close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kirchenaustritt – und was dann? - Evangelische Akademie Tutzing

EinbettenHerunterladen
Die Tagung wird zu einem erheblichen Teil aus Kirchensteuermitteln
finanziert.
Tagungsorganisation
Elke Tuchenhagen, Telefon: 08158 251-121, Telefax: 08158 251-110
Email: tuchenhagen@ev-akademie-tutzing.de beantwortet Ihre
Anfragen zu der Veranstaltung in der Zeit von Montag bis Freitag von
9.00 Uhr bis 12.00 Uhr.
Verkehrsverbindungen
Ab München Hbf: (S6, Tiefgeschoss) bis Endstation Tutzing oder
Regionalbahn der Richtung München – Garmisch bzw. Kochel.
Fußweg vom Bahnhof zur Akademie: 10 Minuten. Mit dem Auto
fahren Sie von München auf der Autobahn in Richtung Garmisch
(A95) bis zur Abzweigung Starnberg, von Starnberg auf der B2 bis
Traubing, nach Traubing Abzweigung links nach Tutzing.
Institution
Beruf / Funktion
Geburtsjahr
E-Mail
Telefon
Plz / Ort
Straße / Nr.
Vorname
Name
Frau / Herr
Anmeldung
Ihre Anmeldung erbitten wir schriftlich. Bitte verwenden Sie
hierfür nach Möglichkeit die beiliegende Anmeldekarte.
Ihre Anmeldung wird nicht bestätigt und ist verbindlich, sollten Sie
von uns nicht spätestens eine Woche vor Tagungsbeginn eine
Absage wegen Überbelegung erhalten.
Anmeldeschluss ist der 2. Juli 2010.
Abmeldung
Sollten Sie kurzfristig an der Teilnahme verhindert sein, bitten wir
bis spätestens zum 2. Juli 2010 um entsprechende schriftliche Benachrichtigung, andernfalls werden Ihnen 50% des vollen Preises
(bei Ermäßigung ausgehend vom vollen Preis), mit Tagungsbeginn
100% der von Ihnen bestellten Leistungen in Rechnung gestellt.
Preise
für die gesamte Tagungsdauer: €
Ermäßigung
45.–
Teilnahmebeitrag für Vorträge Vollpension im Einzelzimmer 73.–
Vollpension im Doppelzimmer 53.–
Verpflegung (ohne Übernachtung/Frühstück) 23.–
22.50
36.50
21.50
11.50
Wir bitten um Begleichung bei Anreise durch Barzahlung oder
EC-Karte. Bestellte und nicht in Anspruch genommene Einzelleistungen können nicht rückvergütet werden.
Institution
Beruf / Funktion
Geburtsjahr
E-Mail
Telefon
Plz / Ort
Straße / Nr.
Vorname
Name
Frau / Herr
Anmeldungen
Ermäßigung
Eine Ermäßigung erhalten Auszubildende, SchülerInnen,
StudentInnen (bis zum vollendeten 30. Lebensjahr), Zivildienstleistende, Wehrpflichtige und Arbeitslose gegen Vorlage ihres aktuellen
Ausweises.
Schloss Euro
Im Teilnahmebeitrag sind 5.– € für die Stiftung Schloss Tutzing
enthalten. Die Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, für den Erhalt
des denkmalgeschützten Gesamtensembles "Schloss und Park Tutzing"
Sorge zu tragen. Möchten Sie darüber hinaus einen höheren Betrag der
Stiftung zukommen lassen, stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.
Die Akademie verfügt nur über eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen. Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Günstige S-Bahn bzw. Zugverbindungen: www.bahn.de
Tagungsnummer: 2512010
Evangelische Akademie Tutzing
Schlossstraße 2+4
82327 Tutzing
http://www.ev-akademie-tutzing.de
Wenn unzustellbar, zurück! Bei Umzug Anschriftenberechtigungskarte!
Tagungsleitung
Dr. Friedemann Greiner, Evangelische Akademie Tutzing
Dr. Florian Schuller, Katholische Akademie in Bayern
Kirchenaustritt –
und was dann?
9. – 10. Juli 2010
In Kooperation mit der Katholischen Akademie in Bayern
Kirchenaustritt – Verwaltungsakt oder Bruch
mit der Gemeinschaft der Glaubenden?
Prof. Dr. Ralf Miggelbrink
17.45 Uhr
Pause
18.00 Uhr
Kirchensteuer und ihre Alternativen
Ein internationaler Vergleich
Prof. Dr. Stephan Haering OSB
19.00 Uhr
Abendessen
Gespräche in den Salons
10. Juli 2010
11.00 Uhr
11.15 Uhr
Kaffeepause
sowie den Referenten der Tagung
Kirche was nun?
Austritts- oder Auftrittsprobleme: was sind mögliche
Lösungsoptionen zur Bewältigung der gegenwärtigen
Krise?
Dr. Thomas von Mitschke-Collande
Religiös-kirchliche Prägung über den Kirchenaustritt
hinaus. Psychologische Aspekte
Prof. Dr. Ulrich Schwab
Wie sollen die Kirchen mit Ausgetretenen umgehen?
Round-table-Gespräch mit
Dr. Gabriela Grunden
Pfarrerin Elke Wewetzer
Mit der Gründung des Politischen Clubs (1954) erlangten die
Akademietagungen bundesweite Bekanntheit, das Tagungsangebot
konnte kontinuierlich erweitert werden.
