close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die Schweiz engagiert sich im Kampf gegen Rassismus

EinbettenHerunterladen
KE3600 / KE3500
Anleitung Firmware Update mit KE-Manager
®
Stand 09/2014
KE-Manager Software installieren
Bitte installieren Sie die KE-Manager Software auf Ihrem PC mit Doppelklick auf die Setup-Datei im Explorer-Fenster. Ein
Windows-Installations-Assistent leitet Sie durch die notwendigen Schritte.
USB 2
1000 Mb
100 Mb
Management
Öffnen des KE Manager
Klicken Sie auf das KE Manager Icon auf Ihrem PC Desktop. Der KE-Manager startet und zeigt Ihnen durch
verschiedene Farben den Verbindungstatus zum PC an.
rot > keine Verbindung
gelb > Gerät gefunden,
Verbindung wird aufgebaut
grün > Verbindung aktiv
In der unteren Zeile wird der Verbindungsstatus angezeigt:
- Bitte zum Verbinden auf ein Gerät klicken
- KE3x00 gefunden ==> Verbindung zu IP 192.xxx wird aufgebaut
- Verbindung zum KE3600 (Seriennummer, IP192.xxx) ist OK
Der grüne Hintergrund signalisiert die aufgebaute Verbindung. In dem
Fenster in der oberen linken Ecke werden die Seriennummer und die
IP-Adresse angezeigt. Bei mehreren KE-Multittestern im Netzwerk
können Sie den gesuchten über die Anzeige der Seriennummer
finden. Jetzt können Sie Einstellungen für den KE-Multitester über
den KE-Manager durchführen.
Verbindungsprobleme
Wird der KE3500/KE3600 vom PC erkannt, bekommt jedoch keine IP
Adresse, kann ein Neustart des KE3x00 das Problem beheben.
Im KE-Manager gibt es auch die Möglichkeit im Menü „Konfiguration“
mit der Option Rücksetzen der Konfiguration einen Neubezug
der IP-Adresse auszulösen. Vergewissern Sie sich aber zuerst, ob der
richtige LAN Adapter ausgewählt ist. Manche PCs besitzen mehrere
Netzwerkkarten.
L
Wichtig: Verbinden Sie den KE-Multitester mit dem Netzgerät bevor Sie den Update-Vorgang starten!
Ein ungewolltes Abschalten während des Updates hat zur Folge, dass Sie das Gerät einsenden müssen.
Stand 09/14 - Druckfehler, Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Alle eingetragenen Warenzeichen und Marken sind, auch wenn nicht ausdrücklich gekennzeichnet, Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Verbinden Sie den Multitester mit Ihrem Netzwerk / PC
Schalten Sie den xDSL Multitester ein. Benutzen Sie ein RJ45
Ethernetkabel und verbinden Sie den Multitester über den Management
Port (100 Mb, Geräteoberseite) mit einem Ethernet Port in Ihrem
Netzwerk oder direkt am Ethernet Port an Ihrem PC.
Anleitung Firmware Update mit KE-Manager
Verbindungsprobleme
Wird der Startscreen des KE-Manager nicht grün, sondern bleibt rot oder gelb, kann eventuell ein PC-Programm oder die
Firewall die Kommunikation zwischen dem xDSL Multitester und dem PC verhindern.
Lösung 1: Erlauben Sie in den Einstellungen Ihres Antivirenprogramms die Kommunikation mit dem KE3x00, indem Sie das
Programm KE-Manager freigeben.
Lösung 2: Unter Systemsteuerung, im Netzwerk und Freigabecenter den Menüpunkt Windows Firewall auswählen.
Im linken oberen Eck den Punkt Ein Programm oder Feature durch Windows-Firewall zulassen auswählen.
Nun öffnet sich eine Programmliste in der Sie dem Programm KE3x00
Manager die fehlende Kommunikation mit dem Netzwerk erlauben.
Übertragen der neuen Firmware
Klicken Sie in der Menüleiste auf Konfiguration. Ein neues Fenster öffnet sich: Im Konfigurationsmenü können Sie die
gewünschte Sprache auswählen und unten rechts den Button Update Firmware für die Softwareaktualisierung drücken.
Über den Explorer Ihres PCs können Sie die KE-Multitester
Firmware-Datei von Ihrer Festplatte oder einem externen
Laufwerk auswählen (die Dateien haben als Endung immer
.upd). Klicken Sie im Auswahl-Fenster auf Öffnen .
Anleitung Firmware Update mit KE-Manager
Der KE-Manager prüft ob die ausgewählte Firmware aktueller
ist als die bereits auf dem KE-Multitester installierte. Jetzt
können Sie den Upload zum Gerät starten.
Das Hochladen der Datei wird im Fenster quittiert. Nun müssen
Sie nur noch die neue Firmware am Gerät freischalten.
Neue Software am Gerät freischalten
KE3600
xDSL MULTITEST
DSL
CRC
DSL
LOSS
DSL
L1
BATT
CHRG
DSL
L2
Datum / Uhrzeit
a/b: 0,0 V
Breitband
<xDSL>
1 Schnittstelle
<Annex A/M>
2 xDSL Modus
3 Endgeräte Modus
4 Router Modus
5 Modem Modus
®
Wählen Im Hauptmenü den Menüeintrag Setup aus.
Klicken Sie dann auf Software Updates . Diese
Funktion ist nur bei neu aufgespieltem Update-File aktiv,
ansonsten wird sie grau dargestellt
Datum / Zeit
a/b: 0,0 V
Software Updates
1 Alle Updates
2 KE3600 SW
V0.15.16
V1.11
3 LPC Firmware
Hilfe
F3
F2
F1
F4
SEL
ESC
ON
OFF
1
4
GHI
7
2
ABC
5
JKL
8
3
DEF
6
MNO
9
PQRS
TUV
WXYZ
*
0
#
Bestätigen Sie die Menüeinträge mit der SEL-Taste des
Multitesters. Updates werden selbstständig installiert
und das Gerät führt einen Neustart aus. Bitte überprüfen
Sie, ob alle Updates ausgeführt wurden und starten Sie
noch eventuell anstehende (z.B. LPC Firmware).
Hilfe
a/b: 0,0 V
Datum / Zeit
Jetzt steht Ihnen der neue Leistungsumfang zur
Verfügung.
Wollen Sie wirklich alle aufgeführten
Module aktualisieren?
Sel (Ja)
Esc (Nein)
Hilfe
Unter dem Menüpunkt Systeminformation im Setup
sehen Sie jederzeit welche SW-Version und Lizenzen im
Gerät verwendet werden.
a/b: 0,0 V
Datum / Zeit
Systeminformation
Versionen Lizenzen
Modul
UPD
APP
KE000150
SW-Version
001.004.010
000.012.032
BCM
18D6CF118414
001.406.030
HW-Version
001.007.000
CU
001.005.001
TDR
002.000.241
UTI
LPC
Mehr
001.008.000
004.018.001
ISDN
003.000.000
001.010.000
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
12
Dateigröße
1 029 KB
Tags
1/--Seiten
melden