close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

E.V.A. Preisliste Fichtestraße beide Häuser

EinbettenHerunterladen
VBE-Veranstaltungen an der
Pädagogischen Hochschule Freiburg im Wintersemester 2014/15
Die VBE –Hochschulgruppe lädt ein
13.Oktober 2014
Begrüßung der Erstsemester durch den VBE im Bereich der Aula
Viele Stipendien werden gar nicht genutzt! - Wie
Donnerstag,den
23. Oktober
2014
KG IV
Raum 218
12.15 Uhr
bis 13.15 Uhr
bewerbe ich mich dafür?
Viele Stipendien werden gar nicht genutzt, weil sich zu wenige dafür bewerben. Die
Annahme, man brauche stets ein besonders gutes Abi, stimmt nicht immer. Vielmehr
kommt es bei Studenten in pädagogischen Berufen auf soziale Kompetenzen an. VBEMitglied und SDW-Alumnus Stefan Räpple gibt während der VBEInformationsveranstaltung einen Überblick über Stipendien und nützliche Tipps rund
um die Bewerbung für ein Stipendium. Für Erstsemester ist die Bewerbung besonders
aussichtsreich, aber auch Zweit-, Dritt- und Viertsemester haben sehr gute Chancen.
Wer diese Veranstaltung besucht, hat schon den ersten Schritt getan.
Referent: Stefan Räpple, Student an der PH Freiburg, Mitglied der Stipendiatenauswahlkommission Stiftung der Deutschen Wirtschaft (SDW)
Südbadischer Lehrertag 2014
Der VBE—Bezirk Südbaden führt seit 20 Jahren den größten Bildungskongress in ganz
15. Oktober
Südbaden, den Südbadischen Lehrertag in Kirchzarten durch. Das Thema des
09.00 Uhr bis diesjährigen Lehrertages lautet am Vormittag:
16.45 Uhr in
Kirchzarten
Neue Lernkultur oder Krise in der Bildung
Großer Kursaal
Nachmittags führen 11 Arbeitskreise durch aktuelle Themen des schulischen Alltags.
Studierende waren zu diesem Kongress bereits im September eingeladen worden.
Donnerstag, den
13. November
2014
Der Übergang vom Studium ins Referendariat


12.15 Uhr bis ca. 
13.45 Uhr


Aula der PH









Wie bewerbe ich mich an mein Wunschseminar?
Wie und wann bewerbe ich mich?
Welche Unterlagen muss ich meiner Bewerbung beifügen?
Welche Seminarstandorte gibt es in Baden-Württemberg?
Bewerbe ich mich an ein oder an mehrere Seminare?
Welche Rolle spielen Sozialpunkte bei der Seminarzuweisung?
Welche Termine muss ich beachten?
Wann erfahre ich von der Zuweisung an das Ausbildungsseminar?
Wie und wann erfolgt die Zuweisung des Schulstandortes im Referendariat?
Kann ich selbst Einfluss auf die Zuweisung an die Ausbildungsschule nehmen?
Gliederung und Ablauf des Referendariats.
Wie werden erstes und zweites Staatsexamen gewertet?
Lehrereinstellungssituation 2014 und danach?
Mangelfächer; Beamtenstatus oder Angestelltenstatus?
Das Gehalt im Referendariat und danach im Schuldienst
Referent: Ekkehard Gabriel, Realschulrektor i.R.
Wer diese Veranstaltung besucht hat ist bestens informiert!
Der Übergang vom Studium ins Referendariat



Wie sollte ich im Referendariat versichert sein?
Welche Rolle spielt das Staatliche Gesundheitsamt bei der
Übernahme ins Referendariat?
Beamtenstatus oder Angestelltenstatus ?
Im Referendariat musst du dich krankenversichern! Alles Wichtige dazu:
Dienstag, den
04. November
2014
Das Land Baden-Württemberg zahlt über die „Beihilfe“ 50 % der Krankheitskosten:
 Wie funktioniert die staatliche Beihilfe?
 Wie funktioniert die Abrechnung meiner Krankheitskosten?
 Die wichtigsten beihilfefähigen Aufwendungen
 Sind Beihilfeanträge befristet?
 Das Antragsverfahren
 Voranerkennungsverfahren bei speziellen ärztlichen Behandlungen
 Krankheitskosten im Ausland – z.B. beim Skiunfall in der Schweiz
 Wo kann ich mehr über die BEIHILFE nachlesen?
Welche Rolle spielt das Gesundheitsamt bei der Übernahme ins Referendariat?
Beamtenstatus oder Angestelltenstatus ?
12.15 Uhr bis ca.
Referent: Ekkehard Gabriel, Realschulrektor i.R.
13.45 Uhr
KG II –
Raum 117
Die anderen 50 % der Krankheitskosten müssen über eine private Krankenkasse
abgesichert werden:
 Ich erhalte viele Versicherungsangebote! Wie orientiere ich mich ?
 In welchem Umfang muss ich mich krankenversichern?
 Mein Examen ist im Sommersemester abgeschlossen – Wie versichere ich mich
zwischen Studium und Referendariat gegen Krankheit? Mehrere Möglichkeiten
 Wähle ich eine Pflicht- oder Privatkrankenkasse?
 Brauche ich eine private Haftpflichtversicherung?
 Beamtenbonus beim Versicherungsabschluss, z.B. bei der KFZ-Versicherung
 Der Tipp: VBE-Mitglieder erhalten 3 % Rabatt bei der DBV ( Deutsche
Beamtenversicherung)

