close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

02 Was kann ich alles - Sport und Bewegung

EinbettenHerunterladen
Was kann ich alles?
Ziel:
02 - Bewegung
• Die Schüler testen, wie gut ihre sportlichen Teilleistungen sind.
• Durch verschiedene Aufgaben wird die Koordination
gefördert.
Arbeitsauftrag: Vor der Stunde bereitet die Lehrperson die verschiedenen
Bewegungsposten inklusive Material vor.
Zu Beginn der Lektion wird die Klasse in Gruppen eingeteilt.
Die Gruppen lösen selbstständig die einzelnen Posten und
beantworten pro Posten die entsprechende Aufgabe auf
dem Arbeitsblatt.
Zum Schluss mit der gesamten Klasse besprechen, ob die
Schüler mit ihren Leistungen zufrieden sind. Wenn nicht:
Wo möchten sie sich verbessern?
Material:
Arbeitsblätter, 8 Postenkarten, SS
Seite 1 / 12
Was kann ich alles?
02 - Bewegung
Experimentanleitung
Der Bewegung auf der Spur
Experiment 1
Erste Beobachtungsaufgabe
Material:
Stoppuhr
Durchführung:
Stehe ganz aufrecht, die beiden Füsse etwa hüftbreit auf dem Boden. Strecke nun
beide Arme aus. Sodass die Körperhaltung wie ein grosses „T“ aussieht.
Deine Aufgabe ist es nun, während einer Minute so schnell und so häufig
wie möglich nur die Hände zu öffnen und wieder zu schliessen.
Versuche, darauf zu achten, dass du dich während dieser Übung nicht
verkrampfst.
Zweite Beobachtungsaufgabe
Material:
Wand, Stoppuhr
Durchführung:
Lehne mit dem Rücken gegen die Wand, die Füsse sind etwa 50 Zentimeter von der Wand entfernt. Gehe dann langsam in die Knie – so, als ob du
dich auf einen Stuhl setzen würdest.
Bleibe dann in dieser Position für eine Minute.
Löse nun zusammen mit deinen Klassenkameraden auf dem Arbeitsblatt die Aufgaben eins und zwei.
Seite 2 / 12
Was kann ich alles?
02 - Bewegung
Experimentanleitung
Der Bewegung auf der Spur
Experiment 2
Erste Beobachtungsaufgabe
Material:
Ein Strohhalm pro Person, ein Fussball
Durchführung:
Bevor ihr startet, bestimmt eine Wegstrecke draussen auf dem Pausenplatz, welche
ihr für diese Aufgabe zurücklegen müsst.
Dann nimmst du den Strohhalm in den Mund und versuchst, so schnell und so sicher
möglich den Ball über die abgemachte Wegstrecke zu dribbeln.
Wichtig bei dieser Aufgabe ist, dass du die ganze Zeit nur durch den Strohhalm atmen
darfst.
Achte darauf, was genau mit deinem Atem geschieht.
Zweite Beobachtungsaufgabe
Durchführung:
Gehe einmal so schnell du kannst rund um das Schulhaus. Dabei muss immer mindestens ein Fuss den Boden berühren. Das heisst, du darfst dabei nie rennen, sondern nur gehen.
Dritte Beobachtungsaufgabe
Material:
Stoppuhr
Durchführung:
Renne für 10 Minuten.
Schaffst du es, ohne anhalten zu müssen?
Wenn nicht, wie viele Pausen brauchst du?
Achte nach dem Rennen darauf, was mit deinem Pulsschlag und mit deinem Atem
geschehen ist.
Löse nun zusammen mit deinen Klassenkameraden auf dem Arbeitsblatt die Aufgaben drei und vier.
Seite 3 / 12
Was kann ich alles?
02 - Bewegung
Experimentanleitung
Der Bewegung auf der Spur
Experiment 3
Erste Beobachtungsaufgabe
Material:
2 Ringe, 5 Sandsäckchen
Durchführung:
Dieses Experiment ist eigentlich ein Spiel, welches ihr gemeinsam spielen müsst.
Ihr legt beide Ringe mit etwa 5 Meter Abstand auf den Boden und legt die Sandsäckchen in einen Ring hinein.
