close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lehrstellenangebote Eisenstadt

EinbettenHerunterladen
Emil von Behring-Preis 2014
Emil von Behring-Preis 2014
Der Emil von Behring-Preis der Philipps-Universität Marburg
geht in diesem Jahr an den Mikrobiologen Professor Dr. Stewart
T. Cole (Global Health Institute , EPFL, Lausanne, Schweiz). Er
erhält die Auszeichnung für seine herausragende Arbeit auf dem
Gebiet der Tuberkulose-Forschung. Durch seine Verbindung
von exzellenter Grundlagenforschung und praktischen medizinischen Anwendungen trägt der Wissenschaftler maßgeblich
zur weltweiten Bekämpfung von Infektionskrankheiten bei.
Stewart T. Cole hat Arbeiten zur Genomik der Erreger Mycobacterium tuberculosis und Mycobacterium leprae veröffentlicht, die für die weitere Forschung auf diesem Gebiet wegweisend waren. Aktuell beschäftigt er sich mit der
der Philipps-Universität Marburg
Entwicklung und klinischen Erprobung von neuen Antibiotika, die Infektionen durch Mycobacterium tuberculosis
bekämpfen können – angesichts von weltweit rund 10 Millionen Infizierten und 1.4 Millionen Toten jährlich zweifellos
eine Aufgabe von immenser gesellschaftlicher Bedeutung.
Der Emil von Behring-Preis wird alle zwei Jahre von der PhilippsUniversität vergeben. Ausgezeichnet werden besondere wissenschaftliche Leistungen auf medizinischen, veterinärmedizinischen und naturwissenschaftlichen Gebieten. Der Preis
gehört zu den höchstdotierten deutschen Auszeichnungen für
Medizin und ist mit einem Preisgeld von 20.000 Euro verbunden,
gestiftet vom Marburger Impfstoffhersteller Novartis Vaccines.
Wir danken Novartis Vaccines für die freundliche Unterstützung.
Wissenschaftliches Symposium:
Der Kampf gegen Tuberkulose –
100 Jahre nach Emil von Behring
4. November 2014, 14.00 Uhr
Aula der Alten Universität
Lahntor 3, 35037 Marburg
Programm
Die Präsidentin der Philipps-Universität lädt Sie herzlich ein
zur Verleihung des
14.00 Uhr: SYMPOSIUM
Emil von Behring-Preises 2014
.........................
Einladung
Emil von Behring-Preis 2014 an Prof. Dr. Stewart T. Cole
Begrüßung
Begrüßung Prof. Dr. Katharina Krause (Präsidentin der PhilippsUniversität Marburg)
...........
an
Prof. Dr. Hans-Dieter Klenk (Vorsitz der Preis-Kommission)
Prof. Dr. Michael Lohoff (Chair des Symposiums)
Vorträge
Direktor des Global Health Institute - Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (Schweiz)
Prof. Dr. Helga Rübsamen-Schaeff (AiCuris GmbH, Wuppertal)
„Neue Wege der Forschung für Resistenz-brechende
Antibiotika“
am Dienstag, den 4. November 2014 um 16.15 Uhr
in der Aula der Alten Universität, Lahntor 3,
35037 Marburg
Prof. Dr. Ulrich E. Schaible (Leibniz Center, Borstel)
„Tuberkulose: Folge der Auseinandersetzung zwischen
Erreger und Wirt“
Professor Dr. Stewart T. Cole
Vor der Preisverleihung findet ab 14.00 Uhr ein Symposium mit dem Preisträger statt.
Informationen zur Veranstaltung: ellen.thun@uni-marburg.de / Tel.: 06421/28 26 405
16.15 Uhr: PREISVERLEIHUNG
„Der Kampf gegen Tuberkulose – 100 Jahre nach Emil von Behring“
Prof. Dr. August Stich (Tropenmedizinische Klinik, Würzburg)
„Tuberkulose – Gesichter aus drei Kontinenten“
Kaffeepause gegen 15.40 Uhr
............
Grußwort
Jochen Reutter (Standortleiter und Geschäftsführer
Novarits Vaccines, Marburg)
Laudatio
Prof. Dr. Erhard Bremer (Philipps-Universität Marburg)
Verleihung Emil von Behring-Preis 2014 an Prof. Dr. Stewart Cole
(Global Health Institute, EPFL, Lausanne, Schweiz)
Vortrag
Prof. Dr. Stewart Cole:
„Towards a new treatment for tuberculosis“
Ende
gegen 17.30 Uhr: Empfang im Kreuzgang der Alten Aula
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
276 KB
Tags
1/--Seiten
melden