close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Heyoka Oft werde ich gefragt was denn ein Heyoka ist - Erdenstein

EinbettenHerunterladen
Heyoka
Oft werde ich gefragt was denn ein Heyoka ist.
Heyoka ist eine Heiler – Initiation der Lakota Indianer und bedeutet grob übersetzt
„Clown der Prärie“. Und man sagt, dass ein Heyoka alles tun darf und niemand darf
im Böse sein J und das er einer der stärksten Heiler ist, denn alle die uns bekannten
Indianer – Medizinmänner die uns im Westen bekannt sind und ihr Wissen mit uns
geteilt haben in Bücher, sind Heyoka’s.
Der Heyoka macht viel verkehrt, manche sprechen sogar verkehrt rum, manche sind
einfach Clowns.
Ich versuche euch mit meinen Worten, mit meinem Erlebten zu erklären was in
meinen Augen ein Heyoka ist.
Also, zuerst mal, ich weiss nie wo links und rechts ist J was mir extrem auffällt, ist
das wir einfach pure Spiegel sind. Wir benehmen uns wie unser gegenüber,
sprechen wie unser Gegenüber und führen so unser Gegenüber zu seinem Inneren,
was für viele sehr schwer ist. Denn so zu sehen wie man sich benimmt, wie man sich
fühlt und wie man spricht, wirft uns alle manchmal aus der Bahn. Was wir mit viel Mut
machen können ist in diese Spiegel schauen und so uns selber kennen lernen. Was
macht mich traurig, wo bin ich nicht spontan, wo stecken alte Muster etc. etc.
Früher machte mich das oft traurig, den Menschen so auf eine extreme Art zu
zeigen, wer sie sind und haderte mit mir selber. Seit ich weiss, dass ich eine Heyoka
– Schamanin bin, kann ich damit umgehen, weil ich weiss, dass ich mir das für
dieses Leben gewünscht habe und heute will ich diese Begabung auch leben.
Obschon auch ich als Heyoka initiierte oft in den Spiegel schauen muss / darf. Ich
weiss heute auch, dass ich diese Spiegel will, weil ich wissen will was genau das
„Ich“ in mir ist.
Ich bin nun schon ein paar Mal Heyoka’s begegnet und zwischen uns ist eine schöne
Anziehungskraft mit sehr schöner Energie und genau dies macht die Begegnungen
sehr schwierig, weil man sich dann verliebt und denkt, dass man zusammen den
Weg gehen kann, weil man sich ja so ähnlich ist. Doch eben genau, der Heyoka mir
gegenüber braucht andere Spiegel als ich und so muss man sich wohl oder über
oder eben in Liebe wieder trennen.
Doch die zärtlichen liebenden gesunden Bänder bleiben zurück und man denkt ab
und zu in Liebe aneinander
und ja, böse ist man sich
nicht J den eben einem
Heyoka verzeiht man immer
J
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
1
Dateigröße
60 KB
Tags
1/--Seiten
melden