Jemand von euch ist nun die Katze und muss die Sandsäckchen bewachen. Die listigen Mäuse versuchen, die Sandsäckchen zu stehlen und in ihren Ring zu tragen. Sobald eine Maus einen Sandsack berührt hat, darf diese von der Katze gefangen werden, Maus zu berühren. Schafft die Katze das, legt die Maus einfach den Sandsack
zurück in den Ring der Katze, und das Spiel geht weiter.
Wechselt die Rolle der Katze ab.
Zweite Beobachtungsaufgabe
Material:
Stoppuhr, Springseil
Durchführung:
Miss die Zeit, wie lange du brauchst, um 15 Mal Seil zu hüpfen.
Probier verschiedene Hüpfmethoden aus.
Welche ist die schnellste Methode?
Dritte Beobachtungsaufgabe
Material:
Springseil
Durchführung:
Versucht, zu zweit mit einem Springseil zu hüpfen.
Gibt es verschiedene Methoden? Welche ist die beste Methode?
Kannst du zu zweit gleich schnell Seil springen wie wenn du allein springst?
Löse nun zusammen mit deinen Klassenkameraden auf dem Arbeitsblatt die Aufgabe 5.
Seite 4 / 12
Was kann ich alles?
02 - Bewegung
Experimentanleitung
Der Bewegung auf der Spur
Experiment 4
Erste Beobachtungsaufgabe
Material:
2 Jonglierbälle (oder 2 Chiffontücher)
Durchführung:
Nimm beide Jonglierbälle (oder Chiffontücher) auf einmal in deine geschicktere Hand.
Versuche nun, beide Bälle mit einer Hand zu jonglieren. Du wirfst den ersten Ball in
die Luft. Sobald dieser am toten Punkt angelangt ist und wieder herunterfällt, wirfst du
den zweiten Ball hoch und fängst mit der gleichen Hand den ersten Ball wieder auf.
Übe ein paar Mal.
Zweite Beobachtungsaufgabe
Material:
12 Ringe
Durchführung:
Lege die Ringe nach dem folgenden Muster auf den Boden:
Hüpfe nun durch die Ringe: Liegt der Ring rechts, gehst du nur mit dem rechten Fuss
hinein, liegt der Ring links, nur mit dem linken Fuss, und liegen zwei Ringe nebeneinander, hüpfst du mit beiden Füssen gleichzeitig hinein. Am Ende der Ringe springst du
hoch, drehst dich in der Luft um und hüpfst wieder zurück.
Wie schnell schaffst du es ohne Fehler?
Löse nun zusammen mit deinen Klassenkameraden auf dem Arbeitsblatt die Aufgaben 6 und 7.
Seite 5 / 12
Was kann ich alles?
02 - Bewegung
Experimentanleitung
Der Bewegung auf der Spur
Experiment 5
Erste Beobachtungsaufgabe
Durchführung:
Strecke deine Hände mit der Handfläche nach oben flach aus. Dein Kamerad/deine
Kameradin legt seine Hände locker auf deine Hände.
Versuche nun, schnell einen Handrücken des Mitspielers zu berühren, ohne dass dieser seine Hände rechtzeitig wegziehen kann.
Wechselt die Rollen ab. Wer schafft die Aufgabe?
Führe den Auftrag sitzend, kniend und stehend durch. Welche Position ist am sinnvollsten?
Zweite Beobachtungsaufgabe
Material:
1 kurzer Stock, 1 Sandsäckchen, 1 Chiffontuch, 1 Tennisball
Durchführung:
Stelle dich deinem Klassenkameraden/deiner -kameradin gegenüber auf, dabei hältst
du einen der Gegenstände in deiner Hand.
Ohne Vorwarnung lässt du plötzlich den Gegenstand los.
Dein Mitspieler muss versuchen, diesen aufzufangen, bevor er zu Boden fällt.
Wechselt die Rollen ab.
Welche der Gegenstände ist am einfachsten aufzufangen?
Welche der Gegenstände ist am schwierigsten aufzufangen?
Löse nun zusammen mit deinen Klassenkameraden auf dem Arbeitsblatt die Aufgaben 8 und 9.
Seite 6 / 12
Was kann ich alles?
02 - Bewegung
Experimentanleitung
Der Bewegung auf der Spur
Experiment 6
Erste Beobachtungsaufgabe
Material:
1 Basketball, 1 Volleyball, 1 Tennisball, 1 Tischtennisball
Durchführung:
Bevor du diese Aufgabe startest, bestimme zusammen mit deinem Kameraden eine
Wegstrecke, die ihr bei dieser Aufgabe zurücklegen müsst.