Behutsam restaurierte und ergänzte Bauten bieten - neben dem
unter der Regie von Olaf Gulbransson errichteten Auditorium die Gelegenheit zu einem vielfältigen Tagungsbetrieb.
Komfortable Übernachtungen sind im Schloss und Gästehaus möglich.
Das schöne Ambiente des Tutzinger Schlosses wird mit täglich frisch
zubereiteten Speisen aus der Küche abgerundet. Die Produkte stammen
überwiegend aus biologischem Anbau.
Die besondere Lage der Akademie am Ufer des Starnberger Sees,
ihre Nähe zu München und zu den Bergen eröffnen vielfältige Ausflugsmöglichkeiten zu allen Jahreszeiten.
Bitte
ausreichend
freimachen
12.30 UhrMittagessen und Ende der Tagung
DAS TRADITIONSREICHE
TUTZINGER SCHLOSS DIENT
SEIT 1947 DER EVANGELISCHEN
AKADEMIE ALS TAGUNGSSTÄTTE.
Antwort
samstag,
09.00 Uhr
10.00 Uhr
Kirchenaustritt - und was dann? / 09.–10.07.2010 / Nr. 2512010 - Anmeldung
16.45 Uhr
Ich nehme an der gesamten Tagung teil und wünsche:
Übernachtung im EinzelzimmerÜbernachtung im Zweibettzimmer
(nur begrenzt)(bin ich einverstanden)
Abschied von den Kirchen – Zahlen, Motive, Trends
Prof. Dr. Detlef Pollack
Ich wünsche folgende Leistungen ohne Übernachtung:
VorträgeMahlzeiten
Vormittags Nachmittags Abends Mittagessen / Abendessen
09.07.2010
10.07.2010
15.45 Uhr
Kaffee/Tee/Kuchen werden in den Vortragspausen angeboten
und bei Teilnahme ohne Verpflegung berechnet (à 3.– €).
Begrüßung
Dr. Friedemann Greiner
15.30 Uhr
Evangelische Akademie Tutzing
Postfach 1227
82324 Tutzing
Dr. Florian Schuller
Katholische Akademie in Bayern
Beginn der Tagung mit Kaffee/Tee und Kuchen
Ermäßigungsberechtigt / Grund für Ermäßigungsberechtigung
(kein Anspruch auf Einzelzimmer)
Sonstiges / Vegetarische Kost
Dr. Friedemann Greiner
Evangelische Akademie Tutzing
15.00 Uhr
Dr. Gabriela Grunden, Theologische Mitarbeiterin, Glaubensorientierung in St. Michael, München
Prof. Dr. Stephan Haering OSB, Professor für Kirchenrecht an der LMU
München
Prof. Dr. Ralf Miggelbrink, Professor für Systematische Theologie an der
Universität Duisburg-Essen
Dr. Thomas von Mitschke-Collande, Senior-Director McKinsey,
München
Prof. Dr. Detlef Pollack, Professor für Religionssoziologie an der Universität Münster
Prof. Dr. Ulrich Schwab, Professor für Praktische Theologie an der LMU
München
Pfarrerin Elke Wewetzer, Leiterin der Kircheneintrittsstelle im Dekanat
Nürnberg
Herausforderungen, die beide Kirchen sowohl pastoral wie theologisch
intensiv anfragen.
Anreise ab 13.00 Uhr
zukommen lassen.
In Deutschland ergibt sich auf Grund des geltenden Staatskirchenrechts
die zusätzliche Problematik, dass man aus der Kirche mit einem
einfachen Verwaltungsakt vor dem Standesbeamten austreten kann. Was
bedeutet also überhaupt „Kirchenmitgliedschaft“, und wie kann sie
beendet werden?
Unterschrift
So sehen sich die Kirchen gegenwärtig vor fundamentale Herausforderungen gestellt. Wie sollen sie mit denen umgehen, die der Institution Kirche
den Rücken gekehrt haben, aber am Glauben festhalten wollen? Wissen
sie sich ihnen als Getauften und religiös Sozialisierten weiterhin
verantwortlich? Aber auch, wie kann es gelingen, innerlich bereits
Emigrierte zum Bleiben in der kirchlichen Gemeinschaft zu motivieren,
und welche Wege gibt es, den Hinausgegangenen nachzugehen und mit
ihnen in Kontakt zu kommen?
Referentinnen und Referenten
Stiftung Schloss Tutzing
Ich möchte der Stiftung eine Spende in Höhe von €
Ich wünsche eine Spendenbescheinigung.
Von den Anmeldebedingungen habe ich Kenntnis genommen.
Eine Anmeldebestätigung erfolgt nicht!
Begründet werden diese oft mit aktuellen Anlässen wie der Verärgerung
über Missstände in der Kirche, oder auch dem Wunsch, Kirchensteuer zu
sparen. Ein zentrales Motiv bildet sicher aber auch die zunehmende
Entkoppelung von persönlichem Glauben und Kirchenzugehörigkeit.
Freitag, 09. Juli 2010
Datum
Seit Jahren müssen sich
beide groSSen Kirchen einer
jährlich steigenden Zahl
von Austritten stellen.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
9
Dateigröße
2 404 KB
Tags
1/--Seiten
melden