close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Buy Kamagra By Phone Uk - nue

EinbettenHerunterladen
Südthüringer RUNDSCHAU
Nr. 43 Jahrgang 24/2014
„Nichts ist gewisser als der Tod,
nichts ist ungewisser als seine Stunde“
(von Anselm von Canterbury)
In der schweren Stunde des Abschiedes stehen
wir Ihnen hilfreich bei der Gestaltung von Traueranzeigen, Danksagungen und Nachrufen zur Seite.
Die Mitarbeiter der Südthüringer Rundschau
Telefon: 0 36 85 / 79 36-0
Totentafel
Christina Windrich, Eisfeld
*14.03.1955 † 11.10.2014
Erwin Eck, Heid
*29.11.1923 † 14.10.2014
Der Trauergottesdienst findet am Freitag, dem 24. Oktober 2014,
um 15.00 Uhr in der Trauerhalle Eisfeld statt.
Harald Amarell, Schleusingen
*07.02.1953 † 14.10.2014
Der Trauergottesdienst findet am Mittwoch, dem 22. Oktober 2014,
um 14.00 Uhr in der Kirche zu Hinternah statt.
Hannelore Weimershaus, Eisfeld
*06.01.1940 † 12.10.2014
Der Trauergottesdienst findet am Samstag, dem 25. Oktober 2014,
um 13.00 Uhr in der Trauerhalle Eisfeld statt.
Gerdt und Edda Hanus, Leutersdorf
* 02.08.1936
* 03.04.1939
† 25.09.2014
† 23.09.2014
Der Trauergottesdienst findet am Samstag, dem 25. Oktober 2014,
um 14.00 Uhr in der St. Vitus Kirche zu Leutersdorf statt.
Kirchgemeinde West- Ev.-Luth. Kirche Eisfeld
Eisfeld. Die evangelisch-luthehausen
rische Kirchgemeinde lädt ein:
Westhausen. Die Kirchge- - Sonntag, 26. Oktober 2014, 9.30
Uhr: Gottesdienst mit Abendmeinde Westhausen lädt ein:
- Freitag, 24. Oktober 2014, 19.45 mahl.
Uhr: Taizé Andacht im Pfarr- Wiederkehrende Termine:
haus;
- jeden Montag, 13.30 Uhr: Chris- Sonntag, 26. Oktober 2014, tenlehre Klassen 1 und 2; 14.30
Uhr: Christenlehre Klassen 3
15.30 Uhr: Gottesdienst.
und 4; 15.30 Uhr: Christenlehre Klassen 5 und 6;
- jeden Dienstag, 15 Uhr: Flötenkreise; 19.30 Uhr: Kirchenchorprobe;
-
jeden Mittwoch, 14 Uhr: Kinderchor; 19.30 Uhr: FreundesStreufdorf. Der Kirchgemein- kreis Suchtkrankenhilfe;
jeden Donnerstag, 15.30 Uhr:
denverband Streufdorf - Eishau- - Konfirmandenunterricht; 17.30
sen lädt ein:
Vorkonfirmandenun- Sonntag, 26. Oktober 2014, 10 Uhr:
terricht; 16 Uhr: Flötenkreise;
Uhr: Gottesdienst in Eishausen;
- Dienstag, 28. Oktober 2014, 14 19.30 Uhr: Posaunenchorprobe;
bis 16 Uhr: Gemeindenachmit- - jeden 3. Donnerstag im Monat,
tag im Pfarrhaus in Streufdorf,
19.30 Uhr: Ökumenischer Bibel- Mittwoch, 29. Oktober 2014, 14 abend im Gemeinderaum der
bis 16 Uhr: Gemeindenachmit- Katholischen Kirche;
tag im Pfarrhaus in Seidingstadt; - jeden Freitag, 16 Uhr: Kinder14 bis 16 Uhr: Gemeindenach- chor.
mittag im Gemeinderaum in
Stressenhausen.
Kirchgemeindenverband
Streufdorf - Eishausen
Irmgard Heusinger, Roth
*04.10.1921 † 09.10.2014
Die Trauerfeier findet am Samstag, dem 25. Oktober 2014, um 11 Uhr
in der Kirche zu Roth statt.
