mittag nicht zu viel - Ein voller Bauch studiert nicht gern!
- Vollkorngetreide enthalten B-Vitamine und stärken das Nervenkostüm!
Kein Brainfood
Zucker, Süssigkeiten, alle stark gesüssten Lebensmittel und Getränke, stark
ausgemahlenes Getreide.
Lea Tschopp Gesundheitstrainerin Hauptstr. 76 4417 Ziefen Tel. 061 931 22 48 Fax 061 933 98 47
www.lealeichterabnehmen.ch
info@lealeichterabnehmen.ch
Proteine - Für ein gutes Gedächtnis und aktive Botenstoffe
Fisch, mageres Fleisch, Geflügel, fettarme Milchprodukte, Eier, Hülsenfrüchte,
Sojaprodukte, Nüsse, Samen
3 Port. Milchprodukte am Tag, max. 1 Port. Fleisch etc. pro Tag
Tipps:
Proteinbetont essen vor Prüfungen und Tests
- Prüfung am Vormittag: Müsli mit Joghurt und Früchten
- Prüfung am Nachmittag: Fisch oder Geflügel mit Salat und etwas
Kohlenhydraten
- Prüfung mehr als 1 Std. zwischendurch: Wasser, Trockenfrüchte,
ungezuckerte
Müesliriegel, Nüsse, Obst
Kein Brainfood
Fettreiche Wurstwaren und Käse, Rahm, Innereien
Pflanzliche Öle - Für den reibungslosen Informationsfluss im Gehirn
Pflanzliche Öle: Olivenöl, Rapsöl, Leinöl, Sojaöl, Baumnussöl, Nüsse und Samen, Oliven,
Sojabohnen und Sojaprodukte, fetter Fisch
Täglich in kleinen Mengen, Qualtität vor Quantität
Tipps:
- 1 Handvoll Nüsse und 1 Frucht als Zwischenmahlzeit
- Schwere, üppige Mahlzeiten erschweren die Gedächtnisleistung!
Kein Brainfood
Kokosfett, tierische Fette, fettreiche Milchprodukte, panierte und frittierte Speisen,
Meeresfrüchte, transfettreiche Lebensmittel wie Burger, Pommes, viele industriell
hergestellte Backwaren.
Sauerstoff - Ohne IHN ist alles Nichts!
Sauerstoff - durch Atmung/Bewegung: frische Luft
Gehirndurchblutung nach Bewegung um 25% gesteigert.
Täglich, bei jeder Gelegenheit, für 75 l Sauerstoff/Tag
Für den optimalen Sauerstofftransport sorgen Eisen und Chlorophyll aus:
Allen grünen Pflanzen, roten Fleischsorten, Kürbiskernen, Sesam, Sojaprodukten Hirse,
Weizenkeimen, Hefe, Haferflocken, Hülsenfrüchten
Tipps:
- Vitamin C verbessert die Eisenaufnahme aus pflanzlichen Lebensmitteln
- Ausdauersport aerob
Kein Brainfood
Stark nitrathaltige Gemüsesorten, gepökeltes Fleisch, gepökelte Wurstwaren
(Nitrat behindert Sauerstofftransport)
Lea Tschopp Gesundheitstrainerin Hauptstr. 76 4417 Ziefen Tel. 061 931 22 48 Fax 061 933 98 47
www.lealeichterabnehmen.ch
info@lealeichterabnehmen.ch
Document
Kategorie
Lebensmittel
Seitenansichten
10
Dateigröße
47 KB
Tags
1/--Seiten
melden