close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

-326O-Was ist das-Endfassung [Kompatibilit-344tsmodus] - am KOB

EinbettenHerunterladen
Ökologischer Obstbau – Was ist das?
„Lange Zeit war der Ökologischer Obstbau mit extensiven Anbaumethoden wie dem Streuobstanbau
gleichzusetzen.“ Vor rund 30 Jahren wagten jedoch einige Obstbauern den Schritt in die
Tafelapfelproduktion auf schwachwachsenden Unterlagen nach den Richtlinien des ökologischen Anbaus.
Seither ist die Öko-Szene einem starken Wandel ausgesetzt, das Ziel aber ist das gleiche geblieben:
die Obsterzeugung im Einklang mit der Natur und mit möglichst geringem Einsatz direkter
Pflanzenschutzmaßnahmen.
Grundidee dabei ist, dass der Baum sich selbst reguliert und einen eigenen Schutz vor Krankheiten und
Schädlingen aufbaut. Es gilt, Maßnahmen und Strategien zu ergreifen, welche den Befallsdruck von
vorneherein senken und die Widerstandskraft der Bäume steigern.
Standortwahl
Sonnige, gut durchlüftete
Lagen, Waldnähe meiden
=> Schnelles Abtrocknen,
reduzierter Befallsdruck
durch Pilze
Gezielter Schnitt
=> Harmonisches
Wachstum, „ruhiger“
Baum
Pflanzsystem
lockerer Kronenaufbau,
=> schnelles Abtrocknen,
reduzierter Befallsdruck
durch Pilze, optimale
Applikation von
Pflanzenschutzmitteln
Sortenwahl
Robuste bzw. resistente Sorten
=> Größte Einflussmöglichkeit
auf Krankheiten
Widerstandsfähiger
Apfelbaum
Bodenpflege
Mechan. Unkrautregulierung
im Baumstreifen
(„Hacken“)
Düngung
Kompost, Mist
und andere
org. Dünger
⇒ Förderung
und Erhaltung
einer gesunden
Bodenstruktur und
Bodenaktivität
In einer Intensivkultur wie einer Apfelanlage ist das nur schwer zu erreichen. Der Pflanzenschutz
erweist sich dabei als die größte Herausforderung. Je nach Jahr können einzelne Schädlinge und
Krankheiten überhand nehmen, welche dann oft nur direkt, d. h. durch Spritzungen mit biologischen
Präparaten, reguliert werden können. Der Wunsch seitens der Verbraucher nach „makellosen“ Früchten
in Bio-Qualität zwingt die Bio-Obstbauern häufig dazu, ihre Anbauweise zu intensivieren.
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
11
Dateigröße
723 KB
Tags
1/--Seiten
melden