close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Grundlagen der Immobilienkalkulation – was Stadtplaner wissen

EinbettenHerunterladen
Grundlagen der
Immobilienkalkulation –
was Stadtplaner wissen
müssen!
Fachseminar 10|08
am 30|04|2008
in Nürnberg
Was müssen Stadtplanerinnen und Stadtplaner
über die Immobilienwirtschaft wissen, um mitreden zu können? Eine der wichtigsten Grundlagen
sind Kenntnisse über die Finanzierung und die
betriebswirtschaftliche Kalkulation von Neu- und
Umbauten und von städtebaulichen Maßnahmen.
Anhand mehrerer anonymisierter Beispiele von
wohnwirtschaftlichen und gewerblichen Immobilienprojekten wird der Aufbau von Projektkalkulationen erläutert und die Wirkungen verschiedener
Parameter auf das Kalkulationsergebnis erklärt
und für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch
die beiden Referenten, Herrn Frank Lippmann,
EURO-HYPO AG, und Herrn Walter Riedl, nachvollziehbar gemacht. Dabei werden die Sichtweisen
des privaten Investors bzw. Projektentwicklers
und die des Finanziers jeweils vorgetragen. Die
Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden anhand
umfangreichen Anschauungsmaterials, das zu
Tagungsbeginn ausgehändigt wird, die einzelnen
Berechnungsschritte nachvollziehen und mitverfolgen können. Darüber hinaus werden die Teilnehmer anhand eines Rechenbeispiels, das als
Exceltabelle vorliegt und das auf einer CD zur
Verfügung gestellt wird, zur Eigenarbeit angeregt.
Ziel des Seminars ist die Handhabung dieser
Exceltabelle und das selbständige Arbeiten mit
eigenen Projektdaten.
Das Fachseminar ist für alle mit Problemen der
Stadtplanung betrauten Fachleute geeignet und
für diejenigen unverzichtbar, die als freie Planer
oder als Mitarbeiter in der öffentlichen Verwaltung
in Gesprächen mit Investoren und Projektentwicklern Verhandlungsspielräume erkennen und ausloten müssen.
REFERENTEN
– Dipl.-Betriebw. Frank Lippmann, EUROHYPO AG,
Niederlassung München
– Dipl.-Kfm. (Univ.) Walter Riedl, München
TAGUNGSORT
10|08
Institut
für Städtebau
und Wohnungswesen
München
Adresse:
Steinheilstraße 1
80333 München
Germany
Fon 089 54 27 06-0
Fax 089 54 27 06-23
E-Mail: office @ isw.de
Internet: www.isw.de
Caritas Pirckheimer Haus
Königstraße 64
90402 Nürnberg
ORGANISATORISCHES
PROGRAMM FACHSEMINAR 10 | 08
Anmeldung:
Bitte melden Sie sich mit der Antwortkarte, per
Fax, E-Mail oder über unsere Homepage schriftlich an. Unsere ausführlichen Teilnahmebedingungen finden Sie auf unserer Homepage unter
www.isw.de. Mit der Anmeldebestätigung und
der Rechnung erhalten Sie diese Teilnahmebedingungen, einen Orientierungsplan sowie eine
Hotelübersicht.
30|04 | 2008 Mittwoch
Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr beträgt 160,00 Euro. Da
das ISW durch die öffentliche Hand gefördert wird,
erhalten Mitarbeiter der Öffentlichen Verwaltung
einen Rabatt: Für sie beträgt die Teilnahmegebühr
daher 130,00 Euro. Erwerbslose Fachleute, Studierende und Referendare, Praktikanten und
Berufsanfänger (in den ersten 12 Monaten)
können vergünstigt teilnehmen. Bei Mehrfachanmeldung geben wir ebenfalls Rabatt. Bitte
erkundigen Sie sich bei uns nach den Bedingungen. In der Teilnahmegebühr sind Tagungsunterlagen sowie Getränke in der Kaffeepause und
während des Seminars enthalten.
Fortbildungsnachweis:
Sie erhalten vom ISW eine Teilnahmebestätigung.
Rechtsanwaltskammern erteilen keine Anerkennung für Fortbildungsmaßnahmen vorab; bei Vorlage der Teilnahmebestätigung wurde diese bisher immer als Fortbildungsnachweis anerkannt.
Bezüglich der Anerkennung durch die Architektenkammern setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
09|30
Anmeldung, Kaffee und Kontakte
10|00
Begrüßung und Einführung
Dr. Andreas Romero, ISW, und die Referenten
10|10
Einführung und Berechnungsgrundlagen
(mit begleitender Diskussion)
Walter Riedl
11|30
Kaffee und Kontakte
11|45
Rechenbeispiele für gewerbliche Objekte
(mit begleitender Diskussion)
Frank Lippmann
12|45
Mittagspause, Eigenversorgung in den
umliegenden Gaststätten
13|45
Rechenbeispiele für wohnwirtschaftliche Objekte
(mit begleitender Diskussion)
Frank Lippmann
14|15
Fall- und Rechenbeispiel anhand einer Exceltabelle - Anwendung und Eigenarbeit mit fiktiven
Projektdaten
Referenten zusammen mit den Teilnehmerinnen
und Teilnehmern
16|30
Ende des Fachseminars
Auskünfte:
Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an
Dr. Andreas Romero ( Fon 089 54 27 06 20 ), für
organisatorische Auskünfte an Gisela Weiß
( Fon 089 54 27 06 18 ).
Weitere Veranstaltungen:
Weitere Fortbildungsveranstaltungen des Instituts
für Städtebau und Wohnungswesen finden Sie
auf unserer Homepage unter www.isw.de. Gerne
senden wir Ihnen auch eine Programmübersicht zu.
Hiermit melde ich mich für das Fachseminar 10|08 in Nürnberg verbindlich
an:
Institution / Firma
Name, Vorname, Titel
Tätigkeitsfeld
Straße
Postleitzahl / Ort
Telefon / Fax
E-Mail
Datum / Unterschrift
Ich arbeite im Öffentlichen Dienst
Ich arbeite in der privaten Wirtschaft
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
110 KB
Tags
1/--Seiten
melden