Andreas Rübsam, VBE-Wirtschaftsservice, Freiburg
Wer diese Veranstaltung besucht hat ist bestens informiert!
Im Anschluss an den Vortrag
hast du die Möglichkeit, dich ganz konkret bei Fachleuten der DBV zum Beispiel über ein
Krankenversicherungsangebot für dich selbst im Referendariat zu informieren.
Diese Möglichkeit besteht ebenso an den nächsten VBE-Info-Ständen an der PH FR.
Donnerstag, den
27.11.2014
12.15 bis 13.45
Uhr
KG 4 Raum 218
Wie schreibe ich eine Hausarbeit? – Hilfen für die
Erstellung schriftlicher Arbeiten im Studium.







Welche Vorbereitungen für die Erstellung einer Hausarbeit sind wichtig?
Wie finde ich ein Thema und wie wähle ich es aus?
Wie erfolgt die Literaturrecherche?
Welche Möglichkeiten der Gliederung gibt es?
Wie werden Quellenangaben und Zitate gemacht?
Wie erstelle ich ein Literaturverzeichnis?
Was ist beim Abschließen der Arbeit wichtig?
Referentin: Professorin Dr. Karin Schleider, PH FR
Wie kann ich Prüfungen vorbereiten und bestehen? Hilfen
zur Vorbereitung auf das erste Staatsexamen.
Montag, den
1. 12. 2014
12.15 bis 13.45
Uhr



KG 3 Raum 004 
Was ist eine Prüfung und welche Prüfungsarten gibt es?
z.B. mündliche und schriftliche Prüfungen
Wie bereite ich mich auf eine Prüfung optimal vor?
z.B. Organisatorisches: Termine, Listen, Anmeldungen
z.B. Inhaltliches: Ordnen und strukturieren des Prüfungsstoffes
Wie verhalte ich mich in einer Prüfung?
z.B. Einstieg vorbereiten
Was ist Prüfungsangst und was kann ich dagegen tun?
z.B. Prüfungen im Rollenspiel üben
Referentin: Professorin Dr. Karin Schleider, PH FR
Gitarrenkurse für Anfänger und für Fortgeschrittene
Kursbeginn:
Donnerstag, den
6. 11. 2014
Je Kurs 50 Minuten
9.00 bis 9.50 Uhr
(Anfänger)
10.00 bis 10.50 Uhr
(Anfänger)
11.00 – 11.50 Uhr
(Fortgeschrittene)
Schüler interessieren sich für Musik, jeder Vierte macht Musik. Für sie bedeutet es
etwas, wenn du ein Instrument, z.B. Gitarre spielen kannst. Der VBE bietet dir im
Wintersemester 2014-15 Gitarrenkurse für Anfänger und für Fortgeschrittene an:


Anfänger: Grundlagen des Gitarrenspielens , Kennenlernen der Gitarre,
Haltung, Stimmung, leichte Melodien, einfache Akkorde, Basis-Rhythmen,
Fingerspiel, Schlagtechniken, Einführung in die Liedbegleitung und Notation,
musiktheoretische Grundlagen.
Fortgeschrittene: Aufbau auf vorhandene Kenntnisse, z.B. Spielen in höheren
Lagen, Solo und Improvisation, Barré-Akkorde, komplexere Rhythmen und
Anschläge, spezielle Pickings und offene Stimmungen
Bei starkem
Andrang wird ev.
eigene Gitarre / Notenständer / Stimmgerät
noch ein Kurs von Voraussetzung:
08.00 bis 08.50 Uhr Anzahl der Kurstermine: ca. 10 (pro Woche ein Termin bis ca. Ende Januar)
eingerichtet
Anzahl der Teilnehmer: je Kurs ca. 8
Raum:
Kursgebühr:
Anmeldung:
24,- € (Kursgebühr wird am ersten Kurstag bezahlt)
An geschaeftsstelle@vbesuedbaden.de
Die Zulassung ist abhängig vom Eingang der
Anmeldung. Deshalb erbitten wir die Anmeldungen möglichst kurzfristig
Kursleiter:
Manuel Wohler, Musikstudent PH Freiburg
Ensembleraum
Im PH - Musiktrakt
Donnerstag, den
8. Januar 2015
Meine ersten Tage im Referendariat
Der VBE-Kreisverband Freiburg lädt alle Lehramtsanwärter/-innen, die am 1. Februar
16.30 – 18.00 Uhr 2015 neu ins Referendariat kommen dazu ein, sich inhaltlich und organisatorisch auf
diesen neuen Ausbildungsabschnitt vorzubereiten.
Wentzinger Referent: Wolfgang Schmitt, Realschulrektor der Emil-Dörle Realschule in
Realschule FR
Herbolzheim,
Falkenberger Str.
Vorsitzender des VBE-Kreisverbandes Freiburg

