close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Familien stärken: „Wünsch Dir was!“ - BGE Krefeld

EinbettenHerunterladen
Nbh aktuell
Organisation
Seminar Nr.: S-1814
Anreise: 28.12.2011 um 11.00 Uhr
Abreise: 03.01.2012 um 11.00 Uhr
Leitung:
Vera Kaldewey Seminarleitung
Ludwina Hupfauer Bildungsreferentin
im NBH
Ort:
Nell-Breuning-Haus
Herzogenrath
Termin: 28.12.2011 – 03.01.2012
Preise: Erwachsene: 185,-€
Kinder:
13 -17 Jahre: 138,75 €
5 - 12 Jahre: 92,50 €
bis 4 Jahre frei
Familienermäßigung bis max.
50% für SGBII-Empfänger. Nachweis
erforderlich.
Es werden max. 2 zur Familie
gehörende Kinder berechnet.
Leistung:
Übernachtung mit Vollverpflegung im
familienfreundlichen Zimmern,
Seminarmaterialien,
Kinderprogramm, Silvesterbüffet
Anmeldung bis 10.12.2011
Rita Krull
Email: seminar@nbh.de
Telefon 0 24 06 / 9558-22
Zahlungsweise: Sparkasse Aachen
Konto-Nr.: 6 641 393
BLZ: 390 500 00
Das Seminar findet in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft
katholisch-sozialer Bildungseinrichtungen (AKSB) statt. Für das
Seminar ist eine Förderung bei der
Bundeszentrale für politische Bildung
beantragt.
Nell-Breuning-Haus
Bildung & Beratung
Wiesenstraße 17 | D - 52134 Herzogenrath
fon 0 24 06 - 9558-0 | fax 0 24 06 - 46 32
mail: info@nbh.de | www.nbh.de
Familien stärken:
„Wünsch Dir was!“
beim Silvesterseminar
für Familien
28.12.2011 bis 03.01.2012
Wie wäre es, wenn für
meine Wohnung, meine
Kleidung, meine Nahrung,
meine Bildung, meinen
Strom, meine Mobilität und
meine Kommunikations möglichkeiten gesorgt wäre ?
Nell-breuning-haus
„Wünsch Dir was!“
Wie bitte? Weihnachten gerade um und ich darf
mir schon wieder etwas wünschen?
Ja, so ist es!
Denn, warum gibt es eigentlich nur an
Weihnachten und Geburtstagen Wunschzettel?
in
al e
m
h
Mac
se!
u
a
eP
In unserem diesjährigen Silvesterseminar sind
den Wünschen keine Grenzen gesetzt. Meist sind
es gar nicht die großen oder materiellen Dinge
die man sich wünscht. Vielmehr geht es doch um
Gesundheit, Frohsinn und Sorgenfreiheit.
Was wäre mein Wunsch?
Was würde ich
in Zukunft tun?
Gemeinsam möchten wir mit Ihnen/Euch uns
einmal vorstellen, wie es wäre, wenn wir uns über
unser Einkommen keine Gedanken bzw. Sorgen
mehr machen müssten.
Eine Idee, die sich mit all diesen Fragen und
Bedürfnissen auseinander gesetzt hat, ist die des
bedingungslosen Grundeinkommen. Was das ist,
ob das geht und wie das geht, darüber möchten
wir euch gerne informieren und mit euch
diskutieren.
Ich freue mich darauf, mit euch das Jahr
2012 begrüßen zu dürfen.
Vera Kaldewey
Für welchen Beruf würden
unsere Kinder sich
entscheiden wollen, wenn sie
nicht darüber nachdenken
müssten, ob sie auch
genügend Geld damit
verdienen?
Vielleicht brauche ich mal eine
Pause, um mich
weiterentwickeln zu können.
Ja, wie wäre es eigentlich mal
mit einer Pause zwischendurch.
Mach was Du wirklich willst!
Darf man das?
Darf man das nicht?
Und wenn man das nicht darf,
warum nich t?
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
2
Dateigröße
154 KB
Tags
1/--Seiten
melden