Paul Maaser, Zeilfeld
*11.02.1932 † 14.10.2014
Die Trauerfeier findet am Freitag, dem 24. Oktober 2014, um 15 Uhr in
der Feierhalle Hildburghausen mit anschließender Urnenbeistetzung
auf dem Friedhof in Zeilfeld statt.
Steinmetzmeister Harald Pommer, Wallrabs
*30.05.1943 † 19.10.2014
Der Trauergottesdienst findet am Samstag, dem 25. Oktober 2014,
um 13 Uhr in der Friedhofskapelle Hildburghausen statt.
Hildegard Eichel, Eisfeld
*06.01.1930 † 19.10.2014
Die Trauerfeier findet am Montag, dem 27. Oktober 2014, um 13 Uhr
in der Trauerhalle Eisfeld statt.
Volker Augustin, Eisfeld
*22.08.1936 † 17.10.2014
Die Trauerfeier findet am Dienstag, dem 28. Oktober 2014, um 13 Uhr
in der Trauerhalle Eisfeld statt.
Else Truckenbrodt, Bürden
*24.02.1925 † 15.10.2014
Der Trauergottesdienst findet am Samstag, dem 25. Oktober 2014,
um 13 Uhr in der Katharinen Kirche zu Bürden statt.
Siegmar Beckert, Crock
*20.02.1929 † 13.10.2014
Der Trauergottesdienst findet am Samstag, dem 25. Oktober 2014,
um 14 Uhr in der Kirche zu Crock statt.
Kirche Römhild
Evang.-Freik. Gemeinde
Römhild. Die Kirchgemeinde
Römhild lädt ein:
-
Sonntag, 26. Oktober 2014,
10.30 Uhr Gottesdienst mit
dem Gesangsverein „Lyra“ aus
Speyer in Römhild.
Hildburghausen. Die Evangelisch-Freikirchliche
Gemeinde
Hildburghausen, Friedrich-Fröbel-Str. 1, lädt am Sonntag, dem
26. Oktober 2014, um 10 Uhr
zum Gottesdienst ein.
Kirchgeldsammlung
in Reurieth
Reurieth. Am Samstag, dem
25. Oktober 2014, wird in Reurieth das Kirchgeld eingesammelt. Das Kirchgeld kann von
14 bis 16 Uhr im Kirchgemeindesaal neben dem Pfarrhaus Reurieth abgegeben werden. Das
Kirchgeld dient neben der Absicherung kirchlicher Arbeit vor
Ort vor allem der Erhaltung der
kirchlichen Gebäude in Reurieth,
und wird - ab dem Einstieg ins Berufsleben - von allen erbeten, die
der Kirchgemeinde Reurieth-Siegritz-Trostadt angehören.
Evang. Kirche
Schleusingen
Schleusingen. Die Kirchgemeinde lädt zu folgenden Gottesdiensten und Veranstaltungen ein:
- Sonntag, 26. Oktober 2014, 10
Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl.
Wiederkehrende Termine:
- jeden Samstag, 10 Uhr: Gottesdienst im Wilhelm-AugustaStift;
- jeden Montag, 18.30 Uhr: Junge
Gemeinde im Gemeindezentrum;
-
jeden Dienstag, 15.30 Uhr:
Tanzkreis, im Gemeindezentrum;
-
jeden Donnerstag, 20 Uhr:
Chor, im Gemeindezentrum.
Danksagungen
geb. Swoboda
In stillem Gedenken:
Kurt Seifert und Angehörige
Die T
Di
Trauerfeier
f i fand
f d im
i engsten
t F
Familienkreis statt.
Hildburghausen,
im Oktober 2014
H li h D
Herzlichen
Dank
k
allen Verwandten, Bekannten und Nachbarn, die
sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten.
Weiterhin möchten wir uns bedanken:
• bei den Mitarbeiter/innen der Station 5 des
Seniorenzentrums „Hildburghäuser Land“,
• dem Bestattungsinstitut Pietät Hildburghausen,
• dem Blumenladen „Schnippdistel“,
• beim Steinmetzmeisterbetrieb Willnat & Rußwurm
• sowie der Gaststätte Falkenklause.
allen, die sich in Trauer um unsere liebe
Entschlafene
Hannelore Feil
mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf so
vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.