Freitag, den
16.01.2015
oder
Freitag, den
23.01.2015
Mach dich fit im Umgang mit neuen Medien im Seminar
an der PH oder im Referendariat
Dieses Seminar richtet sich an alle, die praktischen Nutzen aus Neuen Medien in ihrem
Unterricht in den Praktika während des Studiums oder dem Referendariat ziehen
möchten. Kleinschrittig und basierend auf einer Umfrage, die online nach der
Jeweils von 14.00 Anmeldung geschaltet wird, kann gezielt auf Fragen und Wünsche im Seminar
bis 18.00 Uhr
eingegangen werden. Du bestimmst damit den Fokus des Seminars!
im Raum KA 003 Wenn du Interesse hast und Smartboard, WebQuest, Beamer und Co. Endlich
einsetzen möchtest, dann melde dich bitte im Dezember 2014 auf der Seite
Bitte nur zu einem www.meinschulplatz.de
der beiden Termine (erst ab dem 1.12.2014 freigeschaltet) an.
anmelden
Seminarleiter: Andreas Kneer , Referendar ab 1.2.2015
VBE-Praxishelfer für deine Praktika!

Die viel begehrten VBE-Praxishelfer sind didaktisch und methodisch begründete
und wissenschaftlich fundierte Unterrichtsentwürfe. Die aufgrund dieser Entwürfe
gehaltenen Prüfungslehrproben wurden jeweils mit der Note „Sehr gut“ beurteilt.
VBE-Praxishelfer unterstützen und helfen ganz konkret bei der Unterrichtplanung
im Praxissemester, im Referendariat und beim täglichen Unterricht.
Hast du schon den STUDIENHELFER 3 – Die Unterrichtsplanung in der
Lehrerbildung? Auch er kann dir viele Tipps und Hilfestellungen geben für dein
Praxissemester.
VBE-Praxishelfer erhalten nur VBE-Mitglieder!

Praxissemester


VBE-Mitglieder sind stets besser informiert.
VBE – Info – Stände

Einmal
jede Woche:
in der Mittagspause


An unserem VBE-Infostand kannst du die VBE-Praxishelfer, VBE-Studienhelfer
und viele andere hilfreiche Materialien für dein Studium und deine Praktika als
VBE-Mitglied kostenlos erwerben.
Am VBE-Info-Stand kannst du dich professionell über die Krankenversicherung
im Referendariat speziell für dich mit Versicherungsumfang und
Versicherungsbeitrag von Fachleuten der DBV informieren lassen und als VBEMitglied die 3 % - Rabatt in Anspruch nehmen.
Melde dich einfach bei uns: VBE-Hochschulgruppe Freiburg
Rebecca Günter, PH-Hochschulgruppe Freiburg Yannick Kussmaul, PH-Hochschulgruppe Freiburg geschaeftsstelle@vbesuedbaden.de


Über 15.000 Lehramts- und Bachelor-Studierende sind allein in Bayern und Baden-Württemberg
schon Mitglied im VBE

Der VBE – Baden-Württemberg ist der große Gesamtverband für Erzieher/-innen und Lehrkräfte aller
Schularten sowie Hochschullehrer in ganz Deutschland mit der konkurrenzlos jüngsten
Altersstruktur! 68 % unserer VBE-Mitglieder sind 38 Jahre und jünger!

 Studentische Mitglieder sind im VBE beitragsfrei und gleichzeitig über den VBE
Diensthaftpflichtschutz und Freizeitunfallschutz (konkurrenzlos) versichert!!!
 VBE-Service = Topp - Service
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
13
Dateigröße
535 KB
Tags
1/--Seiten
melden