Führe diesen Auftrag sowohl mit der rechten wie auch mit der linken Hand aus.
Schaffst du es sogar, mit beiden Händen abwechslungsweise zu prellen?
Mit welcher Hand ist das Prellen für dich einfacher?
Ist dies auch deine Schreibhand?
Mit welchem Ball ist das Prellen am schwierigsten?
Mit welchem Ball ist das Prellen am einfachsten?
Zweite Beobachtungsaufgabe
Material:
Mehrere verschiedene Bälle
Durchführung:
Nimm einen Ball in die rechte und einen in die linke Hand. Versuche nun, beidhändig
gleichzeitig mindestens 20-mal zu prellen.
Gelingt dir die Aufgabe?
Wie gut gelingt dir das gleichzeitige Prellen mit zwei gleichen Bällen? Wie gut gelingt
es dir mit zwei unterschiedlichen Bällen?
Löse nun zusammen mit deinen Klassenkameraden auf dem Arbeitsblatt die Aufgaben 10 und 11.
Seite 7 / 12
Was kann ich alles?
02 - Bewegung
Experimentanleitung
Der Bewegung auf der Spur
Experiment 7
Erste Beobachtungsaufgabe
Material:
Stoppuhr
Durchführung:
Miss die Zeit, wie lange du es schaffst, auf einem Bein zu stehen. (Abbruch der Übung
nach 3 Minuten.) Miss anschliessend die Zeit, wenn du auf dem anderen Bein stehst.
Mit welchem Bein geht es einfacher?
Schliesse dann die Augen und miss, wie lange du mit geschlossenen Augen auf
einem Bein stehen kannst.
Zweite Beobachtungsaufgabe
Material:
1 Langbank, 1 Softball
Durchführung:
Drehe die Langbank um, sodass die schmale Kante nach oben zeigt. Stehe auf diese
Kante. Dein Kamerad wirft dir nun den Softball zu. Versuche, diesen zu fangen ohne
das Gleichgewicht zu verlieren.
Wie viele Würfe von 15 kannst du fangen?
Dritte Beobachtungsaufgabe
Material:
1 Langbank
Durchführung:
Drehe die Langbank um, sodass die schmale Kante nach oben zeigt.
Probiere nun verschiedene Arten aus, über den Langbank zu balancieren. Welche ist
die sicherste Variante? Welche ist die schnellste Variante? Welche ist die kreativste
Variante?
Löse nun zusammen mit deinen Klassenkameraden auf dem Arbeitsblatt die Aufgabe 12.
Seite 8 / 12
Was kann ich alles?
02 - Bewegung
Experimentanleitung
Der Bewegung auf der Spur
Experiment 8
Erste Beobachtungsaufgabe
Durchführung:
Experimentiere mit verschiedenen Gangmethoden: vorwärts, rückwärts, seitwärts.
Versuche auch, einige unübliche Gangmethoden herauszufinden.
Lauft anschliessend eine Runde um das Schulhaus mit dem „silly walk“, d.h. wechselt
nach jedem 10. Schritt die Gangmethode. Versucht dabei, keine der Methoden zu
wiederholen.
Zweite Beobachtungsaufgabe
Durchführung:
Laufe jeweils eine Hallenlänge wie folgt:
1. anfersen
2. seitwärts überkreuzt laufen
3. Kniehebelauf
4. Einbeinsprünge
5. Spreizschrittlaufen
Mit welchem Gang hast du die Turnhalle am schnellsten durchquert? Welche Methode
ist am mühsamsten? Welche Methode fällt dir leicht?
Löse nun zusammen mit deinen Klassenkameraden auf dem Arbeitsblatt die Aufgabe 13.
Seite 9 / 12
Was kann ich alles?
02 - Bewegung
Arbeitsblatt
Das Aufgabenblatt zu „Der Bewegung auf der Spur“
Löse die Aufgaben, nachdem das Experiment beendet ist.
1. Kreuze an, was für dich stimmt:
Bei der Ausführung dieses Experiments habe ich keine Veränderung im Körper
gespürt.
Bei der Ausführung dieses Experiments habe ich vor allem meine Muskeln besonders gut spüren können.