Ein besonderer Dank
- Herrn Dr. Armann
- Herrn Pfarrer Kaiser
- dem gemischten Chor Eisfeld
- der Ergotherapie Gottschalk
- der Sozialstation Eisfeld
In liebevoller Erinnerung:
Siegfried Feil
im Namen aller Angehörigen
Eisfeld, im Oktober 2014
Herzlichen Dank allen, die sich in diesen schweren Stunden
mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf so
vielfältige und liebevolle Weise zum Ausdruck brachten.
Ein besonderer Dank geht an Herrn Pfarrer Dede für die
tröstenden Worte in der Stunde des Abschieds, Otto´s
Gartenparadies und dem Bestattungsinstitut Pietät.
Wolfgang
Bischoff
Hildburghausen,
im Oktober 2014
In stillem Gedenken:
Deine Erika, Deine Kinder, Enkelkinder, Urenkel
mit Familien und alle Angehörigen
Gegangen bist du aus unserer Mitte,
doch nicht aus unseren Herzen.
Und immer sind da Spuren deines Lebens,
Gedanken, Bilder und Augenblicke.
Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen
und dich nie vergessen lassen.
Tröstend ist, wie viel Liebe, Freundschaft und Wertschätzung
Steffi entgegengebracht wurden.
Danke
Steffi
Bach
geb. Gotzen
Hildegard Seifert
Herzlichen Dank
Niemals geht man so ganz, irgend etwas von mir bleibt hier,
es hat seinen Platz bei dir.
Wenn Ihr an mich denkt, seid nicht traurig.
Erzählt lieber von mir und traut Euch ruhig zu lachen.
Lasst
einen
Platz
Euch,
Leben
Lass
La
sstt mi
mirr eine
inen
n Pl
Pla
atz zw
zwischen
en E
uch,, soo wiee ic
ich
h ih
ihn im Leb
eben
en hatte.
Am 10. Oktober 2014 verstarb meine liebe Frau, unsere herzensgute Mutter,
Großmutter und Urgroßmutter
Ich hielt dich, wir gingen in die Welt,
heut´ leuchten viele Kerzen.
Nun schaue ich zum Himmelszelt
und halt dich fest im Herzen.
Danksagung
Alfons Oestreicher, Gompertshausen
*01.08.1962 † 13.10.2014
Die Trauerfeier findet am Samstag, dem 25. Oktober 2014, um 11 Uhr
in der Kirche zu Gompertshausen statt.
Seite 5 Donnerstag, 23. Oktober 2014
allen Verwandten, Freunden, Nachbarn, Bekannten,
Schulkameraden und Arbeitskollegen für die tröstenden
und einfühlsamen Worte, stillen Umarmungen, liebevoll
geschriebenen Zeilen, Blumen und Geldzuwendungen.
In liebevoller Erinnerung:
Steffen und Kinder
Christine und Henry Jens und Familie
Schmalkalden, Grimmelshausen und Themar, im Oktober 2014
DA N K S AG U N G
Behaltet mich so in Erinnerung,
wie ich in den schönsten Stunden mit euch beisammen war.
Für die zahlreichen Beweise aufrichtiger Anteilnahme, die uns durch liebevoll geschriebene Worte, stillen Händedruck, Blumen und Geldzuwendungen zuteil wurden sowie für
die erwiesene letzte Ehre beim Abschied von unserem lieben Vater, Schwiegervater,
Opa und Uropa
Edgar Schwab
möchten wir uns auf diesem Wege bei allen Verwandten, Freunden, Nachbarn, ehemaligen
Arbeitskollegen und Bekannten recht herzlich bedanken.
Wir sagen ein herzliches Dankeschön seinem jetzigen Hausarzt Herrn Dr. Wütscher, dem
Pflegepersonal des Haus Sophie, dem Gartenparadies Otto, der Trauerrednerin Frau
Annelie Reukauf, dem Bestattungsinstitut Pietät und der Gaststätte Erdbeere.
In liebevoller Erinnerung:
Deine Jutta und Familie
Dein Dietmar und Kinder
Deine Schwester Erna und Kinder
Hildburghausen, Gleichamberg und Schlechtsart, im Oktober 2014
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
37
Dateigröße
698 KB
Tags
1/--Seiten
melden