Je länger ich eine Aufgabe durchhalten musste, desto schwieriger wurde dies.
Je länger ich eine Aufgabe durchhalten musste, desto leichter fiel es mir.
Ich habe die Aufgaben in diesem Experiment ohne Schwierigkeiten lösen können.
2. Welche zwei Muskeln hast du während der Ausführung am meisten gespürt?
Aufgabe 1
a)
b)
Aufgabe 2
a)
b)
3. Beschreibe, was mit deinem Atem in Beobachtungsauftrag 1 geschieht.
4. Kreuze an, was zutrifft.
Ich konnte die 10 Minuten ohne Unterbruch rennen.
Ich musste während des 10-MinutenLaufs einmal eine Pause machen.
Ich musste während des 10-MinutenLaufs zweimal eine Pause machen.
Ich musste mehr als zwei Pausen machen während des 10-Minuten-Laufs.
Ich bin es gewohnt, einen Dauerlauf
zu machen.
Ich bin es nicht gewohnt, einen Dauerlauf zu machen.
Ich denke, dass ich eine gute Ausdauer habe.
Ich denke, dass sich meine Ausdauer
verbessern muss.
Seite 10 / 12
Was kann ich alles?
02 - Bewegung
Arbeitsblatt
5. Beantworte die Frage und beschreibe deine Hüpfmethode:
Wie schnell konntest du 15-mal Seil springen?
Sekunden
Beschreibe deine schnellste Hüpfmethode.
6. Kreuze an, was zutrifft.
Nach ein paar Mal üben konnte ich
beide Beobachtungsaufträge ausführen.
Ich konnte nur den Beobachtungsauftrag 1 ausführen.
Durch das Üben wurde ich bei Aufgabe 1 immer besser.
Ich konnte schon vorher jonglieren.
Ich konnte nur den Beobachtungsauftrag 2 ausführen.
Ich konnte keinen der Beobachtungsaufträge ausführen.
Durch das Üben wurde ich bei Aufgabe 2 immer besser.
7. Bei diesen Beobachtungsaufträgen wurde vor allem die Koordination getestet.
(Koordination bedeutet das Zusammenspiel der einzelnen Körperglieder
während einer Bewegung.)
Kreuze an, was Zutrifft und beantworte die Fragen.
Ich habe eine gute Armkoordination.
Ich habe eine gute Beinkoordination.
(Beobachtungsauftrag 1)
(Auftrag 2)
Meine Armkoordination müsste verMeine Beinkoordination müsste verbessert werden.
bessert werden.
In meiner Freizeit mache ich eine
In meiner Freizeit mache ich eine
Sportart, welche die Armkoordination
Sportart, welche die Beinkoordination
besonders beansprucht.
besonders beansprucht.
Wenn ja, welche?
Wenn ja, welche?
Armkoordination brauch ich vor allem bei:
Beinkoordination brauche ich vor allem
bei:
8. Diskutiert, welche Fähigkeit bei diesen Beobachtungsaufträgen besonders
getestet wurde.
9. Schreibe vier Sportarten auf, bei denen diese Fähigkeit besonders wichtig ist.
Seite 11 / 12
Was kann ich alles?
02 - Bewegung
Arbeitsblatt
1.
3.
2.
4.
10. Mit welchem der Bälle konntest du die Wegstrecke prellen?
a) Basketball
c) Tischtennisball
b) Volleyball
d) Tennisball
11. Versuche, herauszufinden, was du alles gleichzeitig machen musst, um einen
Ball prellen zu können.
12. Fülle aus:
a) Halten des Gleichgewichts auf dem linken Bein
Min.
Sek.
Min.
Sek.
Min.
Sek.
Min.
Sek.
b) Halten des Gleichgewichts auf dem rechten Bein
c) Halten des Gleichgewichts auf dem linken Bein, mit geschlossenen Augen
d) Halten des Gleichgewichts auf dem rechten Bein, mit geschlossenen Augen
e) Von 15-mal konnte ich den Ball so häufig fangen
Mal
f)
So schnell konnte ich die Langbank überqueren
Sek.
13. Beschreibe stichwortartig einen Tagesablauf. Achte dabei vor allem darauf,
wie häufig du an einem Tag gehst.
Seite 12 / 12
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
9
Dateigröße
378 KB
Tags
1/--Seiten
melden